In Diskussion Hallo, hat noch jemand Probleme mit der Portokasse

fashioncase

Aktives Mitglied
6. Februar 2018
21
4
Ich hatte heute ein Gespräch direkt mit der Portokasse ( Internetmarke), welche sonst telefonisch nicht zu erreichen ist. Mir wurde gesagt, dass solche Probleme, ausschließlich bei JTL auftreten. Nicht nur am 27.04.20, sondern andauernd. Das falsch runtergesetzte Timeout, welches hier angesprochen wurde, ist nur eines der Problem. Es gibt mehrere Dienstleister, welche die API-Schnittstelle nutzen. Von solchen Problemen sind aber nur JTL-Kunden betroffen. Jetzt kann man nicht mehr sagen, dass die Deutsche Post für die Umstände verantwortlich ist. Ich hoffe, dass JTL das Problem so schnell wie möglich in den Griff bekommt. Sowohl bei der Standard API (Brief/Einschreiben), als auch bei der PaketPlus API (Warenpost).
 

fashioncase

Aktives Mitglied
6. Februar 2018
21
4
Hi,

ich hatte von der Internetmarke einen persönlichen Anruf, und die haben mit mehr oder weniger zugesagt, alle Marken für April einzureichen.
Diese würden erstattet werden. Glauben werde ich das erst, wenn das gebucht wurde.
Hab ich auch angefragt. Das können die aber nicht machen, da sie jede einzelne Buchung händisch anklicken müssen. Falls du eine überschaubare Anzahl an Markenkäufen hast, werden die es machen. Aber wahrscheinlich auch nur maximal 14 Tage zurück. Für den 27.04.20 lassen die ein Script durchlaufen - damit werden alle nicht eingelieferten Sendungen gefunden und anschließend storniert.
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.103
90
Ich hatte heute ein Gespräch direkt mit der Portokasse (Internetmarke), welche sonst telefonisch nicht zu erreichen ist. Mir wurde gesagt, dass solche Probleme, ausschließlich bei JTL auftreten. Nicht nur am 27.04.20, sondern andauernd. Das falsch runtergesetzte Timeout, welches hier angesprochen wurde, ist nur eines der Problem. Es gibt mehrere Dienstleister, welche die API-Schnittstelle nutzen. Von solchen Problemen sind aber nur JTL-Kunden betroffen. Jetzt kann man nicht mehr sagen, dass die Deutsche Post für die Umstände verantwortlich ist. Ich hoffe, dass JTL das Problem so schnell wie möglich in den Griff bekommt. Sowohl bei der Standard API (Brief/Einschreiben), als auch bei der PaketPlus API (Warenpost).
Exakt dieses Gespräch hatte ich auch mit der Internetmarke.
https://forum.jtl-software.de/threa...-mit-der-portokasse.127672/page-8#post-704014
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.158
265
Uff, das ist mal unfein. Wir haben allein auf einem Projekt etwa 10k Briefsendungen im April, sehr viel davon via Warenpost ins Ausland. Wenn da auch nur 2-3% falsch abgerechnet wurde (und ich vermute das dürfte viel mehr gewesen sein) dann sprechen wir hier schon über einen vierstelligen Schaden. Ich bin sehr gespannt auf die Antwort von JTL.
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.103
90
Wenn da auch nur 2-3% falsch abgerechnet wurde (und ich vermute das dürfte viel mehr gewesen sein) dann sprechen wir hier schon über einen vierstelligen Schaden.
Ich habe gerade mal Monat Mai abgeglichen, und habe nur noch 2 Marken gefunden, die doppelt berechnet wurden.
Immerhin, aber es sollte doch so sein, dass diese Quote bei 0% liegt.

Ich habe heute in der Portokasse 15 Erstattungen erhalten. Sollten dass die vom 27.04.20 sein?
Fraglich, weil 1. hatten wir an dem Tag 22 Doppelzahlungen, und 2. läßt sich die Erstattung mit der angegenbenen Auftragsnumer keinem Kauf zuordnen. Die Referenznummern passen nie zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Ich erwarte nocjh eine Rückmeldung seitens JTL, wie wir für die nicht stornierten MArken vom 27.04.2020 vorgehen sollen.
Es ist uns nicht möglich, die tatsächlich genutzen Marken einzusehen.
Es wurden nur die 17 von 30 stornierten MArken erstattet.
Demnach kann hier nur JTL auf dem Server sehen, was tatsächlich gebucht und für welche Marken ein Storno ausgegeben wurde.
Ich kann ja nicht alle 52 Marken stornieren lassen, wenn 22 Sendungen verschickt wurden.
Ansonsten denkt die DP, man wolle hier mehr erstattet bekommen als eigetlich nötig ist.

Gruß

NICO
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Das Problem ist einfach, dass die Internetmarke Anfragen zur Problemlösung komplett ignoriert.
Ich mache da über unsere Rechtsabteilung gerne eine Sammelklage.
Wir haben hier schon mehrere Schreiben seitens Internetmarke, welche auch die eindeutige Zuordnung der stornierten Marken integrieren wollte.
Dies ist nicht erfolgt und entspricht somit auch nicht den steuerrechtlichen Vorgaben.
Wie soll es auch, wenn keine Gutschrift einer genauen Buchung zugeordnet werden kann?
 

maik.schwefer

Moderator
Mitarbeiter
1. August 2012
2.538
34
Köln
Hallo,

@dc-nico : Wir haben das bereits vor ein paar Tagen kommuniziert. Der zweite Teil aus dem Post beantwortet deine Frage. https://forum.jtl-software.de/threa...en-in-zeitueberschreitung.128525/#post-703788

--------

Alle anderen die aktuell noch Probleme haben: Wendet euch doch bitte mit Referenz auf diesen Post an den Support, dann können wir uns das im einzelnen mit euch anschauen. @Neodym Ich meine damit solche Fälle wie gestern 16:28 von Dir gemeldet (Die 8 Etiketten). Bitte wende dich doch mit Referenz auf deinen Post an das Supportteam. Was genau meint ihr auch mit Doppelkäufen? Da kann man so viel drunter verstehen. Bitte lasst uns das direkt klären. Leider meldet sich fast keiner bei uns direkt.

Es bringt doch nichts hier im Forum irgendwelche Fälle zu diskutieren. Wir müssen das gemeinsam am Telefon machen und auf eure Daten schauen, weil es einfach zu viele unterschiedliche Konstellationen bzw. Themen gibt die hier im Post vermischt werden und man dafür nicht eine Pauschalaussage treffen kann.



Viele Grüße,
Maik Schwefer
 

fashioncase

Aktives Mitglied
6. Februar 2018
21
4
Hallo,

@dc-nico : Wir haben das bereits vor ein paar Tagen kommuniziert. Der zweite Teil aus dem Post beantwortet deine Frage. https://forum.jtl-software.de/threa...en-in-zeitueberschreitung.128525/#post-703788

--------

Alle anderen die aktuell noch Probleme haben: Wendet euch doch bitte mit Referenz auf diesen Post an den Support, dann können wir uns das im einzelnen mit euch anschauen. @Neodym Ich meine damit solche Fälle wie gestern 16:28 von Dir gemeldet (Die 8 Etiketten). Bitte wende dich doch mit Referenz auf deinen Post an das Supportteam. Was genau meint ihr auch mit Doppelkäufen? Da kann man so viel drunter verstehen. Bitte lasst uns das direkt klären. Leider meldet sich fast keiner bei uns direkt.

Es bringt doch nichts hier im Forum irgendwelche Fälle zu diskutieren. Wir müssen das gemeinsam am Telefon machen und auf eure Daten schauen, weil es einfach zu viele unterschiedliche Konstellationen bzw. Themen gibt die hier im Post vermischt werden und man dafür nicht eine Pauschalaussage treffen kann.



Viele Grüße,
Maik Schwefer
Zu "Leider meldet sich fast keiner bei uns direkt. "

-> Wenn man jedes mal als Antwort "Bei uns ist alles in Ordnung, der fehler liegt bei der Post" bekommt, dann meldet sich auch keiner mehr bei euch und versucht es hier über den Forum.
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.103
90
Es bringt doch nichts hier im Forum irgendwelche Fälle zu diskutieren. Wir müssen das gemeinsam am Telefon machen und auf eure Daten schauen, weil es einfach zu viele unterschiedliche Konstellationen bzw. Themen gibt die hier im Post vermischt werden und man dafür nicht eine Pauschalaussage treffen kann.
Da magst Du Recht haben. Aber im Support bringt es leider auch nichts. Dort bekommt man widersprüchliche Aussagen, und sofort eine Absage, wenn das Wort Schadensregulierung fällt.
 

maik.schwefer

Moderator
Mitarbeiter
1. August 2012
2.538
34
Köln
Hallo,

habt ihr irgendwann in den letzten Tagen, seit dem ich euch aktiv gefragt habe, euch bitte im Support zu melden, damit wir euch helfen können, ein Supportticket erstellt? Wenn ja, dann schickt mir doch bitte die Ticketnummer per PN und ich melde mich. Wenn nicht, dann kann ich leider nicht helfen. Mehr als euch in den letzten Tagen öfter aktiv zu bitten, euch im Support mit Referenz auf diesen Post zu melden, damit wir uns genau das Problem anschauen können, kann ich nicht tun.

Schönes Wochenende,
Maik
 

fashioncase

Aktives Mitglied
6. Februar 2018
21
4
Hallo,

habt ihr irgendwann in den letzten Tagen, seit dem ich euch aktiv gefragt habe, euch bitte im Support zu melden, damit wir euch helfen können, ein Supportticket erstellt? Wenn ja, dann schickt mir doch bitte die Ticketnummer per PN und ich melde mich. Wenn nicht, dann kann ich leider nicht helfen. Mehr als euch in den letzten Tagen öfter aktiv zu bitten, euch im Support mit Referenz auf diesen Post zu melden, damit wir uns genau das Problem anschauen können, kann ich nicht tun.

Schönes Wochenende,
Maik
Ich habe folgende Antwort auf mein Supportticket Ticket#2020042710001831 bekommen: "Der Fehler mit der Packet Plus API kommt jedoch selten vor und dort können wir leider auch nichts verändern..."

Das war eine von mehreren Anfragen seit letztem Jahr.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Also irgendwann reicht es mir hier.
Es wurden keine MArken erstattet und die Portokasse erstattet gar nichts.
Kümmert euch um den Mißt, welche durch JTL fabriziert wird, da es ansonsten sicher noch Ärger geben wird.
Es ist mir egal ob JTL sich hier verantwortlich fühlt oder nicht.
JTL holt Porto ab und wenn dies nicht ordentlich verarbeitet wird, dann zahlt JTL für den Schaden.
Da wird auch rechtlich nichts anderes dabei heraus kommen.
Also bitte so klären, dass hier unser Geld wieder auf dem Konto erscheint.
Und sollte mein Ton nicht passen, dann kann die Geschäftsleitung gerne mit unserer Rechtsabteilung kommunizieren.

Gruß

NICO
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.103
90
Hallo,

habt ihr irgendwann in den letzten Tagen, seit dem ich euch aktiv gefragt habe, euch bitte im Support zu melden, damit wir euch helfen können, ein Supportticket erstellt? Wenn ja, dann schickt mir doch bitte die Ticketnummer per PN und ich melde mich. Wenn nicht, dann kann ich leider nicht helfen. Mehr als euch in den letzten Tagen öfter aktiv zu bitten, euch im Support mit Referenz auf diesen Post zu melden, damit wir uns genau das Problem anschauen können, kann ich nicht tun.

Schönes Wochenende,
Maik

Ticketnummer:2020042810001151 vom 28.04.2020

Zitat JTL:
vielen Dank für Ihre Nachricht.

Bitte haben Sie Verständnid dafür, dass Sie keinerlei Schadensersatz Forderungen an uns stellen können. Um die Buchungen für nicht genutzte Marken erstattet zu bekommen, müssten Sie sich an die Deutsche Post wenden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Auch eine gestern stornierte Marke wurde bisher nicht erstattet.
Es scheint mir, als wenn die Optimierung seitens JTL hier nach hinten losgegangen ist.
Denn bis zu dieser Verbesserung wurden stornierte Marken zu 99% auch in der Postokasse storniert.
Des weiteren möchte ich noch mitteilen, dass auch die manuell eingeleiteten Storni für diese Marken bis heute nicht von der Portokasse bearbeitet wurden.
Demnach kann kein Mensch mehr einen Überblick über dieses Durcheinander behalten.
Es ist nicht möglich, nach Wochen noch genau zu wissen, welche Marken nun storniert und erstattet wurden und welche nicht.
Als Serviceanbieter eine Schnittstelle wie es JTL hier ist, hätte man schon längs eine ordentliche Lösung presentieren müssen.
Dass JTL jetzt bei stornierten MArken einen Hinweis ausgibt, dass die Stornierung erfolgreich war, man jedoch bei nicht erfolgter Gutschrift nochmals einen Storno per Mail direkt bei der Portokasse einleiten soll, ist einfach nicht akzeptabel.
Dann kann JTL diese Funktion auch direkt deaktivieren, denn so verurchsacht man nur Durcheinander.
Ich würde hier seitens JTL nicht stur auf irgendwelche magischen Lösungen warten, sondern umgehend etwas unternehmen.
Bisher ist die JTL-Schnittstelle mangelhaft.

Gruß

NICO
 

fashioncase

Aktives Mitglied
6. Februar 2018
21
4
Wir erhalten seit ein paar Wochen gar keine Erstattungen mehr. Stornierungen sowohl über JTL als auch per E-Mail. Kann es sein, dass die Portokasse durch unzählige Anfragen von JTL-Kunden einfach überfordert ist?