Neu Eigene Versandkosten werden nicht zu Amazon übermittelt beim Aufschalten

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
20. Juli 2018
22
2
#1
Hallo zusammen, ich bräuchte heute mal wieder Hilfe von euch.

Wenn ich versuche einen Artikel bei Amazon aufzuschalten, kann ich ja meine eigene Versandart (welche in der Wawi und bei Amazon hinterlegt ist) auswählen. Jedoch wird diese nicht übernommen bei Amazon. Fazit: ich muss immer wieder selbst in Amazon Seller Central reingehen und die Versandart abändern. Ich habe zwar schon ein paar Posts gefunden hier im Forum, aber schlau werde ich nicht wirklich daraus, da ich ja meine Versandkosten hinterlegt habe, diese auch auswählen kann, jedoch immer die Standard Versandart bei Amazon genommen wird.

Was mache ich denn falsch? Anbei zwei Bilder, einmal Wawi und einmal Amazon
 

Anhänge

Dominic Nelle

Moderator
Mitarbeiter
18. Januar 2016
101
34
#2
Die im Sellercentral angelegten Versandvorlagen können von Amazon nicht über die
Schnittstelle nicht eingelesen werden, weshalb diese manuell einmalig (und stets nach
Aktualisierung) in der JTL- Wawi gepflegt werden müssen.

Über die Menüleiste Marktplätze > Amazon Versandgruppen - exakt so eingeben wie diese bei
Amazon bezeichnet sind. Achtung Amazon unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung.
Siehe beigefügter Screenshots.


Danach können diese im Kontextmenü, das heißt via Rechte Maustaste in der
Angebotsverwaltung den Angeboten zugewiesen- oder beim Aufschaltvorgang auswgewählt werden.

Beim Aufschaltvorgang ist zu beachten, dass die mit übergebene Versandvorlage erst ca.
2-3h nach dem Aufschaltvorgang bei Amazon angegeben werden wird, Hintergrund ist
folgender:

Amazon erwartet bei der Übermittlung einer Versandvorlage auch, dass wir exakt den
Angebotstitel mitgeben der bei Amazon vorliegt. Nun bei selbsterstellten Produktseiten
wäre dies kein Problem, hier übermittelt JTL-Wawi den Namen und wir wissen exakt was bei
Amazon vorliegt und Amazon demnach erwartet. Doch bei aufzuschaltenden Angeboten kann Ihr
JTL-Wawi Artikelnamen definitiv vom Amazon Angebotsnamen abweichen. Daher warten wir bis
wir den Namen über den Bestandsbericht zurück erhalten.

Screenshot_09017.png


Screenshot_09015.png
 
Zustimmungen: Newald1004
20. Juli 2018
22
2
#3
Vielen Dank für die schnelle Rückantwort ich werde das mal beobachten. Weiterhin hätte ich die Frage, warum bei meinen Amazon Verkäufen die Versandkosten nicht in der Bestellung mit übernommen wurden, trotz einpflegung in der Wawi - genau auch wie bei Amazon hinterlegt.