Neu H1 Tag in der Mobilansicht

njr

Gut bekanntes Mitglied
19. September 2012
145
3
Wenn ich mir den Quelltext der Artikelseite in der Desktopansicht anschaue, sehe ich folgendes:

<h1 class="fn product-title" itemprop="name">Article Name</h1>

Dank responsives Template in der Mobilansicht , sehe ich folgendes:

<div class="h1 visible-xs text-center">Article Name</div>

Die optische Darstellung ist völlig in Ordnung. Aber seit Google auf die "Mobile First" Strategie umgestiegen ist, frage ich mich, ob dies einen negativen Einfluß auf Ranking hat? Meine Mobilseite hat kein H1 Tag, was angeblich für Google noch ein Rankingfactor darstellt (auch wenn umstritten).

Warum haben die Mobilseiten kein H1 Tag?
 

njr

Gut bekanntes Mitglied
19. September 2012
145
3

njr

Gut bekanntes Mitglied
19. September 2012
145
3
Jetzt sehe ich warum ich durcheinander gekommen bin. Anscheinend werden H1 Tags in der Mobilansicht nicht gelöscht, sondern durch Mediaquery nur auf unsichtbar geschaltet:

HTML:
<div class="product-headline hidden-xs">
  <h1 class="fn product-title" itemprop="name">Testartikel</h1>
</div>
Statdessen wird ein einfaches DIV mit class="h1" an der Stelle eingeblendet.

HTML:
<div class="h1 visible-xs text-center">Testartikel</div>
Hat sicherlich seinen Sinn. Aber die Frage würde ich wieder stellen. Werden die H1 Tags dann von Google "respektiert" wenn sie in der Mobilansicht unsichtbar sind?

PS. Ja, ich habe auch das EVO Temnplate.
 

RIS-Development

Offizieller Servicepartner
SPBanner
18. Oktober 2016
49
3
Also wenn ich mir die mobile Ansicht des JTL Demo Shops ansehe, kann ich dein Problem nicht nachvollziehen. Hier ist alles in Ordnung. Wo findet man denn deinen "Problem- Shop"? :)
 

njr

Gut bekanntes Mitglied
19. September 2012
145
3
In meiner Signatur: www.ardmed.de;)

s. z.B. https://www.ardmed.de/TENA-Lady-Normal-24-Stueck

Screenshots habe ich beigefügt.

Bist du absolut sicher, dass es bei dir funktioniert? Vielleicht kannst du ein Screenshot posten damit ich sehen kann, wie es sich dann bei dir rendert. Das würde mich wundern, wenn das gleiche Template sich anders verhält.
 

Anhänge

RIS-Development

Offizieller Servicepartner
SPBanner
18. Oktober 2016
49
3
Tatsache, jetzt habe ich es auch entdeckt. Ja das ist in der Tat schlecht gelöst. Am besten gleich mal in die Sparte "Verbesserungsvorschläge" verschieben. Mal schauen, was JTL dazu sagt. Vor allem die H1 ist eigentlich schon enorm wichtig...Vielleicht bekommst du ja einen Finderlohn :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: njr

njr

Gut bekanntes Mitglied
19. September 2012
145
3
Wenn ich einen Finderlohn für JTL Bugs erhalten hätte, wäre ich schon längst in einem frühen Ruhestand ;)
 

njr

Gut bekanntes Mitglied
19. September 2012
145
3
Könnten wir evtl. die Stellungnahme von JTL hören? Ich würde gerne wissen, ob dieses Verhalten beabsichtigt ist oder nicht.
 

martinwolf

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. September 2012
3.131
185
Könnten wir evtl. die Stellungnahme von JTL hören? Ich würde gerne wissen, ob dieses Verhalten beabsichtigt ist oder nicht.
Ist beabsichtigt und KEIN Bug. Wenn du dir den Code genauer anschaust, würdest du vielleicht verstehen was hier genau passiert. In der Desktopansicht ist ist der Artikelname (h1) neben dem Produktbild angeordnet, auch strukturell. In der mobilen Ansicht hingegen ist der Artikelname über dem Produktbild angeordnet. Um dies zu gewähren muss der Artikelname zweimal vorhanden sein, zumindest unter Nutzung des aktuellen CSS Frameworks. Hier wird dann je nach Fall das eine Element eingeblendet und das andere ausgeblendet. Ist ein gängiges Vogehen, was sich jedoch auch anders lösen lässt. Dies stellt hier nur den einfachsten Weg dar. Das macht das Evo Template jedoch in mehreren Bereichen, so etwa mit der Menüführung.

JTL wird hier vermutlich herzlich wenig ändern, sonst wäre das längst passiert. Auch ob diese Methode tatsächlich nennenswerten, negaitiven Einfluss aus irgendein SEO Ranking hat, wage ich zu bezweifeln. Wenn du dir hier aber unsicher bist und dein SEO-Expert dies zwingend ankreidet, dann steht es dir frei hier selbst in die Struktur einzugreifen und dies nach deinen Anforderungen zu ändern.
 

njr

Gut bekanntes Mitglied
19. September 2012
145
3
Hallo Herr Wolf, in der Tat kenne ich mit Media Queries ziemlich gut aus, aber vielen Dank für die freundliche Aufklärung. Allerdings, wie ich im OP geschrieben habe, war diese nicht meine Frage. Die optische Darstellung ist völlig in Ordnung und es ist mir klar, wie diese umgesetzt wurde.

Meine Frage ist aber immer noch nicht beantwortet. Selbst in der Mobilansicht hätte man den Titel als <h1> einblenden können, gerne an einer anderen Stelle. Stattdessen hat JTL sich explizit dagegen entschieden und blendet die Mobil-Überschrift als <div> ein, immerhin mit <class="h1">. Für Google ist das natürlich nicht gleich.

Alle (naja, fast alle) SEO Beratung betont die Wichtigkeit des <h1> Tags für Keyword Matching, vor Allem seit Googles Mobile First Index Roll-out. Da JTL dies beabsichtlich anders umgesetzt hat, muss es seinen Grund haben.

Also gerne wiederhole ich meine ursprüngliche Frage in der Hoffnung, dass ich eine Antwort von JTL erhalte.

 

njr

Gut bekanntes Mitglied
19. September 2012
145
3

martinwolf

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. September 2012
3.131
185
Mehr als eine H1 pro Seite zu haben wäre mir neu, bringt auch keinerlei Vorteile. Eher würde ich das Ggeenteil behaupten. Eine H1 ist die gewichtigste Headline auf einer Seite und weist auf den übergeordneten Inhalt der Seite hin. Jeder SEO Experte wird dies bestätigen, dass es nur eine H1 pro Seite geben darf. Für Teilbereiche welche den Inhalt weiter spezifizieren sind dann hiraraschich betrachtet die Tags H2 bis H6 zu verwenden. Aber jeder kann ja das machen was er für richtig hält.

In wie fern weist Du garantiert, dass Google auf der Detailseite KEINE H1 erkennt? Womit wird das erfasst?
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.270
187
Düsseldorf
Zum einen sieht die HTML5 Spezifikation durchaus Fälle vor (z. B. hgroup-Element) bei denen mehrere h1-Elemente auf einer Seite vorkommen können:
https://html.spec.whatwg.org/multipage/sections.html#the-h1,-h2,-h3,-h4,-h5,-and-h6-elements

Zum anderen gibt es aktuellere Infos von diesem Monat (u.a. mit neuem Zitat von John Mueller):
https://searchengineland.com/multiple-h1s-wont-get-in-the-way-of-your-seo-google-says-322909
https://searchengineland.com/if-google-says-h1s-dont-matter-for-rankings-why-should-you-use-them-heres-why-323056

Aber in der Tat - durch den Mobile First Ansatz, wäre es nur konsequent das h1-Element für die mobile Ansicht zu nutzen und eher in der Desktop Variante die Überschrift zu "faken", oder?
 

njr

Gut bekanntes Mitglied
19. September 2012
145
3
Jeder SEO Experte wird dies bestätigen, dass es nur eine H1 pro Seite geben darf.
Na gut, dann zählt John Mueller anscheinend nicht zu den SEO Experten.

Aber in der Tat - durch den Mobile First Ansatz, wäre es nur konsequent das h1-Element für die mobile Ansicht zu nutzen und eher in der Desktop Variante die Überschrift zu "faken", oder?
Sehe ich genau so. Wenn man unbedingt bei einem <H1> Tag bleiben möchte, dann besser umgekehrt.

Aber, wir kommen langsam vom Thema weg. Eigentlich wollte ich nur eine Aussage von JTL erhalten, warum sie sich für diese Vorgehensweise entschieden haben. Das kann man nicht "aus Versehen" so implementieren. Da steckt eine Absicht dahinter und es würde mich interessieren diese Absicht zu verstehen.
 

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü