Offen UMFRAGE - Welche Aktionen/Bedingungen fehlen euch bei den Workflows?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
746
94
Workflow der beim Buchen von Wareneingang auslöst und mit dem ein festgelegter (entweder global oder beim Artikel in einem eigenen Feld) Prozentsatz des Wareneingangs direkt per Korrekturbuchung in ein Schwundlager umgebucht wird.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Shopküche.de

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.351
156
Bei Retouren im Feld Kommentarfeld Kommentar "Retourengrund" einen Wert setzen
Ich versuche es mal mit anderen Worten ;)

Es wäre Super, wenn man das Kommentarfeld "Retourengrund" innerhalb der Retouren, Werte setzten kann (siehe Bild)

Wieso?
Leider gibt es innerhalb der Retoure nur indirekte Wege um zu sehen woher die Retoure kommt, Plattform, ext. Auftragsnummer usw. Man könnte zwar auch des Feld "Kommentar (intern)" nutzen, aber dieses ist recht klein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.351
156
Hallo,

leider ist es ja im Moment so, dass man nur umständlich sehen kann woher der Kunde kommt, ist eine Rückerstattung erfolgt, usw.

Bei den Rechnungskorreturen habe ich die Felder "Kurztext" und "Text" die man sich ja auch in der Übersicht als Spalte anzeigen lassen kann.



Hier wäre es schön, wenn man wenigstens die Felder Kurztext und/oder Text mit Werten beschreiben lassen kann, dann sehe ich gleich, eBay Name, Amazon Order Real Order usw. da bleibt einem wenigstens die Suche erspart



siehe auch: https://forum.jtl-software.de/threads/workflow-rechnungskorrekturen-und-retouren.108803/#post-598170
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

2018

Aktives Mitglied
2. Januar 2018
80
1
Unter Versand gibt es den Punkt "Versandlistendruck" diesen würden wir gerne automatisieren.
So das um 20 Uhr Abends über den Workflow immer diese Liste ausgedruckt wird.

Damit das aber machbar ist, muss der Versandlistendruck mit in die Workflows mit aufgenommen werden.

Das wäre unser Wunsch ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maitre

ace16vitamine

Gut bekanntes Mitglied
27. Dezember 2015
189
0
Insgesamt mehr Workflows für die Marktplätze wären wünschenswert. Um beispielsweise die Versandgruppe bei Amazon anhand von Bedingungen anpassen so können.
Bestand verfügbar größer 0 = Versandgruppe "Seller Fulfilled Prime" - und das ganze rückwärts wenn kein eigener Bestand mehr da ist.

Anmerkung von @Rico Giesler: Im Zusammenhang mit Ebay und Amazon Aktion wird es hier mit aufgenommen. Ticket folgt.
Wurde das Thema bereits gelöst?

Anmerkung von @Rico Giesler: Nein, bis dato leider noch nicht. Die Kollegen haben derzeit noch andere Projekte auf der Agenda.
 

Lars

Moderator
1. Juli 2006
4.776
4
Greifswald
Unter Artikel, benötige ich das Ereignis auf "EInkaufsliste setzen"
Würde dann eine Bedinung erfassen, Lagerbestand kleiner X , dann auf Einkaufsliste


Anmerkung von @Rico Giesler: Unter Artikel->Warenlagerausgang->Minusbuchung geht das bereits
 

delaware

Gut bekanntes Mitglied
23. Juni 2017
299
18
Kunden anfragen über EBay in der WAWI mit einer Auto Beantwortungs Mail beantworten lassen über Workflows oder einer anderen Funktion wäre sehr sinnvoll da wir einige Tage brauchen zum Antworten auf Emails...

Anmerkung von @Rico Giesler: Automatische Antworten werden kommen, allerdings nicht im Zusammenhang mit Workflows. Lasst euch überraschen ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Arthas85

Gut bekanntes Mitglied
6. Februar 2018
70
26
Automatischer, Auftrags- und Positionsbezogener Etikettendruck

Beispiel:

Ereignis:
Auftrag wird erstellt/ausgeliefert oder Rechnung wird erstellt/gedruckt.

Artikeletiketten werden nun gedruckt. Für alle im Auftrag befindlichen Positionen (oder mit Filter wie: Artikelnummer beginnt mit....xy)

Hintergrund: Wir drucken täglich Artikeletiketten da wir unsere Waren auftragsbezogen abwiegen / abzählen und diese immer als Stücklistenartikel angelegt sind.
Wir haben ca. 80 Hauptartikel jedoch mit über 1000 einzelnen Variationen insg. bzw. Stücklistenartikel / Variationskombis.
Hier einer unserer Beispielartikel ( LINK )
Dieser Haupartikel hat also 120 Variationen. Das sind 120 verschiedene, auftragsbezogene Etiketten.
Hierfür ist es also unmöglich die Artikel im Voraus zu drucken (" Etiketten für gesamten Warenbestand drucken" ). Das wäre reine Zeit- und Materialverschwendung.
Der manuelle Etikettendruck kostet uns jetzt bereits eine Stunde Arbeit pro Tag da wir jeden Auftrag per Hand abarbeiten müssen und das obwohl es "nur" 3 Klicks pro
Position sind (Artikel suchen anhand Artikelnummer -> Etiketten ausgeben -> Anzahl -> Fertig).

Vor kurzem hat sich ein anderer Shopbetreiber ebenfalls im Forum für genau diese Funktion interessiert.

Anmerkung von @Rico Giesler: dazu gibt es schon mehrere Wünsche und ein Ticket: https://issues.jtl-software.de/issues?query=WAWI-22874
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Lars

Moderator
1. Juli 2006
4.776
4
Greifswald
Unter Artikel, benötige ich das Ereignis auf "EInkaufsliste setzen"
Würde dann eine Bedinung erfassen, Lagerbestand kleiner X , dann auf Einkaufsliste


Anmerkung von @Rico Giesler: Unter Artikel->Warenlagerausgang->Minusbuchung geht das bereits
Ja nur für Minusbuchungen (aslo manuelles ausbuchen), der Workflow greift nicht wenn Artikel auf einem Auftrag landet oder ausgeliefert wird.

Diese Funktion gibt es zwar unter Aufträge, dort wird die Funktion aber beschränkt, das nur Artikel auf die EInkauflsite landen die einen Fehlbestand haben.

Da erschließt sich mir der Sinn nicht. Warum wird das mit einer Bedinung verknüpft. Die Bedingung kann ich doch selber setzen wenn ich diese benötige.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: trennscheibenwelt

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.421
156
Leipzig
Workflow für Artikel:
Generell einen hinterlegten Lieferanten in einem Artikel suchen um im Kommentarfeld des jeweiligen Lieferanten des Artikels etwas reinschreiben zu können.
Als Bonus wäre es auch nett in der Artikelliste der Wawi im Lieferantenfeld (links unten) um die Spalte Kommentar zu erweitern.

Danke schön. :)

PS.: habe gerade die Lieferantenabfrage gefunden, also das geht schon mal. Fehlt also nur noch das Kommentarfeld im Reiter Lieferanten und die Spalte für die Übersicht.

Anmerkung von @Rico Giesler: der zweite Wunsch hat nichts mit Workflows zu tun, daher bitte einen separaten Thread aufmachen. Dort kann ich das dann gern aufnehmen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.663
269
Anhand einer Warengruppe z.B. eine Angebots Vorlage beim speichern erstellen. Hier muss Nutzer, Marktplatz und Globale Angebotsvorlage auswählbar sein.

Ein Artikel wird angelegt für eine Warengruppe z.B. Gehäuse, für diese Warengruppe gibt es eine globale Vorlage (Gehäuse), da steht alles drinne was gebraucht wird. Nun würde ich gerne das beim Speichern des Artikel diese Vorlage gleich zu gewiesen wird. Also nicht mit rechten Mausklick auf ebay -> Angebotsvorlage erstellen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Neumann

Gut bekanntes Mitglied
18. Juni 2015
214
9
Ein manueller Workflow, der bei Wareneingang das "Neu im Sortiment"-Datum auf "heute" setzt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Freaky

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.663
269
GELÖST: Ich bin grade dabei mir Workflows anzulegen um den Versand zu regeln. Das soll nach Warengruppen als Bedingung gehen. Leider finde ich im TAB "Aufträge" nirgends Warengruppen.
Auch wird das nicht ausgewertet unter "Erweiterte Eigenschaften": {{ Vorgang.Allgemein.Kategorisierung.Warengruppe.Name }}

Folgendes habe ich mir unter "Erweiterte Eigenschaften mal angelegt (die Zahlen 10-17 sind nur zum testen, soll dann ne 1 jeweils rein):
Code:
{% if Vorgang.Allgemein.Kategorisierung.Warengruppe.Name == Arbeitsspeicher (RAM) and Vorgang.Zahlungen.GesamtbruttopreisOhneVersandart <= 30,00 %}10
{% elsif Vorgang.Allgemein.Kategorisierung.Warengruppe.Name == Controller and Vorgang.Zahlungen.GesamtbruttopreisOhneVersandart <= 30,00 %}11
{% elsif Vorgang.Allgemein.Kategorisierung.Warengruppe.Name == Gehäuselüfter and Vorgang.Zahlungen.GesamtbruttopreisOhneVersandart <= 30,00 %}12
{% elsif Vorgang.Allgemein.Kategorisierung.Warengruppe.Name == Lüftersteuerung and Vorgang.Zahlungen.GesamtbruttopreisOhneVersandart <= 30,00 %}13
{% elsif Vorgang.Allgemein.Kategorisierung.Warengruppe.Name == Prozessor (CPU) and Vorgang.Zahlungen.GesamtbruttopreisOhneVersandart <= 30,00 %}14
{% elsif Vorgang.Allgemein.Kategorisierung.Warengruppe.Name == Soundkarte and Vorgang.Zahlungen.GesamtbruttopreisOhneVersandart <= 20,00 %}15
{% elsif Vorgang.Allgemein.Kategorisierung.Warengruppe.Name == TV-Karte and Vorgang.Zahlungen.GesamtbruttopreisOhneVersandart <= 20,00 %}16
{% elsif Vorgang.Allgemein.Kategorisierung.Warengruppe.Name == Kabel / Adapter %}17
{% else %}0
{% endif %}
Also wir brauchen da dringend "Warengruppen"

Anmerkung von @Rico Giesler: Warengruppen gibt es bereits unter Aufträge. Allerdings nicht als Warengruppe.Name sondern als IntereWarengruppennummer.
Aber auch über die erweiterten Eigenschaften kannst du das lösen mit Warengruppen Name.
Hierzu müsste eine Schleife über alle Positionen gebaut werden. Zu beachten ist hierbei, was passieren soll wenn mehrere Artikel aus verschiedenen Warengruppen enthalten sind.
Bitte dazu am besten einen separaten Thread aufmachen. Dort könnt ihr euch dann mit der Community darüber austauschen wie es am besten geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.663
269
Durch die arbeit mit JTL bekommt man Ideen zu Workflows die die Arbeit erleichtern. Hier wäre es gut wenn man die nachträglich ausführen kann, sowas wie "Jetzt anwenden".

Anmerkung von @Rico Giesler: dafür gibt es die manuellen Workflows. Damit kann man auch bestehende Datensätze anpassen. (hier hat man den Vorteil, dass man die gewünschten Datensätze selektieren kann und nicht versehentlich X-Tausend in eine Queue setzt und damit das System lahm legt)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: