Rückbuchung Warenbestand bei Storno Auftrag

Uwe Jaksties

Sehr aktives Mitglied
13. Mai 2014
571
110
Hallo Matthias,

die Aussage von @Frank Busch war damals und ist auch heute noch korrekt.
Die Erstellung eines Auftrages nimmt keinen Einfluss auf den realen Lagerbestand. Durch Aufträge entstehen lediglich Reservierungen. Reservierungen verringern den verfügbaren Lagerbestand. Der Wert des verfügbaren Lagerbestandes wird dann nach außen kommuniziert, um das Risiko von Überverkäufen zu minimieren. Der reale Lagerbestand wird erst bei der Auslieferung verringert.

In deinem Beispiel hat der Artikel den Lagerbestand 0. Das ist das Problem. Dadurch kann der Artikel nicht ausgeliefert werden, völlig unabhängig davon, wie viele Reservierungen es gibt.
 

MatthiasW

Gut bekanntes Mitglied
5. Oktober 2008
239
6
Badenweiler
Hallo Matthias,
...

In deinem Beispiel hat der Artikel den Lagerbestand 0. Das ist das Problem. Dadurch kann der Artikel nicht ausgeliefert werden, völlig unabhängig davon, wie viele Reservierungen es gibt.
Hallo Uwe,
hat es aber bei offensichtlich doch gehabt wie beschrieben. Nach Storno des einen Auftrages war der andere nicht lieferbar da der Bestand auf Null gesetzt worden war. Ich konnte nur deshalb den real vorhandenen Artikel verschicken, nachdem ich von Hand eine Korrekturbuchung vorgenommen hatte. Da ist irgendwo der Wurm drin, denn das dürfte so nicht sein.

Für mich bleibt da die Befürchtung, dass daraus die Bestandsfehler resultieren die immer wieder vorkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Uwe Jaksties

Sehr aktives Mitglied
13. Mai 2014
571
110
Hallo Matthias,

ich kann natürlich nicht ausschließen, dass in diesem Fall ein Bug vorliegt, aber der wäre mir vollkommen unbekannt.
Auf dem Bild ist lediglich erkennbar, dass der reale Lagerbestand 0 ist und es noch eine Reservierung gibt. Durch das Anlegen eines Auftrags, egal in welcher Form, wird kein Bestand ausgebucht, sondern nur reserviert, die Stornierung löst die Reservierung wieder auf. Eine Ausbuchung des Bestands findet erst durch die Auslieferung des Auftrags statt. Wenn es keine Auslieferung gab, gab es auch keine Ausbuchung. Möglicherweise hat auch ein Fehler in der Auftragsabwicklung stattgefunden, ich weiß es nicht.
 

MatthiasW

Gut bekanntes Mitglied
5. Oktober 2008
239
6
Badenweiler
Hallo Uwe,

mir scheint das schon ein Bug zu sein, denn nach dem Storno der einen nicht bezahlten Bestellung gab es den real vorhandenen Artikel einfach nicht mehr ( Lagerbestand 0 ) obwohl nichts ausgeliefert wurde. Und die angezeigte Reservierung ist die 2. Bestellung dieses Artikels. Es war keine Re erzeugt worden.

Wenn ich dazu komme werde ich am WE das Ganze mit Eigenbestellungen nochmals wiederholen. Ich berichte dann hier.
 

Uwe Jaksties

Sehr aktives Mitglied
13. Mai 2014
571
110
Hallo Matthias.

Das Problem ist letztlich, dass man jetzt aus der Ferne nicht beurteilen kann, ob sich der Bestand auf andere Art und Weise verflüchtigt haben könnte.
Das Szenario nachzustellen, ist eine gute Idee. Vielleicht kannst Du Dich so dem Problem annähern.