Neu Aufträgen ein Lager zuweisen, damit es nur von hier Bestand zieht

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Vivigb

Neues Mitglied
5. Februar 2019
9
0
#1
Hallo zusammen,
wir sind schon auf längerem auf der Suche nach einer Funktion, die uns bei der Reservierung von Ware weiterhilft.

Situation ist die folgende:

Wir haben 2 Paletten mit Mehl z. B. auf Lager -> eine in Lager 1 und eine in unserem Außenlager Lager 2.
Dann kommt eine Bestellung über eine Palette, diese wird standardmäßig in Lager 1 reserviert, obwohl wir sie tatsächlich über Lager 2 versenden.
Das wäre erst mal nicht so das große Problem, aber wir haben Lager 1 mit unserem Shop verknüpft und wenn die Bestellung reinkommt zieht es die Palette aus Lager 1 und in unserem Online-Shop wird nichts mehr angeboten.
Theoretisch könnte man das über ausliefern lösen, aber wir haben oft Aufträge, die einige Wochen in die Zukunft gehen und sonst wochenlang als Lieferschein bei uns im WA hängen würden. Das macht für uns auch nicht so viel Sinn und ist nicht sehr übersichtlich.
Ich hoffe, das ist einigermaßen verständlich.

Gibt es hier eine Möglichkeit, die Ware in einem Auftrag direkt einem Lager zuzuordnen, bzw. eine bestimmte Ware für diesen Auftrag zu reservieren?

Wenn Ihr Fragen habt, versuche ich natürlich das noch genauer zu erklären.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Viv
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.995
184
#2
Wenn ihr aus dem Lager 2 versendet - warum lasst ihr die Bestände dieses Lager dann nicht auch an den Shop übermitteln?
 

Vivigb

Neues Mitglied
5. Februar 2019
9
0
#3
Gute Frage: Da wir bei Lager 2 von einem externen Dienstleister in Hamburg sprechen (wir sind im Süden Deutschlands angesiedelt), haben wir hier extrem hohe Kosten alleine für den Versand einer Palette -> unser Shop ist allerdings darauf ausgelegt "kleine" Großkunden zu bedienen, das heißt die kaufen vielleicht 1 - 2 Sack. Und so viel können wir hier auf die Ware nicht draufrechnen, dass wir das über unser externes Lagerhaus versenden könnten.
Die Preise würden auf die Menge gerechnet ins Unermessliche steigen.

Für unser eigenes Lager (Lager 1) ist das jedoch kein Problem, da es ja auch für Auslastung sorgt, deshalb wird unser Shop nur von Lager 1 aus beliefert.

Also Lager 2 ist rein für "größere" Großkunden und Lager 1 ist für "kleine und große" Großkunden, also normale Großkunden und Shop-Kunden.
Hoffe, ich konnte es einigermaßen erklären.
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.995
184
#4
Wenn das zweite Lager ein externer Dienstleister ist, dann ist da in meinen Augen schon der Fehler. Ich würde den dann auch als Lieferanten mit Dropshipping-Option anlegen und nicht als Lager. Dann kommen sich die Bestände auch nicht in die Quere
 

Vivigb

Neues Mitglied
5. Februar 2019
9
0
#5
Aber dann bleibt in meinen unser Problem doch bestehen oder?
Wenn wir dann regulär einen Auftrag anlegen über 1e Palette und wir haben bei Lager 1 eine Palette auf Lager und bei unserem Lieferanten (Außenlager) noch eine zweite.
Dann ist doch wieder nur die eine Palette aus Lager 1 reserviert und der Bestand wird nicht mehr im Shop angezeigt, obwohl wir noch eine Palette zum freien Verkauf hätten.

Oder stehe ich da jetzt auf dem Schlauch?

Danke!
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.995
184
#6
Bestände des Lieferanten zum eigenen Bestand hinzuzählen lassen - im Shop werden dann Deine Bestände plus dem Lieferantenbestand angezeigt.

Ansonsten gib das zweite Lager auch für den verfügbaren Bestand frei. Ich sehe keinen wirklichen Grund, warum das Lager da gesperrt sein sollte.
 

Vivigb

Neues Mitglied
5. Februar 2019
9
0
#7
Ja, aber das ist eigentlich das Problem: Es variiert von Auftrag zu Auftrag ob es von uns oder vom Lieferanten sozusagen weggeht und das müsste man dann dementsprechend irgendwie reservieren.
Für den Shop verkaufen wir jedoch ausschließlich aus Lager 1, hier darf also der Bestand des Lieferanten nicht auftauchen..