Neu Amazon Fehler 8105 raubt mir den Nerv – ungültige Werte, nur welche?

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
407
23
Hallo

Ich habe ein Problem mit der korrekten Listung eines Artikels auf Amazon.

Der Artikel ist ein Parent Artikel mit vielen Kindern (Farbe und Größe).
Er läuft seit über einem Jahr, allerdings musste ich vor ein paar Tagen ein paar zusätzliche Variationen hinzufügen.
Das hat auch funktioniert nach langen hin und her. Die neuen Variationen werden nun gelistet.

Komischer Weise ist es aber so, dass wenn ich über Seller Central auf eins der Kinder gehe, viele Informationen nicht ausgefüllt sind, die ich eigentlich innerhalb des Amazon Listers angegeben habe.

Nach einiger Recherche, habe ich allerdings gesehen, dass bei "Entwürfe vervollständigen" nun der parent Artikel gelistet wird.

Mit den Kindern scheint alles in Ordnung zu sein, nur beim parent Artikel sagt er mir
"Angebot erfordert zusätzliche Informationen. Klicken Sie zum Fortfahren auf "Entwurf bearbeiten". "

Wenn ich auf bearbeiten klicke scheint aber alles in Ordnung zu sein. Zwar ist ein Warnhinweis bei Variaten, der allerdings verschwindet, sobald ich draufklicke.


Laut Amazon Verarbeitungsbericht scheint es lediglich ein Problem mit dem parent zu geben.

Im Bericht steht:

Zusammenfassung der Feedverarbeitung:

Anzahl verarbeiteter Datensätze 10

Anzahl erfolgreich verarbeiteter Datensätze 9

Original-Datensatz-Nr SKU Fehlercode Fehlertyp Fehlermeldungstext

1 936 8105 Fehler Die von Ihnen zu [936] übermittelten Daten stimmen nicht mit der Liste gültiger Werte überein. Bitte wählen Sie einen der unter Datendefinitionen aufgeführten gültigen Werte und übermitteln Sie die Vorlage noch einmal.


Wenn ich nun die „Aktualisierte Vorlagenversion mit Ihren Daten herunterladen“ runterlade, bekomme ich zwar alle Daten angezeigt,
die ich eingetragen habe, allerdings sehe ich keinerlei Fehlermeldung bzw. weiß ich nicht, auf was ich da achten müsste.

Ich weiß schlicht nicht, was ich im parent falsch eingetragen haben soll.
Hat jemand ne Idee was ich da machen kann, wie man das rausfinden kann?

Achso, in der Wawi wird übrings alles als „erfolgreich“ angezeigt, was definitiv so nicht ganz zutreffend ist.

Gruß - Ben
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
407
23
Jetzt bin ich einen kleinen Schritt weiter.
Der JTL Support hat mich auf die Idee gebracht, die flatfile, die der Amazon Lister zu Amazon verschickt, zu speichern und im Anschluss manuell zu Amazon hochzuladen.
Das produziert den gleichen Fehler (8105), allerdings kann ich diesmal genauere Fehleranalyse betreiben.

In dem Fehlerbericht wird nun angezeigt, was der fehlerhafte Wert ist.
In meinem Fall ist es der Wert "dress"... hä???

Wie auf dem Bild zu sehen, sind alle angelegten Kinder auch unter der Kategorie "dress" hochgeladen wurden und dort hat es geklappt.
Kann man mir einer erklären was das jetzt soll?
Den Wert freilassen beim parent kann ich ja wohl eher weniger..
 

Anhänge

  • amazon-fehler.gif
    amazon-fehler.gif
    105 KB · Aufrufe: 21

ViciV

Aktives Mitglied
6. Mai 2017
23
3
Jetzt bin ich einen kleinen Schritt weiter.
Der JTL Support hat mich auf die Idee gebracht, die flatfile, die der Amazon Lister zu Amazon verschickt, zu speichern und im Anschluss manuell zu Amazon hochzuladen.
Das produziert den gleichen Fehler (8105), allerdings kann ich diesmal genauere Fehleranalyse betreiben.

In dem Fehlerbericht wird nun angezeigt, was der fehlerhafte Wert ist.
In meinem Fall ist es der Wert "dress"... hä???

Wie auf dem Bild zu sehen, sind alle angelegten Kinder auch unter der Kategorie "dress" hochgeladen wurden und dort hat es geklappt.
Kann man mir einer erklären was das jetzt soll?
Den Wert freilassen beim parent kann ich ja wohl eher weniger..

Habe das gleiche Problem, jedoch nur noch beim Vater Artikel. Dieser wird einfach nicht zu Amazon übertragen und jede Varianten wird jetzt einzeln gelistet als Vaterartikel. In der Wawi ist alles richtig aber Amazon will einfach nicht.
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
407
23
Wir scheinen in der Tat dasselbe Problem zu haben.
Also auch bei mir handelt sich nur um ein Problem ausschließlich mit dem Vaterartikel, die Kinder sind ja wie auf dem Bild zu sehen, als „Erfolg“ durchgegangen.
Das seltsame ist auch, dass die Wawi mir zuerst anzeigt Fehler 8105 aber dann ein paar Stunden später alles als Erfolgreich markiert ist.

Wenn sich der Support bei dir gemeldet hat, wäre es super, wenn du hier nochmal Bescheid gibst.
Gruß - Ben
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ViciV

ViciV

Aktives Mitglied
6. Mai 2017
23
3
Wir scheinen in der Tat dasselbe Problem zu haben.
Also auch bei mir handelt sich nur um ein Problem ausschließlich mit dem Vaterartikel, die Kinder sind ja wie auf dem Bild zu sehen, als „Erfolg“ durchgegangen.
Das seltsame ist auch, dass die Wawi mir zuerst anzeigt Fehler 8105 aber dann ein paar Stunden später alles als Erfolgreich markiert ist.

Wenn sich der Support bei dir gemeldet hat, wäre es super, wenn du hier nochmal Bescheid gibst.
Gruß - Ben
Konnte das Problem jetzt ohne Support lösen. In der Facebookgruppe hat mich jemand drauf gebracht. Normalerweise, wenn ich Kleider oder Shirts verkaufe, wähle ich beim anlegen einer neuen Produktseite den Amazon Produkttyp dress oder shirt und genau hier tritt dann der Fehler auf. Wähle ich aber den Produkttyp outerwear tritt keiner der genannten Fehler mehr auf. Der Artikel wird auf Anhieb fehlerfrei gelistet und ich muss auch nicht umständlich das Feld Bekleidungsgröße verknüpfen. Die Kategorie muss ich sowieso auswählen und hier wähle ich dann die dichtige aus, also Kleider oder Shirts. Habe es gerade mit einem Artikel getestet und es hat sofort funktioniert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Michael Rose

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
407
23
Danke für den Tipp, leider hat das bei mir nicht geholfen. Gleiche Fehlermeldung.
Aber ich hatte auch nicht das Problem, dass die Kinderartikel nur einzeln aufrufbar waren.

Es verhält sich mit meinem Artikel sehr seltsam. Nach einem halben Tag stundenlanger flatfile hin und hergschiebe habe ich folgendes rausgefunden:
Die Attribute „Figurtyp“, „Größentyp“ und „Bekleidungsgröße (apparel_size)“ führen ausgefüllt im parent dazu, dass ich einen 8105 Fehler bekomme.

Sobald ich diese 3 Werte weglasse, ist zwar der 8105 weg, dafür gibt’s jetzt aber den 8058.. some attributs are missing.

Tja, Zwickmühle. Ich kann mir das nur erklären, dass es daran liegt, dass mein Artikel schon seit über 2 Jahren gelistet ist und es da intern irgendwelche Konflikte gibt.
Meine geplante Kampagen mit dem Artikel werde ich wohl trotzdem starten, auch wenn jetzt vielleicht nicht alle Werte im parent korrekt sind. Am Ende ist es glaube ich eh wichtiger, dass bei den Kindern alles passt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ViciV

ViciV

Aktives Mitglied
6. Mai 2017
23
3
Danke für den Tipp, leider hat das bei mir nicht geholfen. Gleiche Fehlermeldung.
Aber ich hatte auch nicht das Problem, dass die Kinderartikel nur einzeln aufrufbar waren.

Es verhält sich mit meinem Artikel sehr seltsam. Nach einem halben Tag stundenlanger flatfile hin und hergschiebe habe ich folgendes rausgefunden:
Die Attribute „Figurtyp“, „Größentyp“ und „Bekleidungsgröße (apparel_size)“ führen ausgefüllt im parent dazu, dass ich einen 8105 Fehler bekomme.

Sobald ich diese 3 Werte weglasse, ist zwar der 8105 weg, dafür gibt’s jetzt aber den 8058.. some attributs are missing.

Tja, Zwickmühle. Ich kann mir das nur erklären, dass es daran liegt, dass mein Artikel schon seit über 2 Jahren gelistet ist und es da intern irgendwelche Konflikte gibt.
Meine geplante Kampagen mit dem Artikel werde ich wohl trotzdem starten, auch wenn jetzt vielleicht nicht alle Werte im parent korrekt sind. Am Ende ist es glaube ich eh wichtiger, dass bei den Kindern alles passt.
Hast Du den Artikel bei Amazon gelöscht und auch in der Wawi unter Marktplätze den Artikel gelöscht bei den selbsterstellten Angeboten? Habe es bereits mehrfach gestetst mit Kleidern und Röcken und habe jedemal outerwear ausgewählt und nur die nötigsten Felder ausgefüllt.

outherwear.jpg
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
407
23
Also tatsächlich verhält es sich so, dass je weniger Angaben man macht im parent, umso weniger Probleme bekommt man.
Ich habe es jetzt sogar geschafft ganz normal bei „dress“ zu listen ohne jeglichen Amazon Fehler.

Einfach so gut wie alles weglassen.
Den Artikel von Amazon zu löschen kommt in meinem Fall jetzt nicht in Frage, da er wie gesagt schon lange läuft und auch ein ganz gutes Ranking hat.
Aus „selbsterstellte Produktseiten“ lösche ich immer den Artikel, den ich neu anstoße.
Ich mach das Spiel schon ein paar Jahre mit. Irgendwie ist bloß der Wurm drin seitdem Amazon bei fashion diese ganzen neuen Attribute haben will.

Jetzt ist nurnoch die Frage, wie wir das am besten in den wawi amazon lister einstellen für die Zukunft.
Ich verlinke die Werte meistens immer auf eigene Felder, die ich für meine Artikel angelegt habe. In denen befinden sich alle wichtigen Angaben und Attribute.
Ich habe jetzt eigentlich keine Lust bei jedem Feld im Amazon Lister die erweiterten Eigenschaften zu aktivieren und dann sowas wie hier zu nutzen:

Code:
{% if Vorgang.Variationen.IstVaterartikel == 'true' %}
Attribut für den Fall Vaterartikel = stimmt
{% else %}
Attribut für den Fall Vaterartikel = stimmt nicht
{% endif -%}

Also für den Zweck, dass der Lister halt beim parent Artikel die Sachen freilässt, die sonst standartmäßig verlinkt sind..

Ansonsten fällt mir gerade ein, dass man im amazon lister den parent ja auch als einzelnen Artikel nochmal neu hochladen kann. Dann diesmal ohne die ganzen Angaben.
Naja, ist auf jeden Fall deutlich mehr Aufwand als früher.
 
Zuletzt bearbeitet:

kornwestheimer

Gut bekanntes Mitglied
8. September 2016
168
17
Wir haben eben so das Problem das wir keine T-Shirts mehr listen können. Wir bekommen die Fehlermeldung das es ungültige Werte gibt nur keinen Hinweis auf einen Fehler oder falschen Wert.

Bei Amazon im Sellercental unter "Entwürfe bearbeiten", in der JTL WaWi im " Amazon Lister" sind jeweils andere Felder als "Pflicht" gekennzeichnet.

Von Amazon haben wir u.a. folgende Fehlermeldung bekommen:
" Als relevant_attributes gekennzeichnete Attribute sind unvollständig. Geben Sie Werte für die folgenden Attribute an: target_gender, theme, sleeve.type, pattern, shirt_size, occasion_type, material "
Diese Felder im JTL Amazon Lister zu finden war nicht so leicht.

Mal sehen ob das die Lösung ist.
 

kornwestheimer

Gut bekanntes Mitglied
8. September 2016
168
17
Also wir bekommen es nicht hin ein T-Shirt hochzuladen.

In der JTL WaWi seht das die Kinder nicht erkannt werden. Es wird nur der Vaterartikel hochgeladen zu Amazon. Sonst sind die Vorlagen bei Amazon von den Kindern fehlerfrei. Lediglich der Vaterartikel hinterlegt Felder "rot" siehe Anhang.

Hat jemand das selbe Problem oder kann ggf. uns ein Tipp geben was wir mit unserer Vorlage falsch machen?
 

Anhänge

  • 18-05-_2021_11-41-15.png
    18-05-_2021_11-41-15.png
    52,1 KB · Aufrufe: 11

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
407
23
@ kornwestheimer
In welcher Kategorie listest du? dress? shirt?
Ich habe gestern gelernt, dass es sich echt lohnt bei Amazon mal die flatfile manuell hochzuladen und sich dann den Excel Fehlerbericht anzuschauen.
In dieser Excel file werden auch alle gültigen Werte für jede Kategorie gelistet.

Da war mir nämlich aufgefallen, dass ein paar Werte, die ich sonst immer für "dress" benutzt hatte, garnicht mehr gültig waren.
Schau dir am besten mal an, welche Attribute für welches Feld in deiner Kategorie überhaupt gültig sind. Bei mir hat Amazon nämlich auch nur kryptisch mitgeteilt, dass was nicht passt.
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
407
23
Nee ich wollte wissen, unter welchem Produkttyp ihr euer T-Shirt listet. (siehe Bild im Anhang)
Weil je nachdem in welcher Kategorie ihr das reinsetzt, unterscheiden sich die zulässigen Attribute.
Eventuell habt ihr falsche Attribute gesetzt für euren Produkttyp und bekommt deshalb den Fehler. Darauf wollte ich hinaus.

Weil wie gesagt, scheinbar haben sich da die zulässigen Attribute geändert seit Neuerem. Und Amazon kommuniziert das nicht wirklich gut.
 

Anhänge

  • produkttyp.gif
    produkttyp.gif
    13,7 KB · Aufrufe: 13
  • Gefällt mir
Reaktionen: kornwestheimer

kornwestheimer

Gut bekanntes Mitglied
8. September 2016
168
17
Nee ich wollte wissen, unter welchem Produkttyp ihr euer T-Shirt listet. (siehe Bild im Anhang)
Weil je nachdem in welcher Kategorie ihr das reinsetzt, unterscheiden sich die zulässigen Attribute.
Eventuell habt ihr falsche Attribute gesetzt für euren Produkttyp und bekommt deshalb den Fehler. Darauf wollte ich hinaus.

Weil wie gesagt, scheinbar haben sich da die zulässigen Attribute geändert seit Neuerem. Und Amazon kommuniziert das nicht wirklich gut.

ohh ja sorry, wir machen das über Clothing Shirt"

Wir haben auch schon viele Fehlermeldungen gelesen und einiges ausprobiert. Die werte an sich scheinen nun keinen Fehler zu machen.

Wir haben lediglich die Meldung "Das Kinder wird nicht erkannt." ggf. liegt das auch noch an dem Varianten Desigin? da versuchen wir mal was neues... da wir nun die Größen bei dem Var Kombinationen hinterlegen und diese nicht den Variantenwerten des Artikels entsprechen... z.b. 3XL = XXXL.

Das (Bilder im Anhang) sind unsere Felder die wir ausgefüllt haben. Hier kann ich keinen Fehler sehen und auch Amazon gibt keine Fehler zu den Felder und den Werten nur den Hinweis das Amazon die Kinder nicht erkannt kann.

Kann man hier schon einen Fehler sehen? Was sollte man nicht ausfüllen?
 

Anhänge

  • 20-05-_2021_10-09-20.png
    20-05-_2021_10-09-20.png
    191,7 KB · Aufrufe: 11
  • 20-05-_2021_10-08-01.png
    20-05-_2021_10-08-01.png
    85,2 KB · Aufrufe: 11
  • 20-05-_2021_10-02-07.png
    20-05-_2021_10-02-07.png
    33,6 KB · Aufrufe: 8
  • 20-05-_2021_10-01-37.png
    20-05-_2021_10-01-37.png
    54,8 KB · Aufrufe: 10

kornwestheimer

Gut bekanntes Mitglied
8. September 2016
168
17
Erfolg! Das T-Shirt ist ohne Fehler bei Amazon rein gegangen.

1. Es mußte das Feld "Länge" ausgefüllt werden. ( Mit DotLiquid ausgefüllt pro Variation )
2. Das Feld Barcode muß auf EAN geändert werden von GTIN (Fehlermeldung: "Das Feld Barcode ist zu kurz für GTIN")
3. Das Feld Bekleidungsgröße mußte ausgefüllt werden. ( Mit DotLiquid ausgefüllt pro Variation )

Dann ist das Produkt ohne Fehler bei Amazon gelistet worden.

@Specker Danke für den Tipp das war der richtige weg!​

 

Tolga Zuki

Mitglied
30. Oktober 2020
4
1
Hallo Kornwestheimer,

wie genau hast du das mit Punkt 1 & 3 z. B. bei Bekleidungsgröße den gelöst?
Kannst du hier ein Screen, Beschreiben oder Anleitung etc. hierzu reinstellen?

VG
 

kornwestheimer

Gut bekanntes Mitglied
8. September 2016
168
17
ja gerne kann ich diesen Code hier bereitstellen:

Hier werden die Werte für die Bekleidungsgröße für jede Variation eingetragen:

Code:
{% capture query %}
select case When tEigenschaftWertSprache.cName = '2XL' then 'XXL'
Else tEigenschaftWertSprache.cName
End
 from [tEigenschaftWertSprache]
 Join teigenschaftwert on teigenschaftwert.kEigenschaftWert = tEigenschaftWertSprache.kEigenschaftWert
 Join tEigenschaftSprache on tEigenschaftSprache.kEigenschaft = teigenschaftwert.kEigenschaft
 where tEigenschaftWertSprache.kEigenschaftWert in (
select kEigenschaftWert from tEigenschaftKombiWert where kEigenschaftKombi in (
select keigenschaftkombi from tartikel where cArtNr = '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}')) AND
tEigenschaftSprache.cName = 'Größe'
{% endcapture -%}
{% assign result = query | DirectQueryScalar -%}
{{ result }}

Hier werden die Shirt "Längen" eingetragen. (ja das kann man auch per Eigenefelder machen)

Code:
{% capture query %}
Select
CASE
WHEN '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}' like '%-S' then '66'
WHEN '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}' like '%-M' then '70'
WHEN '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}' like '%-L' then '72'
WHEN '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}' like '%-XL' then '77'
WHEN '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}' like '%-XXL' then '77'
WHEN '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}' like '%-3XL' then '80'
WHEN '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}' like '%-4XL' then '80'
WHEN '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}' like '%-5XL' then '81'
ELSE '80'
End

{% endcapture -%}
{% assign result = query | DirectQueryScalar -%}
{{ result }}
 

Anhänge

  • 31-05-_2021_11-36-00.png
    31-05-_2021_11-36-00.png
    58,2 KB · Aufrufe: 8
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tolga Zuki

Tolga Zuki

Mitglied
30. Oktober 2020
4
1
Hallo zusammen, danke (kornwestheimer) das funktioniert soweit - aber leider immer noch nicht zielführend.
Eine Frage an alle Textil bzw. Bekleidungsanbieter hier, wie habt ihr das gelöst? Warum werden nur die Kinder angelegt? Der Parent aber nicht mit angelegt? Die Antwort weiss eigentlich ja, weil JTL den Parent auch mit den neuen Pflichtfelder mappt + an Amazon mit übergibt und dieser eigentlich, aber leer sein müsste! Dadurch wird natürlich der Parent nicht angelegt und die Kinder nur zerrissen angelegt. Wie bekomme ich das nur bei JTL gelöst, dass Parent und Kinder wie vor Februar wieder richtig angelegt werden? Irgendwie hat einzig JTL diese Probleme und das kann doch echt nicht sein, dass die Bekleidungsanbieter hier manuell Artikel dann im Seller ständig nachkorrigieren müssen. Die andere Option: Testvorlage erzeugen und dann über die Sellercentral wieder manuell hochzuladen ist auch keine Option. Könnt Ihr das nicht endlich mal lösen @ JTL?? Diese Änderungen/neue Pflichtattribute wurde letztes JAHR schon von Amazon angekündigt und man schafft es sage und schreibe immer noch nicht zu lösen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kornwestheimer

kornwestheimer

Gut bekanntes Mitglied
8. September 2016
168
17
Ja wir haben uns nun wieder dieses Problem vorgenommen!

aktueller Stand ist das wir nur eine Fehlermeldung beim Vaterartikel bekommen:

We're unable to find the Parent SKU: [2021051011845HB] in your inventory. This can happen when there is a problem with the parent-child data in your inventory file. For troubleshooting help, see http://sellercentral.amazon.de/gp/help/202135320 | Fehlercode(s): (8007)

Alle Kinder (Variationskombinationen) sind Fehlerfrei und einzeln Online bei Amazon. Diese Fehler müssen wir noch lösen.
 

kornwestheimer

Gut bekanntes Mitglied
8. September 2016
168
17
Wir haben die Fehlerberichte von Amazon und die "Entwurfvorlage" von Amazon uns nochmal angesehen.
Das Problem ist das Amazon den Vater nicht hochlädt und dadurch die Kinder nicht zuordnen kann.

Amazon zeigt an das beim Vaterartikel diverse Felder nicht ausgefüllt sind. z.B. "size_map" was ja auch richtig ist den der Vater hat keine Größe. Nun ja wenn man diesen Feld aber füllt dann geht der Komplette Artikel online.

Also haben wir unseren DotLiquid / SQL Code angepaßt und damit können wir unsere Textilien wieder zu Amazon hochladen. Hier wird am Anfang nur gefragt ob es sich um einen "Vater" handelt und da wird dann irgendein gültiger Wert
{% capture query %}
IF (Select kVaterArtikel from tartikel Where cArtNr = '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}') = '0'
Select 'XL'
Else
select
case
When tEigenschaftWertSprache.cName = '2XL' then 'XXL'
Else tEigenschaftWertSprache.cName
End
from [tEigenschaftWertSprache]
Join teigenschaftwert on teigenschaftwert.kEigenschaftWert = tEigenschaftWertSprache.kEigenschaftWert
Join tEigenschaftSprache on tEigenschaftSprache.kEigenschaft = teigenschaftwert.kEigenschaft
where tEigenschaftWertSprache.kEigenschaftWert in (
select kEigenschaftWert from tEigenschaftKombiWert where kEigenschaftKombi in (
select keigenschaftkombi from tartikel where cArtNr = '{{ Vorgang.Allgemein.Stammdaten.ArtNrSku }}')) AND
tEigenschaftSprache.cName = 'Größe'
{% endcapture -%}
{% assign result = query | DirectQueryScalar -%}
{{ result }}


P.S.
Ob dieser Wert beim Vaterartikel noch irgendwann Probleme machen wird kann ich nicht sagen. Fürs erste funktioniert es und es kann weitergehen :)
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Fehler aus der Amazon Schnittstelle Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Beantwortet Amazon Abgleich - Fehler [Gelöst] Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Amazon - Variante konnte der SKU des übergeordneten Artikels nicht zugeordnet werden Fehler: 8801 Amazon-Lister - Fehler und Bugs 0
Neu Freelancer für Amazon FBA-Berechnung via Wawi gesucht Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 1
Beantwortet Von Amazon gesplittete Aufträge - Zahlung wird nicht gesetzt Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 5
Neu Keine automatische Rechnungserstellung bei Amazon FBA-Bestellungen mit mehreren Teillieferungen Arbeitsabläufe von eazyAuction 1
Neu Amazon Pay und Zahlungsmodul API 2.0 Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
In Bearbeitung Produkt-Gutschein auf Amazon taucht in der JTL Bestellung nicht mehr auf Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 3
Neu Muss man jedes Amazon Sellercentral als Konto einzeln anbinden? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Amazon Versandstatus keine Änderung, nix geht! Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 4
Neu Amazon Emails im Helpdesk beantworten Servicedesk (Beta) 5
Neu Amazon Bestand immer verfügbar ->Workflow? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Amazon Zahlungseingang wird falsch verbucht User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Übergabe der Amazon Versandbestätigung führt zu negativer Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Neu Fehlermeldung (8567) beim verknüpfen eines Artikels mit einem bestehenden Amazon Angebots. Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
In Diskussion Amazon OSS ab 01.07 Versandort JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 6
Neu [Störung] 25.5.21 Verbindungsprobleme beim Erstellen der Versandetiketten mit Amazon JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2
Neu Alle Amazon Marktplätze aufschalten? eBay-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Amazon Kategorie in Eigene Felder hinterlegen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Amazon vereinzelt keine automatische Bestandsänderung bzw. keine Änderung der Versandgruppe eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 7
Neu Mindestbestellmengen bei Amazon-Listungen Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu FBA: Automatische Amazon Gutschrift Erstellung - Falscher Betrag 3,5€ Rückversand nicht abgezogen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 3
Kostenlos Einsteigerschulung: Tag 5 Teil 2 - Amazon anbinden und verwalten Messen, Stammtische und interessante Events 0
Neu Amazon Produktseite Beschreibung kann nicht geändert werden Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Automatischer Zahlungsabgleich falsche Zuordnung (zu Amazon FBA statt Direktaufträgen) Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Amazon Listing nach Update nicht mehr möglich Amazon-Lister - Fehler und Bugs 2
Beantwortet Amazon Bestellung automatisch stornieren für bestimmte (betrügerische) Besteller JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Amazon IDU Rechnungsupload (verzögert) Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Artikel Übersetzung / Synchronisierung für AMAZON User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Amazon Customdaten werden nicht abgeholt JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
In Bearbeitung Mehrere Amazon Marktplätze anbinden um übersetze Produktbeschreibung hinzuzufügen. Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 1
Neu Amazon Polen Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Amazon: Übertragung der Angebot auf anderes Konto Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Amazon FBA Splitversand - Rechnungskorrekturen werden nicht automatisch erzeugt JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Amazon Preise plötzlich geändert Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 4
Neu Berechnung Amazon vs. Wawi mit Coupons Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 5
Neu Erster Amazon Abgleich funktioniert nicht Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 6
Neu [AUFTRAGSLISTE] WAWI 1.5440 -> Amazon-Rechnungsnummern werden nicht mehr angezeigt JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu ASIN aus Amazon Marktplatz FR wird nicht in die Wawi übertragen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu Amazon Anbindung: Bei mir kommt nichts an Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Neu Amazon Lister ändert ASIN Amazon-Lister - Fehler und Bugs 1
Neu Importierte Amazon Aufträge mit falscher MwSt. Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu amazon / Kein Marktplatz (Plattform) wählbar Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 2
Neu JTL Software + Shop + Ebay/Amazon lohnt sich das? Starten mit JTL: Projektabwicklung & Migration 3
Neu Workflow: Versandstatus an Shop/eBay/Amazon senden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Amazon Versandartname senden Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Umstellung auf Verkauf durch Amazon Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Amazon Umsatzsteuer-Berechnungsservice Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu WAWI 1.5.4.1.2 Versanddienstleister wird nicht an Amazon übermittelt Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 14
Kostenlose Einsteigerschulung: Tag 5 Teil 2 - Amazon anbinden und verwalten Messen, Stammtische und interessante Events 0

Ähnliche Themen