Neu Rücksendung nach Widerrufsfrist

andie28

Sehr aktives Mitglied
31. Mai 2011
444
41
Guten Tag,

nicht oft aber hin und wieder wird ohne Rückfrage etc Ware nach Widerrufsfrist zurückgesendet.
Manchmal gibt es auf Nachfrage nur eine Antwort und danach nichts mehr.

Wie handhabt ihr das, bzw was ist rechtlich zulässig?
Kann man die Ware, die dem Käufer ja nun einmal gehört unfrei zurücksenden?
 

keinbenutzername

Gut bekanntes Mitglied
28. Juni 2018
113
19
bei uns zumindest meist artikel unter 50€ - einfach retoure annehmen, kosten für retourenschein abziehen und erstatten..erspart meistens viel ärger und ist die ,mühe und die zeit nicht wert.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.812
603
Kann man die Ware, die dem Käufer ja nun einmal gehört unfrei zurücksenden?

Warum soviel Aufwand betreiben?

Wenn der Kunde Dir die Ware zuschickt und es keinen fristgerechten Widerruf gab, kannst Du doch das Paket/die Ware erstmal aufbewahren und warten, dass der Kunde sich meldet und Dir mitteilt, was es mit der Ware auf sich hat.

Falls er sich dann meldet, kannst Du ja immer noch entscheiden, ob Du die Ware aus Kulanz zurücknimmst oder was weiter zu tun ist.

Wir achten allerdings in den meisten Fällen gar nicht groß drauf, ob die Widerrufsfrist abgelaufen ist. Ist die Ware einwandfrei und liegt kein Extremfall vor (extrem großer Abstand zwischen Ende der Widerrufsfrist und Rücksendung), ist es meistens das einfachste den normalen Retourenablauf durchlaufen zu lassen.
 

andie28

Sehr aktives Mitglied
31. Mai 2011
444
41
Nun es geht um Ware im Wert von 190,00 €
Angeschrieben habe ich Ihn, darauf kam nur eine Antwort: "Passt nicht und infos zum Gerät"!
War dann klar: Mal wieder die Beschreibung nicht richtig gelesen.
Klar kann ich eine Sonderrücknahme machen, aber warum?
Der Kunde lernt ja nicht hinzuschauen wenn es keine Konsequenzen hat.

Ich habe ihn dann auf den Auslauf der Widerrufsfrist hingewiesen und gewartet, dann hätte man das klären können.
Kam aber nichts, wieder gesendet und immer noch nichts.

Ist jetzt einen Monat her und ich habe nun auch keine Lust mehr hinter den Leuten herzulaufen.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.812
603
@andie28
Na ja, einfach gar nicht hinterherlaufen.

Du lagerst die Ware halt solange bis der Kunde sich meldet, was damit passieren soll. Wenn er sich nach einem bestimmten Zeitraum nicht gemeldet hat, hat er wohl das Eigentum "aufgegeben".
Sprich Dich am besten mit einem Rechtsanwalt ab, wie Du vorgehen kannst bzw. welche Fristen einzuhalten sind und welcher Rechtsrahmen besteht.

Nur weil Dir irgendwer irgendwas (außerhalb der Widerrufsfrist) zusendet, heißt das ja nicht, dass Du in der Pflicht bist da hinterher zu laufen.
Es kommt da meistens sowieso nichts bei raus.
Also entweder gleich (aus Kulanz) erstatten oder den Rechtsrahmen abklären und Dich nur um das rechtlich nötige kümmern. Geld ist ja bei Dir und Ware (unverschuldet) auch, wenn der Kunde eins von beidem haben möchte, wird er sich schon melden.
 

andie28

Sehr aktives Mitglied
31. Mai 2011
444
41
@andie28
Na ja, einfach gar nicht hinterherlaufen.

Du lagerst die Ware halt solange bis der Kunde sich meldet, was damit passieren soll. Wenn er sich nach einem bestimmten Zeitraum nicht gemeldet hat, hat er wohl das Eigentum "aufgegeben".
Sprich Dich am besten mit einem Rechtsanwalt ab, wie Du vorgehen kannst bzw. welche Fristen einzuhalten sind und welcher Rechtsrahmen besteht.

Nur weil Dir irgendwer irgendwas (außerhalb der Widerrufsfrist) zusendet, heißt das ja nicht, dass Du in der Pflicht bist da hinterher zu laufen.
Es kommt da meistens sowieso nichts bei raus.
Also entweder gleich (aus Kulanz) erstatten oder den Rechtsrahmen abklären und Dich nur um das rechtlich nötige kümmern. Geld ist ja bei Dir und Ware (unverschuldet) auch, wenn der Kunde eins von beidem haben möchte, wird er sich schon melden.
Schon klar, habe mit dem Anwalt gesprochen ganz sicher wie es ist, ist er sich auch nicht, halt nur das der Vertrag erfüllt ist.
Aber ich will ja nicht ständig hier solche Ware lagern.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.812
603
Schon klar, habe mit dem Anwalt gesprochen ganz sicher wie es ist, ist er sich auch nicht, halt nur das der Vertrag erfüllt ist.
Aber ich will ja nicht ständig hier solche Ware lagern.

Aber Du willst ja auch nicht ständig den Kunden hinterherlaufen...

Also bleibt nur:
Aus Kulanz erstatten.
Aber Moment, kostet ja Geld und Du hast die Ware trotzdem da.

Entscheiden musst Du es selber. Wir machen es so, dass wir die Pakete mit unklarem Kundenwunsch an einem Ort lagern und warten, dass der Kunde sich meldet. Passiert das nach einer gewissen Zeit nicht, verwerten wir die Ware.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mh1

andie28

Sehr aktives Mitglied
31. Mai 2011
444
41
Aber Du willst ja auch nicht ständig den Kunden hinterherlaufen...

Also bleibt nur:
Aus Kulanz erstatten.
Aber Moment, kostet ja Geld und Du hast die Ware trotzdem da.

Entscheiden musst Du es selber. Wir machen es so, dass wir die Pakete mit unklarem Kundenwunsch an einem Ort lagern und warten, dass der Kunde sich meldet. Passiert das nach einer gewissen Zeit nicht, verwerten wir die Ware.
Ja das macht ja Sinn, aber ist das statthaft? Denn die Ware gehört ja dem Kunden....
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.812
603
Ja das macht ja Sinn, aber ist das statthaft? Denn die Ware gehört ja dem Kunden....

Das ist der Punkt, den man mit einem Anwalt besprechen sollte.

Aus meiner Sicht hat der Kunde mit der Rücksendung der Ware das Eigentum an der Ware aufgegeben, wenn kein weiterer Zweck der Rücksendung erkennbar ist. Ein Widerruf außerhalb der Widerrufsfrist ist nicht möglich, sofern also keine Reklamation vorliegt und auch nichts weiter zum Sinn der Rücksendung bekannt ist, ist es zwar theoretisch seine Ware, aber Du kannst diese ja auch nicht Ewigkeiten lagern und mir wäre nicht bekannt, dass man den Kunden zu dem Sinn seines Handelns befragen müsste.

Meldet der Kunde sich dann später noch, hast Du halt entweder die Ware noch oder der Kunde erhält - sofern ein Anspruch besteht - halt das, was die Verwertung ergeben hat.

Ob man das so darf und welche Fristen einzuhalten sind, müsste Dir halt ein Jurist/Anwalt erläutern.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.317
1.302
Eigentumsübergang ist üblicherweise mit der Bezahlung.
Daher ist es auch die Frage ob bezahlt oder nicht ?

Besitzer ist derjenige bei dem die Ware aktuell liegt, egal ob bezahlt oder nicht.

Und ob man Ware die man besitzt einfach entsorgen kann, dafür gibt es Fristen.
Und letztlich könnte man sogar die Zahlung einklagen von Ware die bestellt wurde, aber gar nicht im Besitz des Bestellers ist.
Will der Eigentümer (=Kunde) seine Ware wieder haben, dann muss man ihm sein Eigentum zusenden, aber nicht kostenfrei.

Also hin wie her, jede Menge Details je nach Lage des Falls und eine allgemein gültige Antwort in 1 Satz gibt es nicht.

Dazu müsste man die Pflichten genau kennen oder einen Anwalt befragen ...
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Eigene Felder von JTL nach Shopware übertragen Shopware-Connector 0
Neu eazyauction nach Accountwechsel Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 0
Neu Picklisten nach Verkäufen in JTL POS JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Nach Update Shop extrem langsam Installation / Updates von JTL-Shop 3
Gelöst Nach Update auf 5.2: Font Awesome-Icons im Admin-Bereich defekt JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Fulfillment Abrechnung nach cbm im Standardlager User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Serverfehler nach Umzug User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Suche nach Zahlungsanbieter mit Rechnungskauf und Rückerstattung von Gebühren bei Retouren Plugins für JTL-Shop 0
Neu Nach Serverumzug kein Bestellabschluss mehr möglich (Shop 4) JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Variablennamen keine Doku gefunden - wie finde ich aktuelle (englische) Variablennamen nach dem die Doku deutsch ist? Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 4
Neu Bug nach löschen von Produkt Fehler 500 oder Whitescreen JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Error 500 bzw. 504 Gatewy Timeout nach Update Installation / Updates von JTL-Shop 5
Neu Artikel bleibem im Warenkorb nach Bestellabbruch - Shop 5.15 JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Spam aufkommen, nach Update auf 5.2 JTL-Shop - Fehler und Bugs 5
Nach FBA Umalgerung immer noch Bestand im eigenen Lager JTL-Wawi 1.6 4
Linke Seitenleise nach Aktivierung von Schnellkauf im Shop 5.2 verschwunden Einrichtung JTL-Shop5 3
Neu Nach Umstellung auf 5.2.1 Fehler Installation / Updates von JTL-Shop 3
Neu Umlaute: Falsche Codierung nach Update auf 5.2.1 Installation / Updates von JTL-Shop 2
Gelöst Nach Update von Shop 5.1 auf 5.2.1 kein Zugriff auf Backend möglich - Host by Ionos Installation / Updates von JTL-Shop 11
Neu nach Update von 5.1 -> 5.2.1 Fehlermeldung im Backend von Paypal Checkout Installation / Updates von JTL-Shop 0
Neu SSL Sicherheitsfehler, SQL Server-Fehler: 1, nach Windows 10 Update auf Server JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
Neu Nach Update auf 5.2.1 HTTP 500 Error beim Aufruf von Kategorie-Seiten JTL-Shop - Fehler und Bugs 6
Neu Nach Update auf Shop 5.2.1 - Exportformate Cron funktioniert nicht und manuelle Auslösung liefert nur ein "-1" auf dem Bildschirm - JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Leere Bestellabschluß-Seite nach Shop-Update 5.2 JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Nach update auf 5.2.1 Sonderzeichen in den Anschrift daten JTL-Shop - Fehler und Bugs 15
Neu Keine Variationsauswahl nach Shopupdate 5.2.1 JTL-Shop - Fehler und Bugs 6
Neu Keine Kontaktseite nach Update auf 5.2.1? Installation / Updates von JTL-Shop 2
Neu Fehler 500 nach Update auf 5.21 Installation / Updates von JTL-Shop 8
Beantwortet Uncaught TypeError nach Update auf 5.2.1 Installation / Updates von JTL-Shop 3
Neu Keine sichere Verbindung nach Update auf Shop 5.2 Installation / Updates von JTL-Shop 18
Neu Weiße Seite nach Update auf 5.2 Installation / Updates von JTL-Shop 22
Neu Nach Update Weiterleitung auf Wartungsmodus - kein Backend login möglich JTL-Shop - Fehler und Bugs 9
Neu NOT FOUND nach Update auf 5.2 Installation / Updates von JTL-Shop 21
Beantwortet HTTP 500 Error nach Serverumzug Installation / Updates von JTL-Shop 0
JTL Shop 5 nach Installation nur teils erreichbar und kann nicht angebunden werden Einrichtung JTL-Shop5 3
Neu Newsletter: Individueller Gutscheincode nach Registrierung Plugins für JTL-Shop 0
JTL Shop Abgleich nach Update auf 1.6.45.2 JTL-Wawi 1.6 5
Neu WAWI will beim Versand nach Österreich Exportdokumente erstellen JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Neu Wawi -> temporärer Filter -> Filterung nach Lieferant funktioniert nicht (Preiskalkulation) JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Export nach Einbuchungsdatum User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Versand nach Abu Dhabi mit DHL? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu bestehende Angebote von Ebay nach Amazon transferieren Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Kundendaten-Migration von JTL 4 nach 5 Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 2
Neu Bedingte Formatierung wird nicht synchronsiert nach Import über Ameise JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Nach Verbindungsproblem bei der Inventur wurde Menge doppelt erfasst [BUG??] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Beantwortet Ebay-Abgleich mit Eazy-Auction funktioniert nach Ebay 2-Faktor-Authentifizierung nicht mehr.....auch nicht nachdem das Rückgängig gemacht wurde User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu DHL-Label nach dem Erstellen mit JTL Shipping automatisch per Email ans Lager schicken JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Export-Manager (Aufgabenplaner) läuft nicht mehr nach Update auf Shop 5 Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 2
Kundengruppe nach Rechnungserstellung ändern JTL-Wawi 1.6 2
Neu erweiterter Workflow-Ausführungsplan (grundsätzlich nach 30min drucken, außer Sa+So) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7

Ähnliche Themen