Neu Product Streams wie in Shopware in JTL? Verwaltung über JTL möglich?

n8schicht27

Gut bekanntes Mitglied
6. Oktober 2006
897
9
Bonn
Hallo,

wir würden gerne unsere Produktkategorien mit Merkmalen steuern - so wie es ja in Shopware auch mit den Product-Streams möglich ist.
Gibt es eine Möglichkeit dies zu realisieren?
Also einen Filter aus den Merkmalen oder Attributen zu setzen und alle Produkte die diesem Filter entsprechend dann in die Kategorie einsortieren?
Wenn das möglich ist - brauchen wir nicht zwei System auf einmal pflegen.
Im Moment legen wir die Kategorien in JTL an und weisen diesen jedoch keine Produkte zu.
Im Shopware Shop legen wir dann die Product-Streams an.


Ich bitte um Rückmeldung.
 

n8schicht27

Gut bekanntes Mitglied
6. Oktober 2006
897
9
Bonn
Falsch!
die Lösung heißt - Workaround!
Damit kann man das lösen - habe ich soeben erfahren.

daher dann eher!
ByeBye shopware backend! ;)
 

n8schicht27

Gut bekanntes Mitglied
6. Oktober 2006
897
9
Bonn
zumindest nicht was die Kategorien angeht.
Diese können aber dann vollständig anhand der ohnehin schon vorhandenen Merkmale gemanaged werden.
früher haben wir diese immer im - Shopware-Backend gepflegt - das brauche ich nicht mehr.
 

Immanuel

Moderator
Mitarbeiter
24. August 2016
676
124
Hallo zusammen,

würde mich auch interessieren wie der Workaround aussieht. Ich habe noch keine Idee wie man Product Streams aktuell sinnvoll über die Wawi abbilden kann. Bin aber für Ideen und Vorschläge offen.
 

3po

Sehr aktives Mitglied
30. August 2011
2.460
63
Mich würden vor allem die Productstreams auf Artikelebene interessieren, da man hier sinnvolles Zubehör zuweisen könnte.

Meine Idee (bei Artikeln, sollte aber auch bei Kategorien gehen):
- Streams müssen immmer in Sw angelegt werden, da wird vermutlich kein weg drann vorbei gehen
- Zuweisung über die WAWI
- In der WAWI ein (Funtions)attribut anlegen und als Datentyp Werteliste nehmen
- Nun die exakten Bezeichnungen der Streams in die Werteliste einfügen
- Bei Abgleich prüft Connector ob ein Stream mit dieser Bezeichnung existiert, wenn ja dann bei Artikel eintragen
 
Zuletzt bearbeitet:

n8schicht27

Gut bekanntes Mitglied
6. Oktober 2006
897
9
Bonn
Ich lege für jedes JTL-Merkmal (z.B. Produkttyp) was einem Artikel eine Kategorie zuschreiben würde einen Artikel-Workaround an.

Artikel-Workaround:
Artikel mit Merkmal X kommt bei Änderung und anlegen in die Kategorie X und ggf. Y

Das ist doch dann nichts anderes als die Produkt-Streams... nur das ich diese dann direkt in JTL bestimmen kann.
In Shopware brauche ich die Produkt-Streams hierfür nicht mehr anlegen da ich die Artikel ja anhand der JTL-Kategorie zuweisen kann.

Ich spreche hier nur von Kategorie zu Merkmal Zuordnungen die ich dann in Shopware als Produkt-Stream sparen könnte.

Die Merkmale die dann die Kategorie zuordnen brauchen nicht mal zu Shopware übertragen werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Immanuel

3po

Sehr aktives Mitglied
30. August 2011
2.460
63
Das geht natürlich auch, hier muss man eben die WORKFLOWS gut definieren, sonst hast Du am Ende ein wildes Durcheinander. Zumal Du mit dieser Art deutlich mehr optionen hast als die Streams in SW, diese sind wie vieles eine gute idee aber nicht fertig gemacht, viel zu wenig Optionen.