Gelöst Picklisten in WAWI für WMS erstellen

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Thomas G

Neues Mitglied
23. Juni 2020
15
0
Hallo zusammen,

ich habe mich im Forum bereits umgesehen und einiges zu meinem Problem gefunden, aber nichts womit ich es gelöst bekomme.
Da wir vor kurzem erst auf JTL umgestellt haben, bin ich im ganzen Thema noch nicht so gefestigt und wir wollen jetzt beginnen, auch das WMS Lager zu nutzen.

Das Problem: Ich habe drei Artikel, der 1. ist nur im Standardlager, der 2. sowohl im Standardlager als auch im WMS Lager und der 3. nur im WMS Lager.
Eine Bestellung kommt rein und der Kunde will von jedem Artikel 1 Stück haben, also versuche ich diese Bestellung in der WAWI auf eine Pickliste zu setzen,
und stelle fest, dass das nicht funktioniert. Die Meldung, dass in keinem Lager kein Bestand vorhanden ist (Sieh Bild), trifft ja nicht zu und auch im WMS kann ich keine Pickliste erstellen.

Wie wäre hier das richtige Vorgehen?
Besteht die Möglichkeit zu wählen, aus welchem Lager (Standard oder WMS) die WAWI den Bestand zieht?

Danke für eure Hilfe und beste Grüße

screenshot_fuer_Forum.JPG
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.145
381
Hürth
Hi,
Die Meldung, dass in keinem Lager kein Bestand vorhanden ist (Sieh Bild)
Das steht da auch nirgendwo. Siehe Bild :p

Da steht "Erstellen der Pickliste nicht möglich. Es sind keine Teillieferungen erlaubt."

In den Spalten siehst du außerdem, dass bei zwei Artikeln das "Standardlager", sowie die Menge "1" vorausgefüllt sind.

Diese würden sich also auf die Pickliste setzen lassen, wenn du Teillieferungen ermöglichst.

Das kannst du links machen im Dropdown "Keine Teillieferungen", "Teillieferung erlauben" und "Offene Positionen in neuen Auftrag übernehmen" (Auftragssplit)

Die übrigen Positionen, die nur in JTL- WMS zur Verfügung stehen, müssen auch über JTL-WMS auf eine Pickliste gesetzt werden.
Über JTL-Wawi (eindimensionale Warenlager) können keine Picklisten für JTL-WMS (mehrdimensionale Lager) erstellt werden.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.145
381
Hürth
Ich sehe gerade, du meinst die untere hellgraue Meldung. Die ist mir tatsächlich vorher noch nie aufgefallen. Ist für JTL-Wawi aber korrekt - könnte zur Verdeutlichung aber ggf. "In keinem Standardlager ist Bestand.." umformuliert werden, da stimme ich zu.
 

Dalibor Josic

Sehr aktives Mitglied
22. Dezember 2014
957
74
Gaildorf
Grundsätzlich stellt sich die Frage, warum überhaupt die Artikel so gebucht sind. Warum sind nicht alle in der WMS bzw. im WAWI-Lager.

Da du mit WMS arbeitest, würde ich alle Bestände dort auch buchen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan Handke

Thomas G

Neues Mitglied
23. Juni 2020
15
0
Hallo,
Danke für die Antworten.
Da wir gerade von unserem alten System in JTL umziehen, und dass im regulären Betrieb, haben wir Bestand in beiden Lagern, dass wird auch noch eine Weile so bleiben müssen. Leider habe ich auch das Problem, dass bei dieser Konstellation, in der WMS keine Pickliste erzeugt werden kann, da diese Sagt, es liegt kein passender Auftrag vor um eine Liste zu erstellen.
Beim Lesen im Forum habe ich auch gesehen, dass einige Ihre Listen für das WMS in der WAWI erstellen und bin davon ausgegangen, dass das der normale Workflow ist. Wenn das nicht geht, wäre der Mehraufwand bei der Auftragsabwicklung doch erheblicher als gedacht.

Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Dalibor Josic

Sehr aktives Mitglied
22. Dezember 2014
957
74
Gaildorf
Das erklärt aber trotzdem nicht, warum ihr einen Artikel im WAWI-Lager habt und einen anderen im WMS-Lager. Warum nicht alle im WAWI-Lager oder alle im WMS-Lager.

Ich an deiner Stelle würde nicht zweigleisig fahren. Richte dir JTL ein, soweit wie natürlich möglich. Dann warte ein Wochenende ab und stelle um. D.h. altes System aus und JTL an. Arbeite das Wochenende durch um alle fehlenden Einstellungen vorzunehmen. Beginne den Wochenstart glücklich.

Ehrlich gesagt, habe ich nie verstanden, warum man auf zwei Systemen arbeiten muss. Ich rate all meinen Kunden die auf JTL umsteigen sich erst die JTL zu installieren, 1-2 Monate damit zu experimentieren um das System kennenzulernen und dann umzusteigen.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.145
381
Hürth
Du bist JTL- Servicepartner? :)

Grundsätzlich kann ich Dalibor nur uneingeschränkt zustimmen!

Ihr vermutet den Weg "des geringsten Widerstands" zu gehen und holt euch so den größtmöglichen Widerstand ins Haus und habt deshalb so viele Probleme.

Über JTL-Wawi lassen sich keine Picklisten für JTL- WMS anlegen. Nicht auf normalen Wege. Es gibt Kunden hier im Forum, die das über Umwege machen - den Umweg werde ich nicht erklären :) Das ist nicht empfohlen und nicht gewollt. Da wird ein noch nicht geschlossener Bug ausgenutzt.

Langfristig wird das nur noch mehr Probleme machen.


Wie Dalibor sagt ist die optimale Vorgehensweise. Zähne zusammenbeißen, das Team zusammentrommeln, ein ganzes Wochenende große vollständige Inventur. Danach läuft JTL-WMS perfekt und ihr seid sofort glücklich. Zügiger Versand, glückliche Kunden, geile Bewertungen.

Oder ihr macht es wie jetzt, beißt euch durch, habt wochenlang Probleme, im Weihnachtsgeschäft fängt das kotzen dank ettlicher Fehlbestände vielleicht erst richtig an, verzögerter Versand, unglückliche Kunden, schlechte Bewertungen ...


Ein nicht empfohlener aber ggf. gangbarer Weg ist das ihr z. B. den bestehenden Lagerbestand "nur grob" in das JTL-WMS importiert. Bspw. in temporäre Lagerplätze "Lager links", "Lager rechts", "Blocklager oben", "Keller", "Gang2", "Reihe 40" usw... und diese temporären Bereiche dann nach und nach etikettieren und in einzelne Lagerplätze aufteilen und dafür dann Inventur machen.

Hauptsache - alle Lagerbestände sind schon in JTL-WMS vorhanden und die "temporären Bezeichnungen" bieten ein Mindestmaß an Orientierung. Auch kein schöner, aber ggf. ein gangbarer realistischer Weg für euch.



Ansonsten erzähl uns hier gerne auch etwas mehr über das "Warum".
* Warum könnt ihr keine Inventur machen?
* Warum könnt ihr nicht sauber starten?
* Warum müsst ihr zweigleisig fahren?
* Von welchem System wechselt ihr zu JTL? oder "wechselt" ihr von JTL-Wawi auf JTL-WMS?
* usw. bspw. welche Beschaffenheit haben die Artikel (groß, klein, schwer, leicht), wieviele Lagerplätze, Regale, Gänge, Hallen gibt es? Wieviele Packtische, Mitarbeiter im Lager usw..

Je besser die Forumsnutzer, JTL-Partner und ich euer Szenario verstehen, desto besser und passender dürften die Tipps ausfallen, die wir euch geben können. :)
 

Thomas G

Neues Mitglied
23. Juni 2020
15
0
Hallo,
wir wechseln von der eTope zur JTL WAWI und haben uns natürlich vorher ausgiebig mit dem Thema beschäftigt und getestet.
Wir haben eine hohe Breite an Waren und dafür eine geringe Tiefe, weswegen wir sehr viele Artikel haben und dementsprechend keine einmalige Inventur realisieren können.
Im ersten Schritt des Wechsels, sind wir in das Standartlager "gezogen" und möchten nun auch das WMS nutzen. Nun möchten wir vorher alle Eventualitäten testen, wodurch ich auf den beschrieben Fall aufmerksam geworden bin.
Sehr gern würden wir nur im WMS arbeiten, allerdings muss man ja mindestens ein Standartlager haben und beim Anlegen von Artikeln in der WAWI werden diese sofort ins Standartlager gebucht. Es ist für uns kein gangbarer Weg die WMS APP als Arbeitsgrundlage zum Anlegen von Artikeln, dem Erstellen von Picklisten bzw. dem gesamten Versandablauf zu nutzen. Das WMS soll uns nur ein intelligentes Lagersystem ermöglichen, in dem man Artikel schnell finden kann und einen schnellen Versand ermöglichen. Diese Themen hatten wir im Vorfeld auf diversen JTL Veranstaltungen schon vorgebracht, und von Anfang an klar gemacht, dass wir eine Zeit lang zweigleisig fahren müssen. Es hieß immer "alles kein Problem, dass bekommt man hin, wir finden Lösungen". Jetzt suche ich genau diese Lösungen, dass es für unsere Situation passt, denn dass hat nichts mit "Zähne zusammenbeißen" zu tun, sondern mit einer Praxisorientierten Lösung, die ich finden möchte.

Ich denke es wird sich ein Weg finden, und bedanke mich für die bereits gegebenen Tipps.
Beste Grüße
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.145
381
Hürth
  • In JTL-Wawi öffnet sich der Wareneingang, wenn man einen neuen Artikel anlegt > Nicht den Haken setzen "Mit Lagerbestand arbeiten", dann geht der Dialog auch nicht auf
    • Im Anschluss einfach einen Wareneingang oder Plusbuchung in JTL-WMS machen, der Haken wird dann automatisch aktiviert und der Lagerbestand eingebucht
    • Den Wareneingangsdialog von JTL-Wawi könnt ihr optional auch einfach mit "Abbrechen" schließen, er zwingt euch nicht zum Ware einbuchen ;)
  • Über die " WMS App", meinst du nun JTL-WMS (Windows-Programm) oder JTL-WMS Mobile (App)
    • Über JTL-WMS Mobile lassen sich keine Artikel anlegen
    • Über JTL-WMS kann man Artikel rudimentär anlegen, einfach um den Lagerbestand zu erfassen; die finale Artikelpflege, Bilder hinterlegen etc. gehört nicht ins Lager, das können nette Kollegen im Nachgang im Büro erledigen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thomas G

Dalibor Josic

Sehr aktives Mitglied
22. Dezember 2014
957
74
Gaildorf
  • Ich liebe es
Reaktionen: Stephan Handke

Dalibor Josic

Sehr aktives Mitglied
22. Dezember 2014
957
74
Gaildorf
Hallo,
wir wechseln von der eTope zur JTL WAWI und haben uns natürlich vorher ausgiebig mit dem Thema beschäftigt und getestet.
Wir haben eine hohe Breite an Waren und dafür eine geringe Tiefe, weswegen wir sehr viele Artikel haben und dementsprechend keine einmalige Inventur realisieren können.
Im ersten Schritt des Wechsels, sind wir in das Standartlager "gezogen" und möchten nun auch das WMS nutzen. Nun möchten wir vorher alle Eventualitäten testen, wodurch ich auf den beschrieben Fall aufmerksam geworden bin.
Sehr gern würden wir nur im WMS arbeiten, allerdings muss man ja mindestens ein Standartlager haben und beim Anlegen von Artikeln in der WAWI werden diese sofort ins Standartlager gebucht. Es ist für uns kein gangbarer Weg die WMS APP als Arbeitsgrundlage zum Anlegen von Artikeln, dem Erstellen von Picklisten bzw. dem gesamten Versandablauf zu nutzen. Das WMS soll uns nur ein intelligentes Lagersystem ermöglichen, in dem man Artikel schnell finden kann und einen schnellen Versand ermöglichen. Diese Themen hatten wir im Vorfeld auf diversen JTL Veranstaltungen schon vorgebracht, und von Anfang an klar gemacht, dass wir eine Zeit lang zweigleisig fahren müssen. Es hieß immer "alles kein Problem, dass bekommt man hin, wir finden Lösungen". Jetzt suche ich genau diese Lösungen, dass es für unsere Situation passt, denn dass hat nichts mit "Zähne zusammenbeißen" zu tun, sondern mit einer Praxisorientierten Lösung, die ich finden möchte.

Ich denke es wird sich ein Weg finden, und bedanke mich für die bereits gegebenen Tipps.
Beste Grüße
Man liest heraus, dass ihr die WAWI, WMS, etc. nicht kennt und ihr der Meinung seid, dass es nicht anders geht ausser zweigleisig zu fahren. Ich kann dir zu 100% garantieren, dass es komplizierter ist zweigleisig zu fahren als an einem WE komplett umzustellen.

Du schreibst, dass eine einmalige Inventur nicht realisierbar ist. Warum eigentlich nicht ? Am Jahresende musst du doch auch eine machen oder seid ihr davon befreit.
Du könntest aus deiner jetzigen WAWI die Bestände exportieren und diese ins WMS auf einen Lagerplatz wieder importieren. Dadurch hast du zwar keine saubere Zuordnung zu den Regalen etc., hast aber zumindest die Bestände drin. Dadurch könntest du dann nach und nach die Artikel von einem Lagerplatz zum nächsten umbuchen.

Es werden Picklisten in der WMS erzeugt, gepickt, verpackt und versendet.

Du kannst alles an einem WE umstellen und mit der JTL arbeiten.

Jetzt erkläre uns bitte warum du zweigleisig fahren MUSST. Das hat ausser dir hier niemand wirklich verstanden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan Handke

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.145
381
Hürth
Du könntest aus deiner jetzigen WAWI die Bestände exportieren und diese ins WMS auf einen Lagerplatz wieder importieren.
Besser grob auf mehrere "temporäre Plätze" verteilen, wie von mir oben beschrieben. 100.000+ Artikel auf einen Lagerplatz ist definitv abzuraten. Das wird in diversen Dialogen zu Performance-Problemen führen.

Den übrigen Punkten stimme ich zu :)

Aber ich muss gestehen, dass ich jetzt im 7ten Jahr WMS-Support resigniert habe :D Wenn ein Kunde sagt, eine Inventur ist nicht möglich, dann akzeptiere ich das so.
Mehr als viermal sagen, dass es eine absolute Empfehlung ist und unter Strich viele Stunden nervenaufreibende Arbeit, viel Stress und graue Haare spart und man dafür viel mehr Zufriedenheit bei Personal und Kunden erntet, ist nicht möglich :)
 

Dalibor Josic

Sehr aktives Mitglied
22. Dezember 2014
957
74
Gaildorf
Besser grob auf mehrere "temporäre Plätze" verteilen, wie von mir oben beschrieben. 100.000+ Artikel auf einen Lagerplatz ist definitv abzuraten. Das wird in diversen Dialogen zu Performance-Problemen führen.
Stimmt gebe ich dir recht. Habe wohl übersehen, dass er soviele Artikel hat.

Aber ich muss gestehen, dass ich jetzt im 7ten Jahr WMS-Support resigniert habe :D Wenn ein Kunde sagt, eine Inventur ist nicht möglich, dann akzeptiere ich das so.
Mehr als viermal sagen, dass es eine absolute Empfehlung ist und unter Strich viele Stunden nervenaufreibende Arbeit, viel Stress und graue Haare spart und man dafür viel mehr Zufriedenheit bei Personal und Kunden erntet, ist nicht möglich :)
:thumbsup:
 
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Zwei Aufträge zusammengefasst, WaWi druckt trotzdem zwei separate Picklisten Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 6
Gelöst Nach Update auf 1.5.30.0 - WMS Picklisten dauern lange beim Druck oder stürzt ab JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Neu Vorlage für EazyShipping-Picklisten lassen sich nicht speichern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Automatisches Erstellen von Picklisten verhinden? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Komme nicht in die WaWi aber in die DB JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu WMS startet nicht mehr, WaWi geht aber JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Neu Rechnung bei EC-Karten Zahlung aus der Wawi Allgemeine Fragen zu JTL-POS 4
Neu Navigation in der WaWi - Berechtigungsgesteuert ausblenden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Datenweitergabe an Transportunternehmen - von Gambio zur Wawi? Gambio-Connector 5
Neu NAS verwenden um Wawi auf virtual machine zu installieren Installation von JTL-Wawi 13
Neu JTL-WAWI Hosting + Datenbankzugriff User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Nach Update auf Wawi 1.5 beschränkter zugriff auf den Modifed Shop Modified eCommerce-Connector 0
Neu konfigurierbare Artikel mit Wawi User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
In Bearbeitung [WAWI-34505] Wareneingang geht nicht - bringt keine Bestellungsanzeige / - Schleife JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
Gelöst DHL Retourelabel aus der WaWi heraus erzeut Fehlermeldung JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Neu FAQ - Amazon VAT Calculation Service (VCS) & JTL-Wawi - 3 Vorteile für Online Händler (Video) Umfragen rund um JTL 19
Neu Woocommerce legt gelöschte Kategorien in Wawi immer wieder an JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
In Bearbeitung JTL-WAWI + FFN hängt beim Start und in Log JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu es kann keine Verbindung zwischen JTL-WAWI und POS hergestellt werden. Einrichtung / Updates von JTL-POS 6
Neu Wawi - FBA Lagerbewertung mit Stücklistenartikeln User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
In Bearbeitung Auftrag auf Pickliste setzen fürht immer wieder zum Absturz der WAWI JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu Schriftgröße von JTL Wawi vergrößern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Gelöst JTL Shop 5 Keine Verbindung zur WAWI möglich. Die Shop-URL verweist nicht auf einen gültigen Shop! Bitte prüfen Sie die Connector-Konfiguration Gelöste Themen in diesem Bereich 6
In Bearbeitung [WAWI-50281] Schwerer Fehler in dot liquid führt zu Fehlberechnungen - Typen Deklaration Problem JTL-Wawi - Fehler und Bugs 18
Neu Ameise oder Wawi - Artikelnummern anzeigen lassen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
In Bearbeitung Falsche MHD/Charge auf Lieferschein bei Warenausgang über JTL-Packtisch+ [WAWI-50270] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 13
In Bearbeitung [WAWI-50220] Gewicht in der Artikelübersicht wird abgeschnitten (nur 2-stellig) JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
In Bearbeitung Wawi versendet Zahlungsbestätigung bei selbst angelegten Aufträgen, obwohl nicht gewünscht. JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
In Bearbeitung Auswertung, wer wie viel in welcher Zeit gepickt hat [WAWI-15319] Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 3
Neu WAWI 1.5.31.0 Buchungsdaten (Rechnungen) werden nicht korrekt exportiert JTL-Ameise - Fehler und Bugs 7
In Bearbeitung Nachrichten und Preisvorschläge in der WAWI werden nicht mehr mir angezeigt eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Neu Auftrag aus JTL-WaWi laden und bearbeiten geht nicht. Storno ist auch ziemlich verwirrend. JTL-POS - Fehler und Bugs 1
In Bearbeitung JTL Wawi + Shop in Testumgebung - Konfigurator aktivieren? Installation von JTL-Wawi 2
Neu JTL POS mit gehosteter Wawi verwenden Einrichtung / Updates von JTL-POS 5
Neu Eigene Felder auf Rechnung JTL Wawi 1.5.31 Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 2
In Bearbeitung Die Prüfung der Datenbank ist fehlgeschlagen WAWI MSSQL JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Wawi Artikel werden nicht in JTL POS angezeigt Gelöste Themen in diesem Bereich 1
Neu JTL Wawi ODBC Verbindung funktioniert nicht (bzw. nur teilweise) Installation von JTL-Wawi 9
In Bearbeitung Alternativtext bei Bildnamen können in der Wawi nicht mehr gespeichert werden Shopware-Connector 12
Neu JTL WAWI Sofortautfräge im Shopkonto JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
In Bearbeitung Aufträge fehlen in der Wawi JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu POS-Vorgänge auch in der Wawi anzeigen Allgemeine Fragen zu JTL-POS 8
Neu Bildername wird nicht aus Wawi übernommen JTL-Shop - Fehler und Bugs 3
Neu Ändern eines Auftrages in JTL POS aus JTL-Wawi Allgemeine Fragen zu JTL-POS 2
In Bearbeitung [BUG] JTL-Worker läd bei jedem Amazon Abgleich *ALLE* VCS-Lite Rechnungen erneut hoch - JTL-Wawi 1.5.30.3 Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 6
Abgelehnt [BUG] JTL-Worker läd bei jedem Amazon Abgleich *ALLE* VCS-Lite Rechnungen erneut hoch - JTL-Wawi 1.5.30.3 Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Gelöst WMS App 1.6 und Server Kompatibilität nach Wawi-Update auf 1.5.30.3 JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 4
In Bearbeitung Amazon Abgleich verarbeitet keine Bestellungen (WaWi 1.5.30.2) Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
In Bearbeitung HTML Editor in der Wawi und https eBay-Designvorlagen - Fehler und Bugs 2
Gelöst [1.5.30.3] Manche Prozesse lassen WAWi einfrieren Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Ähnliche Themen