Neu Shop 4.06 Umzug auf anderen Server; kein Login möglich

Arthur

Gut bekanntes Mitglied
5. März 2014
272
2
Hallo Zusammen.

Ich habe einen CFE Shop 4.06.03, der bisher fehlerfrei gelaufen ist, auf einen 1&1 Server/Hosting umgezogen. IonCube installiert, alle relevanten Verzeichnisse mit der php.ini versorgt, Verzeichnis-Rechte gesetzt, config.ini angepasst.

Rufe ich den Shop im Frontend auf, erhalten ich
Ihr Shop wurde installiert. Lesen Sie in unserem Guide mehr zu ersten Schritten mit JTL-Shop, der Grundkonfiguration und dem erstem Abgleich mit JTL-Wawi.

Will ich mich ins Backend einloggen, komme ich nicht rein. Die Zugangsdaten passen 100%.
Aber das Problem ist hier schon, dass ich ein Anmeldefenster von JTL3 erhalte - nicht das übliche wie bisher.
Hab ich was übersehen?
Danke für Eure Unterstützung.

Gruß
 

Kakal

Aktives Mitglied
17. September 2015
80
9
hatte ich letztens auch mit JTLSHOP 3 Login, bei mir kam das als ich den Inhalt der Datenbank komplett gelöscht habe.
Hast du deine Datenbank Backup eingespielt? :D Das habe ich oben nicht gelesen.
 

Arthur

Gut bekanntes Mitglied
5. März 2014
272
2
Ja, habe die Datenbank vom alten Server exportiert und den Dump in die neue leere Datenbank importiert (auf dem neuen Server).
 

Dull

Aktives Mitglied
14. Juli 2014
66
1
Pfarrkirchen
Habe das selbe Problem, der Tipp mit template_c leeren hat leider nicht geholfen. Ich bin allerdings schon einen Schritt weiter. Man erreicht das Backend zumindest wenn in der config der richtige Server-Pfad hinterlegt wird (also www/var/blabla/html...)

Es scheint aber trotzdem irgend ein Pfadproblem zu sein, da die Frontend-Seite unterschiedlich erscheint. Manchmal mit dem oben geposteten Fehler, manchmal als white screen alle 20 Versuche mit dem tatsächlichen Inhalt. Das betrifft wie gesagt nur das Frontend; ins Backend kann ich mich einloggen. Da ist aber wiederum alles verschoben und die Session dauert max. 5 min. Im Backend kann z. B. kein Template oder Plugin eingestellt werden, stattdessen wird nur leerer Inhalt auf der Backendseite angezeigt. (Deswegen die Vermutung von falschen Pfaden).

Die config ist entsprechend an den neuen Server bzw. die neue Datenbank angepasst worden, die Datenbankinhalte sind auch so wie oben beschrieben importiert.
Gibts noch irgendwo ne Möglichkeit, bei der man Pfade einstellen muss?
 

Dull

Aktives Mitglied
14. Juli 2014
66
1
Pfarrkirchen
Edit: Habe jetzt mal versucht den Shop auf dem neuen Server einfach komplett ohne Backups zu installieren. Hier wird mir direkt auf der Installationsseite folgender php Fehler angezeigt:
Warning: ini_set(): A session is active. You cannot change the session module's ini settings at this time in /var/www/meinwebspace/html/unterverzeichnis/includes/defines.php on line 30

Auch die Neuinstallation ist im Frontend nicht erreichbar, obwohl alles als "ok" gekennzeichet war. Könnte das der Grund dafür sein? Wenn ja, was kann man da machen?
(session.auto_start ist auf on)

Edit: Nachdem ich nun endlich mal auf die Idee gekommen bin den Fehlerlog einzuschalten, wird mir im Frontend zusätzlich zu der Warnung "ini_set()" folgender Fehler ausgegeben:
Fatal error: main(): The script tried to execute a method or access a property of an incomplete object. Please ensure that the class definition "Warenkorb" of the object you are trying to operate on was loaded _before_ unserialize() gets called or provide a __autoload() function to load the class definition in /var/www/meinwebspace/html/unterverzeichnis/includes/letzterInclude.php on line 60

Im Backend erscheint dagegen folgender Fehler:
Warning: ini_set(): A session is active. You cannot change the session module's ini settings at this time in /var/www/meinwebspace/html/unterverzeichnis/includes/defines.php on line 30
Output has already been sent to the browser at /var/www/meinwebspace/html/unterverzeichnis/includes/defines.php:30. Please make sure the command $xajax->processRequest() is placed before this.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dull

Aktives Mitglied
14. Juli 2014
66
1
Pfarrkirchen
So hab endlich die Lösung nach Stundenlangem Trial und Error :)
Evtl. hilfts ja noch anderen:
Die PHP-Einstellung session.auto_start darf eben nicht auf on sein, sondern muss off sein!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rico Giesler

web-seo-consulting

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
828
52
Küps
Also ich hatte heute auch das Problem.

Systemcheck sagt alles OK

Daten waren rüberkopiert und Datenbank habe ich importiert.

Kurios und für mich das erste mal:

Admin vom JTL-Shop3 und im Frontend nur der übliche Satz.

JTL warum geht es nicht mit einer richtigen Fehlermeldung die uns sagt was los ist.
 

web-seo-consulting

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
828
52
Küps
Also bei mir war das Problem zum Schluß das nicht alle Tabellen importiert wurden.
Die Fehlermeldung wie oben geschrieben, bringt hier überhaupt nichts. Es wäre besser klar zu schreiben, das nicht alle Tabellen in der Daenbank sind oder halt einige fehlen.
Bitte JTL die Fehlermeldung hier überarbeiten und klar kommunizieren was los ist oder fehlt.

Bei mir war der Fehler das die Datenbank nicht komplett vom Backup erstellt wurde. Ich habe es nicht gleich überprüft und dann erst später gesehen das ich nur 35 Tabellen drin hatte.
Das aber der Login klappte, ich aber nur der JTLShop-3 Backend hatte und es ab und an zu Fehlern kam, macht mich halt immer stutzig.
 

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü