Neu JTL Connector setzt nach abgleich alle preise auf Netto Preise um

joxxst

Neues Mitglied
22. November 2019
2
0
Guten Tag,

wir nutzen JTL Wawi mit Woocommerce, GermanMarket und B2B Market. Caching Plugin haben wir vorerst deaktiviert.

Folgendes problem haben wir: nach jedem Abgleich werden die Preise und Rabatte falsch angezeigt im Shop. Was mir aufgefallen ist: der Connector überschreibt jedes mal die Woocommerce Einstellung "preise inklusive mehrwertsteuer anzeigen" auf "preise exklusive Mehrwertsteuer anzeigen" um.

Dadurch werden alle Preise und Rabatte falsch angezeigt. Der durchgestrichene Preis wird dann netto angezeigt und der Endpreis brutto. Zusätzlich wird auch der UVP Preis dadurch als netto angezeigt.

In B2B Market haben wir folgende Kundengruppen:
(Rabatte und Namen sind hier als Beispiel angegeben)

-Gast (als standard gesetzt) 25% Rabatt auf alles
-Privatkunden (registrierte kunden) 25% Rabatt
-Händler 1 50% Rabatt
-Organisation 1 60% Rabatt
-Organisation 2 60% Rabatt

Bei den Händlern werden die Preise zwar netto angezeigt, aber entweder zu teuer oder zu günstig. Netto preis sollte wie in der Wawi 717€ sein, es wird aber in Woocommerce 695€ angezeigt? Anscheinend greift der Rabatt in der Wawi auf den Brutto preis und in Woocommerce aber auf den Netto Preis.

Bei den Organisationen werden die Preise (nachdem ich die Woocommerce Einstellung zurück auf "preise inklusive Mehrwertsteuer anzeigen" gesetzt habe) richtig angezeigt.

Bei den Gast und Privatkunden werden die Preise nach dem Abgleich so angezeigt: UVP netto, Streichpreis netto, Kaufpreis brutto.
Wenn ich die Woocommerce Einstellung wieder auf auf "inklusive MwST anzeigen" setze werden die Preise so angezeigt: UVP verschwindet, Streichpreis brutto, Kaufpreis brutto.



Welche Einstellungen sind zu treffen damit die Preise in der Wawi und auch in Woocommerce 1. übereinstimmen und 2. richtig angezeigt werden?

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

Und liebe Grüße
 

mobile-bags.de

Gut bekanntes Mitglied
10. Dezember 2013
265
16
Gera
Ähnliche Problematik sehen wir auch derzeit auch in einen unserer Shops. Der Preisabgleich zwischen Wawi und Shop funktioniert nicht so wie es sein soll. Haben hier auch B2B-Market im Einsatz.
Bei uns ist es so, das die Wawi die Preise bei den Artikeln aus dem Shop nicht erhält. Egal was wir auch vornehmen, die Wawi führt die Artikelpreise mit 0,00 EUR Preise. Bei Bestellungen werden die Preise aber übertragen.
Zudem werden teils auch die Versandkosten bei bestellungen nicht richtig berechnet. Gast und Kunde: hier ist es richtig. Händler ist falsch, hier wird die MwSt. nochmals drauf gerechnet. Wobei der Shop selbst das hier richtig berechnet. Nur die Wawi nicht!
Die B2B Market-Kundengruppen werden erkannt und die Standard-Kundengruppe vergeben.
Connecktor-Einstellung: Import Artikel aus dem Shop. Preis- und Mengenabgleich durch Wawi erlaubt.

Ich schließe mich der oben stehenden Frage an:

Welche Einstellungen sind zu treffen damit die Preise in der Wawi und auch in Woocommerce 1. übereinstimmen und 2. richtig angezeigt werden?