Neu Rabatt auf Zahlungsarten

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Jogi1962

Gut bekanntes Mitglied
24. März 2012
102
4
NRW
#1
Hallo Leute,

ist es vielleicht möglich, in der WAWI einen Rabatt (kein Skonto) auf eine Zahlungsart anzulegen?

Ich möchte Kunden, die direkt (nicht über den Shop) bestellen bei der Zahlungsart Überweisung / Vorkasse einen Rabatt gewähren. Wie kann ich das am besten umsetzen?

Vielen Dank für eure Mithilfe.

Gruß Jürgen
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
8.149
694
#2
Wenn du einen Auftrag öffnest kannst du im unteren Bereich für alle Positionen gleichzeitig einen Rabatt über den Button "Rabatt" hinterlegen.
Direkt bei der Zahlungsart kann man dies nicht hinterlegen.
 

Jogi1962

Gut bekanntes Mitglied
24. März 2012
102
4
NRW
#3
Hallo,
schade, hatte mir erhofft das ich vielleicht was übersehen habe und es eine Lösung ähnlich wie im Shop möglich wäre.

Kann man nichts machen.

Gruß Jürgen
 

gnarx

Gut bekanntes Mitglied
18. Januar 2018
1.401
74
#4
Geht das nicht mit einem WF, also Bedingung Zahlart = Überweisung, Wert setzen Auftrag/Stammdaten/Kunde/Rabatt?
Oder hinterlegt der denn den Rabatt beim Kunden fest?
 

Jogi1962

Gut bekanntes Mitglied
24. März 2012
102
4
NRW
#5
Hallo,
von WF's habe ich leider noch überhaupt keine Ahnung. Da weiß ich nicht ob sowas geht.

Gruß Jürgen
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.542
131
#7
Wenn Du Stammdaten im Bereich Kunde änderst, dann dürfte der Rabatt beim Kunden eingetragen werden.
 

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
647
67
#8
"Kann man nichts machen" - das würde ich nicht so einfach annehmen. Wenn das Team von JTL sieht, wie unschön / unpraktisch das ist, geht das vielleicht doch Einer von der Entwicklung dran.
Ich kann´s ja mal versuchen :):

Gesetz den Fall, man gewährt seinen Kunden bei Vorkasse 2% Rabatt. Eine Bestellung im Shop sieht dann so aus:
Shop.jpg

Ruf der Kunde allerdings an und bestellt mit der gleichen Zahlungsart muss 1. der Mitarbeiter daran denken den Rabatt zu gewähren und 2. auch noch beachten, dass der Rabatt nicht auf die Versandkosten gewährt wird (hab ich natürlich gerade wieder nicht beachtet) und das Ganze sieht so aus:
Wawi.jpg

Wir haben tatsächlich etliche Kunden, die mal im Shop, mal per Telefon und mal per mail bestellen. Dann fragen sich die Kunden natürlich, warum die Rechnungen so unterschiedlich aussehen - selbst wenn die Betrag am Ende gleich sind.
Definitiv schöner und professioneller ist es, wenn der Rabatt als Position so wie bei der Shopbestellung aufgelistet ist. Vor allen Dingen für die Buchhaltung der Kunden, die ja eventuell einen gewährten Rabatt gesondert verbuchen möchten. Bei den Wawiaufträgen müssten sie sich dies mühsam herausaddieren.

Seit Jahren greifen wir also bei den Sofortaufträgen zum Taschenrechner bevor die Versandart gewählt ist, rechnen den Rabatt aus und fügen ihn als Freiposition ein. Fällt dem Kunden dann ein, dass er noch etwas dazu bestellen möchte, wird die Freiposition wieder auf Null gesetzt und erneut der Taschenrechner bemüht :(
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.542
131
#9
Also kategorisch ausschließen möchte ich sowas auch nicht. Allerdings würde ich die Auftragsverwaltung 2.0 abwarten wollen. Diese sollte in diesen Tagen in unseren Testsystemen zur Verfügung stehen. Dann kann ich ggf. mehr sagen - oder ein entsprechendes feature- Ticket eröffnen.
 
Zustimmungen: Simone_die_Echte

Jogi1962

Gut bekanntes Mitglied
24. März 2012
102
4
NRW
#10
Hallo,
@Enrico W. Der Rabatt in den Stammdaten geht, aber dann hätte der Kunde ja einen generellen Rabatt, aber er soll ja einen Zahlungsart abhängigen Rabatt bekommen.
@Simone_die_Echte Genau so wie du das beschreibst hätte ich es mir auch gewünscht. Ich habe noch eine originale Formularvorlage, da steht der Rabatt (wenn ich ihn im Auftrag unter Rabatt angegeben habe) unter dem Artikel und das auch nur als Prozentzahl, keine Summe. Bei mir hält sich der Aufwand mit dem Ausrechnen in Grenzen, da die meisten Kunden nur 2-3 Positionen haben, aber schöner wäre es natürlich so wie du es beschreibst / wünschst.
Mal sehen was Auftrag 2.0 so bringt.

Gruß Jürgen
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.542
131
#11
Ich hatte die Anforderung schon verstanden ;)
Meine Antwort bezog sich da auf die Rückfrage von CSB, ob der Rabatt dann beim Kunden hinterlegt würde.
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
8.149
694
#13
Da wie Enrico schon geschrieben hat die Testsysteme für Auftrag 2.0 noch nicht verfügbar sind und ich daher nicht genau sagen kann ob es damit vielleicht sogar möglich sein wird war mein Post auch nur ein vorläufiger Workaround.