Neu DHL Schweiz - 0€ Positionen, Fehler 1101

md-textil

Neues Mitglied
26. Februar 2019
4
0
Hallo Zusammen,
ich weiß das Thema kommt glaube ich öfters vor, zumindest gibt es einige Foren-Beiträge, aber irgendwie keine konkrete Lösung.

Wenn wir z.B. einen Stücklistenartikel (Bestehend aus Artikel X + X = Gesamtbetrag = X€) in die Schweiz versenden, bekommen wir immer die Fehlermeldung:
08.01.2020 12:34:05
Originalmeldung
Meldung: Bitte geben Sie einen Warenwert größer 0 an.
Code: 1101
ID: 22e6b51d-65f2-4ea9-a56f-68ad5a733cea
Typ: Error

Source: Provider

Der Stücklistenartikel hat aber richtigerweise Betrag 0€, die einzelnen Positionen haben dann Wert X€.

Es muss doch hier eine Möglichkeit geben dass wir das Label dann nicht immer manuell im GKP machen müssen?

Im Anhang noch Screenshots von unseren Einstellungen.

Danke für Eure Hilfe.
 

Anhänge

HMS_IT

Sehr aktives Mitglied
29. Januar 2014
575
44
Leipzig
Wieso soll denn der Stücklistenartikel den VK = 0 haben, verschenkst Du den?

Der Stücklistenartikel ist doch typischerweise ein Set, wie bspw. Handyhülle und Displayschutz. Der muss entweder den VK = Art.1+Art.2 bekommen (wie Du ja selbst schreibst) oder als Setpreis zusammen etwas günstiger.
Fest steht, der VK muss in den Stücklistenartikel rein, sonst wirst Du mit JTL- Shipping in ein Drittland immer Probleme haben.
 

md-textil

Neues Mitglied
26. Februar 2019
4
0
Hallo,
danke für deine schnelle Antwort. Hatte es leider falsch ausgedrückt.
Es handelt sich eigentlich um einen "leeren" Set-Artikel, der aus Konfigurationsgruppen besteht.
Zum besseren Verständnis habe ich Screenshots angehangen.
IFAK Komplettset = IFAK Innentasche Farbe X + IFAK Aussentasche Farbe Y
Innentasche und Aussentasche können aber auch separat gekauft werden.

Wieso soll denn der Stücklistenartikel den VK = 0 haben, verschenkst Du den?

Der Stücklistenartikel ist doch typischerweise ein Set, wie bspw. Handyhülle und Displayschutz. Der muss entweder den VK = Art.1+Art.2 bekommen (wie Du ja selbst schreibst) oder als Setpreis zusammen etwas günstiger.
Fest steht, der VK muss in den Stücklistenartikel rein, sonst wirst Du mit JTL-Shipping in ein Drittland immer Probleme haben.
 

Anhänge

HMS_IT

Sehr aktives Mitglied
29. Januar 2014
575
44
Leipzig
Okay... Wird das Konfigurator-Modul im Shop verwendet? Und welche Artikel landen denn mit welchen Beträgen im Auftrag, wenn ein Komplet-Set konfiguriert und gekauft wurde?
 

md-textil

Neues Mitglied
26. Februar 2019
4
0
Ja wir nutzen da Konfigurationsmodul.
Siehe Screenshot JTL_1 oben - so sieht der Auftrag dann in der Wawi aus.
Screenshot Shop_2 zeigt die Anzeige aus dem Shop.
 

HMS_IT

Sehr aktives Mitglied
29. Januar 2014
575
44
Leipzig
Ich glaube, der Konfigurator hat hier einfach ein Problem mit der Preiszuordnung, wenn der Konfig.Artikel (Vater) = 0 ist. Dieser Fall ist so vermutlich gar nicht vorgesehen.
Die Logik ist wohl eher die:
- Konfig.Artikel-Grundpreis = 39,90€ (bspw. Computer mit Maus + Tastatur)
-- Funkmaus statt Kabel (+15,00€)
-- Funktastatur statt Kabel (+25,00€)
-- usw.

Deine Anforderung liese sich auch mit 2 Variationen (Farbe Außenhülle und Farbe Innenhülle) und den daraus erstellten Var.-Kombinationsartikeln realisieren. Die Var.-Kombinationsartikeln können dann Stücklistenartikel sein, die auf die Einzelartikel verweisen. Die Auswahl im Shop wäre dann vergleichbar und die Wawi kann das auf jeden Fall ordentlich verarbeiten, sodass dann auch die Rechnungen stimmen und auch der Versand klappt.
 

md-textil

Neues Mitglied
26. Februar 2019
4
0
Danke für deine Hilfe.
Mal sehen wie wir das anders umgesetzt bekommen.

Da es sich um 5 verschiedene Farben handelt, ist die Variante mit Extra Artikel eigentlich keine Option.