Neu DHL Warenpost national ist der Witz 2021

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Hallo zusammen,

mit der Warenpost national hat sich DHL wieder ein mal ein Sparschwein ohne Gegenleistung erschaffen.
Wir haben momentan nur noch Beschwerden, da die Warenpost erstens keinen Eingangsscann bekommt, dann eine viel zu lange Lieferzeit besitzt (im Moment bis zu 8 Tage) und keine Erstattung bei Beschädigung oder Verlust gewährt.
Ebay und Amazon werten den zu spät erfolgten ersten Scann als verspätete Lieferung.
Wie kann man eine solche Versandart nur einführen, wenn die Zielgruppe Online Händler sind, welche auf Einlieferungsscanns angewiesen sind?
Natürlich kann man die Prio Sendung nutzen, jedoch wird diese ja nicht als Zustellnachweis gewertet.
Was ist eure Meinung zu diesem schlampigen Service?

Gruß

NICO
 

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
411
92
Sprechen wir hier über Warenpost tracked National?

Unsere Sendungen werden bereits am nächsten/übernächsten Tag zugestellt, wobei das die Regel ist. Einen Eingangsscan gibt es hierbei nicht, jedoch zählt in der Regel der Tag der Zustellung. Wir konnten bisher nur gute Erfahrungen mit DHL Warenpost tracked sammeln, bis auf wenige Ausnahmen, wobei die Sendung laut Sendungsverfolgung "in Verlust" geraten ist. Verlustrate in knapp 8 Monaten bei 0,005% ist dann schon ein Traumwert.....
ebay nimmt das Versanddatum/Versandbestätigung übrigens ohne Probleme hin, wenn das Label erzeugt wurde und das an ebay übertragen wurde, zumindest bei uns.
 
Zuletzt bearbeitet:

neuling-help

Sehr aktives Mitglied
15. Mai 2016
215
26
Moin Moin,

von der Warenpost darf man halt nicht zuviel erwarten ;). Entschädigung bei Verlust oder ähnlichem gibt es für dieses Produkt nicht.
Bei uns ist die Verlustquote ähnlich wie beim Versand mit Groß- und Maxibriefmarken.

Im Vergleich zur Warenpost 1.0 gibt es eigentlich keine besonderen Vorteile, wohl eher Nachteile :).
- Produkt ist teurer geworden
- Tracking funktioniert nicht immer, wird häufig als zugestellt markiert. Sendung trifft dann nach 1-3 Werktagen ein (also genau der gleiche Schmarn wie bei Warenpost 1.0).
- Rücksendungen kosten nun 2€ (oder waren es 2,50€ :)).

Bei uns sind die Kundennachrichten deutlich gestiegen seit dem Umstieg auf Warenpost generell. Hauptsächlich fragen die Kunden nach dem Verbleib der Sendung, da im Sendungsstatus zugestellt steht :).

Wir habens nicht hinbekommen, die Daten nicht an Amazon und eBay zu überrmitteln. Obwohl wir die "Carrier Codes" rausgenommen haben, erkennen Amazon und eBay immer noch die Sendungen als "DHL" an. Vermutlich liegt das am Aufbau der Sendungsnummer.

Einzig allein die Nachrichten wie "Sie haben nur 1,55€ für den Versand bezahlt, bitte erstatten Sie uns die Differenz in Höhe von 0,44€ zurück. Unverschämtheit - ABZOCKE!!! " gibt es nicht mehr :)).

Hoffen wir mal, dass die Deutsche Post bzw. DHL in naher Zukunft auch das einhalten womit sie ganz groß werben :).

Good night ;)
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.798
639
Auch unsere Erfahrung ist eher negativ.
Deutlich komplizierterer Ablauf als im normalen Briefversand (separate Sortierung etc), viel größere Probleme mit der Schnittstelle (keine Rückerstattung bei nicht vorhandenem Eingangsscan), dazu teurer als unsere meisten Versandarten national (hier geht viel in Kompaktbrief und Großbrief untracked raus), in Stoßzeiten langsamer als der normale Briefversand und die Retouren kosten auch noch Asche.

Ne danke, wir sind wieder auf den normalen Brief umgestiegen. Und wenns zu groß für den Großbrief wird ist das Kleinpaket von DPD auch nicht viel teurer, schneller, sauber getracked und versichert.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Danke für eure Rückmeldungen.
Bei uns sind zur Zeit 6 - 8 Tage Lieferzeit gegeben.
Hier muss irgendwo nicht korrekt gearbeitet werden, da alle anderen Postsendungen nach 1 - 2 Tage ankommen.
Was den Eingangsscan angeht, so erkennt Ebay und Amazon sehr wohl, dass die Sendung laut Onlineverfolgung nicht eingeliefert wurde.
Hier habe ich auch schon mehrfach an den Vertrieb geschrieben und gemeldet, dass dies für Ebay / Amazonverkäufer nicht vertretbar sei.
Man sieht es auch genau so und hat schon viele Beschwerden seiten verkäufer erhalten.
Wichtig ist hierbei, dass sich viele Verkäufer beschweren und zumindest bei der Einlieferung direkt in einer Postfiliale den Scan vornehmen lassen.
Das kann doch nicht der Aufwand sein und sollte auch umgesetzt werden.
Man muss sich einfach bewußt sein, dass der Verkäufer überhaupt keinen Nachweis über die Einlieferung hat, obwohl man hier ja fast das doppelte an Versandkosten verlangt.
Bei Prio-Sendungen ist der Scan in der Filiale gegeben, jedoch akzeptiert Ebay den Auslieferungsnachweis nicht.
Es scheint mir so, als wenn man immer nur neue Versandarten erfindet, um mehr zu verdienen, jedoch den Service in keinster Weise verbessern will.

Gruß

NICO
 

elcheffe

Sehr aktives Mitglied
7. Juli 2010
483
29
Also über die Konditionen zu diskutieren ist ja müßig... die kennt ja jeder vorher.

Wir testen die Warenpost seit rund 2 Wochen mit einer handvoll Sendungen am Tag. Die allermeisten sind nach 1 Tag zugestellt. Der Rest nach 2 Tagen.

Wir werfen Sie in den Briefkasten. Einen "Einlieferungsscan" gibt es im grunde nicht.

Ob das am Ende eine gute Alternative ist wird an den Verlustquoten und den Konditionen für Alternativen liegen.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Also über die Konditionen zu diskutieren ist ja müßig... die kennt ja jeder vorher.

Wir testen die Warenpost seit rund 2 Wochen mit einer handvoll Sendungen am Tag. Die allermeisten sind nach 1 Tag zugestellt. Der Rest nach 2 Tagen.

Wir werfen Sie in den Briefkasten. Einen "Einlieferungsscan" gibt es im grunde nicht.

Ob das am Ende eine gute Alternative ist wird an den Verlustquoten und den Konditionen für Alternativen liegen.
Vielleicht solltest du die Lieferzeiten erst ein mal lesen, welche als Regellaufzeit von DHL für Warensendungen national angesetzt sind.
Die werden da nämlich nicht mit bis zu 10 Tagen angegeben.
.
 

elcheffe

Sehr aktives Mitglied
7. Juli 2010
483
29
Vielleicht solltest du die Lieferzeiten erst ein mal lesen, welche als Regellaufzeit von DHL für Warensendungen national angesetzt sind.
Die werden da nämlich nicht mit bis zu 10 Tagen angegeben.
.
Ruhig Brauner, du lässt deine schlechte Laune hier am Falschen aus. Aber wenns dir hilft, solls mir auch recht sein. Manchmal muss es einfach raus :)
 
  • Haha
Reaktionen: hula1499

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
411
92
Vielleicht solltest du die Lieferzeiten erst ein mal lesen, welche als Regellaufzeit von DHL für Warensendungen national angesetzt sind.
Die werden da nämlich nicht mit bis zu 10 Tagen angegeben.
Wie schon geschrieben, werden unsere Sendungen in der Regel innerhalb 1-2 Werktage zugestellt, und das seit über einem halben Jahr recht zuverlässig. Dann kann bei euch doch irgendwas nicht stimmen.

Das Problem, dass teilweise Sendungen als zugestellt angezeigt werden, obwohl erst am nächsten Werktag zugestellt wird, kennen wir auch. Da gibt es auch den einen oder anderen Kunden, welcher sofort eine Mail schreibt oder am Telefon hängt. Damit können wir allerdings leben.
Eine alternative gibt es sicherlich nicht, denn UPS, GLS und DPD haben keine offizielle Briefkastenzustellung, welches bei kleineren Gütern und im unteren Preissegment eher vorteilhaft ist. Es gibt schließlich genügend Kunden, welchen der Weg zur Abholstation zu weit ist oder zeitlich nicht passt, dementsprechend kommt die Ware zurück.
Sicherlich ist kein Versandunternehmen perfekt....
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.657
226
Wenn ich es richtig gelesen haben, bringt ihr die Sendungen zur Post?
Wenn ja werden diese überhaupt noch am selben Tag abgeholt?
Ansonsten hilft da nur nachhaken, denn die Warenpost wird nur 2. rangig bearbeitet ob evtl. bei Euch ein Flaschenhals ist wegen Corona.
Wir hatten dieses eine Zeit lang mit DHL Pakete da ist oft 2-3 Tage kein eingangscann erfolgt, weil die einfach nicht nachgekommen sind.
Ähnlich kann es für eure Warenpost sein, wenn das zuständige Verteilzentrum überlastet ist
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

die Sendungen, welche wir persönlich zur Post bringen, werden definitiv am gleichen Tag abgeholt.
Leider ist es tatsächlich so, dass die Sendungen im Moment 6 - 8 Werktage bis zur Auslieferung benötigen.
Status für nicht fristgerecht verschickte Artikel geht natürlich hoch.
Ob man unsere zahlreichen Beschwerden und Anrufe beim Vertrieb verarbeiten wird ist fraglich.
Schließlich ist ja Corona schuld.
Daher auch bei sooo viele Unternehmen die dumme Ansage, dass es wegen Corona zu längeren Lieferzeiten kommt und man nur E-Mails schreiben kann.
Frage mich, wieso wir unsere Arbeit alle schaffen, ob mit oder ohne Corona.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

kleines Update zum Problem.
Wir haben ein mal bei den verschiedenen Postfilialen gefragt, wie man die Sendungen eigentlich behandelt.
Als Antwort haben wir dann bekommen, dass die Warenpost in die Kiste für Büchersendungen gelegt wurde :rolleyes:.
Da muss man sich nicht wundern, dass die Sendung bis zu 10 Tage Lieferzeit hat.
Anscheinend liest man nur Waren und geht dann von Warensendungen aus.
Würde man einen Eingangsscann ermöglichen, würde es nicht zu solchen Fehlern kommen.

Gruß

NICO
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sarify

14547Beelitz

Neues Mitglied
25. April 2021
1
0
Hallo zusammen,

mit der Warenpost national hat sich DHL wieder ein mal ein Sparschwein ohne Gegenleistung erschaffen.
Wir haben momentan nur noch Beschwerden, da die Warenpost erstens keinen Eingangsscann bekommt, dann eine viel zu lange Lieferzeit besitzt (im Moment bis zu 8 Tage) und keine Erstattung bei Beschädigung oder Verlust gewährt.
Ebay und Amazon werten den zu spät erfolgten ersten Scann als verspätete Lieferung.
Wie kann man eine solche Versandart nur einführen, wenn die Zielgruppe Online Händler sind, welche auf Einlieferungsscanns angewiesen sind?
Natürlich kann man die Prio Sendung nutzen, jedoch wird diese ja nicht als Zustellnachweis gewertet.
Was ist eure Meinung zu diesem schlampigen Service?

Gruß

NICO
Ich komme aus Beelitz und habe das gleiche Problem mit der Warenpost. Laufzeiten von einer Woche sind die Regel und den ersten Scan erst im Zustellbriefzentrum! Ist echt der Hammer
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
5.006
327
Um mal etwas Licht ins dunkle zu bringen, da wir ebenfalls seit Oktober mit Warenpost 2.0 unterwegs sind!
Wir haben schon einige Etagen nach oben eskaliert, dadurch viele interessante Infos erhalten, wie das alles eigentlich läuft.
Vorweg, wir werden aber bald mal wieder eskalieren, nur damit sich vielleicht doch mal etwas tut :)

1.) Warenpost 2.0 soll eigene Laufbänder bzw. Behandlungen erhalten, Sendungen werden in <3cm und >3 bis 5cm Höhe definiert.
Karten dazu kann man kostenlos im GKP bestellen und an den Postkisten anbringen.
Sendungen <3cm werden maschinell verarbeitet, alles darüber muss von Hand erfasst werden.

2.) Eingangsscans gibt es aktuell NUR, wenn die Zustellung im selbigen Zustellkreis erfolgt.
Muss also eine Sendung in einen anderen Zustellkreis/Zieldepot verbracht werden, muss der Scan solange warten.
Das hat zur Folge, dass 90% der Sendungen nicht bei Abholung gescannt werden, also besser keine Daten an eBay und Kunden senden.

3.) Scans werden nur zu 90% getätigt, das liegt an dem ungeschulten Personal, sind Insider-Infos.
Postfilialen wissen oftmals nicht, wie wo was damit passiert, ob man trennen muss etc. ... ab und an kennt man wohl den Unterschied von Warensendung zu Warenpost nicht.
Vor allem in den Depots soll es noch viel Personal / Aushilfen geben, die den Umgang mit Warenpost nicht kennen.

4.) Reklamationen zu Laufzeiten, Scans etc. kann man sich sparen, weder noch wird hier überhaupt bearbeitet und beachtet, ist ja auch nicht versichert.

Letzten Endes muss jeder selbst Preise verhandeln und kalkulieren, wir haben durch Warenpost eher Vorteile gehabt:
- günstiger als Maxibrief
- wirkt anhand des Labels professioneller
- Sendungsverfolgung um Kunden Sachverhalt nachweisen zu können
- weniger Reklas durch eine einsehbare Sendungsnummer
- Verluste rechnen sich durch die Ersparnis der günstigeren Versandkosten

Es läuft alles andere als Rund bei Warenpost, aber gegenüber Briefversand dann doch besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

dc-nico

Sehr aktives Mitglied

da muss du aber schon einige Tausende von Warenpostsendungen versenden, wenn du unter den Preis von Maxibrief kommen willst.

Prio-Sendungen werden bei Verlust oder unsachgemäßer behandlung mit Schaden auch bis zu einem 3fachen Portopreis erstattet.
Ist alles eine Sache von Geldgier und Täuschung.
Man will Verkäufern etwas besseres Vorspielen, hat intern aber überhaupt noch keine Erfahrungen mit Umsetzung.
Ansonsten würde man sich als allererstes ein mal mit den Fakten von Ebay und Amazon auseinandersetzen und erst dann eine neue, optimierte versandart anbieten.
Es werden irgendwelche Studierte eingestellt, welche noch nie im Onlinehandel tätig waren oder sich zumindest mit dem Thema befasst haben.

Gruß

NICO
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sarify

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
5.006
327
6.000 im Jahr / 500 pro Monat ist doch nicht viel?

Gut wir haben die Preise mit DHL Paketen mitverhandelt, ob das ein Grund war wissen wir nicht.
Dennoch hat es mehr Vor- als Nachteile, gebe dir aber recht.
 

User_28

Neues Mitglied
26. April 2021
6
1
Bisher konnten wir echt positive Erfahrungen sammeln! Bei uns werden die Sendungen schon am nächsten oder höchstens übernächsten Tag zugestellt. Einen Eingangsscan gibt es nicht, aber es zählt in der Regel auch hier der Tag der Zustellung. Wir hatten keinen einzigen Verlust und daher top top top!

Preislich werden alle gefühlt teuerer!
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
ja, es gibt Vor- und Nachteile.
Es ist ja bekannt, dass mehr als 50% der Filialen und Zusteller die neue (schon seit fast einem Jar eingeführt) Sendungsart immer noch als Warensendung ansehen und ind die falsche Kiste packen.
Dann wird aus 1 - 2 Tagen schnell 7 - 10 Tagen.
Aus diesem Grund haben wir die Übermittlung der Sendungsnummer komplett weg gelassen.
Das war auch ein Vorschlag von Ebay, da dort die Scannung erst nach einem Tag zu verspäteter Lieferzeit gefügrt hatte.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
5.006
327
...
Aus diesem Grund haben wir die Übermittlung der Sendungsnummer komplett weg gelassen.
Das war auch ein Vorschlag von Ebay, da dort die Scannung erst nach einem Tag zu verspäteter Lieferzeit gefügrt hatte.
Das machen wir seit 3 Jahren für alle Sendungen, Versandinfos bekommt Kunde nur per Email, damit eBay nicht bewerten kann :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sarify und dc-nico

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
5.006
327
Wir haben erneut Beschwerde eingereicht, da aktuell auf Grund des massiven Sendungsvolumen vieles stockt, Briefe aller Art laufen sehr oft 2-3 Tage länger.

Bzgl. Warenpost 2.0 hat sich zumindest in unserem Zentrum etwas getan, da wir uns und andere hier immer wieder massiv beschwert haben.

Es hat sich im Briefzentrum Heilbronn einiges getan zum Thema Warenpost 2.0 zur Warenpostannahme und Weiterbearbeitung:
  • Ich stehe in ständigen Kontakt mit den Ansprechpartnern der Produktion Heilbronn und habe Ihre und weitere Firmen genannt, bei denen wir gesondert darauf achten, dass die Abwicklung der Sendungen läuft, besonders wenn die Kunden nach Format trennen ( dicke bis 3 cm und von 3-5 cm ) Kennzeichen mit Infoträgern WP 2.0
  • Die WP Sendungen bis 3 cm kommen nun sofort immer in die GSA ( Großsortieranlage), werden dort mit einem sofortigen Eingangsscan versehen und entspr. Abgeleitet
  • Die WP Sendungen 3-5 cm werden im Abgang bzw. BZA ( Briefzentrumsabgang) gescannt und somit auch die Nachverfolgung verbessert
  • Auch werden nun im Betrieb Mittelmodule errichtet, speziell um diese neuen Produktmengen WP besser und schneller zu bearbeiten
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Probleme mit DHL Warenpost JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Neu dhl warenpost langsam JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Neu DHL Mails DSGVO-Konform User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Zebra TLP 2844 Druckproblem (DHL 103 x 199 Rolle thermodirekt) User helfen Usern 0
Beantwortet Der HTTP-Dienst auf https://api.jtl-shipping.de/dhl/JtlWebApi.svc ist nicht verfügbar JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Neu Gibt es ein GUTES und für Kunden INTUITIVES Plugin für DHL Packstation? Plugins für JTL-Shop 5
Neu [DHL] Erstellen von Versandetiketten kommt zum Fehler - die Ausgewählte Abrechnungsnummer steht nicht zur Verfügung JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu DHL-Versand in NON-EU-Länder: Was ist mit kostenlosen Artikeln (z.B. Muster/Flyer) JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu DHL Versenden - Export Non EU Rechnungen ausgeben JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Plugin für DHL Wunschpaket Standort Fehler? Plugins für JTL-Shop 25
Gelöst Verbindungsproblem DHL Versenden JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Neu kein DHL Labeldruck nach Umzug auf Windows Server JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Verzögerung beim Drucken von DHL Labels JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Beantwortet DHL Retour für Amazon JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 5
Gelöst TARIC-Code fehlerhaft bei DHL 3.0 Shipping JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Beantwortet DHL versenden 3.0 statt DHL versenden JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2
Neu Amazon carriercode wird nicht übertragen + Email Adresse fehlt bei DHL nach übertrag der Daten des Kunden. JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu JTL DHL Wunschpaket - Packstation -> DHL Kundennummer des Kunden? Plugins für JTL-Shop 1
Neu DHL Retourenetikett drucken oder speichern Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 8
Neu DHL Shipping 13.09.2021 09:55:26 Originalmeldung Meldung: Der angegebene Service ist nicht bekannt. Code: 1101 ID: 831310e6-9f7c-470f-b18d-f030380 JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 8
Neu Allgemeiner Fehler wenn DHL Labels gleichzeitig erstellt werden JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Neu DHL Etiketten Ordentlich Drucken JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 5
Verwiesen an Support DHL Nachforschung JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 5
Neu DHL Express GWS Fehler JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Der HTTP-Dienst auf https://api.jtl-shipping.de/dhl/JtlWebApi.svc ist nicht verfügbar. Möglicherweise ist der Dienst ausgelastet, oder es wurde kein E JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 11
Neu DHL Express GWS - keine Übertragung der Kundentelefonnummer JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Versandetikett von DHL werden zu weit Links gedruckt JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 4
In Diskussion DHL Connect -> EU Versand ohne Sendungsbegleitende Angaben JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
In Diskussion DHL Label mit Gefahrgutsymbol JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Gelöst Fehler Warenpost International (Kilotarif) JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Neu Warenpost DE und Track and Trace Business Jungle 0

Ähnliche Themen