Offen UMFRAGE - Welche Aktionen/Bedingungen fehlen euch bei den Workflows?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Shopküche.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
Sendungsverfolgungen der JTL-Shipping-Versandarten auslesen und als Trigger bei den Workflows definieren.
Beispiel:
DPD mit JTL- Shipping "Sendungsverfolgung" aktiv -> Bedingung: Versandstatus ändert sich auf "Paket zugestellt" -> Aktion: "Rechnung senden"
Oder:
Bedingung: Versandstatus: "Fehlerhafte Zustellung" -> Aktion: "E-Mail an Kunde mit Mailtext"

Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es bereits ein Ticket welches schon fertiggestellt ist. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-6159
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Aaron

Gut bekanntes Mitglied
25. Oktober 2012
212
9
Artikel durch andere Artikel ersetzen können mit einer vorherigen Abfrage z.B. von ArtikelLagerbestand. Weitere Details habe ich hier zusammengefasst:
https://forum.jtl-software.de/threa...lb-des-vorganges-abfragen.102366/#post-567540

Wird dringend benötigt. Bei allen meinen Kunden, die beispielsweise Hersteller sind könnte ich damit etwas aufbauen mit dem viel Zeit gespart wird aber auch bei Händlern kann man so Alternativprodukte nach Bestand abfragen und ersetzen wenn Artikel A keinen Bestand hat. Warum soetwas möglich ist, ist ganz einfach erklärt: Ein Birnbaum-Äffchen wird bei Ebay verkauft. Es gibt aber intern zwei Artikel weil ein Großlieferant die Birnbaum-Äffchen mit geklebten Kopf benötigt. Der andere Artikel ist ein gesteckter Kopf. Nun sind teilweise die gesteckten Äffchen nicht mehr auf Lager aber von der Großlieferung die geklebten Äffchen. Wird bisher alles manuell im Auftrag immer mit dem gleichen Muster geändert und prädestiniert für Workflows.

Das ist nur ein Beispiel von vielen...

Wünschenswert wäre, wenn möglich diese Funktion nicht als "Fertigtool" wie es bei dem Retouren-Gutschrift Workflow der Fall ist sondern wenn ich über DotLiquid die Funktion selber definieren und alle Artikeldaten außerhalb des aktuellen Vorgangs abgreifen kann um komplexe Regeln erstellen zu können.

Als Aktion würde dann ebenfalls der Zugriff auf die Artikeldatenbank benötigt werden, sprich es gibt eine Aktion "Artikel ersetzen durch" dann wählt man den entsprechenden Artikel aus der Artikeldatenbank und bestätigt.

Davor findet dann die Bedingung statt, die erst einmal prüft ob dieser zu ersetzende Artikel nicht auf Lager und der Ersatzartikel lagernd ist. Kann man ja auch noch mit weiteren Aktionen und Hinweisen verknüpfen wenn man möchte...

Grüße

;)

Aaron

Anmerkung von @Rico Giesler: wir haben lang hin und herüberlegt. Leider wird das nicht umsetzbar sein. Die Gefahr, dass der Kunde einen falschen Artikel bekommt oder einen den er nicht bestellt hat ist einfach zu groß.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: B.N.C

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.404
216
Düsseldorf
Ich würde mir eine grundsätzliche Erweiterung bei den Aktionen wünschen:
  • Anhand von einem Kriterium unterschiedliche Aktionen ausführen zu können

Warum?

Angenommen, ich möchte mit einem "Auftrag Erstellt" - Workflow eine Aktion ausführen, in Abhängigkeit von der Plattform. Dann müsste ich heute vier einzelne Workflows definieren ( Wawi, Shop, LS-Pos und Amazon). So komme ich mit einem einzigen Workflow aus. Das sollte die Übersicht deutlich steigern und die Anzahl an Workflows in der Queue reduzieren. ;)

Also:
Code:
IF (bisherige Bedingungen)
THEN
  SWITCH Kritierum  // z. B. Plattform
  CASE 1:
    Aktion1
  CASE 2,3:
    Aktion2und3
  DEFAULT:
    DefaultAktion
Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es ein Ticket. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-22900
Wenn dann wird es wahrscheinlich auf folgendes hinauslaufen: wird überlegen hier ein "entweder / oder" bereitzustellen. D.h. je nach Bedingungsprüfung das eine oder das andere Set an Aktionen auszuführen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.404
216
Düsseldorf
Mir fehlt noch ein Trigger:

Artikel wird bei Amazon in die Angebotsverwaltung übernommen. Ich muss jetzt immer von Hand den "Max. Bestand" leeren, das könnte auch ein Workflow übernehmen.


Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es bereits ein Ticket. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-22859 Die Umsetzung wird allerdings noch ein Wenig dauern.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

gutberle

Sehr aktives Mitglied
29. März 2011
1.272
345
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

gutberle

Sehr aktives Mitglied
29. März 2011
1.272
345
Eine ASK(Text,VarType) Bedingung für die Abfrage von Werten, die dann in der Bedingung selbst verwendet werden, bereits hier vorgeschlagen. Das wäre extrem nützlich in Situationen wie dieser: Heute will ich aus allen markierten Rechnungen die gedruckt haben, die einen Betrag > 1000€ haben und überfällig sind, Morgen aber die, die einen Betrag > 5000€ haben.

Problem: Aktuell brauche ich für jeden (Grenz-)Wert einen eigenen Workflow. Mit Ask("Mindest-Rechnungsbetrag?",Int) könnte ich dann "5000" oder "1000" eingeben und der Workflow bekäme einen Wert vom Typ "Integer" (oder Float, etc.) für einen Vergleich mit der Prüfoption "Größer als" zurückgeliefert.

Fazit: Mit dieser simplen Erweiterung würde man die Workflows bedeutend flexibler machen können und man könnte sich vermutlich auch den einen oder anderen eigentlich redundanten Workflow ersparen.

Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es bereits ein Ticket. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-22879 und für die APP https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-10782 - beide befinden sich in Bearbeitung - Zeitraum der Umsetzung leider noch unklar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gre000 und BPD_MR

gutberle

Sehr aktives Mitglied
29. März 2011
1.272
345
Mein Vorschlag, den Workflows eine eigene MessageBox zu spendieren, weil JTL dann anders als bei den grundsätzlich auch funktionierenden VBScript Lösungen z.B. das TimeOut für die Box selbst im Griff hat, die MessageBox nicht modal sein muß, etc., ist ja schon als Vorschlag im Issue Tracker. - Hier nur der Vollständigkeit halber...

Anmerkung von @Rico Giesler: Hierzu gibt es ein Ticket welches in Bearbeitung ist.
https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-19694
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maekaey und BPD_MR

gutberle

Sehr aktives Mitglied
29. März 2011
1.272
345
Der Workflow Bereich "Angebote" ist noch ziemlich schlecht mit Bedingungen und Aktionen bestückt. Hierzu gab es mal einen Thread, in dem ich hierzu ein paar Vorschläge für sinnvolle Bedingungen und Aktionen gemacht habe, siehe hier.

Anmerkung von @Rico Giesler: Ich habe die Infos mal hier mit übertragen und einzelne Unterpunkte daraus gemacht.

Workflow-Bedingungen:

- Man muss prüfen können, ob ein Angebot überhaupt zu einem Auftrag geführt hat -> Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es bereits ein Ticket welches in Bearbeitung ist. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-17272
- Man muss auch prüfen können, ob seit Angebotserstellung (oder Druckdatum...) eine gewisse Frist verstrichen ist. Anmerkung von @Rico Giesler: Lässt sich über zeitversetzte Workflows lösen

Workflow-Aktionen:

- Man sollte die Farbcodierung des Angebots verändern können, es z.B. auf Rot oder vielleicht eher auf Schwarz für tot setzen können. Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es bereits ein Ticket welches in Bearbeitung ist. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-21438
- Man sollte den Statustext des Angebots ändern können, z.B. in "verloren" oder "nachhaken", oder falls unklar ist, ob der Kunde nicht doch danach gekauft hat, "klären". -> Anmerkung von @Rico Giesler: Über Werte setzen bereits möglich
- Anmerkungen bearbeiten -> Anmerkung von @Rico Giesler: Über Werte setzen bereits möglich
- Auftragsattribute setzen/zurücksetzen -> Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es bereits ein Ticket welches in Bearbeitung ist. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-17268
- Ausgabe steuern -> Anmerkung von @Rico Giesler: Geht über Aktion Ausgabe
- Positionen hinzufügen -> Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es bereits ein Ticket welches in Bearbeitung ist. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-17269
-
Versandart ändern -> Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es bereits ein Ticket welches in Bearbeitung ist. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-17270
-
Währung ändern -> Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es bereits ein Ticket welches in Bearbeitung ist. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-17271
 

sambuca

Aktives Mitglied
25. Mai 2017
50
2
Es wäre super, wenn es die Möglichkeit gäbe per Workflow festzulegen, dass ein bestimmter Typ an Versandbestätigung verschickt wird.
Beispielsweise gebe ich vor, dass das Land "Großbritannien" in der Bestellung ist und dementsprechend meine Mailvorlage auf englisch verschickt wird.

Anmerkung von @Rico Giesler: Kann man alles über Vorlagen lösen. Genau dafür kann man unterschiedliche Vorlagen definieren. (Pro Firma / Plattform / Sprache / Kundengruppe etc)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Japsa

frijk

Gut bekanntes Mitglied
16. Juni 2009
191
4
Moin zusammen,

ich weiss nicht ob ich die folgende Situation vielleicht einfach nur "übersehen" habe:

1. Offene Posten
- wir haben viele Bestellungen von wiederkehrenden Kunden
- wenn hier ein Kunde offene Posten im System hat (teilweise wird das nicht gleich gemerkt weil schon innerhalb der Zahlungsfrist die nächste Bestellung eintrudelt) würde ich neu eintreffende Aufträge gerne automatisch farblich markieren.

2. Wenn bei einem Kunden alle offenen Posten beglichen worden sind würde ich den Kunden gerne automatisch entsperren.

Für beide Fälle habe ich keine Möglichkeit der Umsetzung gefunden. Falls ich es wie gesagt übersehen oder nicht genug Fantasie gehabt habe helft mir gerne auf die Sprünge...

Danke,
Michi
 

neimles

Gut bekanntes Mitglied
12. November 2012
303
0
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

WebworkerX

Aktives Mitglied
20. Oktober 2016
60
4
"Versanddaten importieren" automatisieren
Diese folgenden Schritte haben wir durchgeführt:
1. Versandart angelegt
2. Versanddatenimport-Vorlage erstellt für Import-Datei
3. Im Versand kann man bei Lieferscheine den Button "Versanddaten importieren" anklicken und dann die Datei auswählen die die Versanddaten enthält. Dadurch wird die Pakettracking-Nummer übertragen.
Das "Versanddaten importieren" kann man aber nur selbst durchführen. Es würde uns viel Arbeit und Zeit ersparen wenn man diesen Ablauf automatisieren könnte.
In der Vorlage müßte man die Möglichkeit haben die Datei (Pfadangabe), die die Importdaten enthält mit zu speichern.
Wir kriegen jeden Tag eine TXT-Datei mit den Paketnummern vom Versender zum einlesen, da wäre es gut wenn das automatisch ablaufen würde.

Anmerkung von @Rico Giesler: hierzu gibt es jetzt ein Ticket. https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-22902
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.404
216
Düsseldorf
Mir fehlt noch ein Trigger:
  • Kategorie erstellt bzw. geändert
Ich habe an anderer Stelle ja schon mal geposted, dass bei uns versehentlich schon mal Kategorien verschoben wurden. Wenn das (noch) nicht per Sicherheitsabfrage und Berechtigung unterbunden werden kann, dann wäre eine Mail bei so einer Änderung aber auch sehr hilfreich.

Anmerkung von @Rico Giesler: Dies sollte Wawi-Seitig umgesetzt werden per Abfrage bzw Berechtigung. Dazu extra einen Workflow zu kreieren macht keinen Sinn.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: BPD_MR

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
2.855
280
Emsland
Wie @Aaron in etwa in Post #22 geschrieben hat: Löschen/bearbeiten von Artikeln

Anmerkung von @Rico Giesler: Bitte keine Doppelpostings. Einfach beim jeweiligen Beitrag mit Gefällt mir markieren. Danke
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

JTLWawiNutzer

Aktives Mitglied
19. Juni 2017
49
5
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.558
723
Berlin
Schick wäre es, wenn ich in den Abfragen zur Durchführung eines Workflows, auswertbare POST/GET abfragen durchführen könnte, um damit eine Unterstützung durch Beispielsweise Plugins oder andere web APIs zu erhalten.

Wenn man dann noch werte über POST/GET empfangene Daten ändern könnte, wäre das ein Quantensprung.

Anmerkung von @Rico Giesler: Ist mit der 1.3 bereits möglich. Es gibt dafür einen neuen Webrequest.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Rico Giesler

Offizieller Servicepartner
SPBanner
10. Mai 2017
13.213
1.386
Ich habe mal die bisherigen Wünsche zusammengetragen und farblich markiert. (Infos zu den Farben gibt’s im 1. Post)

Ihr könnt gern weiter Wünsche äußern!!! Diese werden auch mit aufgenommen!
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.118
97
Workflow für den Wareneingang in der Einkaufsverwaltung.

Wir haben täglich mehrere, bis zu 10 Bestellungen, bei einem Lieferanten.
Der Lieferant bündelt die Tagesbestellungen mit der nächsten Lieferung.
Es wäre prima, wenn man per Workflow den Wareneingang aller Bestellungen des Lieferanten setzen könnte.


Da wir noch weitere Lieferanten haben bei denen wir täglich, mehrmals bestellen, ist das immer eine sehr aufwendige Klickerei (pro Bestellung 3 Klicks ,pro Tag ca. 100 Klicks) den Wareneingang zu buchen.

VG

Anmerkung von @Rico Giesler: Den Wareneingang gebündelt zu setzen ohne eine Kontrolle zu haben ist nicht sinnvoll.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: