Gelöst 14.10.2019 Probleme mit DHL Versenden / Deutsche Post

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.366
151
Hürth
Wir haben soeben von DHL eine Rückmeldung erhalten, dass es aktuell zu Problemen mit der Geschäftskunden API kommt. An einer Lösung wird bereits mit Hochdruck gearbeitet.

Es kommt zu Fehlermeldungen wie "There was no endpoint listening ... " oder "too many requests ..."

Auch die Deutsche Post scheint von den Problemen betroffen zu sein.

Sollten wir weitere Infos erhalten, werden wir das hier bekannt geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.366
151
Hürth
UPDATE:

Guten Morgen zusammen,

wir verzeichnen noch immer eine massive Störung der DHL und Internetmarken API.

Leider sind uns genauso die Hände gebunden und wir können nur abwarten und auf eine zeitnahe Behebung der Störung hoffen. Wir warten auf eine Rückmeldung der Versanddienstleister, wir haben selber keine genauen Informationen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fa.ars

maik.schwefer

Moderator
Mitarbeiter
1. August 2012
2.520
21
Köln
Hallo zusammen,

das Problem ist leider das gleiche wie es alle paar Monate bei der Deutschen Post auftritt. Auch wenn es hier teilweise unter die Gürtellinie geht, möchte ich einmal den technischen Hintergrund des Problems erläutern und darstellen, warum wir von JTL hier nichts machen können. Das Thema wurde in den letzten Jahren immer wieder wenn es diese Probleme gab thematisiert und wir haben dazu jedes Mal Stellung genommen.

Technischer Hintergrund:
- Wenn der Versanddatenexport erfolgt und eine Fehlermeldung vom Server des Versanddienstleisters zurück kommt, haben wir keine Information, ob dennoch im Hintergrund ein Versandetikett erzeugt wird. Im Falle einer Fehlermeldung seitens der API der deutschen Post dürfte kein Versandetikett erzeugt werden. Da wir keine Tracking-ID zurück erhalten (da es eine Fehlermeldung war) haben wir auch keine Chance die Tracking-ID zu stornieren. Wenn wir die ID hätten, würden wir versuchen einen Stornierungsversuch zu unternehmen. Aber uns sind hier die Hände gebunden und wir haben technische keinerlei Möglichkeit dies zu erkennen bzw. zu stornieren.

D.h. es wird bei DP ggf. ein Label erstellt und berechnet, der Nutzer der API erhält aber keinerlei Info darüber und hat keine Chance dies zu stornieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: drift und Creecher

Christopher.S

Moderator
Mitarbeiter
1. August 2019
35
16
UPDATE:

Bei der Internetmarken API scheint sich die Situation zu beruhigen. Dort ist der Druck wieder möglich. Bei DHL liegen jedoch weiterhin massive Störungen vor.
 

Christopher.S

Moderator
Mitarbeiter
1. August 2019
35
16
UPDATE:

Wir haben gerade folgende Meldung von DHL erhalten:

„Sehr geehrte Damen und Herren,



nach dem Einspielen des Hotfixes in der vergangenen Nacht haben sich leider im Lasthochlauf der Funktion Versenden erneut Auffälligkeiten gezeigt.

Um die grundsätzliche Funktion des DHL Geschäftskundenportals nicht in Mitleidenschaft zu ziehen, wurde die Funktion Versenden um ca. 8 Uhr

vorübergehend deaktiviert. Ebenso steht der Versenden Webservice zur Zeit nicht zur Verfügung.



Die Fehleranalyse läuft und wir werden Sie informieren, sobald es neue Erkenntnisse gibt.“


Bitte habt also noch etwas Geduld. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir diese hier vermelden.
 

Christopher.S

Moderator
Mitarbeiter
1. August 2019
35
16
UPDATE:

Es scheint nun wieder massive Probleme im Versand über die DHL Schnittstelle zu geben. Man arbeitet weiterhin an der schnellen Behebung der Probleme. Wir bitten um Geduld.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü