In Bearbeitung JTL-Packtisch+ - Nicht jeder Artikel aus dem Auftrag soll angezeigt werden [WAWI-33106]

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Padraic M.

Neues Mitglied
21. Juni 2018
27
0
#1
Hallo zusammen,

wir bedienen unsere Kunden über das Telefon & bekommen so unsere Bestellungen.
Dennoch gibt es Gutscheine & Aktionen. Diese Gutscheinartikel sollen nicht auf der Pickliste erscheinen, genauso wenig sollen Sie am Packtisch angezeigt werden.
Kann man einstellen, dass bestimmte Artikel (z.B. durch die Artikelnummer) am Packtisch (etc.) nicht erscheint?

Gruß
Padraic
 

Graudy

Aktives Mitglied
1. Mai 2014
17
1
#2
das wäre für uns auch ganz interessant, da dann diese Aufträge auch als "Teillieferbar" angezeigt werden, wenn z.B. der einzige Artikel mit Lagerbestand in diesem Auftrag nicht lieferbar ist (dies ist für uns "nicht lieferbar")
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.205
180
Hürth
#3
Hi, vielen Dank für eure Hinweise. Ich konnte beides wie beschrieben nachstellen.

1.) Die Artikel auf der Pickliste anzeigen lässt sich über die Druckvorlagen steuern. Hier kannst du die Positionen über Darstellungsbedingungen (List&Label Funktion COND) ausblenden. ggf. etwas komplexer.

Welche Positionstypen es gibt, könnt ihr bspw. hier einsehen: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-32264

2.) Welche Auftragspositionen beim Verpacken angezeigt werden, müsste man ggf. konfigurieren können - das wäre noch relativ einfach. Also Positionstypen einfach ausblenden. Wäre ein neuer Featurewunsch

3.) Der Wunsch von Graudy geht noch einen Schritt weiter und will, dass die Konfiguration auf den Reservierungs- und Auslieferungsprozess Einfluss nimmt, das wäre sehr sehr umfangreich und hat großes Bug-Potenzial - allerdings kann ich den Wunsch sehr gut nachvollziehen.


Schnelle Lösungen kann ich hier leider nicht anbieten, da die Thematik sehr verstrickt ist und natürlich eine Lösung für alle Kunden und nicht ein (oder zwei) einzelne Individuen angepasst / umgesetzt werden können.
Würden wir es nämlich jetzt einfach so ändern, würde es vermutlich fünf andere Kunden, die sich hier melden und sagen, dass Sie die Geschenkverpackung immer in einem zweiten Schritt teilliefern, das Papier über eine Teillieferung zuvor zurecht schneiden oder sonstwas kurioses. :D

Deshalb müssen bestehende Funktionen vorhanden bleiben. Danke für euer Verständnis, gerne mehr von solchen Feedbacks.