Neu Retournierte Pakete werden in der Übersicht als "zugestellt" dargestellt

abiber

Aktives Mitglied
25. Februar 2015
10
2
Hallo JTL-Team,

wir freuen uns auf das Track&Trace-Modul, um Problemen beim Versand systematisch und möglichst frühzeitig nachgehen zu können. Beim Testen haben wir aber gleich ein systematisches Problem festgestellt: ein beschädigtes und retourniertes Paket wird trotzdem als "Zugestellt" (also alles OK) angezeigt, da es ja bei uns wieder zugestellt wurde und irgendwo im Wareneingang steht. Manchmal werden aber auch beschädigte Pakete trotzdem beim Kunden zugestellt. Im detaillierten Tracking sieht man dann natürlich die "Problem"-Einträge, aber wer klickt sich denn realistisch betrachtet durch alle zugestellten Pakete?

Unserer Meinung nach sollte jedes Paket, das irgendwann mal ein "Problem" hatte (Adressfehler, Beschädigung, zeitweiser Verlust, o.ä.) auch im entsprechenden Problem-Reiter gelistet werden, da (ob zugestellt oder nicht) hier in der Regel Nacharbeiten erforderlich ist. Ergo dürfen diese Pakete nicht automatisch im Zugestellt-Reiter landen, evtl. böte sich ein manueller "Alles OK"-Knopf zum Verschieben aus dem Problem-Reiter an.

Screenshot dazu im Anhang.
 

Anhänge

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.387
138
Leipzig
Jub. Finde ich auch. Einmal ein Problem mit einem Paket, bedeutet meist eine Handlung ist nötig. Wenn das Paket dann weiter geht oder zurück sieht man es nicht mehr.
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.376
153
Hürth
Hallo zusammen,

wenn ihr euch über Probleme z.B. per Mail benachrichtigen lasst, habt ihr doch die nötige Info, auch wenn sich das Problem hinterher selbstständig löst. Ein weiterer Knopfdruck bedeutet gleichzeitig auch mehr Aufwand oder? Also ich würde das als Händler wenn nur optional haben wollen.
 

Thomas.B

Moderator
Mitarbeiter
4. Juni 2018
251
33
Hallo @abiber ,

Vielen Dank für das Feedback. Das Paket "wandert" ja zwischen allen Reitern (Unterwegs, Problem,Zugestellt) anhand welchen Status es gerade hat. Weshalb sollte das Paket Immernoch im alten Status sichtbar sein?

wie mein Vorredner bereits geschrieben hat kann man sich selbst per Email benachrichtigen Lassen wenn ein eingriff notwendig ist. Gerne kannst du mir das weiter erläutern.

Viele Grüße

T.Boeker
 

abiber

Aktives Mitglied
25. Februar 2015
10
2
Hallo Jan und Thomas,

vielen Dank für eure Rückmeldung (und sorry für meine späte). Ich kann euren Ansatz mit der E-Mail-Benachrichtigung durchaus nachvollziehen. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Verfolgung der Probleme per E-Mails bei vielen Problemen parallel recht unübersichtlich wird.

Zu testen wäre natürlich, ob man alle Probleme in der Zustellung zuverlässig gemeldet bekommt - die DHL-Zusteller sind ja zuweilen sehr kreativ bei der Begründung von Ausnahmen und Retouren ;) Wir werden uns das nochmal ansehen!

Viele Grüße
Alex
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
790
83
Hallo zusammen,

also ich kann hier beide Seiten nachvollziehen. Wie wäre es denn wenn man ein Paket manuell als "Problem-"Paket oder speziell zu beobachtendes Paket deklarierern könnte?

Es gibt ja Fälle, da meldet sich ein Kunde und sagt: "Wo ist mein Paket?" Der Sendungsverlauf zeigt nur komische Infos (z.B. Paketzentrums-PingPong) an, hängt oder an dem Ort wo es sein soll (z.B. Filiale oder Packstation) ist es nicht. In der Regel sind dann Rückfragen zur Klärung notwendig (auch wenn der Sendungsstatus kein Problem hergibt) und man könnte dieses Paket dann separiert dem einem Filter "Beobachtung" hinzufügen.

Umgekehrt gibt es ja auch den Fall, dass ein Paket in die Nachverpackung geht und dann problemlos beim Kunden zugestellt wird. Hierzu bräuchte man weder eine Mail noch müsste das Paket dauerhaft unter "Problem" stehen.

Gruß
Verkäuferlein
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.387
138
Leipzig
Meine liebste Meldung ist: "Die Sendung wird wegen fehlender erforderlicher Daten gelagert."
Heißt meistens: Es liegt jetzt erstmal ne Woche rum.
Da springt die "Problemmeldung" von T&T überhaupt nicht an.
... In der Regel sind dann Rückfragen zur Klärung notwendig (auch wenn der Sendungsstatus kein Problem hergibt) und man könnte dieses Paket dann separiert dem einem Filter "Beobachtung" hinzufügen. ...
Find ich gut, wenn dann in der E-Mail auch noch steht von welchem Status in welchen gewechselt wurde.
Gibt's eigentlich schon was "wid(tz)schiges" für das Dashbord von T&T?