Neu Probleme mit Brother QL-720NW beim Drucken von Artikeletiketten aus JTL WAWI

TOSCH

Aktives Mitglied
21. September 2016
10
0
Ich habe o.g. Drucker schon seit geraumer Zeit im Einsatz, nachdem ein Servicepartner von JTL einen 2 Arbeitsplatz konfiguriert hat, geht mit dem Drucker nichts mehr.
Der Drucker hat eine 62mm breite Endlosrolle, egal welche Formate ich Einstelle aus dem JTL drucken kommt immer die Fehlermeldung:
"Die eingelegte Etikettenrolle stimmt nicht mit dem in der Anwendung gewählten Format überein "

Drucke ich aus einer Brother Anwendung raus , funktioniert der Drucker einwandfrei.

Bastle schon den ganzen Tag an dieser Einstellung rum , der Servicepartner hat auch schon aufgesteckt....mal sehen ob ne Rechnung kommt.

Bin etwas ratlos. Und für gute Ratschläge offen. 3 Jahre am Einzelplatz gut gelaufen.

Wäre auch bereit ggf den Drucker zu tauschen, nur laufen muß es wieder. Was für Drucker verwendet Ihr so ?

Grs TOSCH
 
Zuletzt bearbeitet:

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
576
70
Landsberg am Lech
Eigentlich kann es nur an drei Punkten haken:
1. Den Drucker Einstellungen in der Vorlage die gedruckt werden soll, bzw. auch deren Größe
2. Den Treibereinstellungen des Druckers
3. Den Windowseinstellungen

Wenn der Drucker vorher an einem anderen Platz richtig funktioniert hat wäre die erste Möglichkeit alle Einstellungen auf dem neuen PC einfach genauso zu übernehmen.
Meine erste Vermutung wäre, dass in den Druckereinstellungen ein anders Format ausgewählt ist, als es die Wawi aus der Vorlage ausgeben möchte. Zudem kann es auch noch sein dass in den Druckereinstellungen der Wawi eine falsche Skalierung gewählt ist (hier wird der Drucker aber in der Regel nicht gestoppt, sondern der Ausdruck ist zu klein oder abgeschnitten). Daher wäre meine erste Vermutung die Einstellungen des Druckers.
Wenn man da nichts machen kann würde ich mir die Druckereinstellungen aus der Wawi genauer anschauen. Ist dort der korrekte Drucker oder eine falsche Größe angegeben? Sind die Ränder vlt. zu groß gewählt? etc.

Was da genau geändert werden muss, ist aus der Ferne aber nur sehr schwer zu beurteilen. In der Tat ist es aber so, dass die richtigen Druckereinstellungen nicht immer auf anhieb zu finden sind.
Wir haben zum Beispiel einen Kunden der seine Artikeletiketten auch an zwei PCs mit dem exakt gleichen Brother Drucker druckt. Trotzdem musste hier eine Einstellung angepasst werden damit es wieder klappt (ich glaube in dem Fall musste mit Hoch- und Querformat variiert werden)
 

TOSCH

Aktives Mitglied
21. September 2016
10
0
Guten Morgen Wortek,

das Thema hat mich ja nicht losgelassen und weil es ja auf dem einen Platz schonmal funzte kann es also nur an den Einstellungen liegen.
Nach jetzigen Stand wie ich das sehe ist unter Admin / Druck Email Exportvorlagen / Artikeletiketten das falsche Format eingestellt.
Wenn ich dann versuche in der Software des Druckers das zu ändern funzt das natürlich nicht.
Ich werde den Servicepartner heute noch einmal kontaktieren, ich berichte dann.