Neu Testumgebung für update

Burschi

Aktives Mitglied
22. Februar 2010
51
8
Frage in die Runde. Wir möchten auch nun von einer 1.3er Version auf die neueste Stable wechseln. Bevor ich die Mitarbeiter drauf arbeiten lasse, möchte ich mir eine Testumgebung schaffen.

Ist es möglich, zunächst einen Testmandanten zu erstellen und das Update nur für diesen Mandanten durchzuführen oder sollte man für die Testumgebung lieber einen separaten Rechner nehmen?

Die Option "nur diesen Mandaten oder alle Mandanten updaten" ist zwar da. Die Frage ist, ob z.B 3 verschiedene Mandanten mit jeweils verschiedenen Versionen funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

SebastianB

Moderator
Mitarbeiter
6. November 2012
1.715
80
Hi,
nein, das funktioniert nicht, der Worker verweigert dann seinen Dienst.

Man braucht eine zweite MS-SQL Instanz - auf der kann man dann ein Test-eazybusiness-DB anlegen. Wichtig ist, nicht mit der Testumgebung auf die Produktiv-Anbindungen (eBay, Amazon, Shop) gehen.

LG
 

Burschi

Aktives Mitglied
22. Februar 2010
51
8
Danke für die Rückmeldung.
Bedeutet das dann auch im Umkehrschluss, dass ein Update stets für alle Mandanten durchgeführt werden muss? Oder wie ist die Funktion "nur diesen Mandaten oder alle Mandanten updaten" zu verstehen?

Also folgendes hatte ich vor:

  • Worker ausschalten.
  • Sicherung erstellen.
  • Sicherung in den Testmandanten einspielen.
  • Ebay- Amazon- und Shopanbindungen im Testmandanten sicherheitshalber löschen.
  • Und dann erst den Testmandanten auf die neueste Stable aktualisieren.
  • Der Worker bleibt im Testmandanten ausgeschaltet.
  • Fröhlich alle neuen Funktionen im Testmandanten ausprobieren.
  • Die beiden Produktivmandanten laufen noch einige Wochen auf 1.3


Nach den Tests würde ich am liebsten zunächst den kleinen Produktivmandanten updaten (wir haben zwei) und Live damit arbeiten. Wenn alles rund läuft, dann das Update für den größeren Mandanten durchführen.
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
3.205
346
Man kann die Mandanten einzeln updaten oder eben alle gemeinsam. So kann man beispielsweise mit der eazybusiness upgedatet produktiv arbeiten, muss aber nicht zwingend die nachfolgenden Mandanten gleich hochziehen, weil das evtl. zu viel Zeit kostet. Das kann dann zu einem späteren Zeitpunkt geschehen. Voraussetzung ist natürlich, dass man dann aktuell nicht mit diesen Mandanten arbeiten muss.
Eine Mischung ist, wie SebastianB schon schrieb, nicht machbar.

Das allersicherste Vorgehen ist, einen separaten PC zu nehmen, dort die Wawi zu installieren, die Datenbanksicherung einzuspielen und dann hochzuziehen. Am besten ohne Internetverbindung. Dann kann munter getestet werden.

Sollen die produktive Wawi und die Test-Wawi auf ein und dem selben PC laufen muss zwingend eine weitere SQL-Instanz erstellt werden mit eigener eazybusiness. In dieser kann dann die vorhandene Datenbanksicherung eingespielt werden. Hier ist aber wirklich größte Vorsicht geboten, um nicht versehentlich dann doch irgend etwas produktives abzugleichen. Im Zweifelsfall holt Euch dazu am besten einen Servicepartner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Burschi

Burschi

Aktives Mitglied
22. Februar 2010
51
8
Vielen Dank Enrico.

Das leuchtet nun ein.

Ich werde eine separate Testumgebung einrichten.
 

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü