Neu Exportformate häufiger als jede Stunde aktualisieren

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

apalusa

Sehr aktives Mitglied
22. Oktober 2018
250
60
Hallo Liebe Community,

wir sind aufgrund verschiedener Gründe vor kurzem von unserem alten Shopsystem auf JTL Shop umgestiegen, jetzt macht sich aber schon ein Problem bezüglich des Export breit, spezifisch bezogen auf idealo.
Wir haben für idealo ein Exportformat angelegt mit der Einstellung dass es jede Stunde aktualisiert wird, dazu lassen wir Cronjob.de jede Minute den Aufruf starten. Soweit so gut, wenn jetzt z.B. um 12 Uhr die Neuerstellung der Datei angesagt ist, dann ist diese um 12:33 Uhr fertig da ja bei jedem Cronjob abruf nur 500 Artikel verarbeitet werden.

(Es geht bei folgendem natürlich um den idealo Direktkauf)
So oder so stehen wir jetzt vor folgendem Problem: Spezifisch bei idealo haben wir immer Stoßkäufe, also ein paar Stunden gar nichts und plötzlich kaufen viele Kunden hintereinander bei idealo. Anschließend gibt es wieder nichts und das ganze wiederholt sich. An sich wäre dass kein Problem, aber uns ist schon seit Jahren schon aufgefallen, dass teilweise in einem Zeitraum von 10 Minuten nur ein Artikel oder vile ähnliche bestellt werden. 10 Minuten später dann wieder ein anderer Artikel und dessen gleichen. Dies ist eine Eigenheit die sich bei uns über sämtliche Plattformen täglich gleich verhält.
Wenn also jemand Artikel A in unserem Shop kauft, dann kaufen innerhalb kurzer Zeit auch viele andere Kunden im Shop, eBay, Amazon, Rakuten, ... auch alle Artikel A oder AA oder vielleicht auch AAA aber nur selten B oder C. Manchmal kommt man sich vor als wäre dass Kaufverhalten in unserer Kategorie durch ein Hivemind bestimmt.

Nun wenn die zwei oben beschriebenen Eigenheiten zur selben Zeit auftreten, was eigentlich fast täglich vorkommt, dann kann es sein, dass ein Artikel auf idealo gekauft wird, der eigentlich nicht mehr Vorrätig ist da er bereits vor kurzem von anderen Kunden bestellt wurde (idealo ist komischerweise meistens die letzte Bestellung eines Artikels). Dies passiert oft genug um in den letzten Monaten (also auch bei unserem alten Shopsystem mit einer Feed Aktualisierung alle 30 Minuten) unsere dadurch entstandene Stornorate niedriger als von idealo gewünscht zu drücken.

Natürlich ist klar dass die Limitierung bei JTL von 500 Artikel der Performance gilt und dies ist auch gut so, da in unserem alten System während einer feed Generierung immer der Kunde darunter leiden musste. Allerdings wollte ich mal hören ob es hierfür eine Art Workaround gibt oder wie Ihr dieses oder ein ähnliches Problem gelöst habt. Eine Idee war für den Direktkauf immer nur Bestand - 1 anzugeben, da aber ein Großteil unserer Artikel nur einen Bestand von 1 hat, wäre dies Gleichzusetzen mit der Deaktivierung des Direktkaufs.

Für einen Moment hatte ich mit dem Gedanken gespielt, per Skript auf dem JTL Hosting Server (mit der WaWi) die Ameise eine Datei erstellen zu lassen und diese für idealo abrufbar hochzuladen. Dafür müssten wir dann aber zwangsweise den Hosting Server Upgraden und gleichzeitig würden wir die Anpassbarkeit des Datenfeeds dadurch verlieren, wie z.B. eine automatische Berechnung des Preises oder Änderung an der Beschreibung oder dem Namen. Alles in allem also eher negativ.
Ein anderer Gedanke war noch, dass es dafür entweder ein Plugin gibt oder vielleicht sogar externe Dienste mit denen man was anfangen könnte.

Was auch immer tatsächlich möglich/umsetzbar ist, ich wäre für jeden Tipp oder Vorschlag dankbar!

Schon einmal danke im Voraus.
- apalusa
 

JulianG

Administrator
Mitarbeiter
14. November 2013
1.248
378
Hi @apalusa

die Aufgabenplanungen mit einem kleineren Intervall als 1 neuzustarten ist leider nicht möglich. Mehr als 500 exportieren kannst du (solltest du aber auf jeden Fall im Auge behalten performancetechnisch, nicht das dir die Planungen dann öfter abschmieren), in dem du in der /includes/config.JTL- Shop.ini.php folgende Zeile ergänzt und die 500 entsprechend anpasst:
define('JOBQUEUE_LIMIT_M_EXPORTE', '500');

Im Anschluss werden alle neu erstellten Aufgabenplanungen mit dem entsprechendem definierten Limit pro Durchlauf bearbeitet. Bei vorhandenen einfach einmal kurz editieren und direkt speichern.

Mit so knappen Beständen könnte das natürlich trotzdem nicht ausreichen. Eine Lösung via Ameise mit automatischem ftp upload wäre sicherlich schneller.
 

apalusa

Sehr aktives Mitglied
22. Oktober 2018
250
60
Hi @JulianG

danke für die Rückmeldung, das mit dem erhöhten Limit ist schon einmal sehr praktisch. Um so einen Ausfall zu bemerken falls ich die Menge zu hoch setze, müsste ich ja im Aufgabenplaner schauen ob das Datum der nächsten Ausführung plötzlich in der Vergangenheit ist, oder? So etwas hatten wir schon einmal trotz des 500er Limits, zumindest bei der Exportdatei für idealo, nicht aber bei anderen.
Gibt es vielleicht eine Möglichkeit sich bei so einem Ausfall per E-Mail informieren zu lassen? Also nativ anscheinend ja nicht, aber wäre es möglich so etwas relativ "simpel" hinzukriegen ohne dass man ein ganzes Plugin braucht?

Bezüglich der Variante mit der Ameise, wäre es halt sehr praktisch wenn wir in der Ameise zumindest begrenzt die Ausgabe anpassen könnten. Also z.B. Beschreibung auf eine bestimmte Zeichenzahl begrenzen, oder bei einer Spalte für die Versandkosten zu prüfen welche Brutto VK der Artikel hat. Dies ist soweit ich weiß derzeit ja noch nicht möglich. Ich schätze auch mal die Ameise so anzupassen ist nicht gerade leicht, daher werden wir hier vermutlich eher nochmal mit einem externen Skript die Datei der Ameise überarbeiten müssen.
Die Anpassung direkt über den Export in der Ameise wäre aber auf jeden Fall mal ein Feature Wunsch, sofern so einer nicht schon besteht.
 

JulianG

Administrator
Mitarbeiter
14. November 2013
1.248
378
Ja ist genau richtig. Wenn die Planung einfach stehen bleibt, sich weder die aktuelle exportierte Anzahl noch das Datum ändert, dann steht's. Dann wieder editieren und speichern, das resettet.
Anders als nachgucken geht aktuell leider nicht. Normalerweise passiert das sehr sehr selten, z.B. wenn exportiert wird, während es einen Serverausfall oder Neustart gibt. Wenn die exportierte Menge zu hoch ist, dann wirst du es aber regelmäßig feststellen. Für Shop 5.0.0 wurde das Problem mit dem Reset angegangen, da sollte das dann hoffentlich kein Problem mehr sein, wenn Aufgabenplanungen ab und zu abschmieren und kein manuelles prüfen mehr nötig sein. Wenn zu viel exportiert wird, wird das natürlich trotzdem problematisch bleiben.

Bzgl. Ameise fragst du am besten mal im Forumbereich für die Ameise nach :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: apalusa

MBesancon

Administrator
Mitarbeiter
1. Oktober 2010
2.055
186
Erkelenz
Ein anderer Gedanke war noch, dass es dafür entweder ein Plugin gibt oder vielleicht sogar externe Dienste mit denen man was anfangen könnte.

Wir arbeiten aktuell in enger Abstimmung mit Idealo an einem Plugin. das Plugin wird die Idealo-API nutzen und nicht mehr von einem Export-Format abhängig sein. So können Artikel direkt nach dem Abgleich aktualisiert werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: apalusa

apalusa

Sehr aktives Mitglied
22. Oktober 2018
250
60
Wir arbeiten aktuell in enger Abstimmung mit Idealo an einem Plugin. das Plugin wird die Idealo-API nutzen und nicht mehr von einem Export-Format abhängig sein. So können Artikel direkt nach dem Abgleich aktualisiert werden.
Hört sich schon einmal gut an, da ja ein Artikelabgleich über unicorn2 nicht geht, lediglich die Bestellungen. Wenn das Plugin fertig ist wären wir daran auf jeden Fall interessiert.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu EXPORTFORMATE im JTL Shop 5 richtig einstellen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Exportformate neu über alles Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Exportformate - Zeitstempel Datei automatisiert erstellen Betrieb / Pflege von JTL-Shop 1
Neu Artikel werden bei Hermes versendung bei ebay nicht als verschickt makiert JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Abfrage des Verkaufskanals als Bedingung JTL-Workflows - Fehler und Bugs 0
Picklistennamen zum Speichern festlegen und Pickliste als Anlage mailen JTL-Wawi 1.8 0
Neu Artikel als Aktion anbieten die es auch als Festpreis-Angebot laufen eBay-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Artikel Export als csv statt als xml Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Als FFN Fulfiller Daten bestimmen/erstellen Schnittstellen Import / Export 2
In Diskussion Rechnung und Lieferschein in einer Mail als Anhänge versenden JTL-Workflows - Fehler und Bugs 1
Neu Lieferschein Artikelmenge in rot, wenn mehr als ein Artikel bestellt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 12
Neu Video als Produktbildild Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu JTL WAWi in andere SETS als JTL_Costum übertagen lassen? Shopware-Connector 5
Neu Versandentgelt über Amazon kaufen, Auftrag in Wawi weiterhin als lieferbar User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu 2. Auftragsliste als Packliste mit Stücklisten Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Workflow für Rechnung automatisch als PDF in Verzeichnis abspeichern JTL-Wawi 1.8 9
Neu Englisch als Standardsprache User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 9
Neu Artikel wird als Warenpost erkannt, obwohl er keine Warenpost ist JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 11
PLZ ausschließen als Bestellen ausschließen Einrichtung JTL-Shop5 1
IP Adressen ausschliessen sowohl aus Wartung als auch aus den Statistiken Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu Artikelattribut als Filter in der Kategorie? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu JTL-Shop oder Workflow: Artikel mit Menge > 1 sollen trotzdem als separate Einzelartikel im Auftrag aufgeführt werden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL Shop 5 als Docker File? Installation / Updates von JTL-Shop 1
Neu dpd-Label als PDF-ausgeben JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Zahlungsabgleich: Lastschrift soll als Lastschrift verbucht werden Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
In Diskussion Auftragszahlung über Kasse, Auftrag wird nicht als "Verpackt und Versendet" markiert JTL-POS - Fehler und Bugs 2
Neu Woocomnerce Aufträge werden in WAWI erstellt aber nicht als bezahlt markiert Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu Workflow - als Bedingung Standard-Dropshipping-Lieferantenname prüfen Gelöste Themen in diesem Bereich 5
Neu Amazon Rechnungen stehen als "nicht bezahlt" bei den Rechnungen offen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Testmandantenumgebung in Wawi als Duplikat vom Echtzeitmandanten erstellen? JTL-Wawi 1.8 5
In Diskussion Zahlungsart Kartenzahlung bleibt in Wawi als Auftrag ohne Rechnung Allgemeine Fragen zu JTL-POS 4
Neu Versandart als Position nicht aufnehmen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Probleme mit EAN als Barcode bei Varkombis Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 3
Artikel als neu kennzeichnen JTL-Wawi 1.8 3
Neu 2x SumUp als Zahlungsmethode mit 2x verschiedenen SumUp Accounts aber 1x Kartenlesegerät? Allgemeine Fragen zu JTL-POS 0
Neu Neues Plugin: Instagram-Feed Portlet (Als Galerie- oder Slideransicht und weitere Features) + 3x kostenlose Lizenzen Plugins für JTL-Shop 4
Neu JTL Connector zu SW6 auch als Testumgebung möglich ? Onlineshop-Anbindung 4
Neu JTL Wawi Bild-Upload unvollständig oder nur als mit meinem PC hochgeladen zu sehen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
DHL CN23 Zollerklärung automatisch als PDF speichern JTL-Wawi 1.8 0
Export von Bestellungen als Excel JTL-Wawi 1.6 1
Neu Lieferantenbestellung als CSV mit selbst festgelegten Spalten per Mail senden Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1

Ähnliche Themen