Neu Eigene Umsatzsteuer-Rechnungen hochladen

vygi

Gut bekanntes Mitglied
14. Januar 2007
288
6
Servus.

neulich wird ab und zu berichtet, dass manche Amazon-Verkäufer eigene Rechnungen (also mit eigenem Layout und selbstnummeriert) über Amazon zum Download bieten.

Offensichtlich ist dieser Service für ausgewählte Verkäufer schon länger verfügbar, den es gibt schon Dienste, die es unterstützen:
https://support.easybill.de/hc/de/articles/360001336805-Einstellungen-Upload-von-Rechnungen-zu-Amazon-bei-Nutzung-des-Umsatzsteuer-Berechnungsservice-VCS-

Gibt es hier schon Infos und ggf. Pläne seitens JTL?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: serkan und Xantiva

vygi

Gut bekanntes Mitglied
14. Januar 2007
288
6
Spätestens ab heute ist diese Funktionalität generell für alle verfügbar.
Zitat:
20. August 2019
Umsatzsteuerrechnungen für Ihre Bestellungen auf der Seite "Bestellungen verwalten" hochladen

Wir haben eine neue Funktion hinzugefügt, mit der Sie Ihre Rechnungen für jede Bestellung hochladen können. Kunden können diese Rechnungen direkt aus ihren Kundenkonten herunterladen, ohne sich mit Ihnen in Verbindung setzen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

handelshausanro

Mitglied
14. Dezember 2017
20
2
Das ist was anderes, in diesem Thread geht es speziell darum eigene Rechnungen für den Umsatzsteuerberechnungsservice bereitstellen zu können.

Dein Beitrag wäre aber natürlich auch super wenn das JTL umsetzen könnte.
bald wird es pflicht sein, die Rechnungen hoch zu laden. Amazon macht alles mögliche um Kundenkontakt am Telefon zu vermeiden und das ist auch richtig so, denn das was im Internet geschieht, soll auch im Internet bleiben...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: serkan

vygi

Gut bekanntes Mitglied
14. Januar 2007
288
6
Das ist was anderes, in diesem Thread geht es speziell darum eigene Rechnungen für den Umsatzsteuerberechnungsservice bereitstellen zu können.
Oops... Wie ist es nun bitte zu verstehen?...

Ich bin derjenige, der dieses Thema gestartet hatte. Es geht und es ging um das Hochladen eigener Rechnungen. Sowohl in den Thread hier als auch in den Neuigkeiten von Amazon.

Weiteres Zitat:
Wenn Sie einen externen Dienstleister für die Rechnungsstellung nutzen, sehen Sie in der folgenden Liste nach, ob Ihr Dienstleister das automatische Hochladen von Rechnungen unterstützt. Falls Ihr Dienstleister keine Rechnungsstellung unterstützt, empfehlen wir Ihnen, sich an diesen zu wenden, um weitere Informationen zu erhalten.
Und:
Verkäufer oder Entwickler, die die Marketplace Web Service (MWS)-API von Amazon nutzen, können auch Umsatzsteuerrechnungen hochladen. Sie können diesem Entwicklungsleitfaden für detaillierte Anweisungen folgen.
Hiermit frage ich JTL zum wiederholten Mal, wann diese Funktion implementiert wird. Von Anfang an in der Wawi 1.5? Wann ist dies in etwa zu erwarten?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: serkan

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
658
69
Hi,

die 1.5.5 als RC kam ja heute noch raus. Hierzu ein paar Fragen:

a) Wenn man in den Globalen Einstellungen VCS aktiviert, wird dann automatisch die eigene Rechnung (also inkl. IDU) hochgeladen? Diese Funktion wollte Amazon ja schon länger produktiv für alle freischalten. Es scheint, als ob das jetzt mit IDU gelöst wird/wurde. Oder sind das zwei völlig verschiedene Funktionen, die nicht aufeinander aufbauen?

b) Wenn ich unter F6 "Verkauf > Rechnungen" auf Rechnungen mit der rechten Maustaste klicke, dann kann ich ja mit "Rechnung > Erneut an Amazon senden" diese wohl scheinbar per API an Amazon ins Seller Central hochladen. Kann ich das irgendwo im Logfile finden? Der Worker scheint dazu nichts auszugeben und auch sonst finde ich gar nichts. Denn man kann ja auch vieles dadurch doppelt und dreifach hochladen. Im SC sieht man die Dokumente lediglich pro Bestellung.
Der Upload ist nirgends sichtbar und im SC ist die Verarbeitung schleppend langsam; 60 Rechnungen in einer Stunde bisher verarbeitet.
Edit: "Marktplätze > Logbuch einsehen..." ist der Log für IDU

c) im SC wird schon jetzt für sehr viele alte Rechnungen "xxx Rechnungen fehlen" prominent angezeigt. Werden diese über die API/Bestellberichte auch eingelesen und dies korrigiert? Ggf. sogar mit dem manuellen Nachtrag als Duplikat hochgeladen?

d) Kann man via Workflow diesen "manuellen" Prozess auch selbstdefiniert auslösen? Also ohne IDU in den Globalen Einstellungen automatisch immer zu aktivieren?

e) Kann man auch nur Rechnungen und keine Gutschriften per API/ WAWI hochladen? Wir lösen manche Gutschriften anders mit den Kunden über Guthaben.


f) Wie kann man die PDF-Erzeugung hier beeinflussen, sodass der Kunde bzw. Amazon auch eine PDF-A Rechnung erhält?
Ich bin mit dem Zusammenspiel Wawi, List & Label Optionen und PDF-A (externes Programm) nie richtig zurecht gekommen oder konnte es sinnvoll zum Laufen bekommen.
Derzeit erhält der Kunde eine winzige 30 kb Rechnung von uns, die lediglich zur Archivierung in anderen Optionen erzeugt wird (250 kb), damit diese dann als PDF-A (60 kb) archiviert werden kann.
Die bei Amazon hinterlegten Rechnungen werden nach kurzem Testen nicht mehr manipuliert oder konvertiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.191
105
Uns würde es auch interessieren wie es nun geht insbesondere mit dem VCS Rechnungen durch JTL erstellen lassen und nicht durch Amazon
 

Dominic Nelle

Moderator
Mitarbeiter
18. Januar 2016
118
42
Ich glaub hier bestehen einige Missverständnisse!

  • VCS 1 - bei dem Amazon die Umsatzsteuerberechnung übernimmt und dem Kunden die Rechnung sendet/ oder zum Download anbietet unterstützen wir seit 1.3.x
  • VCS Lite - bei dem Amazon die Umsatzsteuerberechnung übernimmt, aber die Rechnung in Eurem Layout und CI erstellt und als PDF zu Amazon gesendet wird, unterstützen wir mit der 1.5. JA, aber ist NOCH nicht in der 1.5. in der RC enthalten und wird bald "freigeschaltet!
  • IDU - Invoice Document Uploader > Rechnungs- und Gutschrift Upload für Amazon für NICHT VCS User!
 

Dominic Nelle

Moderator
Mitarbeiter
18. Januar 2016
118
42
Nun einige Antworten zu IDU:

  • IDU muss nur in den globalen Einstellungen der JTL-Wawi aktiviert werden. Die JTL-Wawi muss nach Änderungen der globalen Einstellung neu gestartet werden!

Screenshot_11023 - Kopie.png


Fortan wird jede Rechnung, oder Rechnungskorrektur die zu einem Amazon Auftrag erzeugt wird, als PDF im Hintergrund generiert, und im Abgleich übermittelt.
Um Fragen hierzu vorwegzugreifen. Die PDF Erzeugung erfolgt sukzessive/ fortwährend im Hintergrund. Wenn Ihr also 2.000 Rechnungen auf einmal erstellt,
werden keinesfalls 2.000 PDFs instant erzeugt, und im nächsten Abgleich übermittelt. Die JTL- Wawi arbeitet diese aber sukzessive ab!

  • Es ist keine Einstellung im Sellercentral erforderlich, einfach IDU in der Wawi aktivieren, thats it!
  • Es wird Euer Standardlayout für Rechnungen / Rechnungskorrekturen verwendet welches unter Speichern definiert wurde in Eurer Formularverwaltung.
  • Im Marktplatzbereich unter den manuellen Abgleichs-Buttons gibt es das neue Logbuch > "Logbuch einsehen". Hier seht Ihr konkret, welche Rechnungen gesendet wurden und wie viele noch ausstehen

Logbuch.png

  • im Sellercentral wird das ganze sukzessive gerade von Amazon ausgerollt, einige von Euch sehen bereits folgende Ansicht:

Screenshot_11000.png

  • Wurde eine Rechnung hochgeladen, erhaltet Ihr die folgende Ansicht
hochgeladen2 - Kopie.png

Beachtet bitte, wenn Ihr IDU aktiviert, solltet Ihr Eure Workflows die Rechnungen & Rechnungskorrekturen via E-Mails versenden deaktiviert/ oder für Amazon ausgeschlossen werden.

* Ihr könnt auch für bereits erstellte ältere Rechnungen, diese zu Amazon übermitteln - sobald Ihr IDU in den globalen Einstellungen aktiviert habt.

Dies geht über den Bereich Verkauf > Rechnungen > Rechnung erneut an Amazon senden

Screenshot_11028.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
658
69
Ja, das weiß ich ja jetzt inzwischen alles schon. Danke trotzdem für den kleinen JTL- Guide.

Noch die Punkte d) und e), aber inzwischen mit dem Wissen: Wenn man den Automatismus deaktiviert, kann man manuell gar keine Belege mehr hochladen.
d) -> Insofern wird es wohl auch keinen Workflow geben.
e) -> Insofern wird immer auch jede Re-Ko automatisch hochgeladen und man hat nicht die Wahl.
 

Wawi-mit-Shopware-User

Neues Mitglied
22. Mai 2019
17
0
@Dominic Nelle
Hallo Dominic,
zu deinem Ersten Screenshot: Muss man das Häkchen im Kästchen "(Amazon SKU) Sufix in Amazon Bestellpositionen verwenden" setzen??? (Deine Empfehlung hier?)
Was passiert, wenn man die Workflows die Rechnungen & Rechnungskorrekturen via E-Mails versenden, an lässt? (Wäre das schlimm?)
Was glaubst du, ab wann das IDU pflicht für alle Händler wird?
 

Wawi-mit-Shopware-User

Neues Mitglied
22. Mai 2019
17
0
Muss man nicht. Bei mir läuft es gerade die älteren Bestellungen durch. Diese werden in 50er-Schritten hochgeladen (Vorgang siehe oben).
Danke Mario!
Bei uns klappt es jetzt auch! Nur bekommen alle Amazoner zusätzlich (immer noch) die Rechnung auch per Mail gesendet.
Den Worklow hatte vor Jahren mal jemand eingerichtet. Aber bei uns kennt sich keiner richtig aus, um das abzuändern.
Glaubst du wir könnten es einfach so lassen? Nach dem Motto: Doppelt hält besser?
Oder kannst du uns helfen, dass zu ändern? Falls du Zeit und Lust hast, kann ich dich gerne kurz per TeamViewer drauf lassen :)))
Freue mich auf deine Antwort :)
 

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü