Beantwortet DHL Versenden - Nachdruck löscht Trackingnummer und setzt neue Trackingnummer

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.285
123
Kiel
Beim Nachdruck eines DHL Labels löscht JTL die ursprüngliche Trackingnummer und setzt neue Trackingnummer, mit neuem Versanddatum.
Das Label wurde vor einem Tag gedruckt, dass Paket aber noch nicht abgeholt. Kann der Zeitversatz dazu geführt haben?

Wie auch immer. Wenn ich einen Nachdruck starte, aus welchem Grund auch immer, sollten die Auftragsdaten bitte nicht gelöscht werden.
Bitte um Lösungsansatz zwecks Fehlerbehebung.
 

knackig

Sehr aktives Mitglied
17. November 2011
917
143
Nordhessen
Wenn ich mich richtig erinnere, liegt die Grenze bei 15 Minuten nach dem Erzeugen. So lange wird nachgedruckt. Danach wird neu generiert.
 

knackig

Sehr aktives Mitglied
17. November 2011
917
143
Nordhessen
Welchen Sinn soll das haben? Dann ist der Nachdruck ja kein Nachdruck mehr.
Das stimmt, sollte in meinen Augen auch besser kommuniziert werden... Aktuell ist es nur eine Funktion, die genutzt werden kann, wenn das Etikett gedruckt wurde und zB schief oder faltig aufgeklebt wurde. Oder der Drucker hatte eine Macke und es muss nochmal gedruckt werden. Aber halt sofort. Nach 15 Minuten müsste es "Label neu generieren" heißen, denn "Nachdrucken" ist es nicht mehr.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.407
438
Hürth
Ich kenne die Antwort selbst nicht genau, und weiß, dass sich das Handling zwischen 1.5 und 1.6 unterscheiden wird. Da wurde einiges geändert und optimiert. Ich habe die Kollegen aus der Fachabteilung gebeten hier zu antworten. Ist ja kein WMS/Packtsich+ Thema, sondern ein grundlegendes Thema, welches auch JTL-Wawi betrifft, bzw. JTL-ShippingLabels im Gesamten betrifft.
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.285
123
Kiel
Ich denke hier ist starker Handlungs- und Kommunikationsbedarf notwendig.
Jeder Nachdruck der ein neues Label generiert, erzeugt erneute Kosten für das Etikett.
Im Guten Glauben an die Wawi, kontrolliert man das natürlich nicht.

Ich werde meine Mitarbeiter erstmal darauf hinweisen, bei jedem Nachdruck die ID zu vergleichen.

Der Fix wird sicher nicht lange auf sich warten lassen. :rolleyes:
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.285
123
Kiel
Da fragst Du mich was.
Ich turne schon ewig auf meiner Version rum.
Aufgefallen ist mir das erst heute.
Ein weiteres Etikett ( diesmal andere Schnittstelle - Internetmarke) habe ich testweise auch mal nachgedruckt.

Genau dasselbe Problem. Die alten Versanddaten werden gelöscht und ein neues kostenpflichtiges Label erstellt.
 

A.Slany

Moderator
Mitarbeiter
8. April 2020
46
2
Hallo,
das Label bleibt 24std in der Datenbank, länger darf es nicht gespeichert werden. Innerhalb dieser Zeit wird ein Nachdruck erstellt, sind die Daten nicht mehr in der DB wird ein neuer Export generiert.
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.285
123
Kiel
Hallo,
das Label bleibt 24std in der Datenbank, länger darf es nicht gespeichert werden. Innerhalb dieser Zeit wird ein Nachdruck erstellt, sind die Daten nicht mehr in der DB wird ein neuer Export generiert.
Das Label darf nur 24 Stunden in der Datenbank bleiben?
Das wäre ja schlimm, wie sollte dann eine Sendungsverfolgung stattfinden?
Sämtliche Labeldaten sind dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Bis JTL diese einfach überschreibt, wenn man einen Nachdruck macht.

Bitte nochmal prüfen, und vor allem, zeitnah Abhilfe schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karalanta

Gut bekanntes Mitglied
18. April 2020
246
79
24 Std. bedeutet in diesem Fall, das ein Nachdruck innerhalb der 24Std. nach erstellen funktioniert. Nach diesen 24 Std. erzeugt ein Nachdruck eine neue Sendungsnummer und überschreibt die vorhandene.
Sendungsverfolgung funktioniert ja problemlos und die Nummer wird auch nicht nach 24 Std. von JTL "gelöscht", lediglich ersetzt sobald ein verspäteter Nachdruck/Neuerstellung erfolgt.
Die 24 Std. gibt auch meines Wissens nach nicht JTL sondern DHL vor.
Nachdruck ist ja auch für einen Fehlerfall vorgesehen und eine neues Label verhindert ja nicht die Sendungsverfolgung. Ist die Sendung allerdings schon unterwegs... dann bringt meines Erachtens auch ein Nachdruck nicht mehr wirklich etwas.
Sollte ich gerade ne Gedankenlücke in eurem Prozess haben, bitte um Aufklärung.

Nachtrag: Und solltet ihr tatsächlich extrem viele Fehlerhafte Labels haben, dann vielleicht dort mal schauen woran es liegt bzw. mal schauen ob man die Zeit Fenster zwischen Packen/Labeln/Versand anpassen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: A.Slany

A.Slany

Moderator
Mitarbeiter
8. April 2020
46
2
Hallo, das Label für den Nachdruck darf nur 24 Stunden in der Datenbank bleiben, das ist eine Richtlinie vom Versanddienstleister. Alle anderen Daten wie Sendungsnummer bleibt erhalten. Wenn nach 24Std das Label nicht mehr in der DB ist wird ein neuer Export gestartet, mit dem neuen Export erhalten sie neue Sendungsdaten.
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.285
123
Kiel
Hallo, das Label für den Nachdruck darf nur 24 Stunden in der Datenbank bleiben, das ist eine Richtlinie vom Versanddienstleister. Alle anderen Daten wie Sendungsnummer bleibt erhalten. Wenn nach 24Std das Label nicht mehr in der DB ist wird ein neuer Export gestartet, mit dem neuen Export erhalten sie neue Sendungsdaten.
Ich bin da jetzt doch ein wenig irritiert.
Wie soll das denn in der Praxis aussehen?

Wenn ihr beim Nachdruck einen neuen Paketschein generiert, was passiert dann mit dem alten Paketschein?
Wird der beim Versanddienstleister storniert?
Tatsächlich habe ich gerade festgestellt, das mein überschriebener Paketschein nicht mehr im DHL GKP vorhanden ist.
Bekomme ich dafür trotzdem eine Rechnung?
Dieser hätte eigentlich mit gestrigem Datum dort noch stehen müssen.
Stattdessen ist nun der neue Paketschein mit heutigem Datum vorhanden.

Das ist ziemlich unklug gelöst, wenn du mich fragst.
Statt einen neuen Paketschein nach 24 Stunden zu drucken, solltet ihr den Nachdruck nach Ablauf dieser Frist unterbinden, denn es ist ja kein Nachdruck mehr.
Dann muß man halt einen neuen Auftrag schreiben, wenn man ein neues Label benötigt.
Dann hat man aber auch den Hinweis, dass man das alte Label stornieren muß, um keine doppelten Kosten zu haben.
 

A.Slany

Moderator
Mitarbeiter
8. April 2020
46
2
Hallo,
re: Statt einen neuen Paketschein nach 24 Stunden zu drucken, solltet ihr den Nachdruck nach Ablauf dieser Frist unterbinden, denn es ist ja kein Nachdruck mehr.
in der WAWI 1.6 Version ist das so umgesetzt. Hier ist die Funktion Nachdruck und Export getrennt, ist das Label nicht mehr in der DB ist die Funktion "Nachdruck" deaktiviert.

re: Dann hat man aber auch den Hinweis, dass man das alte Label stornieren muß.
Prüfen Sie die Meldungen für das jeweilige Paket, hier sollte die Information stehen. Wenn es möglich war das Paket automatisch vor dem erneuten Export zu stornieren dann sollte da die Information stehen.
 

Karalanta

Gut bekanntes Mitglied
18. April 2020
246
79
Der alte klebt für gewöhnlich auf dem Paket und wurde beim DHL Tagesabschluss mit übertragen und befindet sich somit nicht mehr in der Sendungsübersicht sondern im Sendungsarchiv.
Ich versteh auch den Zusammenhang zwischen Abholung und Nachdruck bei euch nicht. Nur weil das Paket nicht am selben Tag abgeholt wurde, muss doch kein neues Label am nächsten Tag gedruckt werden.
Aber das kann vielleicht jemand der schon länger im Versand tätig ist besser beschreiben. Aber ich empfehle das DHL Handbuch, da steht einiges zu dem Thema drin. Ich lese mich aktuell auch noch ein, sind erst seit einem Monat Geschäftskunde bei DHL.

Unteranderem findet man dort z.B. folgende aussage:

In unserem Abrechnungssystem haben wir auch für per EDi angekündigte, aber nicht an DHL übergebene Paket-Sendungen eine Wartefrist von 10 Tagen eingerichtet. Werden die Sendungen innerhalb dieser 10 Tage nicht eingeliefert, stornieren wir sie in unserem Auftragsbestand und stellen Ihnen diese nicht in Rechnung. Sie müssen uns diese also nicht separat zur Stornierung mitteilen.
Das heißt, nicht abgeholte (Eingangsscan) Pakete sollten dir auch nicht in Rechnung gestellt werden.
 
  • Ich liebe es
Reaktionen: Stephan Handke

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.513
469
Ja, DHL und DPD berechnen nur Label, für die es auch einen Eingangsscan gibt. Bei DPD war das schon immer so, DHL hat da etwa vor 2 Jahren nachgezogen.
Insofern gibt es eigentlich kein Problem mit der derzeitigen Umsetzung.
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.285
123
Kiel
Der Nachdruck erfolgt auch bei der Internetmarke. Mit neuer Sendungsnummer und erneuten Kosten.
Ich finde die Umsetzung in JTL ist schlichtweg falsch, fehleranfällig und zudem extrem verwirrend.
Nicht jeder User kann sich in die Tiefen der Wawi reindenken, wozu auch, die Wawi soll das machen, was man vorhat.

Wenn ich einen Nachdruck starten möchte, dann rechne ich damit, das dass Etikett in Kopie nochmal gedruckt wird. Nicht mehr und nicht weniger.
Wenn rechtlich eine Sperre eingebaut werden muß, dann bitte, aber doch mit einem Hinweis, das der Nachdruck nicht mehr möglich ist, und ein neuer Auftrag erstellt werden muß.
Das wäre für mich der korrekte und fehlerfreie Weg.

Edit: Auch stellt sich die Frage, wie das bei der DHL Warenpost aussieht. Ich glaube nicht, dass die per Eingangsscan berechnen, da es den oftmals gar nicht gibt.
Hier käme das Problem dann ebenfalls zum Tragen. Ich werde das aber nochmal durchtesten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan Handke

coolumbo

Aktives Mitglied
29. November 2011
71
19
Was ich etwas merkwürdig finde ist, wenn man im WMS ein Paket hizufügt, wird das Gewicht nicht abgefragt und nur ein Minimum Gewicht gesetzt.
1. Es sollte so sein, dass wenn das Produkt und Verpackungsgewicht bereits auf einem Paket drauf ist und dann also kein Restgewicht für weitere Pakete übrig bleibt, sollte für jedes weitere Paket das Gewicht abgefragt werden. JTL sollte nicht davon ausgehen, dass die Sendung (jedes weitere Paket) kein Gewicht oder ein Minimum Gewicht hat.

2. Weiterhin ist es so, dass wenn man nach Ablauf von 10 Tagen ein Paket hinzufügt die alte Sendungsnummer rausgelöscht wird!
Dies ist aus meiner Sicht ein echter Bug. Die Sendungsnummer vom alten Paket darf in keinem Fall gelöscht werde.

Fälle zu 1. und 2. wann wir zusätzliche Pakete hinzufügen und das auch noch nach 10 Tagen: bei einem RMA Fall, beim Austausch oder ein fehlendes Teil nachsenden müssen.
Das ist einfach ein einfacher und schneller Weg zuätzliche Versandlabels zu generieren, oder gibt es noch andere Weg über WMS/ Wawi neue Labels zu generieren, ohne einen euen Auftrag zu erstellen?

Gibt es hier eine Lösung, wie ist das in 1.6 gehandhabt wird?
Können die Bugs in Versionen <1.6 gefixt werden?
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.513
469
Hu coolumbo, dieser einfache und schnelle Weg ist leider in der Wawi schlicht der falsche. Auch von der Doku her ist der richtige Weg: Neuer Auftrag, neuer Versand. RMA dann eben Retoure mit Ersatzlieferung.
Alle weiteren von Dir geschriebenen Abläufe folgen in der Wawi logisch aus diesem Quick & Dirty.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan Handke

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.407
438
Hürth
Ja, der Nachdruck in JTL- WMS ist sehr rudimentär und wurde mit JTL-Wawi 1.6 komplett überarbeitet.

Siehe auch: https://forum.jtl-software.de/threa...chlossen-neuer-nachdruck-fuer-jtl-wms.153820/

Ansonsten das was SebiW sagt. Für einen abgeschlossenen Auftrag mit abgeschlossenem Lieferschein ist eine Nachsendung, Rücksendung, Ersatzsendung usw. kein zweites Paket.
Da blickt doch niemand mehr durch, wenn der Kunde später mal eine Garantie oder Gewährleistung meldet.

Und wenn es schon im Warenausgang zu Falsch- oder Fehllieferungen kommt, sollte der Quell des Übels beseitigt werden. :)

Zusätzlich kann man empfehlen in den Versandarten "Verwiegepflicht mit/ohne Vorbelegung" zu aktivieren. So hast du die Möglichkeit beim Verpacken, dass Gewicht pro Paket manuell anzupassen.

Im Nachdruck steht auch die freie Gewichtseingabe im Nachdruck zur Verfügung.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Falscher Bestellstatus bei Amazon nach Umstellung auf DHL Versenden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
In Diskussion DHL Versenden 3.0 Warenpost Retourenetikett aus falschem Drucker JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2
Neu DHL Versenden druckt Telefonnummer des Kunden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu DHL Versenden 3.0 falsche Absender Adresse JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Gelöst DHL Versenden 3.0 Warenpost Problem JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu fehlerhafte DHL Daten im Versenden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
In Diskussion DHL versenden NonEU Exportpapiere "Positionen zusammenfassen" JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
In Diskussion Fragen zu DHL Versenden 3.0 JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu DHL Label - Erstellung abgelehnt wegen Mailadresse Business Jungle 2
Neu Probleme Shipping DHL JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 7
Neu Adressetikett auf DHL Label drucken User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu DHL & Brief - Etiekttenausgabe fürZebra Drucker Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 7
Neu Kein DHL Label trotz Sendungsnummer JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 4
Neu Welche Etikettengröße für DHL Paket, Warenpost und Internetmarke Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Dropshipping mit eigenem DHL-Versandetikett Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Importvorlage DHL geht seit einer Woche nicht mehr JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Versandgewicht bei DHL Sendungen nach UK werden doppelt hinterlegt JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Druck von DHL-Versandetiketten mit nicht leitcodierbaren Adressen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu DHL International nach GB/UK nur Probleme Smalltalk 0
Neu Auswahlmöglichkeit für Kunde DPD oder DHL Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu DHL Paketgrößen und Gewicht JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Easy Auktion Amazon verschickt DHL Service Versandbestätigung - wie abstellen? Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Verwiesen an Support "DHL Paketmarke International" bzw. "Paketmarke Geschäftskunden" über JTL Shipping erstellen JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Exportdokumente Fehler bei Auftragswert 0 für DHL und Warenpost International User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu DHL Sendungsnummern werden mehrfach an PrestaShop übertragen (Komma-getrennt) PrestaShop-Connector 3
Neu DHL / Post Warensendeung JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2
Neu DHL Warenpost wird nicht an DHL übermittelt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Bestellzusammenfassung DHL für Gefahrgutsendungen LQ User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu DHL ebay- Abgleich JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Neu DHL Zusatzversicherung Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Automatisierte Datenablage von Lieferschein Lieferantenbestellung DHL-Versandmarke bei Dropshipping User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu DHL Sendungen sind nicht leitcodierbar und die Sendungsnummer wird nicht zu eBay übertragen. JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Neu Track & Trace auch mit DHL Express JTL-Track&Trace - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Versandbenachrichtigung und DHL shipment document User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu DHL Warenpost national ist der Witz 2021 Smalltalk 18
Neu DHL paket.de CSV bereitstellen und Import Export der Versanddaten Schnittstellen Import / Export 0
Neu Neuer Plugin: internationale Adressprüfung und Autovervollständigung - DHL Leitcode kompatibel Plugins für JTL-Shop 4
Neu Fehler bei DHL Versandexport & DHL Versand 3.0 JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 11
In Bearbeitung Übergabe Daten DHL - Paketaufkleber falsche KG zahl JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2
Neu DHL Pakete wegen Inaktivität abgemeldet JTL-Track&Trace - Fehler und Bugs 3
In Diskussion Aktueller DHL Tracking-Link mit Variablen für JTl Wawi JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu DHL Beilegerretoure NICHT drucken JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu DHL - CN23 Doppelt ausgedruckt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
In Diskussion Verständnisfrage - Versandarten - DHL Verknüpfung JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 8
Gelöst Seit gestrigem Win10 Update Fehler beim DHL Label Druck JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 3
Neu Lieferschein/Rechnung/Versandetikett per Email als PDF in Workflow versenden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Beantwortet Workflow Rechnung automatisch versenden JTL-Workflows - Fehler und Bugs 2
Beantwortet Seriennummern beim Versenden generieren und ausgeben Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu Workflow Lieferscheine PDF erstellen und gesammelt per Mail versenden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikel ohne Warenwert in die Schweiz versenden (generell EU-Ausland) User helfen Usern 0

Ähnliche Themen