Neu Von Amazon eigenmächtig getätigte Erstattungen per Workflow aussortieren

7. Februar 2018
12
4
#1
Hallöchen aus Rödental,

ich habe zum Beispiel das Problem, dass Amazon eigenmächtig Erstattungen bei Prime-Kunden vornimmt, ohne dass der Kunde jemals mit dem Verkäufer gesprochen oder diesem einen Rücksendeantrag hat zukommen lassen. Wir nutzen außerdem dem Amazon-Rechnungsservice, d. h. Amazon erstellt unsere Rechnungen und ebenfalls die Gutschriften. Diese werden über eine Schnittstelle in JTL täglich eingelesen.

Kennt irgendwer einen Workflow mit dem man von Amazon eigenmächtig erstellte Gutschriften, die ja folglich keine Retourenpositionen haben, aussortieren und sich z. B. den Auftrag dazu ausdrucken lassen kann? In den Workflow-Vorgaben habe ich unter dem Punkt Rechnungen/Korrekturen nichts dazu finden können um an diese heran zu kommen.

Wir hatten nämlich im Juli gleich 4 Bestellungen die einfach mal so erstattet wurden und keine Info vorlag. Unsere Buchhaltung hatte dies dann erst bemerkt, als man die
offenen Posten nach 2,5 Monaten mal durchging (was auf Grund von Krankheiten nicht früher möglich war). Um dann noch einen Safe-T-Antrag zu stellen war die Zeit bei
Amazon (60 Tage nach Erstattung) leider schon rum und wir haben nun weder das Geld noch die Ware. Amazon ist in diesem Punkt auch extrem uneinsichtig.

Daher wäre ein Workflow der genau diese Gutschriften ohne Retourenpositionen aussortiert einfach super.

Also was irgendwer ebenfalls dieses Problem hat/kenn und eine Lösung parat hat, bitte melden.

Vielen Dank!
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
3.107
288
#2
Wir standen auch vor genau der selben Frage, hatten aber auch keine Lösung gefunden.

Daher gehen wir jetzt einen etwas "anderen" Weg, der natürlich auch nicht ganz ideal ist, aber zumind. etwas/einen Teil abfängt:
Rechnungskorrektur erstellt -> datum grösser XX Tage -> Mail an Person X

Somit kriegst mal zumindestens die raus, bei denen der Auftrag > 30/60/90/wasauchimmer Tage alt ist und dafür eine Korrektur erstellt wurde.
Nicht ideal, nicht ganz was du willst, aber in der Not...
 
7. Februar 2018
12
4
#3
Wir standen auch vor genau der selben Frage, hatten aber auch keine Lösung gefunden.

Daher gehen wir jetzt einen etwas "anderen" Weg, der natürlich auch nicht ganz ideal ist, aber zumind. etwas/einen Teil abfängt:
Rechnungskorrektur erstellt -> datum grösser XX Tage -> Mail an Person X

Somit kriegst mal zumindestens die raus, bei denen der Auftrag > 30/60/90/wasauchimmer Tage alt ist und dafür eine Korrektur erstellt wurde.
Nicht ideal, nicht ganz was du willst, aber in der Not...
 
7. Februar 2018
12
4
#4
OK, aber bei Datum kann man ja nur einen genauen Tag wählen und es kämen auch die vielen anderen Korrekturen mit. Dann kann man auch die Emails die Amazon zu Gutschriften schickt, manuell aussortieren. Das dauert dann genauso lange. Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
3.107
288
#5
Du kannst dir einen Query bauen/bauen lassen, der dir zurückrechnet (älter als XX Tage).

Laut Forum bist du noch nicht so lange dabei...bei JTL musst du lernen etwas um die Ecke zu denken, sonst kommst nicht zum Ziel :D
Bei den Bedingungen nimmst halt zb. als Plattform nur Amazon

Also alle Amazon Rechnungskorrekturen die im Bezug zum Auftrag >XX Tage sind.

Sagte ja, nicht ideal... würd da mit einem SP deiner Wahl sprechen, man kann da schon etwas basteln (bei JTL muss man dafür nur Programmierer sein...)
 
7. Februar 2018
12
4
#6
Die Sache mit "nur Plattform Amazon" hatte ich schon. Leider bin ich im Bauen von irgendwelchen Befehlsketten nicht unbedingt so bewandert.
Dann muß ich mir etwas anderes einfallen lassen.

Trotzdem vielen Dank!