Beantwortet Stücklisten und WMS Pickliste

  • JTL-Connect 2022: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt schnell sichern! Die PreConnect ist bereits ausgebucht, auch für die After-Show-Party auf der Ocean Diva sind nur noch wenige Plätze verfügbar! HIER geht es zum Ticketverkauf

  • Das Stable Release von JTL-Wawi 1.6 ist startklar: HIER gehts zum Forenbeitrag

SaschaR1987

Aktives Mitglied
7. Dezember 2019
64
16
Servus,

Wir haben leider auch mit 1,6 immer noch das Problem mit unseren Stücklisten!

Folgende Situation,

Wir haben verschiedene Stücklisten mit verschiedenen Schrauben!
(Lager hat ca 200 verschiedene Arten längen Antriebe etc)

Es kommt sehr oft vor das auf einer Versandboxen Pickliste für bis zu 16 Aufträge auf einmal mehrere Aufträge die selbe oder aber verschiedene Stücklisten enthalten!

Jetzt das Problem!

Wenn wir alle Stücklisten vor Kommissionieren würden, die Komponenten ausbuchen und einen neuen Artikel einbuchen einlagen und diesen Statt der Stücklisten verkaufen müssten wir das 10 Fache an Ware einkaufen !

Denn wir wollen ja alles Lagernd haben! Dies ist einfach nicht Praktikabel

Die netten Picklisten die gedruckt werden zeigen nämlich ja nur die Komponenten an!

Wenn Kunde A und Kunde B die selbe Schrauben Stücklisten gekauft haben (Atnr: A001 Komponenten Schraube A1 10x + Schraube B1 5x)
sagt mir die Pickliste bitte Picke 20 x A1 Lagerplatz XXX und 10X B1 Lagerplatz XXX)

Ok also zu den Lagerplätzen Schrauben abzählen in jeweils 1 Tüte stecken beschriften und zum Packtisch laufen!
Nun Tüte 1 Piepen und die Schöne Info bekommen das das System gerne 10 Schrauben hätte für Box 1 und nicht die 20
Also Tüte auf 10 abzählen in neue Tüte stecken und in Box 1 legen
so geht das dann natürlich weiter bis wir dann beim verpacken sehen er hat 2 Tüten mit einzelnen Schrauben in der Kiste!
Also tüten auf zusammenkippen und dann versenden!

Das ist bei genau 1 Stückliste Pro Auftrag ja sogar noch machbar ! Allerdings nicht bei 2-3 im Auftrag und ca 10 einzelnen Tüten!
Da muss man jetzt auf dem Monitor im Auftrag schauen welche Schraube gehört mit welcher Schraube in welche Stückliste!
Um das zu schaffen hätten wir jede einzelne Tüte wieder beschriften müssen!
Das wäre noch mehr aufwand und sehr unproduktiv!

Die einzige Möglichkeit wie man so etwas anständig abwickeln kann wäre in unseren Augen das auf den Picklisten der WMS endlich die Stückliste mit der Anzahl über den Komponenten steht!
Dann hat man auch dierekt eine Pickanweisung welche Komponenten ich welcher Anzahl in welche tüte gehören!

Und wenn man jetzt noch die Tüte mit Ean Labeld und Boxen Picklisten endlich wie Easyshipping die Möglichkeit bieten würde Stücklisten zu Scannen und automatisch die Richtige Anzahl der Komponenten selbständig bucht!

Wäre ein System geschaffen mit dem man dann wirklich mal mit Stücklisten Anständig Arbeiten könnte!

Hat jemand einen Vorschlag? Haben wir etwas übersehen machen wir einen Fehler?

Momentan ist WMS und Stücklisten einfach nicht Praktikabel.

MFG

und Danke an alle die soviel gelesen haben!
 

Stephan Handke

Projektmanager
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.784
549
Essen
Hi, JTL- WMS kennt keine Stücklisten in der Kommissionierung und das wird sicher auch noch eine Weile so bleiben. Hier will ich keine falsche Hoffnung auf eine schnelle Lösung geben.

Wenn ihr statt der Sammelkommissionierung die Rollende Kommissionierung einsetzt, würde sich euer Problem soweit mildern, als dass ihr die genau benötigte Artikelmenge pro Auftrag direkt in die passende Box kommissioniert.

Schönere Lösungen wird es künftig ggf. mit JTL-Plan&Produce geben oder vielleicht auch mit dem neuen "Teilmengen-Modul" welches eigentlich für Stoffe, Rohre und ähnliche Meterware entwickelt wird.

@Simone_die_Echte hat vielleicht noch Tipps für euch. Pikantum löst jeden Tag das selbe Problem mit Gewürzen, die es auch in 100g 250g 500g etc. Beuteln gibt.

Ob du wirklich die 10-fache Menge auf Lager halten musst, wird die Zeit zeigen. Am Anfang ist das sicherlich nötig - über die Monate und Jahre wirst du dann über die Beschaffung/Einkaufsliste in JTL-Wawi sehr gut sehen können, werde Gebindegrößen sich wie gut verkaufen und musst dann entsprechend jeweils mehr oder weniger vorproduzieren, das setzt aber vorraus, irgendwann auch damit anzufangen :) "ohne Daten keine Glaskugel".

Für Version 1.7 (die Arbeiten laufen gerade), spätestens für 1.8 wird der Versandboxen-Prozess gerade modernisiert. In dem Zuge wird sicher auch das Scannen des Stücklistenvaters wie bei EazyShipping Einzug halten.
 

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
1.118
277
Guten Morgen

Da ich gerade im Urlaub bin schaue ich nicht so oft ins Forum und melde mich daher etwas verzögert.

Wir nutzen bislang kein WMS sondern liefern über den Packtisch aus. Bei uns stehen die Stücklisten schon fertig "verbaut" im Regal und könnten so nicht mit WMS eingelagert werden.

Im August stellen wir alle Stücklisten auf Produktionsstücklisten um. Diese können dann auch per WMS verarbeitet werden.

P&P ist aber eigentlich für die Produktion gedacht und ihr produziert nicht wirklich sondern verkauft die Komponenten zusammen kombiniert als Stücklistenartikel. Zum Vernünftigen lagern eurer Artikel benötigt ihr WMS - zum Ausliefern wäre eigentlich der Packtisch besser geeignet. Puh, da bin ich gerade auch überfragt. Sorry.
 

Stephan Handke

Projektmanager
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.784
549
Essen
Naja, sie produzieren im Prinzip "Bundles" - was wiederum ein eigenständiger Artikel ist.

Ich jetzt 2x 200g Pfeffer in eine Tüte kippe - oder einen Kugelschreiber mit Block und Heftklammern in eine Tüte packe - Die "Produktion" bleibt von den Arbeitsschritten schon sehr vergleichbar :)
Danke für deine Rückmeldung :)
 

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
1.118
277
Ja, aber wir produzieren in der Regel vor dem Picken und nicht auftragsbezogen. Unsere produzierten Artikel werden physisch eingelagert.

So müsste dann der Schritt der Produktion für jeden Auftrag dazwischen geschoben werden. Und der Nachub für die Produktion wäre dann quasi die Pickliste mit den Komponenten. Aber da können die P&P Profis besser was zu sagen. Ich steh da noch relativ am Anfang ohne praktische Erfahrung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan Handke

SaschaR1987

Aktives Mitglied
7. Dezember 2019
64
16
Hi, JTL- WMS kennt keine Stücklisten in der Kommissionierung und das wird sicher auch noch eine Weile so bleiben. Hier will ich keine falsche Hoffnung auf eine schnelle Lösung geben.

Wenn ihr statt der Sammelkommissionierung die Rollende Kommissionierung einsetzt, würde sich euer Problem soweit mildern, als dass ihr die genau benötigte Artikelmenge pro Auftrag direkt in die passende Box kommissioniert.

Schönere Lösungen wird es künftig ggf. mit JTL-Plan&Produce geben oder vielleicht auch mit dem neuen "Teilmengen-Modul" welches eigentlich für Stoffe, Rohre und ähnliche Meterware entwickelt wird.

@Simone_die_Echte hat vielleicht noch Tipps für euch. Pikantum löst jeden Tag das selbe Problem mit Gewürzen, die es auch in 100g 250g 500g etc. Beuteln gibt.

Ob du wirklich die 10-fache Menge auf Lager halten musst, wird die Zeit zeigen. Am Anfang ist das sicherlich nötig - über die Monate und Jahre wirst du dann über die Beschaffung/Einkaufsliste in JTL-Wawi sehr gut sehen können, werde Gebindegrößen sich wie gut verkaufen und musst dann entsprechend jeweils mehr oder weniger vorproduzieren, das setzt aber vorraus, irgendwann auch damit anzufangen :) "ohne Daten keine Glaskugel".

Für Version 1.7 (die Arbeiten laufen gerade), spätestens für 1.8 wird der Versandboxen-Prozess gerade modernisiert. In dem Zuge wird sicher auch das Scannen des Stücklistenvaters wie bei EazyShipping Einzug halten.
in Bezug auf """Wenn ihr statt der Sammelkommissionierung die Rollende Kommissionierung einsetzt, würde sich euer Problem soweit mildern, als dass ihr die genau benötigte Artikelmenge pro Auftrag direkt in die passende Box kommissioniert."""
Nein stimmt nur bedingt!
Wenn ein Kunde zwei verschiedene Stücklisten bestellt in denen sich unterschiedliche Schrauben befinden liegt hinterher alles durcheinander in der Box!
Oder alles in einer Tüte weil niemand weiß was mit welcher Anzahl in welche Tüte gehört!
Alles landet in 1 Box!

Plan und Produce sind wir angegangen, sind Pilotkunden, jedoch bisher keine einfache Möglichkeit vorhanden da noch Features fehlen!
 

SaschaR1987

Aktives Mitglied
7. Dezember 2019
64
16
Ja, aber wir produzieren in der Regel vor dem Picken und nicht auftragsbezogen. Unsere produzierten Artikel werden physisch eingelagert.

So müsste dann der Schritt der Produktion für jeden Auftrag dazwischen geschoben werden. Und der Nachub für die Produktion wäre dann quasi die Pickliste mit den Komponenten. Aber da können die P&P Profis besser was zu sagen. Ich steh da noch relativ am Anfang ohne praktische Erfahrung.
Wir können einfach nicht vorproduzieren, da das einen zu großen Zeit und Material aufwand bedeuten würde!
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Großgebinde und Stücklisten Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 5
Neu Hilfe bei korrekter Anlage von Variationen und Stücklisten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Überverkäufe bei Stücklisten Artikel übernehmen Installation von JTL-Wawi 7
Neu Lagerplatzkommentar der Komponenten bei Stücklisten anzeigen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Verwiesen an Support Aufträge mit Stücklisten werden nicht in WMS angezeigt Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 10
Lieferschein mit Stücklisten 1.6 "Neue Lieferschein Vorlage mit Bausteinen" JTL-Wawi 1.6 20
Fragen zum Zahlungsmodul und Rabatten JTL-Wawi 1.6 0
Neu 11. JTL Stammtisch in Kamen | Verleih / Vermietung mit der Wawi | SCX und mehr Business Jungle 0
Neu Otto und DHL Versand JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Automatische Mail an den KD. bei erfolgreichen PayPal und AmazonPay Zahlungen? JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 4
Bestellungen zusammen fassen Amazon und zurück JTL-Wawi 1.6 3
Neu Repricer und Buybox JTL-Repricer für JTL-Wawi und Web 5
Bestellung beim Lieferanten und Bestellungen vom Kunden JTL-Wawi 1.6 0
Neu Freier Wareneingang, angezeigte und gescannte Artikelmenge ungleich JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
JTL WAWI - Vorlage Rechnung/Lieferschein/Gutschrift mit Barcode für Artikelnummer und Barcode für Lieferscheinnummer/Rechnungsnummer etc. JTL-Wawi 1.6 2
Neu etwas komplizierter Auftrag mit Retoure (Austausch), Teillieferung und Storno User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu E-Mail "Bestellung über ... und einem weiteren produkt" User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Problem bei JTL Vorlage - QR-Coder wird nicht generiert und USt-Id wird nicht angezeigt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu NOVA Template Darstellung Text und Artikel Templates für JTL-Shop 2
Neu Tracking - Analytics und Alternativen Betrieb / Pflege von JTL-Shop 3
Beantwortet Fragen zu Workflows bezgl. Rechnungsart und Emailversand JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
Wartungsseite ohne Logo und Impressum Einrichtung JTL-Shop5 3
Neu Nova-Template: Logo bzw. Header in groß und klein beim Scrollen (analog Evo-Template) Technische Fragen zu Plugins und Templates 5
JTL-Neukunde und leider viele Fragen JTL-Wawi 1.6 2
In Diskussion Zwei Firmen mit getrennten Datenbanken - Untereinander Bestände und Aufträge automatisch erstellen/ abgleichen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Spalten für Tagesverbrauch und Verbrauch 30 Tage in Artikelansicht User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Client und Hauptrechner tauschen Installation von JTL-Wawi 2
Seit Update auf Worker 2.0 und WaWi 1.6 Fehlermeldungen JTL-Wawi 1.6 3
Neu Priorität vers. Lager (WMS und Fulfilment network) Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Sammelkonto und Buchungskonto wird mit DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nicht übertragen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Ballonstar - Ballongs Helium und Party Dekorationen Shops stellen sich vor 2
Neu Globale Vorlage (Rechnung) und Bausteine JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Freitext in Auftrag und Rechnung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Der Auftrag ist schreibgeschützt und kann daher nicht bearbeitet werden. JTL-Wawi 1.6 2
Neu Versandart über SQL Funktion definieren mittels Gewicht, Versandland und Kartonage User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL-WAVI und STRIPE/MOLLIE User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Signatur - Zeilenumbrüche oben und unten Servicedesk (Beta) 1
Neu Coupon für Artikel mit 7% und 19% USt wie lösen? Grundsätzliches JTL Shop Problem Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu JTL WAWI - AMEISE - Mindestlagerbestand und Maximallagerbestand importieren JTL-Ameise - Fehler und Bugs 1
Neu Preise in Homepage und Kasse unterschiedlich Gambio-Connector 0
In Diskussion In Menge und Preisangabe kann der EAN gescannt werden. JTL-POS - Fehler und Bugs 0
Angebot Änderung wird nicht übernimm und gespeichert JTL-Wawi 1.6 1
Neu Rest API und OAuth2 Schnittstellen Import / Export 1
Kaufland Preise und Mindestpreis kaufland.de - Anbindung (SCX) 1
Neu Variationskombis und Verpackungslizenz User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu VCS Lite und externe Rechnung ab 1.6 Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 3
Neu Versandkosten und Steueranteil bei gemischten Steuersätzen werden nicht mehr korrekt von Woo in JTL übertragen WooCommerce-Connector 0
Offen DHL 3.0 und International JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 2
In Diskussion Workflow und Farbcodierung JTL-Workflows - Fehler und Bugs 3
Neu Zolltarifnummer und Urspungsland auf Lieferschein / Rechnung automatisch aufdrucke User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4

Ähnliche Themen