Neu Start von SPs

  • Das Forum bekommt am 14.11.2019 zwischen 14:00 und (vorraussichtlich) 19:00 Uhr ein Update!
    In der Zeit wird das Forum leider nicht erreichbar sein!

    Das Update wird einige Stunden dauern und wir werden euch mit einer kleinen Hinweisseite auf dem laufenden halten.

thowi

Gut bekanntes Mitglied
8. Juni 2018
360
36
#1
Hey zusammen,

wir haben ein paar Stored Prozedures, die eigene Tabellen von uns füllen. Das geschieht aktuell nachts per Batch-Skript, manchmal möchten wir aber auch tagsüber ein Update fahren. Ein Update dauert ca. 2-3 Minuten.
Spricht irgendwas dagegen, die SPs in so einer Listenansicht zu updaten? Oder ist hier ggfs. der Zugriff sogar gesperrt? Getestet hab ich's noch nicht, mir kam nur gerade der Gedanke.

Danke euch!
 

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.469
176
Köln
#2
Hi,

EXEC ist gesperrt. Aber du könntest eine Tabellenwertfunktion erstellen, die diese SP aufruft...
Aber: Eine SP, die 2-3 Min dauert im laufenden Betrieb anzustoßen ist nicht anzuraten. Du kannst Deadlocks bekommen und so ggfs. Daten verlieren.

Wenn, dann mach dir eine "abgeschwächte" Version deiner SP, die nur das angeklickte Element aktualisiert und ruf die dann in einer Tabellenwertfunktion auf.
 

thowi

Gut bekanntes Mitglied
8. Juni 2018
360
36
#3
Das ist ein sehr guter Tipp, vielen Dank!
 

chx_de

Gut bekanntes Mitglied
12. August 2016
100
8
#4
Hi,

wir haben auch SP --> allerdings in unserern eigene Datenbank. Die SP greift dann auf die eazybusiness zu. Das funktioniert bei uns.

z.B. folgender code ruft unsere SP Amazon Listings auf.

Code:
Declare @SKU varchar(50)
SET @SKU = (select cArtNr from eazybusiness.dbo.tArtikel where kArtikel =@Key)
execute
toci.dbo.spGetAmazonListings @SKU
 

T4DT.GmbH

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. November 2018
149
28
Hannover
#6
Schreibt doch die Daten einmal nachts mithilfe des Agents in eine Caching-Tabelle und bindet diese als Daten ein.
 

Ähnliche Themen