Neu Erfahrungen zu Unicorn2

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Freakbiz

Aktives Mitglied
25. April 2011
91
4
#1
Hallo Leute,
da mich diese Software auf Dauer völligst frustet wollte ich mal nach anderen Erfahrungen fragen.
Ich nutze Unicorn2 seit September'18 für etsy. Auf der Connect wurde die Anbindung ja seitens JTL gelobt, da diese nach dem Dawanda Ende schnell und funktionierend in quasi "Nacht und Nebel" erstellt wurde. Nachdem die Anbindung dann Mitte/Ende September endlich freigegeben wurde fühle ich mich als gemolkener Pilotkunde, gemolken sowohl über Gebühren als auch über internes trial&error - finde den Fehler. Es waren schon gewaltige Bugs in der Software, aber es hört irgendwie nie auf.

Aktuell wurde ein zweiter Etsy Shop angebunden und Unicorn dreht völligst durch. Beim ersten Shop hat Unicorn dann Einstellungen und erw. Einstellungen vergessen, das Laden dauert ewig und
..tata..
Die Artikelliste zeigt Artikel an, die NICHT in der Wawi für den Shop aktiviert sind. Willkürliche Artikel aus der Wawi die rein gar nichts mit etsy zu haben.

Und so kommen wir zum zweiten Problem mit Unicorn bzw. dessen Betreiber. Der Support.
Am Freitag früh wurde um 9:30h dazu ein Ticket erstellt und bislang keinerlei Antwort, keinerlei Reaktion. Das geht meiner Meinung nach gar nicht, zumal gestern nochmal an das Ticket erinnert wurde.

Am Freitag wurde Unicorn abgeschaltet, da ich mir nicht meine etsy Shops mit völligst ungeeigneten Artikel zerschiessen möchte, zumal überhaupt nicht klar ist was unicorn überhaupt macht oder zu tun gedenkt.
Es gab seit Anbeginn noch etliche weitere Fehler, aber das ist jetzt echt der Knaller.

Wenn ich die internen Arbeitszeitkosten summieren würde käme ich mittlerweile auf einen ordentlichen Betrag. Nix plug and play, vereinfacht gesagt, aber so wird es einem gerne am Messestand verkauft.
 
Zustimmungen: gre000

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
869
167
#2
Hallo @Freakbiz
uns ging es leider sehr ähnlich beim Versuch Cdiscount anzubinden. Wir haben nach 4 Monaten Trial and Error entnervt aufgegeben.
Ich kann mich zwar nicht über den freundlichen Support beklagen, helfen konnte man uns bei unseren Probleme aber leider trotzdem nicht.
Leider ist Unicorn Stand jetzt für uns definitiv raus. Da andere Anbindungsmöglichkeiten an relevante Marktplätze aber Mangelware sind zwingt uns das, uns auch Gedanken über Alternativen zu JTL zu machen.
Ich hoffe sehr, dass JTL da etwas in der Hinterhand hat um zeitnah mit der Konkurrenz zumindest annähernd gleich zu ziehen.
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
2.970
263
#3
Hallo @Freakbiz
uns ging es leider sehr ähnlich beim Versuch Cdiscount anzubinden. Wir haben nach 4 Monaten Trial and Error entnervt aufgegeben.
cdiscount darf gar nicht in der Liste aufscheinen, einfach eine absolute Frechheit und das schieb ich jetzt nicht "nur" auf unicorn.
Ebenfalls 5 Monate herumgespielt, tonnenweise Mails, calls, shop raus/rein, Anpassungen der Artikel etc - da ist, in Summe, locker eine komplette Woche Arbeitszeit draufgegangen.
Und im Endeffekt waren von rund 1000 freigegebenen Produkte für cdiscount gradmal 32 online.

Marc ist sehr bemüht, versucht auch wirklich immer zu helfen sofern es geht, aber manche Bugs aus der Beta (bei der wir viele Wochen bezahltes "Trial and Error" gespielt hatten) sind noch immer vorhanden (doppelte Bilder, doppelte Links, nicht wieder aktivierte Artikel nach Bestand 0, manche VErsionen mit extremen Performanceproblemen etc).
Aber die Antworten kommen eigentlich recht flott. Laut dem tollen Newsticker, war er die letzte Woche auf irgendeiner Roadshow, vermutlich deswegen der langsamerer Support.

Zu Etsy kann ich nichts sagen, hatte damit nichts zu tun. Rakuten/Real/Ricardo läuft so halbwegs. Hood machte auch immer Probleme (auch bereits abgeschaltet).
Das mit den Artikel hab ich auch schon mehrmals bei uns auf Rakuten gesehen.
 

Freakbiz

Aktives Mitglied
25. April 2011
91
4
#5
Hallo und Danke für die Eindrücke.
Ja, nach der letzten Messe war eigentlich etsy, cdiscount und wish angedacht, aber da etsy nicht von Anfang an funktionierte und die ersten Schritte zu cdiscount analog zu etsy waren, habe ich es erst mal sein gelassen. Als potentieller such-den-Fehler-Kunde gab es auch kein Entgegenkommen als Pilot/Betatester seitens Marcossoftware. Entweder man zahlt voll oder man lässt es mit dem Anbinden sein.

Der Support ist nett, das stimmt... wenn er sich denn mal meldet.

Auf der Roadshow war ich auch. Wenn dieser eine Mitarbeiter den Support darstellt und es keine Vertretung gibt, dann ist das traurig. Insbesondere wenn bei der Vorstellung angedeutet wird wieviele Unicorn nutzen würden. Wenn man dort dann von den Plänen hört weitere Marktplätze anzubinden geht das erstmal in die richtige Richtung, aber bei den erheblichen Problemen mit den derzeitigen Marktplätzen wäre es wohl sinnvoller Prioritäten dahin zu schieben.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.092
99
#7
Wir haben Hood und Real angebunden, bis auf einige Problem zum Ende des letzten Jahres läuft es recht stabil.

Was uns am meisten sört sind die extrem hohe Serverauslastung, keine aktuialisieren der Preise, dieses muss immer per Hand angestpssen werden.

Über den Support können wir uns nicht beklagen, es wird geholfen wo es möglich ist.

Dennoch bin ich der Meinung, JTL ist eine Software für den Onlinhandel und sollte selbst die Marktplätze anbieten, so dass hier kein Drittanbieter in der Regel notwendig ist, für viele Marktplätze müsste es doch auch möglich sein, dieses über den Connector abzubilden.

Ganz Überflüssig halte ich Unicorn aber nicht, aber hier sollte man sich dann auf Marktplätze konzentrieren wo es kein Massenmarkt für gibt.
 
Zustimmungen: gre000

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
869
167
#9
Huhu Rico,
dort war ich bereits im Kontakt und habe mir das Webinar angesehen. Allerdings sind die für uns relevanten Marktplätze (Cdiscount, Etsy, Ricardo, Galaxus) leider nicht zeitnah in Planung.
Auch muss ich sagen, dass ich die Preisfindung ... ambitioniert finde und mir das Konzept mit dem dauerhaften Fremdzugriff durch Anbieter und Servicepartner nicht wirklich gefällt.
Kundendaten verliert man nur einmal.
 
Zustimmungen: Neodym

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
10.938
1.030
#10
War nur als Alternative gedacht. :)
Bezüglich Marktplatzanbindung soll auch was bei JTL kommen, aber wann kann ich nicht sagen.
Zumal ich davon ausgehe, dass es für den Anfang eher "bekannte" Marktplätze sein werden.
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
869
167
#12
Die werden recht teuer, sobald man höhere Umsatzzahlen hat und alleien die Einrichtung aller Marktplätze kosten da schon eine Kleinigkeit
Ja, die Preisstruktur ist schon ziemlich ambitioniert.
2% - damit wäre die Anbindung pro Monat entspannte 5x so teuer wie das mittlerweile auch nicht mehr unbedingt günstige Eazy Auction. Definitiv so nicht darstellbar, allerdings gibts unsere Marktplätze ja eh nicht ;)
Das muss man Marcos Software lassen: Die Preise sind sehr niedrig. Wahrscheinlich leider zu niedrig, wir hätten gerne das 2-3fache für eine wirklich funktionierende Anbindung bezahlt.
 

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.379
122
Köln
#13
Hi zusammen,

es tut mir leid, dass einige schlechte Erfahrungen mit Unicorn2 gemacht haben. Ich weiß, dass sehr viele Kunden mit Unicorn2 produktiv arbeiten können. Der Teufel sitzt manchmal im Detail.

Dennoch bin ich der Meinung, JTL ist eine Software für den Onlinhandel und sollte selbst die Marktplätze anbieten
Daran arbeiten wir derzeit auch. Auf der JTL-Connect am 30.08.2019 werden wir hierzu einiges zeigen und erzählen.
 
Zustimmungen: snwue, Neodym und NewBuy
21. September 2017
74
7
#15
Tja, was soll ich sagen...so langsam ist es für uns wirklich nicht mehr im Rahmen.

Wie von meinem Kollegen als Eröffnungspost beschrieben, haben wir seit 12.04. (also seit 6 Tagen) ein Ticket bei Marcos Software offen, weil Unicorn2 bei uns nicht mehr benutzbar ist.
Auf dieses Ticket gab es trotz mehrere Nachfragen bisher genau NULL Reaktion.

Hat irgendjemand positiven, persönlichen Kontakt mit Marcos Software in der letzten Woche gehabt? Gibt es dort ein Problem in der Firma, das bisher nicht kommuniziert wurde?

Viele Grüße

John
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
10.938
1.030
#17
Je nach dem wie bei denen das Ticketsystem arbeitet, kann es durchaus passieren, dass ihr euer Ticket durch die Nachfragen unbeabsichtigt nach hinten schiebt, weil es eben immer einen neuen Eintrag gibt.
Ich tippe darauf, dass die ältesten Tickets oben angezeigt werden und wenn immer neue Nachfragen kommen rutsch ihr somit immer wieder runter.
Wie gesagt: Nur eine Vermutung.
 
Zustimmungen: SebiW

marcos software

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2009
1.740
19
Bonn
#18
Hallo Freakbiz, SebiW, hula1499 und JohnFrea,

zuerst möchten wir uns dafür entschuldigen, dass Ihr in letzter Zeit negative Erfahrungen mit Unicorn 2 gemacht habt.
Um auf eure Kritikpunkte einzugehen:

Etsy wurde wirklich "Hals über Kopf" entwickelt, damit bis zur Connect 2018 eine Anbindung vorhanden war. Die Nachricht der Schließung von DaWanda erreichte uns kurze Zeit davor, somit war keine wirklich saubere Planung, Umsetzung und auch kein ausgiebiges Testen der Entwicklung möglich. Wir legten bei Etsy auch sehr viel Wert auf das detallierte Abbilden der Plattform - uA. die Berücksichtigung der Kategoriespezifischen Attribute, die nach unserer Meinung eine wichtige Eigenschaft darstellen, gerade bezogen auf das spezielle Produktsortiment auf Etsy. Da haben wir die ganze Tiefe und Komplexität unterschätzt.
Mittlerweile ist die Schnittstelle zu Etsy generell jedoch funktional, Fehler die auftreten beheben wir möglichst Zeitnah.
Generell ist es immer angeraten bei uns nochmal nach dem aktuellen Stand zu Fragen, oft sind solche Fehler dann mit der aktuellen Version von uns behoben.

Cdiscount hat sich für uns leider als schwieriger Marktplatz herausgestellt was die Kommunikation angeht.
Dass von 1000 Artikeln nur 32 online gehen klingt nach einem Problem bei der manuellen Freischaltung durch die Mitarbeiter von Cdiscount.
Wenn ein Artikel der Plattform noch nicht bekannt ist, man sich also nicht per Angebot "anhängen" kann, muss dieser Artikel manuell durch Mitarbeiter von Cdiscount freigegeben werden.
Dies ist nach aktuellem Stand nur durch einen eigenen Account Manager möglich, der einem erst zugewiesen wird, wenn man bei Cdiscount ein größeres Paket als das Basic Paket bucht.
Das war uns vorher nicht bekannt und sorgt seitdem leider für Probleme beim Neuanlegen von Artikeln.

Das Thema doppelte Bilder klingt nach einem Feature, das so jeweils mit den Marktplätzen besprochen wurde. Leere Bilderslots werden durch die bereits vorhandenen Bilder befüllt, weil die meisten Marktplätze dies im Suchalgorithmus besser bewerten - "größere Detailtiefe" in den Produktdaten.
Ebenfalls arbeiten wir natürlich kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Software, nicht nur was die Funktionalität angeht, sondern auch was das Thema Performance betrifft.

Bei den Tickets kann es durchaus sein dass ein "erinnern" wie ein neuanlegen gewertet wird, in der Warteliste also wieder hinten landet.
Dennoch haben wir ein internes Monitorung um zu verhindern dass Tickets zu spät beantwortet werden, annähernd 7 Tage ist da schon sehr ungewöhnlich.
Bitte tut mir doch den gefallen und nennt mir per PN eure Firmennamen oder auch Ticketnummern, damit wir diese direkt prüfen können.

Wir möchten uns bemühen und euch wieder zu zufriedenen Kunden machen die gerne unsere Software einsetzen und davon profitieren, daher nochmal mein Aufruf:
Meldet euch per PN und teilt uns euren Firmennamen/Kundennummer oder Ticketnummer mit, damit wir die Probleme die Ihr habt beheben können. Andernfalls können wir euch im Supportsystem nicht indentifizieren.

Viele Grüße,
Marvin von marcos software
 

Freakbiz

Aktives Mitglied
25. April 2011
91
4
#19
Es nicht möglich ist marcos software eine Nachricht zu schicken keine Ahnung warum, deshalb kurz hierüber:

Re: Ticket angelegt - (ID: 15696 Betreff: Ticket 15551 seit einer Woche offen - DRINGEND - keine Antwort, übersehen?)

Darum gehts, ich hatte auf das neue Ticket auch zwei mails zwecks meiner Erreichbarkeit geschickt.
Mittlerweile bin ich mit Familie unterwegs aber auf Handy erreichbar. Teamviewerzugang liegt vor. Der erste Überverkauf mangels Abgleich hat auch schon stattgefunden.
 

modernsolution

Offizieller Servicepartner
SPBanner
13. Juni 2012
221
2
#20
Hallo liebe JTL begeisterte!

Da unser Name auch gefallen ist wollten wir uns einmal zur Wort melden. Seit der Markteinführung der moso.connect Schnittstelle im Februar 2019 haben wir mittlerweile eine 3stellige Menge an Einrichtungen durchgeführt die ausschließlich aus Empfehlungen entstanden sind. Wir machen derzeit quasi 0 aktives Marketing. Ja wir haben eine andere Preispolitik als der Mitbewerb in Form von Transaktionsgebühren, jedoch dürft ihr auch nicht vergessen das ihr nichts bezahlt wenn ihr nichts verkauft und trotzdem sorgen wir für ein perfektes Produktlisting. Die Einrichtungsgebühr sollte für Personen die ernsthaft auf den Marktplätzen verkaufen wollen kein Showstopper sein. Bei uns wird keine Einrichtung als Abgeschlossen bezeichnet solange diese nicht zur vollsten Zufriedenheit funktioniert. Genau das ist der Punkt wieso wir Anbindungen fast ausschließlich durch Empfehlungen "verkaufen".

Eine Deckelung gibt es auch bei uns - jedoch erst ab einer gewissen Umsatzhöhe. Sprecht uns einfach an :)

Was haben wir seitdem gemacht:
- kontinuierlicher Ausbau der Infrastruktur
- 2 Vollzeitstellen für den Support im Bereich Marktplätze vergeben
- etliche Erweiterungen des moso.connect Workers programmiert
- zahlreiche Funktionen im moso.connect Interface hinzugefügt

Wer selber Personal hat weiss was Mitarbeiter kosten - dies muss halt einfach bezahlt werden.
Wer sich eine qualitative Anbindung ohne Bauchschmerzen wünscht mit einem TOP Support der ist bei uns genau richtig aufgehoben.

Wer Interesse hat kann sich gerne melden support@moso24.de
 

Ähnliche Themen