Neu Blog im Shop - News vs. WordpressBlog

  • Wichtiger Hinweis: Aufgrund der hohen Auslastung ist das Kundencenter aktuell sehr langsam - wir bitten um Euer Verständnis.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

radonshop

Gut bekanntes Mitglied
9. Juni 2016
201
13
Hallo zusammen,
wir nutzen seit kurzem den JTL Shop 4. Da wir wöchentlich einen Blogbeitrag veröffentlichen wollen, nutzen wir im Moment die "News" Seite im Shop.

Aber wir sind da mit dem händling nicht ganz zufrieden (Einbindung Bilder, Videos, anzeigen weiterer Beiträge usw..) und uns wurde nun empfohlen einen WordPress Blog zu installierne und ein Plugin dafür zu verwenden.

https://www.jtl-software.de/Marktplatz/Wordpress-Plugin-150

wie seht ihr das ?
Reicht euch der "Standard" News Blog im Shop oder realisiert ihr es über Wordpress oder ganz anderst ?
Danke
Martin
 

Petuchov

Sehr aktives Mitglied
1. Oktober 2009
1.693
23
Augsburg
Ich will mal hier ein paar Punkte zum Thema einbringen:

Die News bringen nur wirklich was, wenn diese auch an RSS Portale gesendet werden, damit Backlinks.
Eingehende externe Links sind im Gegensatz zu eingehenden internen Links ein Rankingfaktor für Google und andere Suchmaschinen.
Deshalb ist es von Vorteil, wenn man über solche Links verfügt. Extern heißt aber: Von einer anderen IP-Adresse, es nützt also nichts, wenn man das Newssystem im selben Webpaket auf dem gleichen Server installiert.

Das wordpress Plugin stellt nur den excerpt der News im Shop dar, beim Klicken darauf wir man auf die externe Newsseite verwiesen.

Ich würde also eher eine eigenen Wordpress-Seite erstellen, die auf den Shop verweist. Dort aber keine News, sondern SEO-relevante Texte.

Auf dem Shop das Newssystem nutzen, rss anmelden , um backlinks zu erzeugen
Das Pflegen der News im Shop4 ist nicht aufwändiger als in wordpress, die Einbindung der Bilder mache ich nur mit dem Editor, nicht mit der Shopinternen Einbindung.
 

radonshop

Gut bekanntes Mitglied
9. Juni 2016
201
13
Danke für die Antwort.
Vielleicht ne dumme Frage.. was meinst du mit

"Die News bringen nur wirklich was, wenn diese auch an RSS Portale gesendet werden, damit Backlinks."

Wir erstellen die News in erster Linie für unsere Kunden, als Information.
Zweiter nutzen ist Content für Google....
RSS machen wir hier noch nichts..aber wüsste jetzt auf die schnelle auch nicht, wie oder was man hier noch alles machen kann.

Grüße
 

Petuchov

Sehr aktives Mitglied
1. Oktober 2009
1.693
23
Augsburg
Es gibt sogenannte rss Portale . Dort kann man sich anmelden (Messgerät)
Dort kann man seine News anmelden . Im Shop kann man seinen RSS-Feed einstellen.
Die Adresse zu diesem RSS meldet man im Portal an.
Zum Einen können Nutzer die sich zu einem Themengebiet intteressieren, diesen dort abonnieren, zum anderen wir ein Link zu Deinem Shop erzeugt.
Der RSS feed kann bei beliebig vielen Portalen angemeldet werden. Aufpassen, manche sind kostenpflichtig, einige verlangen einen Backlink zum Portal
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
5.207
1.104
.) RSS Feeds haben mittlerweile 0 Stellenwert
.) der Links ist quasi nicht zu bewerten
.) Die User die RSS Feeds verwenden sind quasi nicht mehr existent (schon gar nicht für neue, normale Shops)

Wie vor 10 Jahren wo Presseportale der Renner waren, alle haben wir dort "Pressemitteilungen" veröffentlich, Google hat es geliebt, der Rankingfaktor war hoch, die Bewertung ebenso.
Heut vollkommen wertlos und schade um die Zeit (pauschal, es gibt auch noch heute eine kleine Handvoll, die es noch Wert sind etwas hinzuschicken).

Solltest du WP auf dem selben Server wie den Shop laufen haben, hast hier dann noch immer durch WP, Templates, Plugins ein nicht zu verachtendes Sicherheitsrisiko.

Wenn du jetzt echt nur 1x die Woche ein paar Zeilen und Bilder veröffentlichst, würd ich weiter beim Newsystem bleiben. Gefällt dir die Storefront-Optik nicht, kann man den Newsbereich - optisch - sicher etwas aufmotzen (selbst/SP).
Für 1x die Woche einen Blog/Newsbeitrag sollte es noch reichen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: radonshop

radonshop

Gut bekanntes Mitglied
9. Juni 2016
201
13
Besten Dank für Euer Feedback.
Wir werden dann wohl beim normalen Newssystem bleiben.

Für unsere Kunden werden wir dann noch ein ordentlichens FAQ System aufbauen... dann sollte es gut sein:)

Grüße
Maritn
 

Petuchov

Sehr aktives Mitglied
1. Oktober 2009
1.693
23
Augsburg
.) RSS Feeds haben mittlerweile 0 Stellenwert

Dazu hat sich gerade Googles John Mueller Webmaster Hangout geäußert:
  • RSS-Feeds bringen keine direkten Ranking-Vorteile.
  • Sie erleichtern und beschleunigen aber das Indexieren vor allem von Webseiten mit häufigen Änderungen.
Alleine durch das Einbinden eines RSS-Feeds wird man also keine besseren Rankings erzielen können. Webseiten mit schnell wechselnden Inhalten können aber von einem RSS-Feed profitieren, weil die Inhalte schneller im Google-Index landen. Das kann vor allem für nachrichtenbasierte Seiten oder Shops von Bedeutung sein, bei denen es auf Aktualität ankommt. Mueller betont, dass Google die Inhalte aus einem RSS-Feed sehr schnell übernimmt, wenn man einen entsprechenden Ping sendet.

Deine Aussage : Solltest du WP auf dem selben Server wie den Shop laufen haben, hast hier dann noch immer durch WP, Templates, Plugins ein nicht zu verachtendes Sicherheitsrisiko.
Ist so gesagt absoluter Quatsch und kann deshalb so nicht stehengelassen werden.
- Wordpress ist mittlerweile bei über 20 Millionen webseiten blogs im Einsatz
- Woocommerce + 1Mio Installationen

Natürlich bieten plugins und Templates eine Angriffsfläche , allerdings gilt das für alle plugins und templates.

ein Problem ist, dass nur etwa ein Fünftel der WP Installationen ordentlich gewartet werden weil oft von "Privatleuten" genutzt
Mit eiener ordentlichen Wartung ist Wordpress nicht mehr anfällig als
Typo3 oder Magento ..

und : Der Einfachheit halber mal abkopiert


:ranking.jpg
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
5.207
1.104
Na endlich mal ein wenig SEO Diskussion :)

@rss
Wir sind hier bei JTL. JTL bietet (unter anderem) ein Shopsystem, welches eher für den Klein- und Mittelbetrieb gedacht ist.
Jetzt kommen wir zu einer Glaskugelaussage, da ich die Zahlen natürlich nicht wirklich kenne -> ich behaupte: 99.9% der Shopbetreiber von JTL posten < 1% neuer Produkte innerhalb von 3-6 Stunden täglich und kontinuierlich.
Ebenso behaupte ich, dass das Newsaufkommen sich viell. auf max. 10 Beiträge pro Tag beschränkt.

Daher:
RSS hat 0 Stellenwert:
a) das tägliche Aufkommen von neuem content bei Shopsystemen ist sehr "überschaubar"
b) bei einem Shopsystem ist der Faktor "Zeit" ein nicht allzu relevanter
c) früher (so >6y) war RSS (für Shopsystem) auch schon relativ unnötig, aber man konnte die Seiten noch schneller in den Index bringen, da der Bot mit Sitemap und Kontinuität nicht ganz zuverlässig war (heute braucht das kein Mensch mehr).
d) dein Beispiel mit Useraktivität ist vollkommen illusorisch

Nochmals, wir sind bei JTL und reden über die JTL Shopsoftware und nicht über BBC, CNN oder die Pressestelle des Weißen Hauses.
RSS ist für schnelldrehende Medien interessant.

@WP
Ist gerade so wie gesagt, absolut richtig - vorallem wenn man die Unwissenheit, Faulheit und Leichtsinnigkeit sehr vieler User berücksichtigt.
Eben weil WP so verbreitet ist, ist es für dubiose Geschäftsmodelle und Personen ein sehr interessantes Ziel. Nicht umsonst ist (gefühlt) jede 3te WP Version ein Desaster bezüglich Sicherheit - bei der letzten 4.7.0 oder 4.7.1 (will jetzt nicht googlen) haben nicht nur alle Hoster gewarnt, sondern sogar Google, wiedermal, über das WMT Infos verschickt, dass es wieder starke Sicherheitslücken gibt und man sofort updaten muss.

Richtig ist natürlich, dass man sich davor schützen kann (WP Secure, ithemes sec. etc) -> diese Tools muss man jedoch selbst installieren, man muss sie kennen (um zu wissen, dass man sie installieren kann/soll/muss), wissen wie man sie anwendet. Klar kann man dadurch den Adminbereich besser sperren, diverse Schreibzugriffe verhindern....wie gesagt -> manche schaffens nichtmal ein Backup Ihrer geschäftlich relevanten DB zu machen, einen Virenscanner zu installieren oder PW zu verwenden die nicht 123456 sind.
Daher bleibe ich ganz klar bei meiner Aussage: WP in der selben Umgebung wie der Shop -> erhöhtes Sicherheitsrisiko.
Gebe aber fairerweise zu, dass man es erweitern müsste auf:
WP in der selben Umgebung wie der Shop -> erhöhtes Sicherheitsrisiko für >80% der Anwender (wenn ich jetzt deine Zahl mit nur 1/5 ist anständig gewartet, heranziehe).
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
6.924
1.696
Berlin
Selbst mein einziges unbekanntes WP das ich mit einem sehr bekanntem WP Developer betreibe und welches dadurch auch immer auf dem neuesten Stand ist, wurde letzte woche zweimal gehackt :( zum Glück haben wir wp-security drauf, dadurch war der schaden eher gering, aber das zeigt mir wieder, das WP die schlechteste Lösung für unbedarfte Shopbesitzer ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hula1499

Petuchov

Sehr aktives Mitglied
1. Oktober 2009
1.693
23
Augsburg

Ich gebe Dir in vielen Dingen Recht zu einer SEO Diskussion habe ich aber wenig Lust. SEO ist auch nicht meine Kernkompetenz. Es gibt wahrlich wichtigere Bereiche als RSS
Deshalb gehe ich mehr auf Deine WP-Aversion ein, da kenne ich mich ein wenig besser aus.
Die Herleitung Deiner Begründung, warum Wordpress unsicher ist kann ich nicht nachvollziehen.
Beispiel:
Ein User lädt sich den Shop4 in der Community Version runter, installiert den und hält sich aus - verschiedenen Gründen - nicht an die Installationsanweisung. Beispielsweise löscht er nicht das Installationsverzeichnis oder setzt Zugriffsrechte falsch oder nicht. (Das gleiche gilt beim Connector.) Oder er lässt sich ein plugin schreiben, von jemanden, der zwar die geforderten Funktionen hinkriegt, aber sich keine Gedanken über die Sicherheit macht.
Dann sind wir genausoweit wie bei jeder anderen Shop-Software.

Das Grundproblem liegt da eher in der Grundmentalität alles umsonst zu bekommen oder möglichst wenig Geld auszukaufen.bzw. dass Verkäufer glauben, es reicht einen Shop ins netz zu stellen und der Rubel rollt ( damit ist jetzt nicht der Eröffner dieses Threats gemeint, - den kenne ich)

Allerdings ist es für die Shopbetreiber sehr schwierig gute SEO Agenturen zu finden,...
Es ist ein Bündel von Maßnahmen , dass ergriffen werden muss. Und ein Shop ist vergleichbar mit einem Laden, da muss man auch dauernd was tun
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
5.207
1.104
Gar keine WP Aversion, im Gegenteil. Ich mag WP. Wir haben selbst 3 WP Seiten, nur eine allgemeine Empfehlung für einen "unbedarften" User, nochdazu in der gleichen Umgebung wie den Shop halte - ich persönlich - echt für ein sehr sehr hohes Sicherheitsrisiko.
Schon allein deine - berechtigten - Anmerkungen zu Zugriffsrechten, Install-Verzeichnis unterstreicht ja meine Aussage.

Ich mein das jetzt echt nicht böse oder abwertend aber ein JTL Shop ist auf der Liste: welche SW ist weit verbreitet und könnte für uns (Hacker) interessant sein vermutlich auf Platz 51.873.343.321,
vermutlich noch hinter diversen Gästebüchern die in den 90er populär waren :) Daher gibt es auch quasi keine Probleme mit JTL und Sicherheit, in der Regel.

Gute SEO Agenturen sind allerdings sehr sehr schwer zu finden. Lustig find ich immer diese "für 600 Euro / Monat machen wir alles" Angebote :D

Das schlimme an dem ganzen Zeug: was heute gut läuft, läuft übermorgen viell. nicht mehr. Alles ist sehr dynamisch (Google, Mitbewerb, Kunden). Immer am Ball bleiben ist das Maß der Dinge.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Petuchov
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu BLOG Einträge verfassen - Text komplett weg, wenn ein Pflichtfeld nicht ausgefüllt war JTL-Shop - Fehler und Bugs 5
Neu Update auf JTL Shop 4.05 Build 9 auf Community Free Edition JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
schwerwiegender JTL-Vouchers Fehler in Ihrem Shop JTL-Vouchers - Fehler und Bugs 3
Neu Hackerangriff auf JTL Shop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 16
Neu Eigene Felder in Neuregistrierungs-Email an Kunden ausgeben JTL-Shop 5.2.4 Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Kategorien Abgleich mit dem JTL Shop JTL-Wawi 1.9 4
Neu AWIN Produktdatenfeed aus dem JTL Shop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Wichtig 👉 Sicherheitslücke in JTL-Shop 5 bis 5.3.2 (betr. alle Versionen des Shopsystems) News, Events und Umfragen 17
Neu Shop Sprache -> Kunde bekommt falsche Sprache JTL-Shop - Fehler und Bugs 6
Neu /admin/cache lädt 20s für leere/defekte Statistik UND der Shop ist 0.3s langsamer - Zusammenhang? JTL-Shop - Fehler und Bugs 4
Neu Keine Verbindung von Wawi zu Shop PrestaShop-Connector 1
Neu Logo Größe Verändern - JTL Shop 5.3.0 Gelöste Themen in diesem Bereich 7
Neu Dokumentation der Shop-API Plugins für JTL-Shop 1
Neu Upload Modul wir im Shop nicht angezeigt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu JTL Shop zeigt die Bilder nicht mehr an JTL-Shop - Fehler und Bugs 4
Feld Karton im Auftrag wird nach Auftragsübermittlung aus Shop nicht befüllt. JTL-Wawi 1.9 1
JTL WAWI 1.9 Auftrag (englisch) aus JTL Shop 5 - Diverse Variablen nur in deutsch JTL-Wawi 1.9 0
Neu Umsatzsteuer Einstellungen - Feld "Preise im Shop anzeigen" wird immer zurückgesetzt WooCommerce-Connector 2
Neu CS für Update Shop 4.x auf Aktuell gesucht. Smalltalk 5
Neu Umsatz Unterschiede zwischen JTL Shop und Google Analytics Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Partner für JTL Shop WAWI und MS SQL Server gesucht Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 2
Neu Hoster Empfehlung für JTL Shop gesucht Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 9
wawi mit shop verbinden JTL-Wawi 1.9 1
Neu "Ab Preise" im Shop nur auf großem Umweg zu erreichen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
wawi anbinden an shop JTL-Wawi 1.9 3
Neu PayRexx jetzt mit eigenem Plugin für den JTL-Shop Plugins für JTL-Shop 2
Neu Anfrage bezüglich Popup-Plugin für JTL-Shop Plugins für JTL-Shop 1
Neu shop 5.2.2 Probleme Ladezeit Vaterartikel Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Nach Installation von JTL-Shop 5.3.2 kein Zugriff auf Backend und Shop Installation / Updates von JTL-Shop 8
Neu Suchfunktion im Shop 5 komplett DOWN JTL-Search 7
Neu Nach Umzug des Shops auf ein Unterverzeichnis gehen die Shop-Links nicht mehr Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Auswahl der Artikel in Box "Kauftipp" auf der Startseite – JTL Shop 5 Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Läuft der JTL-Shop 4 mit der PHP Version 8.2.20 ??? Einrichtung von JTL-Shop4 1
Neu Mediendateien sind nach Update im Shop 5.3.2 nicht mehr zum Download verfügbar, wenn das Format .* (.zip) ist JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Komme nicht mehr als Admin in meinem Shop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 9
Neu "Verpflichtende Auswahl" von Merkmalen im Shop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu Auswertung von Artikeln die im Shop bestellt werden. JTL Ameise - Eigene Exporte 1
Neu JTL Shop Konfigurator - Artikelgewichte addieren Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu JTL-Shop 5 nach Installation nur weiße Seiten bei Kategorien. Andere Seiten werden angezeigt Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu Wichtige Statistiken im JTL Shop auswerten, wie? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Artikel bei ebay und in Shop Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Dropshipping automatisieren. Mein Shop und Lieferant nutzen JTL WAWI Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu 1. Shop spiegeln: Per WaWi? / 2. DB bi-di-replication /Master-Slave 3. RAMdisk 4. WaWi auch spiegeln? Onlineshop-Anbindung 3
Neu Merkmale Filter JTL Shop 5 benutzerdefiniert anzeigen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
JTL-Shop Upselling & Stripe-Anbindung Einrichtung JTL-Shop5 2
Neu SHOP 5.1.5. | Fehler bei Aufpreis Versandarten | sollte OHNE Mehrwertsteuer sein JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu SEO Pfad und _1 Artikel im JTL Shop 5.2.4 Gelöste Themen in diesem Bereich 8
Neu EXPORTFORMATE im JTL Shop 5 richtig einstellen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Welche Server-Voraussetzung für JTL Shop(s) Installation / Updates von JTL-Shop 5
Neu Onepage Designer will mit UserLogin/ Admin Login nicht (\JTL\Shop::isAdmin(true)) hat bestimmt Probleme JTL-Shop - Fehler und Bugs 0

Ähnliche Themen