In Bearbeitung Artikeletiketten mit Stückzahl / Gebinde drucken [WAWI-20092]

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

basteldehs

Aktives Mitglied
27. Februar 2017
206
11
#1
Hallo WMS Fans,

ich würde gern Artikeletiketten mit Stückzahl Angabe pro Artikel Position drucken wollen, wie auf dem Foto zusehen ist.

artikel-etikett-mit Stückzahl aus WMS drucken.jpg

Die werden jetzt momentan unter Verkauf --> Ausgabe --> Packliste --> Drucken erzeugt. Da muss ich auf jeden Auftrag einzeln klicken. Jedoch ist es einfacher wenn man dies über die WMS und nach Bedarf drucken könnte. Da man ja nur Artikeletiketten drucken kann ohne Stückzahl.
Sonst bitte mit in den Issue Tracker mit aufnehmen, Danke :)

grüssle Mario
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.164
166
Hürth
#2
An welcher Stelle druckt ihr diese Etiketten? Wareneingang, EazyShipping/Warenausgang, manuell über Artikel-/Lagerplatzübersicht?

Und für welchen Zweck werden die Etiketten gedruckt? Und wie werden die Etiketten aktuell gehalten, wenn man z. B. eine Reduzierhülse aus der Tüte/dem Karton entnimmt und nur noch 29 da drin sind?

Oder produziert ihr Stücklisten vor? Also fertige Gebinde vorpacken? Hier könnte eventuell auch die Produktions- und Fertigungslösung von Visitmedia für euch interessant sein, womit ihr auch Lagerintern richtige vorproduzieren könnt.

Vorgepackte Stücklisten / Tüten haben nämlich die selben Probleme wie Meterware / Zuschnitte, die auch schon hier besprochen und diskutiert werden:
https://forum.jtl-software.de/threads/picken-von-meterware.114097/
 

basteldehs

Aktives Mitglied
27. Februar 2017
206
11
#3
Hi Stephan,
über Verkauf in der Wawi dann auf Auftrag klicken oder Auswählen und dann unten auf Ausgabe dann Packliste dann drucken, siehe Foto

artikeletiketten.jpg

Die Etiketten werden dann auf das Produkt geklebt mit der Angabe wie viel Stück in der Tüte sind, Foto
artikeletikett-stückzahl.jpg

und wenn die alle sind wird nachbestellt, weil ja die Wawi die Menge abzieht und die Reduhülsen werden zu 10 Stück verkauft oder mann kann nur 10er Päckchen kaufen im Shop, aber einzeln geführt.
Bei manchen Artikeln haben wir Stücklisten die schon vorgepackt werden. wir haben damit keine Probleme nur das man Aufpassen muss ob auch genügend Ware am Lager ist, bei den Stücklisten Artikel.
Es ist schon vorgekommen, da wir aus den Stücklisten wieder was entnehmen mussten, weil der Lagerplatz Leer war oder es hat ein Kunden, gleich viel bestellt :)

grüssle Mario
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.164
166
Hürth
#5
Ok, schau mal hier: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-20092 Das klingt genau nach eurem Feature-Wunsch, oder?

Gerne im Issue-Tracker dafür voten, beobachten und kommentieren.

Das Feature muss grundsätzlich zuerst in JTL- Wawi (Artikel, Vorlagenverwaltung, List&Label) integriert werden, damit wir es für JTL- WMS / JTL- Packtisch+ verwenden können, weil wir auf die Vorlagenverwaltung von JTL-Wawi zurückgreifen.

Ansonsten wie gesagt wäre das schon möglich, wenn man in den Artikeletikett-Druckvorlagen mit SQL-Abfragen arbeitet. Das ist aber komplex und müsste ggf. von einem JTL- Servicepartner umgesetzt werden.

Ein spontaner Experte auf dem Gebiet wäre bspw. Falk Buchmann, seine Frau und Kollegen. :)