Umstellung auf FileStream wie am besten?

csaeum

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
1.289
138
Küps
Hallo wir bekommen seit heute diese Meldung:

Fehlermeldung Dateigruppe "Primary" ist voll​

Wir haben nun Aufgeräumt und werden erstmal ein paar Artikel und dessen Bilder löschen.

Nun die Frage wie auf FileStream wechseln?
Wir haben den 2012er SQL Server.

Die Wawi ist die 1.7.8.1 und wenn ich über Performanceoptimierung und FileStream aktivieren will bekomme ich auch eine Fehlermeldung: "Filestream aktivieren ist fehlgeschlagen. Die Filestream Funktion ist deaktiviert"

Meien Frage ist:
Sollte ich auf einen 2ten aktuellen 2019er installieren und dort ein Backup einspielen und dort schon davor den FileStream aktivieren?
Oder wie würdet ihr vorgehen?
 

csaeum

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
1.289
138
Küps
Anbei mal die error_log und die Meldungen sowie die Größe der Backups
 

Anhänge

  • errorlog_20230314185504.txt
    4,8 KB · Aufrufe: 9
  • 2023-03-14_20-42--T24-BAckups.png
    2023-03-14_20-42--T24-BAckups.png
    50,9 KB · Aufrufe: 17
  • 2023-03-14_20-55..Fehler.png
    2023-03-14_20-55..Fehler.png
    116,7 KB · Aufrufe: 17

dercoderkm

Offizieller Servicepartner
SPBanner
21. Dezember 2019
50
11
Firma
Made in Dortmund
Du musst im SQL Server selbst FileStream aktivieren bevor du das dann für deine Datenbank aktivieren kannst.
Dafür im SQL Konfigurationstool deine SQL Instanz auswählen -> Rechtsklick -> Eigenschaften -> Filestream und es dort aktivieren.
Danach kannst du dies für deine DB über die Wawi aktivieren lassen.
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
856
223
Genau. Du musst erstmal die Serveroption Filestream aktivieren. Wenn du das mit SQL machst, musst du danach ein RECONFIGURE ausführen, um den "konfigurierten Wert" auch als "ausgeführten Wert" zu übernehmen (das ist das, was die Meldung im dritten Screenshot sagt):
SQL:
EXEC sp_configure filestream_access_level, 2 
RECONFIGURE

Vielleicht macht das von @dercoderkm genannte SQL-Konfigurationstool diesen RECONFIGURE automatisch.
Zur Sicherheit kannst du nach Änderung dieser Einstellung den SQL-Server mal beenden und neu starten.

Lege dich in deinen Überlegungen aber nicht vorschnell auf FILESTREAM als Lösung fest.
Evtl. ist auch ein Umstieg auf Standard sinnvolll.
 

csaeum

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
1.289
138
Küps
Genau. Du musst erstmal die Serveroption Filestream aktivieren. Wenn du das mit SQL machst, musst du danach ein RECONFIGURE ausführen, um den "konfigurierten Wert" auch als "ausgeführten Wert" zu übernehmen (das ist das, was die Meldung im dritten Screenshot sagt):
SQL:
EXEC sp_configure filestream_access_level, 2
RECONFIGURE

Vielleicht macht das von @dercoderkm genannte SQL-Konfigurationstool diesen RECONFIGURE automatisch.
Zur Sicherheit kannst du nach Änderung dieser Einstellung den SQL-Server mal beenden und neu starten.

Lege dich in deinen Überlegungen aber nicht vorschnell auf FILESTREAM als Lösung fest.
Evtl. ist auch ein Umstieg auf Standard sinnvolll.
Danke das war es zum Teil.

Derzeit bekomme ich diesen Fehler:
 

Anhänge

  • errorlog_20230316201159.txt
    13,8 KB · Aufrufe: 5

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
856
223
Wie ich sehe, hast du dich ja dafür entschieden mit der Express weiterzuarbeiten und auf FILESTREAM zu setzen.
Aber warum nimmst du denn dann nicht gleich eine aktuelle Version?

Aus deinem errorlog:
Code:
HelpLink.ProdName = Microsoft SQL Server
HelpLink.ProdVer = 11.00.7507
Der SQL-Server 2012 ist ja eigentlich völlig veraltet. Und da willst du jetzt noch anfangen und Fehler analysieren 🤔
Ist denn JTL 1.7 in Verbindung mit FILESTREAM für den 2012'er überhaupt freigegeben...?
 

csaeum

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
1.289
138
Küps
Weil er gerade läuft daher die Frage!

Werde heue den 2019er installieren, dann die easyBusiness anlegen und FileStream aktivieren.

Wenn ich dann ein Backup einspiele, sollten doch die Files direkt in den Filestream laufen oder?

Oder wie sollte man vorgehen?
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.759
512
Vielleicht erstmal die Bilder über Artikel -> Bildergrößen runter rechnen lassen. Dann kannste schon mal weiter arbeiten und kannst den Umstieg in Ruhe machen.
 

harveynumber9

Sehr aktives Mitglied
18. Oktober 2012
132
30
Moin @csaeum
nur mal so am Rande als Anmerkung von jemandem der auch auf Filestream gesetzt hat. Ich habe selber vor ca. 2 Jahren die Filestreamfunktion für uns auf einem SQL-Express 2017 aktiviert da unsere Datenbank doch recht zügig grösser wurde. Leider hat mir damals niemand gesagt, dass das eine Einbahnstrasse ist. Du kommst von Filestream nie mehr runter.
Heute mit laufendem SQL2019 standard hätte ich gerne die Filestreameinstellung weg. Das geht aber nur mit extrem hohem Arbeitsaufwand, also nicht.
Sollte man wissen bevor man den Haken setzt.
Gruß
Harvey
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.759
512
Performance kann ich grad nicht sagen. Es wurde hier mal im Forum vom JTL gesagt das man es mit der Standard Version nicht braucht. Da war es zu spät für uns.
Hast du mal in den oberen Tabellen (Managment Studio) geschaut wie groß deine Bilder jetzt in der DB sind? Denke mal über kurz oder lang wirst du um die Standard nicht rumkommen.

Wenn man etwas schaut kann man die günstig bekommen.
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
856
223
Leider hat mir damals niemand gesagt, dass das eine Einbahnstrasse ist.
Hast du denn überhaupt jemanden gefragt ;)
Du kommst von Filestream nie mehr runter.

Ja, das ist so.

Mann sollte im Hinterkopf behalten, was der eigentliche Zweck von dem Filestreamfeature ist.

Der Sinn einer Datenbank ist ja, dass man dort strukturierte Daten ablegt, also genau definierte Datensätz, z.b. Artikelstammdaten .
Wenn man jetzt unstrukturierte Daten (z.b. Bilder, PDF-Dateien...) in die Datenbank speichern will, steht man vor einem Problem, den die Datenbank ist eigentlich nur für strukturierte Daten gedacht.
Entweder man legt diese Daten dann in ein großes unstruktiertes Feld und bläht damit die Datenbank auf (geht aber auch sowieso nur mit kleineren Dateien), oder man legt die Dateien ins Dateisystem und speichert in der Datenbank Verweise (dann verliert man aber die Vorteile des Datenbankkonzepts).

Microsoft hat jetzt das Filestream Feature in SQL-Server eingebaut, das es erlaubt solche unstrukturierten Binärdaten in das Dateisystem abzulegen, aber der Zugriff auf diese Daten erfolgt trotzdem durch die DB-Engine so wie wenn es normale Datenbankobjekte wären.
Microsoft hat dieses Feature also nicht erfunden, damit jemand die Größenbeschränkung von der Express umgehen kann ;)

Wenn ein Krankenhaus z.b. riesige Röntgenbilder und sonstige Patientenakten in ihre Datenbank braucht, brauchen sie den Filestream.
Oder Netflix für ihre Videodatenbank (wobei ich natürlich nicht weiß, ob Netflix den SQL-Server einsetzt).

Entweder man hat Daten in der Datenbank für die man den Filestream braucht, oder man hat sie eben nicht und baut seine Datenbank ohne dieses Feature.
Die Filestream Option ist also gar nicht dazu gedacht, dass man es beliebig oft an- und ausschaltet. Deshalb gibts auch keinen Standardweg zum rückgängig machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Christoph E.

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.759
512
Hi @mh1,
es wurde hier mal "Es wurde hier mal im Forum vom JTL gesagt das man es mit der Standard Version nicht braucht." gepostet. Meine auch das es mit der Standard eher schlechter ist.
Kannst du dazu was sagen?
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.759
512
Es gibt ja bei dem Datenbanktool den Hacken bei Filestream den setzen wir nicht mehr. Wenn ich deine Beschreibung lese ist das sowie so egal weil SQL das regelt?
Wozu ist denn der Hacken?
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
2.189
857
Filestream hat deutliche Performancevorteile ab einer gewissen Dateigröße. MS spricht da von ca 1MB, tatsächlich sollten die Dateien aber eher wohl noch größer sein, so jenseits der 5.
Beispiel für einen Performancevergleich:
https://dba-presents.com/databases/sql-server/64-filestream-performance-test

Arbeitet man also regelmässig mit Blobs die über 5 MB sind macht Filestream auch auf Standard und größer Sinn, schlicht weil da die Datei aus dem Dateisystem besser performt.
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
856
223
Hi @mh1,
es wurde hier mal "Es wurde hier mal im Forum vom JTL gesagt das man es mit der Standard Version nicht braucht." gepostet. Meine auch das es mit der Standard eher schlechter ist.
Kannst du dazu was sagen?
Mit der Standardversion hast du ja die 10 GB Größenbeschränkung nicht. Daher brauchst du auch im Falle von JTL keinen Filestream mehr.
Weil ein einzelnes Bild ist ja niemals 2GB groß. Denn 2 GB wäre die Grenze, ab der so ein "Datenhaufen" nicht mehr in ein Datenbankfeld passt und folglich FILESTREAM aktiviert werden muss - das ist aber wie gesagt im Falle von JTL nicht relevant, da es hier ja nur um die Bilder geht.

Also: mit der Standard Version brauchst du Filestream nicht, aber du kannst es trotzdem benutzen.
Ich persönlich würde es aber für Bilder, die ja max. ein paar MB groß sind nicht benutzen.


Es gibt ja bei dem Datenbanktool den Hacken bei Filestream den setzen wir nicht mehr. Wenn ich deine Beschreibung lese ist das sowie so egal weil SQL das regelt?
Wozu ist denn der Hacken?
Da weiß ich jetzt nicht genau, was du fur ein Datenbanktool meinst - Sorry 🤔
 

recent.digital

Offizieller Servicepartner
SPBanner
8. Juli 2015
868
228
Wuppertal
Moin @csaeum
nur mal so am Rande als Anmerkung von jemandem der auch auf Filestream gesetzt hat. Ich habe selber vor ca. 2 Jahren die Filestreamfunktion für uns auf einem SQL-Express 2017 aktiviert da unsere Datenbank doch recht zügig grösser wurde. Leider hat mir damals niemand gesagt, dass das eine Einbahnstrasse ist. Du kommst von Filestream nie mehr runter.
Heute mit laufendem SQL2019 standard hätte ich gerne die Filestreameinstellung weg. Das geht aber nur mit extrem hohem Arbeitsaufwand, also nicht.
Sollte man wissen bevor man den Haken setzt.
Gruß
Harvey
Wir verpassen im Vorfeld der Aktivierungen von Filestream einen ordentlichen Disclaimer - damit jeder weiß, woran er ist.

Wir haben in einer spannenden Kooperation mit JTL versucht den Filestream in einem Fall zurückzudrehen - und es ist so, wie du beschreibst: Es lohnt sich nicht und es ist extrem knifflig.

Letztlich ist es auch mit Filestream eine Frage der Zeit, die jeder für sich beantworten muss. Teilweise wird kurzfristig Filestream aktiviert - und dann dennoch die Standard-Edition lizenziert und aktiviert.

Wieso genau hättest du gerne die Filestreameinstellung wieder rückgängig?
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Umstellung auf shop5 Hilfe Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 2
Neu Umstellung auf Stable Version Shopware-Connector 4
Neu Umstellung auf Amazon B2B - Seit dem werden keine Rechnungen mehr per IDU hochgeladen. Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 4
Neu Customs Declaration CN23 nach Umstellung auf Wawi 1.6.47.1 ohne tariff number und Country of origin JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Wechsel auf LS-POS, weil JTL-POS wichtige Funktionen nicht hat. Fragen rund um LS-POS 1
Neu Korrektes Versandgewicht auf Exportrechnung? Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Auf Lieferschein Inhalt VPE angeben Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Update von 4.06 auf 5.2.2 oder Neuinstallation Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 2
Neu LEXIKON mit HTML erstellen auf eigener Seite JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Auf der Pickliste werden auch Artikel angezeigt die eine Stückliste sind. Eigene Übersichten in der JTL-Wawi 5
Gelöst Aufträge stornieren funktioniert seit dem Update auf 1.7.11.00 nicht JTL-Wawi - Fehler und Bugs 23
Neu unicorn2 setzt Otto Bestellungen nicht auf versendet Schnittstellen Import / Export 0
Neu Anzahl der Bestseller auf Startseite Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Artikel inaktiv ( 0 Bestand) auf Amazon, obwohl Stücklistenartikel mit Bestand User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Inaktive Artikel = Tote URL - Automatisch auf Kategorie umleiten? JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Freipositionen auf Pickliste Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Anzahl der Artikel auf Startseite stimmt nicht mit Einstellungen überein. Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu JTL POS Kommentarfeld in JTL-WAWI auf Auftrag ausgeben Allgemeine Fragen zu JTL-POS 3
Wie von 4.02 auf 5 upgraden? Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 3
Neu Textfeld auf allen Seiten Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Verwiesen an Support WMS hängt sich immer auf JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Neu Merkwürdiges Preisproblem nach Update auf 5.2.2 Installation / Updates von JTL-Shop 2
Neu Fehler beim Drucken/Speichern: Diese Datei ist keine List&Label Vorschau-Datei oder es kann nicht auf die Datei zugegriffen werden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Produktnamen und Mindesthaltbarkeitsdatum auf Versandetiketten angeben User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Fehlanzeige auf Artikeldetailseite JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu externe Auftragsnummer auf dem Lieferschein und Rechnung drucken Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 3
Neu Shop Sidebar auf einmal Rechts? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu [Shop 4] Artikel Tags wären nach Upgrade auf 5er Shop alle weg - wie damit umgehen? Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 1
Artikel auf Kaufland.cz und sk listen... wie geht das? kaufland.de - Anbindung (SCX) 2
Neu Mehrere Lieferscheine gleichzeitig auf Desktop speichern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Lizenzen von jetzt auf gleich weg - HILFE - Schlüssel lässt sich nicht eintragen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 17
Neu "zur Kasse" leitet auf HTTP Error 500 um JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Auftrag mit Rückhaltegrund kann nicht auf Freigabe gesetzt werden JTL-Wawi App 2
Neu Fehlende Versandinformationen in den Händlereinträgen auf Ihren Websites Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Allgemeiner Rabatt auf Kategorie - aber einzelne Arikel mit Spezialrabatt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Update auf Shop 5 + JTL Hosting - Was ist mit dem AmazonPayments - Plugin? Installation / Updates von JTL-Shop 0
Neu Merkmalbild auf Artikelübersichtsseite ausblenden - Wie? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Eigene Felder auf Artikeletikett ausgeben Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 8
Neu Fehler beim Zugriff auf die Datenbank (Exec Direct) JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Artikel für Bausätze mit Stückliste des Bausatz auf Angebot/Rechnung JTL-Wawi 1.7 1
Neu Amazon Max Bestand auf Lagerbestand EIGEN setzen können Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Seitenanzahl Galeriansicht ans Ende Stellen / Seitananzahl auf Handy fehlt komplett Einrichtung JTL-Shop5 0
Produktbezeichnungen werden nicht auf Rechnungen angezeigt kaufland.de - Anbindung (SCX) 4
Neu Unterkategorien im Megamenu werden nicht richtig dargestellt nach Upgrade von JTL-Shop 4 auf 5 JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Wawi geupdatet und ein Bug jagt den Nächsten ... Artikelfenster nicht vorn, Doppelklick auf Artikel öffnet diesen nicht JTL-Wawi 1.7 5
Issue angelegt [WAWI-69462] Artikel auf Einkaufsliste, wenn einziger Bestand auf gesperrtem Lagerplatz liegt JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 2
Connectorverbindung Shopware 6.0 läuft nach Update auf die aktuelle 1.7.10.0 nicht mehr Shopware-Connector 1
Neu Menge / Inhalt der Verkaufseinheit auf Artikelübersichtsseite anzeigen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Wawi 1.7.10.0 - Vereinzelt keine Bestellnummer auf Rechnung JTL-Wawi - Fehler und Bugs 7
Neu Nach Umstieg auf JTL WMS überträgt POS keine Aufträge mehr an die Wawi JTL-POS - Fehler und Bugs 1

Ähnliche Themen