Gelöst Versand per WMS nicht möglich

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

erik9560

Aktives Mitglied
20. April 2017
63
4
Hallo,

ich kämpfe seit paar Stunden mit WMS. Ich hänge bei der Auslieferung fest.
Ich habe mich durchgelesen und bin drauf gekommen, dass ich nicht mehr mit der Wawi ausliefern darf sondern nur noch im WMS weil ich unser Standardlager auf 0 gestellt habe und die Bestände im WMS per Ameise importiert habe.

Folgendes Szenario: Ich habe vor in Zukunft JTL Shipping zu benutzen (per UPS), hab auch die Zugangsdaten usw. bereits.

Ich gebe durch die Bestätigung der Zahlung die Auslieferung frei. Diese erscheint auch in der Auftragsübersicht im WMS. Ich klicke diesen an und setzte sie auf die Pickliste aber dann kommt eine Fehlermeldung und der Auftrag wird nicht auf die Pickliste gesetzt

https://ibb.co/esxcpF

Obwohl ein Bestand drin ist und er komplett auszuliefern wäre.

https://ibb.co/hi1ywv


Ich habe schon zu diesem Problem einige Threads durchgelesen aber ohne Erfolg.


Weiteres würde ich gerne ja wie oben schon geschrieben JTL Shipping in Verbindung mit UPS benutzen.
Ich habe JTL Shipping in der Wawi konfiguriert aber greift es auch im WMS?
Weil es gibt ja eine eigene Seite im Guide. Klick! Aber ich finde diese Maske nicht.

Würde ungern von WMS umsteigen allein wegen Wareneingangsbuchungen.


Wäre für paar Tipps dankbar.


MfG

Erik
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

erik9560

Aktives Mitglied
20. April 2017
63
4
Hallo Rico,

wo sollen diese Bestände sein bzw. wo kann ich es überprüfen? Ich hab im WMS Lager 43 Stk. wobei 1 Stk. reserviert ist für diesen Auftrag, denn ich versuche auszuliefern.

https://ibb.co/eWGTWv

weißt du zufällig wo ich diese Maske für JTL Shipping im WMS finden kann? (im Post #1 beschrieben)

MfG

Erik
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Andreas Grambow

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

wie es aussieht befindet sich dein Lagerbestand auf nicht auslieferfähigen Lagerplätzen. Hat entweder mit deinen Einstellungen zu tun, du hast die Lagerplätze gesperrt. Hast du die Bestände importiert mit der Ameise oder per Inventur auf die Lagerplätze inventiert?
 

erik9560

Aktives Mitglied
20. April 2017
63
4
Hallo Andreas, ja du hattest recht, es war auf ein Umlagerungsplatz die Ware. Hab jetzt auf per Umlagerung auf einen normalen Regal umgebucht und hat prima funktioniert.

Aber vielleicht hättest du noch ein Tipp für mich zwecks JTL Shipping - Hab jetzt mal die Versandarten in der Wawi mit JTL Shipping konfiguriert. Aber irgendwie greift sie nicht in den WMS. Habe ich im WMS den Drucker für JTL Shipping eingestellt.
Anzumerken ist das ich auch den Testaccount bei den Versandarten in der Wawi ausgewählt habe damit nicht immer ein Versandauftrag ausgelöst wird.

Irgendwie blick ich mit JTL Shipping im WMS nicht durch.

Edit: Wie kann ich eine Pickliste per Lager im WMS einstellen? Ich kreige bis jetzt eine bei 3 Aufträgen 3 Picklisten. Edit2: Erledigt

mfg

Erik
 
Zuletzt bearbeitet:

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.744
282
Hürth
Hallo Erik,

aller Anfang ist nicht ganz einfach. :)

Du hast deine Lagerbestände importiert > auf welche Plätze? Alles auf einen Platz? Hast du dir mehrere Plätze angelegt? Meine Vermutung ist, dass du alle Artikel auf den Wareneingangsplatz importiert hast, liege ich da richtig?
Falls ja, schau in deine Picklistenvorlagen. Dort musst du einen Haken setzen "Auch von Wareneingangsplätzen kommissionieren".

Es kann auch sein, dass du für einige oder alle Plätze in JTL- WMS Inventuren angelegt hast. Da du die Bestände importiert hast, sind die Inventuren hinfällig. Willst du dennoch eine Inventur machen, musst du diese erst zählen und dann auch buchen.
So lange die Inventuren angelegt und nicht abgeschlossen sind, sind die Lagerplätze gesperrt - es ist dann nicht möglich Ware von diesen Plätzen zu kommissionieren oder weitere Ware darauf einzulagern.

Deine Bestände pro Artikel und Platz siehst du in den Artikeldetails nicht unten links (dort siehst du nur eine kleine Zusammenfassung) sondern zwei Reiter weiter bei "Bestandsübersicht". Außerdem siehst du das auch in JTL-WMS in der Artikel- und Lagerplatzübersicht, dein Screenshot oben aus dem WMS ist leider zu stark beschnitten. Screenshots am besten immer von gesamten Bildschirminhalt machen. Die wirklich wichtigen Infos verstecken sich meistens in den abgeschnittenen Bereichen ;)

Die WMS-/ Packtisch-Ausgabe ist eine Aufgabe, mit der sich Lagerpersonal nicht rumärgern muss, entsprechend ist diese Büroarbeit und ist in JTL-Wawi > Menü: Lager > WMS-/Packtisch-Ausgabe zu finden.

JTL- Shipping konfigurierst du auch vollständig in JTL-Wawi, in JTL-WMS definierst du nur noch die Drucker für die Ausgabe der Etiketten. (Die WMS-/Packtisch-Ausgabe hat mit JTL-Shipping aber nichts zu tun! ;) Hier definierst du andere Ausdrucke wie Rechnungen oder Lieferscheine.)

Nicht zu verwechseln sind ähnliche Begrifflichkeiten wie
- Adressetikett Kunde: Diese Daten kommen aus den Kundendetails. Die Aufkleber werden über JTL-Wawi Kundenübersicht gedruckt
- Adressetikett Lieferant: Diese Daten kommen aus den Lieferantendetails im Einkauf. Die Aufkleber werden über JTL-Wawi > Einkauf > Lieferanten gedruckt
- Versandetikett: Hierbei handelt es sich um ein simples Adressetikett mit der Lieferanschrift eines Auftrages, z. B. manuell in JTL-Wawi zu drucken oder automatisiert über die WMS-/Packtisch-Ausgabe, wenn man einen normalen Adressaufkleber um handelsübliche Briefmarken ergänzt.
- abschließen gibt es die Versandlabels: Diese werden über JTL-Shipping gedruckt. Die Zugangsdaten sind in JTL-Wawi zu pflegen, außerdem müssen dann noch die Drucker hinterlegt werden
 

erik9560

Aktives Mitglied
20. April 2017
63
4
Hallo Stephan!

Hab mit dem Versand gelöst - die importieren Bestände waren auf ein Umlagerungsplatz. Habe es umgebucht und kann normal ausliefern.

JTL Shipping: habe ich es richtig verstanden, dass ich nur in der Wawi konfigurieren muss und im WMS nur noch den Drucker.
Das habe ich bereits gemacht - anzumerken ist, dass ich bei der Versandart nicht die echten Daten von unserem UPS Konto genommen habe sondern die Testdaten, die mir JTL liefert.

Ich habe auch echte Daten aber ich mache zur Zeit Testbestellungen und da will ich nicht, dass diese einen Auftrag bei UPS auslösen.

Funktioniert es also deshalb nicht weil es Testzugangsdaten sind?

https://image.ibb.co/mjtZ6v/image.png
https://image.ibb.co/cFPJYa/image.png

mfg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.744
282
Hürth
Was heißt denn: "Es funktioniert nicht?" Was genau funktioniert nicht? Werden die Pakete ausgeliefert? Kannst du "Verpacken" in EazyShipping drücken? Werden Lieferscheine in JTL-Wawi für den Auftrag angelegt?

Das ist alles sehr vage. JTL- Shipping sollte Fehlermeldungen ausspucken, wenn die Adresse zum Beispiel nicht gültig ist. Probiere es einfach mit echten Adressen und einem echten Account. Die Sendung kannst du direkt über JTL-Wawi auch wieder stornieren.

Ansonsten sehr gerne auch über das JTL- Kundencenter ein Ticket erstellen und dann direkt "JTL-Shipping" auswählen, dann melden sich die Kollegen aus der Fachabteilung. Es scheint hier kein Problem in JTL- WMS vorzuliegen.
 

erik9560

Aktives Mitglied
20. April 2017
63
4
Hallo Stephan, sorry für meine ungenauen Erklärungen. Es funktioniert:

Picklisten erstellen
Picklisten abarbeiten
Lieferscheine ausdrucken
Auftrag fertig machen

aber Versandlabel drucken funktioniert nicht.
Jetzt habe ich mich getraut und die richtigen Zugangsdaten bei JTL Shipping für UPS eingegeben aber anscheinend gibt es ein Übertragungsfehler. Aber weiß nicht an was es liegen könnte, habe das Kundenkonto nach eurem Video vom Youtube eingerichtet. Fehlermeldung während der Lieferung kommt es nicht.

https://ibb.co/k1wyYa

Edit: wo kann ich diesen Fehler auslesen?
Edit2: um Tippfehler auszuschließen habe ich es noch einmal (Kundendaten von UPS) eingegeben
Edit3: Ich werde mal ein Ticket für Support erstellen.

EDIT 4: Jungs, die von UPS haben mir anscheinend falsche Daten gegeben! Ich werde mal die kontaktieren, Danke für den Support.

mfg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.744
282
Hürth
Hi, es liegt natürlich an den Adressen und Namen. Da es die vielen Herr und Frau Test und Mustermann mit den erfundenen Straßen nicht gibt, gibt es auch kein Label.

Wie bereits beschrieben, mit echten Daten testen, dann wird es auch funktionieren. Alles weitere zu Fehlern und Fehlerbehebung bei JTL- Shipping findest du hier:
https://guide.jtl-software.de/Versandmeldungen:_Fehlerbehebung_bei_JTL-Shipping