Neu EU-weite Lieferschwelle und One-Stop-Shop ab 01.07.2021

Don-Filipe

Gut bekanntes Mitglied
9. März 2013
56
25
Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch bei all der Diskussion:

Die Firma sitzt in D und verkauft EU-Weit, Verkäufer ist also auf der Rechnung die Firma in D. Diese Firma hat aber neben D noch reine Versandläger in IT, FR und PT.
Ist es für OSS relevant, von wo die Pakete versendet werden oder nur von wo der Verkauf der Ware erfolgt?
Ganz einfach.

Versand von D nach EU = OSS
Versand von FR nach FR = Melden in Frankreich

Sprich, Ihr fahrt jetzt nicht doppel, sondern Dreigleisig!

Unbedingt mit dem Steuerberater klären!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mike Teschke

oliverthoma

Offizieller Servicepartner
SPBanner
3. Mai 2019
89
86
Ulm
Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch bei all der Diskussion:

Die Firma sitzt in D und verkauft EU-Weit, Verkäufer ist also auf der Rechnung die Firma in D. Diese Firma hat aber neben D noch reine Versandläger in IT, FR und PT.
Ist es für OSS relevant, von wo die Pakete versendet werden oder nur von wo der Verkauf der Ware erfolgt?
Steuerlich relevant, wie schon immer, ist immer der Ort der Ware zum Zeitpunkt des Versands.
Wenn das Versandland nicht das Land ist, in dem man bei OSS gemeldet ist (z.B. FBA PanEuropa oder FulFillment im EU Ausland) muss diese Verkäufe im jeweiligen Land direkt melden.
Taxdoo dazu:
"Die damit verbundenen umsatzsteuerlich relevanten Transaktionen – innergemeinschaftliche Verbringungen bzw. Erwerbe, lokale Lieferungen und Eingangsleistungen (Vorsteuer) im Land des jeweiligen Fulfillment-Centers – lassen sich nicht über den One Stop Shop melden und müssen weiterhin über lokale Registrierungen in den einzelnen Mitgliedstaaten gemeldet werden."
https://blog.taxdoo.com/one-stop-shop-2/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mike Teschke

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.686
583
Steuerlich relevant, wie schon immer, ist immer der Ort der Ware zum Zeitpunkt des Versands.
Wenn das Versandland nicht das Land ist, in dem man bei OSS gemeldet ist (z.B. FBA PanEuropa oder FulFillment im EU Ausland) muss diese Verkäufe im jeweiligen Land direkt melden.
Taxdoo dazu:
"Die damit verbundenen umsatzsteuerlich relevanten Transaktionen – innergemeinschaftliche Verbringungen bzw. Erwerbe, lokale Lieferungen und Eingangsleistungen (Vorsteuer) im Land des jeweiligen Fulfillment-Centers – lassen sich nicht über den One Stop Shop melden und müssen weiterhin über lokale Registrierungen in den einzelnen Mitgliedstaaten gemeldet werden."
https://blog.taxdoo.com/one-stop-shop-2/
Stimme Dir so weit völlig zu, allerdings stellt sich mir noch eine zusätzliche Frage bei der ich noch unsicher bin: Nutze ich PAN EU und habe Versand aus Frankreich nach bspw Belgien, muss ich das dann über den DE OSS oder über den FR OSS melden? Mein Gefühl sagt mir: FR OSS ... weils die kompliziertere Lösung ist ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mike Teschke

oliverthoma

Offizieller Servicepartner
SPBanner
3. Mai 2019
89
86
Ulm
Stimme Dir so weit völlig zu, allerdings stellt sich mir noch eine zusätzliche Frage bei der ich noch unsicher bin: Nutze ich PAN EU und habe Versand aus Frankreich nach bspw Belgien, muss ich das dann über den DE OSS oder über den FR OSS melden? Mein Gefühl sagt mir: FR OSS ... weils die kompliziertere Lösung ist ;)
Ja. Da trügt dich dein Gefühl nicht. Ausschlaggebend für die Meldung ist immer das versandland. Ob du OSS Frankreich nutzen kannst, weiss ich allerdings nicht. Wir beschäftigen uns "nur" mit der artikelbezogenen steuerzuweisung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mike Teschke

raoul75

Aktives Mitglied
1. März 2012
39
2
Etwas unklar ist mir noch: ich höre, dass keinerlei Rechnungen mehr für Geschäftsvorfälle erstellt werden müssen, die über den OSS gemeldet werden? :

"Ab dem 01.07.2021 gibt es aber auch beim Thema Rechnungsstellung eine entscheidende Neuerung: Wenn ihr für eure Fernverkäufe den One-Stop-Shop nutzt, müsst ihr für diese Lieferungen keine Rechnungen mehr ausstellen."

Wie ist das zu verstehen, bzw. wie handhaben das andere hier im Forum? Ich vermute es müssen - rein rechtlich - keine Rechnungen mehr an den Kunden gesendet werden? Für die interne Buchhaltung ist das aber natürlich weiterhin unerlässlich. Zudem: Hat der Kunde trotzdem einen Anspruch auf Zusendung einer Rechnung, falls er diese für Garantieansprüche oder dergleichen benötigt?
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.686
583
Das erste Seminar hab ich mir jetzt angeschaut, war extrem hilfreich. Waren einige Kleinigkeiten dabei die jetzt klar sind oder die uns durchgerutscht wären.
Als da wären:
Anmeldung nur an einem OSS, egal ob von DE nach BE, FR nach BE oder IT nach BE, Meldung immer via OSS DE (oder eben dem bei dem Ihr angemeldet seid).
Meldung bei den länderspezifischen Finanzämtern, dass man ab 1.7. den OSS nutzt. Relevant wenn man wie wir bereits in Ländern registriert ist, in diesen ab dem 1.7. aber kein Lager hat. In unserem Fall zb AT.

Desweiteren gibt es noch ein Folgeaufbauseminar inklusive BOP-Registrierung und DATEV-Schnittstelle:
 

oliverthoma

Offizieller Servicepartner
SPBanner
3. Mai 2019
89
86
Ulm
Etwas unklar ist mir noch: ich höre, dass keinerlei Rechnungen mehr für Geschäftsvorfälle erstellt werden müssen, die über den OSS gemeldet werden? :

"Ab dem 01.07.2021 gibt es aber auch beim Thema Rechnungsstellung eine entscheidende Neuerung: Wenn ihr für eure Fernverkäufe den One-Stop-Shop nutzt, müsst ihr für diese Lieferungen keine Rechnungen mehr ausstellen."

Wie ist das zu verstehen, bzw. wie handhaben das andere hier im Forum? Ich vermute es müssen - rein rechtlich - keine Rechnungen mehr an den Kunden gesendet werden? Für die interne Buchhaltung ist das aber natürlich weiterhin unerlässlich. Zudem: Hat der Kunde trotzdem einen Anspruch auf Zusendung einer Rechnung, falls er diese für Garantieansprüche oder dergleichen benötigt?
Da Buchhaltung, Datev-Online, JTL2Datev etc ja nur Rechnungsdaten (und keine Auftragsdaten) ziehen, sollte man das "anscheinende" Bonbon nicht ernst nehmen und weiter wie bisher saubere Rechnungen schreiben. Dazu ist natürlich dann unerlässlich, dass man die Steuersätze der Artikel für das jeweilige Land hat, damit das auch korrekt ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mike Teschke

E4zY

Aktives Mitglied
6. August 2013
47
9
Ich habe mir soeben das Video angeschaut, nun stellt sich mir die Frage ob ich mit Steuerklassen arbeiten "muss" oder "kann" ?

Wir verkaufen nur Textilien und nichts anderes, kann man sich dann den Arbeitsschritt sparen die der "Manuell P." im Video hier macht ?
- JTL-Wawi - Steuerklassen anlegen - 04:28

Ich würde dann hingehen und nur die "Steuereinstellungen" erstellen, ist dass dann ausreichend und funktioniert es auch so?
- JTL-Wawi - Steuereinstellungen - 06:56

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MBS und Mike Teschke

Mike Teschke

Moderator
Mitarbeiter
22. April 2021
7
3
Ich habe mir soeben das Video angeschaut, nun stellt sich mir die Frage ob ich mit Steuerklassen arbeiten "muss" oder "kann" ?

Wir verkaufen nur Textilien und nichts anderes, kann man sich dann den Arbeitsschritt sparen die der "Manuell P." im Video hier macht ?
- JTL-Wawi - Steuerklassen anlegen - 04:28

Ich würde dann hingehen und nur die "Steuereinstellungen" erstellen, ist dass dann ausreichend und funktioniert es auch so?
- JTL-Wawi - Steuereinstellungen - 06:56

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!
Nein, wenn der Artikel in allen Ländern unter dem Standard MwSt. geführt wird oder Ermäßigten Steuersatz geführt wird. Ist dieser schritt nicht nötig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MBS

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.222
926
https://goecommerce.atlassian.net/w...+r+go-OSS+Einschr+nkung+der+Zolltarif+Kapitel

Leider ist eure Lösung sehr undurchsichtig.
Natürlich fehlt noch viel an "Doku", aber der Weg ist ein seltsamer.

Einfacher wäre gewesen es so zu machen wie von mir beschrieben:

  • Der Idealfall wäre und damit völlig flexibel:
    - Euer Tool generiert die kompletten "Steuerdaten" mit allen Datensätzen als CSV. Diese kann man dann ändern z.B. Texte, Steuerschlüssel, Konten und über ein SQL wird die bestehende Tabelle gelöscht und die neuen Steuerdaten aus dem CSV in die WAWI importiert.
    - Wenn man es sich genau ansieht ist dafür nur 1 Satzaufbau/Satztyp nötig (fast identisch mit der Tabelle "Steuerverwaltung) aus dem sich die Einträge generieren lassen. Einige Daten sind redundant, aber der Satzaufbau wäre immer gleich.
    - Und ein CSV mit Artikeln / Steuerklasse die man mit der Ameise importieren kann.

... mit entsprechenden Erweiterungen die ich im Detail nicht beschrieben habe.

Nichts gegen die 49 Euro / Monat, ich würde auch einmalig 1000 Euro bezahlen für ein Tools das meine Daten analysiert und die notwendigen Daten generiert, denn lt. eurer Doku ist weder ein Ablauf klar noch warum ich ein Lizenzmodell benötige nachdem ich alle Artikel auf OSS umgestellt habe ?
Man rennt mit offenen Augen in einen Termin 28.6. zu dem man hoffen kann dass dies dann auch klappt.
 

E4zY

Aktives Mitglied
6. August 2013
47
9
Nein, wenn der Artikel in allen Ländern unter dem Standard MwSt. geführt wird oder Ermäßigten Steuersatz geführt wird. Ist dieser schritt nicht nötig.
Vielen Dank für die Antwort, ich werde dann am 01.07.2021 einfach die JTL Wawi Steuereinstellungen ändern und somit ist die Sache dann mit dem OSS gegessen :)
Wichtig ist ja dass die korrekten MwSt. in den jeweiligen Ländern ausgewiesen werden auf den Rechnungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mike Teschke
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu ebay EU-weite Lieferschwelle und One-Stop-Shop ab 01.07.2021 Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 20
Neu Lieferschwelle anlegen, kann die Vorgaben nicht ändern Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Lieferschwelle OSS User helfen Usern 34
Neu JTL Fulfillment Artikeldaten senden und aktualisieren FEHLER " Product not found" Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Neu Zulauf von Artikel (Menge und Datum) in Shopware übertragen Onlineshop-Anbindung 0
Neu Tester für Seller Math (Kalkulations- und Controllingsoftware) gesucht - kostenlose Nutzung! Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Neu Preisanzeige bei Staffel und Variation Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Amazon Marketplace - GLS und Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Neu DHL Warenpost, mit Tracking, Meldung an Amazon und Ebay User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Druckerzeugnisse konfigurieren und erstellen Plugins für JTL-Shop 0
Neu Eigene .tpl erstellen und einbinden Templates für JTL-Shop 9
Neu Inventur mit Fehlermeldung und anschließend falschen Beständen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Registerkarten Tab-Navigation UND Akkordeon-Menü deaktivieren Einrichtung JTL-Shop5 6
Neu Darstellungsfehler Login und einzelne Bereiche der WaWi JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Grundpreis und Artikelabnahme vererben JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 5
Neu Fullfilmenter Erfahrungen und Anbieter Business Jungle 1
OPC - Rich Text und eigenes CSS Einrichtung JTL-Shop5 1
Neu 1.5.47.3 - Großbitannien und Nordirland wohl doch noch in der EU? JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu UNICODE, HTML und UTF-8 Zeichen (ASCII Zeichen) als Amazon Bullet Point Sonderzeichen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Pickliste Editor DotLiquid Überverkäufe und Sonderpreise ausdrucken lassen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Charge, MHD und Menge je Lager anzeigen in "Artikel" Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 0
Neu Selbstabholung nicht als Position auf Rechnung und Lieferschein anzeigen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu Währungsproblem bei Verkäufen auf Amazon Schweden, Polen und Türkei Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 1
Neu Rabatte in Prozent und in Spalte anzeigen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Neues Plugin: Adressprüfung und Korrektur in Echtzeit für JTL 5 Plugins für JTL-Shop 0
Neu Rechnungslayout zeigt keinen Artikelnamen und keine Menge bei einer bestimmten Schnittstelle / Marktplatz Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 2
Neu PayPal Express- und Amazon Pay-Buttons auf Artikeldetailseite nebeneinander darstellen Technische Fragen zu Plugins und Templates 0
Gelöst Workflow Versandarten DHL Paket und DHL Warenpost unterscheiden Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu WAWI Release und Release-Candidate (RC) JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Welche Server Hard- und Software User helfen Usern 8
Neu Test Kauf über Molli und Fehlermeldung bekommen. Plugins für JTL-Shop 0
Kommentarfeld im Warenkorb und in Mein Konto / Bestellung ausblenden? Einrichtung JTL-Shop5 2
Beantwortet Problem mit Teilversand und nicht mehr lieferbar Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 3
In Bearbeitung TSE an LAN UND an Bluetooth Allgemeine Fragen zu JTL-POS 3
Neu Ältere Rechnungen und Aufträge werden nicht mehr angezeigt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Auftragswert Netto und Auftragswert Brutto hinzu column bei Nicht bezahlt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Konfigurator und Varianten werfen falschen Preis aus Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
In Diskussion Fragen zu Shipping Labels und DPD Cloud JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Lokaler Versand nach PLZ und Ort Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu NOVA Template JTL Shop 5 eigenen Content-Block zwischen Footer und Produktdetailsseiten Technische Fragen zu Plugins und Templates 2
Neu Rabatte in Prozent und Spalte anzeigen lassen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu Variablen von Kategoriename und Url auf Herstellerseite zur Verfügung stellen Templates für JTL-Shop 2
Neu Wer ist Brent Ozar und warum kommuniziert die Wawi mit dem? JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Ameise und Wawi gleichzeitig? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
In Diskussion DHL 3.0 Umstellung und National und International JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Brutto und Netto anzeigen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4
Neu Artikel durch Amazon und Händler versenden? Wie? Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Scanner und WaWi Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Abweichende Lieferadresse und Rechnungsadresse Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 4
Neu AUfträge nur unter "Kunden" und nicht bei Verkäufe User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2

Ähnliche Themen