Offen UMFRAGE - Welche Aktionen/Bedingungen fehlen euch bei den Workflows?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

gnarx

Gut bekanntes Mitglied
18. Januar 2018
1.191
65
Ihr habt in den Worhflows eine tolle Sache unter "Erweiterte Eigenschaften" die das Arbeiten bzw. anlegen von Workflows immens vielseitig macht.
Ich meine hier Dot Liquid in den Bedingungen. Das fehlt mir in den Aktionen.
Als Beispiel das ändern von Versandkosten, wir haben dazu um die 12 verschiedene Versandkosten und weisen die jeweils noch 4 Gruppen zu wie DE, EU, NONEU und RU zu. Mit den ifs in den Bedingungen kann ich alle Zustände so zuweisen das sie per enthält z.B. mit POST30 eine Versandänderung auslöst.
Nun kann ich diese Aktion ja nur einmal machen, meine Wenn da rauskommt POST30 dann nimm die Versandkosten und wenn da rauskommt POST59 nimm die Versandkosten. Dies könnte mit Dot Liquid und der Variablen für die Versandart einfach und übersichtlich gelöst werden.

Anmerkung von @Rico Giesler: Sowas sollte sich mit folgendem Ticket lösen lassen https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-22900
Der Ursprung ist hier: https://forum.jtl-software.de/threa...h-bei-den-workflows.102453/page-2#post-568500
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
19. Juni 2017
93
3
Wenn ein Artikel per Workflow mehrfach auf die Einkaufsliste gesetzt wird so addiert sich die Gesamtmenge des Artikels und die diversen Workflowtexte werden als Hinweiß hinzugefügt.
Das ist TOP, es wäre jedoch toll wenn ich dem Workflow noch sagen könnte welche Menge dem einzelnen Auftrag angehört.
Beispiel:
Workflow - {{ Vorgang.Stammdaten.Auftragsnummer }} - LT: {{ Vorgang.Lieferung.VoraussichtlichesLieferdatum }} |
---> Workflow - AU-2018-0001 - LT: 01.05.2018 | (das ist aktuell)

Workflow - {{OFFENE ARTIKELMENGE WELCHE AUF DIE EK-LISTE GESETZT WIRD }} x für {{ Vorgang.Stammdaten.Auftragsnummer }} - LT: {{ Vorgang.Lieferung.VoraussichtlichesLieferdatum }} |
---> Workflow - 400x für AU-2018-0001 - LT: 01.05.2018 | (das wäre echt toll)
 

Renate

Gut bekanntes Mitglied
17. März 2008
115
0
Wiener Neudorf
Wir würden uns eine Workflowfunktion wünschen, die Feldinhalte automatisch in andere Feldinhalte kopiert.

Laut Rico geht das mit "Werte Setzen". Jedoch ist es bisher nicht möglich, das Feld Attribute in einer Kundendatei in z.B. das Fax-Feld zu transferieren.


Vielen Dank!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

SBK200

Neues Mitglied
12. Oktober 2017
12
1
Warenverbrauch Bericht auf Monatsebene
Wir wünschen uns einen Workflow der am Monatsende automatisiert alle Warenverbräuche auf Artikelebene gebündelt ausgibt (Artikelnummer + Artikelbezeichung + Monat + verbrauchte Menge)

Anmerkung von @Rico Giesler: die Anfrage bezieht sich auf die Statistikauswertung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Zustimmungen: gnarx

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.194
65
In Workflow-Umgebung "Aufträge" möchten wir "Werte setzen" für:
Kundenadresse (z.B. Firma)
Lieferadresse (z.B. Firma)
Rechnungsadresse (z.B. Firma)


Aktuell ist Variablenbaum für Lieferadresse vorhanden, Rechnungsadresse findet man unter "Zahlungen" als Umweg, sollte man aber ebenfalls ergänzen.
Kundenadresse fehlt gänzlich, auch diese bitte ergänzen für "Werte setzen".

@Rico Giesler
Ein Feedback wäre schön :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: gnarx

Matze_G

Mitglied
1. Dezember 2017
34
6
In einem Workflow Attribute nicht nur setzen sondern auch löschen können. Insbesondere interessant für Funktionsattribute im Shop

Hintergrund: Es gibt Produkte, die einen Erscheinungstermin weit in der Zukunft haben, aber bereits jetzt vorbestellt werden können. Für diese muss z.B. AmazonPay ausgeklammert werden mit dem Funktionsattribut exclude_amapay. Sind die Produkte dann endlich vorrätig, könnte ein Workflow bei der ersten Wareneingangsbuchung automatisch die Zahlung wieder zulassen, indem das Funktionsattribut gelöscht wird.

Die Löschfunktion könnte auch für andere Funktionsattribute zur Steuerung von Plugins interessant sein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Zustimmungen: gnarx
7. Januar 2017
86
3
Bitte die Amazon-Versandgruppe mit aufnehmen.

Ich möchte meine Amazon-Versandgruppe einer Versandart zuordnen und automatisch im Packtisch anzeigen lassen.
Dazu hätte ich gern einen Workflow: Amazon-Versandgruppe Paket ab 1kg, Lieferland Deutschland = Paketversand
Oder: Amazon-Versandgruppe Brief bis 500g, Lieferland Italien = Internationaler Briefversand bis 500g

Artikel A hat nach Deutschland z.B Amazon Versandgruppe "Paket ab 1kg" und nach Italien z.B. "Brief bs 500g".
Per Workflow komme ich ja zum Lieferland, das kann ich ja dann steuern. Nur die Versandgruppen nicht.

Anmerkung von @Rico Giesler: wie dir Uwe hier https://forum.jtl-software.de/threa...andklasse-amazon-zuordnen.110616/#post-607075 schon mitgeteilt hat, hängen die Versandgruppen an den Angeboten und nicht an den Artikeln.
Daher bitte meinem dortigen Vorschlag folgen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Zustimmungen: gnarx

gnarx

Gut bekanntes Mitglied
18. Januar 2018
1.191
65
Bitte die Amazon-Versandgruppe mit aufnehmen.

Ich möchte meine Amazon-Versandgruppe einer Versandart zuordnen und automatisch im Packtisch anzeigen lassen.
Dazu hätte ich gern einen Workflow: Amazon-Versandgruppe Paket ab 1kg, Lieferland Deutschland = Paketversand
Oder: Amazon-Versandgruppe Brief bis 500g, Lieferland Italien = Internationaler Briefversand bis 500g

Artikel A hat nach Deutschland z.B Amazon Versandgruppe "Paket ab 1kg" und nach Italien z.B. "Brief bs 500g".
Per Workflow komme ich ja zum Lieferland, das kann ich ja dann steuern. Nur die Versandgruppen nicht.

Anmerkung von @Rico Giesler: wie dir Uwe hier https://forum.jtl-software.de/threa...andklasse-amazon-zuordnen.110616/#post-607075 schon mitgeteilt hat, hängen die Versandgruppen an den Angeboten und nicht an den Artikeln.
Daher bitte meinem dortigen Vorschlag folgen.
Ja würde einiges erleichtern. Bitte mit einbauen!!
 
23. August 2017
29
0
Projekt: JTL-Wawi
Komponente: Workflows
Priorität: Hoch
Status: Kurzfristig

Autor: JTL-Software
Erstellt: 16.09.2015 | 09:38
Geändert: 17.05.2018 | 22:38
Direkt-Link: WAWI-7219

Workflowaktion: "eBay Fall eröffnen"

Folgende Aufgabe soll ausgeführt werden,

An Ebay melden, dass der Kunde nicht bezahlt hat, um die Verkaufsprovision wieder zurückzuerhalten Es gibt zwar schon einen Unpaid Assistent, jedoch funktioniert der bei Ebay nur mit Paypal verkäufen: Automatischen Assistenten für nicht bezahlte Artikel verwenden

Bei Ebay müsste dann ein Fall eröffnet werden mit den Angaben "Beide Parteien kamen überein den Kauf nicht abzuschließen"

"Der Käufer hat nicht bezahlt"

Die Workflowaktion soll im Kontext "Aufträge" verfügbar sein.

Kommentare
Andreas E. schrieb am 17.05.2018 | 22:38
Kurzfristig geht seit 2015 :))) Wird es was bis 2050?

Marcus H. schrieb am 11.04.2018 | 16:43
Unbedingt

Mirko S. schrieb am 15.03.2018 | 15:56
Ja, das wäre Top, wenn dieses endlich kommt. Es ist schon recht nervig hin und her zwischen den Marktplätzen und der Wawi

Olga G. schrieb am 16.07.2017 | 14:19
Es sollte auch möglich sein, die Aufträge ohne abgeschlossender Kaufabwicklung per Workflow zu erstellen.

Wird das noch was?

Anmerkung von @Rico Giesler: Ja das haben wir noch immer auf dem Schirm. Allerdings gibt es noch ein paar Sachen die vorher umgebaut werden müssen bei den Workflows bevor das dann mit angegangen werden kann. Da es sonst zwei mal programmiert werden müsste.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Shopküche.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
3. März 2017
261
49
Stephanskirchen
Als Workflow-Bedingung einen bestimmten Ameisen-Import abfragen: Es wird eine Vorlage gespeichert bspw. "IMP1" und diese wird dann importiert. Als Bedingung würde ich gerne im Workflow abfragen ob es sich um einen Import der ID "IMP1" handelt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Zustimmungen: SebiW

gnarx

Gut bekanntes Mitglied
18. Januar 2018
1.191
65
Modul Artikel Auslöser Erstellt/Geändert - Versandgruppe setzen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
15. Juni 2017
72
3
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Zustimmungen: BMies

AquaBavaria

Aktives Mitglied
11. Juli 2016
81
0
Beim Bearbeiten der Druckvorlagen (Rechnung, Angebot etc.) einen Auftrag auswählen können, auf dem dann die Vorschau basiert.

Im Moment kann man dadurch nicht alle Variablen testen, sofern sie in der Vorschau evtl nicht angezeigt werden, da Bedingung nicht zutrifft.

Anmerkung von @Rico Giesler: Das hat mit den Workflows nichts zu tun und ist bereist möglich. Einfach bei den Vorlagen anstatt auf "Bearbeiten" auf den kleinen Pfeil daneben klicken und dann auf "Designobjekt wählen".
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
2.949
345
Berlin
Das man ein Angebot per Workflow zu einem Auftrag machen kann.

Beispiel:
Ich erstelle gerade eine Zahlungsart "Angebot" und damit das sauber laufen kann wäre es eigentlich richtig, wenn alle Aufträge vom Shop zuerst als Angebot reinkommen.
Die mit einer richtigen Zahlungsart könnten dann automatisch zu einem Angebot gewandelt werden, alle anderen bleiben ein Angebot.

Es gibt noch weitere Szenarien wo das vermutlich Sinn macht erst ein Angebot zu haben das dann zu einem Auftrag wird.
Ich war fest überzeugt das dies bereits gehen würde, da dies ja nichts schweres sein sollte und war echt enttäuscht das die Angebote eigentlich "nichts" können.
Aufträge kann ich ja auch automatisch versenden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

gnarx

Gut bekanntes Mitglied
18. Januar 2018
1.191
65
So etwas wie wenn "Voraussichtliches Lieferdatum" erreicht dann gib z.B. den Auftrag frei und wechsle die Farbe
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: