In Diskussion Es werden keine Varianten mehr in den Artikeln übertragen

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Burnoutbenny

Gut bekanntes Mitglied
20. August 2013
207
1
#1
Ich weiß nicht, warum nichts mehr funktioniert, aber es werde (fast) keine Varianten (variationskombinationen sind erstellt) mehr zu den Artikeln in den Shop übertragen...
Bei manchen klappt es Problemlos, obwohl alle Artikel genau gleich angelegt sind... Bei den meisten werden keine Varianten übertragen und ganz wenige funktionieren problemlos...

Der einzige Unterschied zwischen denen die funktionieren und denen die gar nicht als Varianten übertragen werden ist, dass die die funktionieren nur einen Stücklistenartikel haben und die anderen die nicht funktionieren, haben mehrere Komponenten. Sonst erkenne ich keinen Unterschied.

ich verzweifel jetzt dann mit JTL und WooCommerce...

Hat jemand eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

buergi-ks

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2006
654
0
Mitten in Deutschland
#5
Srry, bin nur sporadisch hier.

Alle von uns getesteten Cache-Plugins (Swift / WP Rocket/ WP Fastest Cache) verursachen Fehler bei Variationskombis. Verhalten tritt auch bei verschiedenen Templates auf - hat also nichts mit dem Templates zu tun. Die Variationskombis werden schlicht dem Produkt fehlerhaft bzw. unvollständig hinzugefügt. Also haben wir den Cache abgeschaltet & Produkte hochgeladen, funktioniert.

Nun wieder Cache-PlugIn aktiviert. Das ganze geht solange gut bis ein Verkauf oder sonstige Artikeländerungen anstehen.
Konkret nach einem Verkauf verschwindet die geänderte Variation (Stückzahl) auf nimmer wiedersehen.

@JTL
Mit welchem Cache-Plugin funktioniert der JTL-Connector zuverlässig mit Variationskombis?

Frage, weil ein Cache unabdingbar für ein schnelles Wordpress / Woocommerce ist!

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

eZig

Neues Mitglied
13. September 2018
1
0
#7
  • eZig

Dem kann ich mich nur anschließen - habe heute nachdem ich am Wochenende schon einmal 1,5 Tage Shopausfall hatte - mal wieder Shopaufgleich durch den Connector zur WaWi und Shop gemacht - promt wurden 599 Artikel gelöscht! und zugleich fehlen bei vielen Artikeln die Variationen/Varianten und somit werden diese Artikel als nicht bestellbar angezeigt. Komischerweise nicht immer alle Artikel einer Kategorie. Kein Support und nur Abweisung an den Installateur des Connectors gab es von meiner sogenannten "zertifizierten JTL-Agentur" - KLASSE Aussage und ich stehe seit 12 Uhr des heutigen Tages wieder im Regen.

Warum passiert das mit den Varianten, obwohl ja im JTL-Connector Prospekt (PDF-Datei) der Punkt Varianten als Punkt als positiv drinnen steht.

Bringt der neue Connector 1.5.6 was neues???? zu diesem Punkt - traue mich gar nicht den zu installieren.
 

Jan Weskamp

Moderator
Mitarbeiter
19. August 2015
120
3
#8
1. Wir haben bisher keine Cache-Plugins mit der Nutzung des Connectors getestet. Da es sich hier um keine Connector relevanten Funktionen des Shops und meistens einem
Drittanbieter-Plugin handelt. Wie ich bereits sagte, auf die Weise wie ein Drittanbieter-Plugin die Datenbank nutzt, haben wir keinen Einfluss und es kann so passieren das wichtige Tabellen des
Shopsystem verändert werden könnten. Ich habe nie bestätigt ob es der Ursprung des Fehlers ist. Möglicherweise hilft es nach einem Abgleich den Cache zu leeren.

2. Die 1.5.6 behebt größere Bugs mit Attributen, Aufträgen, Merkmalen usw. und ist die nun noch einzige 1.5.* , welche zum Download verfügbar ist.

3. Zum Ursprungsproblem dieser Diskussion kann ich immer noch nur spekulieren. Es wäre äußerst hilfreich die Abgleichlogs des Abgleichs zu bekommen.
 

buergi-ks

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2006
654
0
Mitten in Deutschland
#9