Gelöst Artikelvariationen können nicht in den Warenkorb gelegt werden.

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Sebastian HHF

Neues Mitglied
28. Juni 2020
9
2
Lüdenscheid
Hallo, ich nutze das Forum zum ersten Mal, der Grund hierfür ist recht simpel, ich hoffe die Lösung auch.

Ich nutze JTL Warenwirtschaft in Verbindung mit dem JTL- Shop.

Shopversion4.06 (Build: 17)
Templateversion4.06
Datenbankversion4.06

Ich habe das Update für den Shop gestern durchgeführt, alles lief ohne Probleme von Statten.

Jetzt steh ich vor folgendem Problem. Unsere Artikel haben Variationen (T-Shirt-Grössen), diese kann ich auswählen, via Dropdown. Nur kann ich die Ausgewählte Variation nicht in den Warenkorb legen.
Stattdessen wird mir fortwährend der Text: "Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.", angezeigt.

LINK (zum nachvollziehen meines Problems): https://shop.hardcore-help.org/HHF-LOTUS-HOODIE-with-ELEMENTS-Gold-anthrazit_5

- Das Problem besteht nicht bei Artikeln die keine Variationen angelegt haben.

Wenn ich gezielt einen Artikel aufrufe, schon mit der Grösse, dann ist es mir möglich eine Variation auszuwählen und diese dann in den Warenkorb zu legen.

LINK:https://shop.hardcore-help.org/Clean-Water-Collaborations-Shirt-black-L

Wenn ich im Shop Backend "Weiterleitungen", eine grün markierte Weiterleitung anklicke, dann wird mir der Artikel geöffnet und ich kann eine Variation auswählen und dem Warenkorb hinzufügen, wenn ich den Artikel über die Website aufrufe, ist mir dies nicht möglich.

Was habe ich schon probiert?:

- Ich habe die Variationen/kombis in Wawi geprüft / sind vorhanden (unverändert)
- Ich habe das Standard Template im Shop genutzt. / Fehler besteht
- Ich habe alle Plug-Ins geprüft,deaktiviert und aktiviert / Fehler besteht
- Ich habe via FTP die Templateversion aus meinem Sicherheitsbackup aufgespielt. / Fehler besteht.
- Ich habe die Caches geleert. / Fehler besteht.
- Ich habe einen Komplettabgleich durchgeführt. / Problem besteht.

Welche Möglichkeiten stehen mir jetzt noch zur Verfügung um dieses Problem zu lösen?
Über Tips bin ich dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

FMoche

Moderator
Mitarbeiter
15. Dezember 2014
751
85
Halle (Saale)
Hallo,

"Failed to load resource: the server responded with a status of 500 ()"
- beim Aufruf der io.php. Da müsstest du einmal schauen, was die Error-Logs des Servers sagen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sebastian HHF

Sebastian HHF

Neues Mitglied
28. Juni 2020
9
2
Lüdenscheid
Hallo FMoche,

ich bedanke mich für den Tip. Ich habe die Error Logs ausgelesen und mich traf der Blitz.
Aufgrund eines gravierenden Fehlers während eines Updates unserer Website, wurden gleich mehrere Fehler entdeckt die auch den Shop beeinträchtigen.

Wir werden jetzt erst einmal ein Backup aufspielen und dann führe ich den Update Prozess für den Shop erneut durch.
Sollte das oben beschriebene Problem erneut auftreten, melde ich mich nocheinmal mit dem errorlog, sollte sich das Problem gelöst haben, werde ich es auch mitteilen.
 

Sebastian HHF

Neues Mitglied
28. Juni 2020
9
2
Lüdenscheid
Update zu dem Problem:

Wir haben ein Backup aufgespielt und der Shop lief wieder, es konnten die Variationen ausgewählt werden. Nur gab es dann Probleme mit dem Bestellabschluss, unsere Kunden werden an PayPal weitergeleitet, lönnen bezahlen und werden auch wieder zurückgeleitet, nur dann hängt sich der Shop auf, die Bestellungen sind dennoch erfolgreich.

Wir haben dann erneut versucht ein Update aufzuspielen, doch schon bei dem Aktualisierungsvorgang bekommen wir kritische Meldungen über Datenbankeinträge in mySQL. Und ab da bin ich nicht mehr in der Lage, solche Probleme zu beheben etc.
Ich denke hier sollte sich jemand einschalten der entsprechende Ahnung hat und weis was zu tun ist.
 

JulianG

Administrator
Mitarbeiter
14. November 2013
833
175
Also bzgl. des PayPal Plugins würde ich mal versuchen es zu reinstallieren. Vorsicht aber: Nach Deinstallation/Neuinstallation muss die Konfiguration neu vorgenommen werden (Plugineinstellungen, Zahlungsarteinstellungen inkl. Zugangsdaten und Versandartzuordnungen).

Gab es von Sicherungszeitpunkt bis zum Einspielen des Backups neue Bestellungen/Kundenkonten? Wenn ja, wurde mit JTL-Wawi abgeglichen und die Bestellnummern hochgesetzt, bevor wieder Kunden auf den Shop losgelassen wurden? Wenn nicht könnte das ID-Probleme geben, die dann auch PRIMARY KEY Verletzungen als SQL-Fehler erzeugen würden.
Siehe dazu auch https://guide.jtl-software.de/jtl-shop/wartung/datenbank-backups-von-jtl-shop-wieder-einspielen/

Wenn das der Fall sein sollte und mittlerweile abgeglichen wurde, sollte sich das Problem mit neueren Bestellungen verflüchtigen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sebastian HHF

Sebastian HHF

Neues Mitglied
28. Juni 2020
9
2
Lüdenscheid
Hallo JulianG,

vielen Dank für den Hinweis, das ist nicht passiert und wir haben nach dem Einspielen des Backups neue Bestellungen bekommen, da mittlerweile auch der checkOut fehlerhaft ist, bekommen wir aktuell keine Bestellungen rein. Es steckt gerade der Wurm drin.
Ich denke wir haben hier, zu oft Backups und Updates aufgespielt und wieder rückgängig gemacht, quasi mit einer Bazooka auf eine Ameise geschossen ohne die Komplikationen oder Probleme zu beachten, die Auftreten könnten.

Wir haben jetzt folgendes gemacht:

- Datenbank und Webspace wurden via Backup auf den 26.06.2020 zurückgestellt, mal wieder.
- Fehlerhafte oder nicht abgeglichene Bestellungen wurden manuell eingepflegt ( Wawi).
- Es wird kein Abgleich zum Shop durchgeführt.
- Wir haben über die jtl Support Seite zerftifizierte Dienstleister kontaktiert (aufgrund der MwSt. Umstellung, haben wir nach vielen Versuchen endlich einen gefunden).
- Jetzt halten wir die Finger still und üben uns in geduldigem Warten, schmerzlich aber sinnvoll.

Sobald wir einen funktionierenden Shop haben, werde ich den Link (danke dafür), berücksichtigen und die Bestellungen entsprechend anpassen.

Je nach dem wie es ausgeht, werde ich hier gern wieder mitteilen wie der Stand ist, was gemacht wurde und gemacht wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JulianG

Sebastian HHF

Neues Mitglied
28. Juni 2020
9
2
Lüdenscheid
Update:

Wir haben gemeinsam mit dem zertifizierten Dienstleister (essenzIT), herausgefunden, dass der Pfad/Ordner "/dbeS/tmp" fehlerhaft war (es haben Dateien gefehlt).
Wir konnten den E-Mail Versand erfolgreich neu einrichten und auch die Variationen können wieder ausgewählt werden und in den Warenkorb gelegt werden.

Die Kaufabwicklung und die Bezahlfunktion PayPalPlus (Version 104) arbeiten noch nicht erfolgreich zusammen, der Kauf kann abgewickelt werden und man wird als Kunde zu PayPal weitergeleitet, nur findet keine erfolgreiche Zahlung, statt, man wird erfolgreich zurückgeleitet. Und der Auftrag wird angezeigt.

Nächste Schritte:

- Der Shop bleibt im Wartungsmodus.
- Es findet kein Abgleich mit der Wawi, statt.
- Es wird heute erneut ein Update durchgeführt auf 4.06 Build 17 (durch den Dienstleister) und das PayPal PlugIn wird neu installiert und eingerichtet.

Bis dahin arbeiten wir ausschliesslich über die Wawi und stehen mit all den Kunden in Kontakt, die durch unsere Fummelei Probleme hatten mit ihren Bestellungen. (zum Glück schreiben uns unsere Kunden sofort an, wenn etwas nicht wie gewohnt von statten geht).
 

JulianG

Administrator
Mitarbeiter
14. November 2013
833
175
Wir haben gemeinsam mit dem zertifizierten Dienstleister (essenzIT), herausgefunden, dass der Pfad/Ordner "/dbeS/tmp" fehlerhaft war (es haben Dateien gefehlt).
Das klingt jetzt merkwürdig, weil der Ordner keinerlei Daten enthält. Der ist nur dafür da, um temporär Daten beim Abgleich zu halten. JTL-Wawi läd diese für jeden Abgleich neu hoch.

Die Kaufabwicklung und die Bezahlfunktion PayPalPlus (Version 104) arbeiten noch nicht erfolgreich zusammen, der Kauf kann abgewickelt werden und man wird als Kunde zu PayPal weitergeleitet, nur findet keine erfolgreiche Zahlung, statt, man wird erfolgreich zurückgeleitet. Und der Auftrag wird angezeigt.
Hier sollte dringend geupdated werden. 1.04 ist nun sehr alt. Ich kann zwar jetzt nicht pauschal sagen, dass es nicht mehr funktionieren sollte, aber wir sehen es auch kaum noch irgendwo im Einsatz. Was ggf. sein könnte und über das Zahlungslog rauszufinden wäre: Falls sich Bestellnummern doppeln (Nicht nur wegen Backup, sondern ggf. auch anderen Systemen wo der selbe PayPal-Händler-Account im Einsatz ist), kommt es zum DuplicateID "bereits bezahlt" Fehler. Da würde dann auch das Update nicht helfen, nur über Bestellnummer-Präfix/Anfangsnummer das sicherstellen, dass die Bestellnummern einzigartig sind. Der Update und Plugin-Reinstall-Plan klingt gut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sebastian HHF

Sebastian HHF

Neues Mitglied
28. Juni 2020
9
2
Lüdenscheid
Update:

Wir stecken mitten im Update Prozess, es wurde via FTP aufgespielt. Beim starten des Backups ( Shop Backend), lief es normal an und wird von Meldungen unterbrochen die folgendermaßen aussehen:

Fehler bei Update: SQLSTATE[42S01]: Base table or view already exists: 1050 Table 'trevisions' already exists (wurde behoben/abgeändert)
Fehler bei Update: SQLSTATE[42S01]: Base table or view already exists: 1050 Table 'tadminfavs' already exists (wurde behoben/abgeändert)
Fehler bei Update: SQLSTATE[42S01]: Base table or view already exists: 1050 Table 'tbestellattribut' already exists (wurde behoben/abgeändert)
Fehler bei Update: SQLSTATE[42S01]: Base table or view already exists: 1050 Table 'tpasswordreset' already exists -- ab hier steht das Update erstmal und wir informieren uns, ob die Werte geändert werden können/dürfen.

Diese Meldungen sind einem fehlgeschlagenen Update geschuldet, welches während der ganzen Miesere einmal versucht wurde und dann mit erneutem Backup platt gemacht wurde, also davon geh ich aus. (Ihr seid da wesentlich fundierter)
Ich hab mich die letzte Nacht viel belesen um gemeinsam mit dem Dienstleister gut voranzukommen, heute.

Wir haben die config.JTL-Shop.ini.php ausgelesen, die Daten stimmen und sind korrekt.

Wir spielen hier im Unternehmen schon mit dem Gedanken, einen drastischen Weg zu gehen und den Shop komplett neu aufzusetzen. Dank der guten und übersichtlichen Backend Oberfläche ist eine Einrichtung wirklich einfach und leicht und alle wichtigen Artikel und Kundendaten haben wir in unserer Wawi, die wir manuell abgleichen ohne Worker.
 

JulianG

Administrator
Mitarbeiter
14. November 2013
833
175
Da wurde eventuell schon beim ersten Backup-Einspielen nicht korrekt vorgegangen. Bevor man ein Backup einspielt muss man ALLE Tabellen droppen, auch dann, wenn im Backup DROP TABLE für jede Tabelle existiert, denn das Backup kann keine Tabellen berücksichtigen, die mit einem Update NEU angelegt werden.

In tpasswortreset werden die Hashes gespeichert, die Kunden in den Links ihrer PW-Vergessen-Email haben. Bei jedem Anfordern wird der kKunde-Eintrag überschrieben. Ihr könnt die Daten sichern und nach erfolgreichem Update wieder einspielen, aber eigentlich müsste alles was älter als einen Tag ist irrelevant sein und selbst wenn einer noch genutzt wird, hilft erneutes anfordern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sebastian HHF

Sebastian HHF

Neues Mitglied
28. Juni 2020
9
2
Lüdenscheid
Update:

Das ShopUpdate steht noch immer bei dem Fehler
Fehler bei Update: SQLSTATE[42S01]: Base table or view already exists: 1050 Table 'tpasswordreset' already exists

Der Dienstleister der sich mit dem Thema befasst, lässt sich gerade etwas Zeit, was geringfügig ärgerlich ist.

Wir sind geneigt, den Shop komplett neu aufzusetzen. Aktuell können wir gut, manuell, über die WAWI arbeiten und kommunizieren viel mit unseren Kunden via E-Mail.
 

JulianG

Administrator
Mitarbeiter
14. November 2013
833
175
Ich kann nur immer davon abraten einen Shop neu aufzusetzen. Außer durch extreme und unüberlegte manuelle Datenbankmanipulation von Standardtabellen ist mir noch kein einziger Fall untergekommen, bei dem eine Neuinstallation notwendig war. Neuinstallationen dagegen können falsch durchgeführt fatale Folgen haben, wie z.B.: Neuer Kunde 42 sieht die Adressdaten von Alter Kunde 42. Darüberhinaus verliert man sämtliche Daten, die nicht in der Wawi generiert werden (also auch alle Daten, die im Shop generiert werden und nur mit der Wawi synchronisiert werden; wie Kundenkonten, Bestellhistorien, etc.).

Der Fehler bei dem du stehst ist eigentlich super einfach gelöst... die Tabelle muss gelöscht werden oder die Migration übersprungen werden. Komplizierterer Probleme können natürlich folgend auftreten.
Wenn du möchtest kann ich mir das mal ansehen; starte dann bitte eine private Unterhaltung mit mir.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sebastian HHF

Sebastian HHF

Neues Mitglied
28. Juni 2020
9
2
Lüdenscheid
Update:

vorab möchte ich mich erneut für die schnelle Problemlösung bedanken.
Ich habe erfolgreich PayPalPlus deinstalliert und wieder installiert. Alle PayPal API's / Zugangsdaten wurden erfolgreich angelegt und die Versandarten entsprechend wieder angepasst.

Ich habe soeben 4 erfolgreiche Käufe durchgeführt, die Zahlungen gingen problemlos durch und auch alle Bestätigungsmails wurden erfolgreich versendet.
Und mein anfängliches Problem, dass Variationen nicht in den Warenkorb gelegt werden konnten, hat sich auch gelöst.

Meine Befürchtung, dass es zwischen der WAWI und dem Shop zu Problemen mit den Auftragsnummern kommt, hat sich nicht bestätigt und diese werden bei einem Abgleich ohne Zahlendreher fortgeführt.

Super und danke,

Sollte ich in Zukunft wieder Anliegen oder Fragen haben, wende ich mich gern wieder an euer klasse Forum.

Mit besten Grüssen,

Sebastian Kühn und das Team der Hardcore Help Foundation
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JulianG
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Gelöst Darstellung Auswahl Artikelvariationen im Shop Gelöste Themen in diesem Bereich 15
Neu Ein paar (alte) Artikel können nicht angezeigt, gelöscht oder sonstwas werden. Funktionen im Menu ausgegraut. Was kann man tun? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Gelöst Variationskombinationen können nicht bestellt werden im JTL SHOP 4.05 - Es steht keine Versandart für Ihre Bestellung zur Verfügung. Gelöste Themen in diesem Bereich 4
Neu Unterschiedliche Firmen im Mandanten wegen abweichender ABSENDER-E-Mail - welche Probleme können auftreten? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Sortierung Eigene Felder Gruppen definieren können Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Offen Mit JTL-WMS Mobile können nun Ersatzartikel kommissioniert / Mit JTL-WMS können nun Ersatzartikel verpackt werden JTL-WMS - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Absenderreferenz für DHL-Labelerzeugung (Versenden 3.0) als Variable um Kundenspezifische Absender (mit Logo) nutzen zu können JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu WMS Fehlemeldung "Pakete ohne Sendungsnummer können nicht an den Track&Trace-Server übergeben werden" JTL-Track&Trace - Fehler und Bugs 2
Gelöst Amazon Bilder können nicht hochgeladen werden Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 4
Neu Artikelprotokoll und oder History um Fehler besser verfolgen zu können!!! JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Zusatzartikel mit anbieten aber den Lagerbestand nicht erhöhen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu Shopabgleich funktioniert nicht richtig Shopware-Connector 0
Neu Abrechnung - Wenn der Kunde nicht über FFN läuft? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Gelöst Versanddatum nicht bei Versanddatenexport setzen Arbeitsabläufe in JTL-WMS 1
Gelöst montag morgen, und was funktioniert wiedermal nicht? JTL Shipping Gelöste Themen in diesem Bereich 60
Neu JTL-Shop 4.02 update auf 4.06, Backend nicht erreichbar Installation / Updates von JTL-Shop 14
Neu Icons in der Taskleiste werden nicht gelöscht JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
Neu Lieferschein nicht vorhanden, kein Ausdruck Paketschein (einmalig) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu SEO nicht in der Forum-Suche auffindbar Smalltalk 2
In Bearbeitung Etiketten Grösse wird nicht übernommen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
In Bearbeitung Amazon-Bestellung kann nicht mehr über die Wawi im Sellercentral aufgerufen werden. Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Cross Selling Artikel Import NICHT möglich! JTL-Ameise - Fehler und Bugs 9
Gelöst Gelöst: Artikelmerkmale werden nicht in die EBAY Angebotsvorgale übernommen Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 2
In Bearbeitung "Verschieben" eines Artikels von einer Subkategorie in eine andere in der WAWI wird nicht auf POS synchroinisiert JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Neu Rabatt-Coupons in Rechnungskorrekturen nicht deaktivierbar Gambio-Connector 0
Neu Aufruf Bannerverwaltung funktioniert nicht JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu WAWI Datensicherung erstellen / ausspielen Artikel werden nicht mehr zum Shop!! Installation von JTL-Wawi 3
In Bearbeitung Rechnung in der Wawi nicht erstellbar - daher kein CSV Export möglich JTL-POS - Fehler und Bugs 3
Neu Vorlage Pickliste Variablen in Tabelle verfügbar aber nicht in Text-Objekt Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Offen Bestellstatus wird nicht an Woocommerce zurück gesendet WooCommerce-Connector 6
Neu WAWI Kunden nicht änderbar und neu angelegte Kunden werden nicht zur WAWI synchronisiert JTL-POS - Fehler und Bugs 0
Neu neue TAB´s nicht mehrsprachig möglich Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Ebay-Angebot werden bei Null-Lagerbestand nicht automatisch beendet eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu DRINGEND Paypal Plus im Checkout nicht mehr vorhanden Plugins für JTL-Shop 4
Neu Shop 4.06 nicht mehr erreichbar, weiße Seite JTL-Shop - Fehler und Bugs 20
Neu Rechnungsdruck per Workflow funktionieren nicht immer User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu E-Mail-Vorlage sendet Blindkopie - obwohl "Nicht verwenden" eingetragen ist - Wawi 1.5.25.0 Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 2
Neu Versandart HERMES lässt sich nicht deaktivieren JTL-Wawi - Fehler und Bugs 10
Neu [4.06.17] Fehlercode 108, "Fehler: Die Datei für die Klasse des AdminWidgets existiert nicht." JTL-Shop - Fehler und Bugs 4
Neu Seriennummer wird nicht in die Dokumente Auftrag/Lieferschein/Rechnung übernommen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL-Shop Webinar läuft nicht? Smalltalk 3
Abgelehnt Versand aus dem Wareneingang mit Eazyshipping - Positionen werden nicht ausgebucht, wenn per Workflow dazugebucht Arbeitsabläufe in JTL-WMS 10
Neu DHL Versenden Telefonnummer des Empfängers wird nicht auf Label gedruckt JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 4
Gelöst Momentan nicht auf Lager - trotz Lagerbestand Arbeitsabläufe in JTL-WMS 3
Neu JTL Shop Content Management System - Seiten nicht unter https erreichbar Betrieb / Pflege von JTL-Shop 2
In Bearbeitung CCV Fly Terminal funktioniert nicht via OPI JTL-POS - Fehler und Bugs 10
Neu Artikel ohne Bestandsführung nicht auf Lieferschein Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Telefonnummer nicht auf Label + Firmenname manchmal erst bei zweiten Versanddatenexport JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Anzeige der Kategorien im Megamenue funktioniert nicht Templates für JTL-Shop 2
In Bearbeitung [WAWI-48167] Auftrag geändert wird nicht ausgeführt JTL-Workflows - Fehler und Bugs 9
Ähnliche Themen