Artikel im Shop aber nicht in der Wawi

immernochich

Aktives Mitglied
20. November 2018
63
4
Hallo zusammen,

ich benötige Hilfe bei der Artikelanlage u. Artikel-Bestandspflege. leider habe ich bei der Artikelanlage nicht so genau nachgedacht, so dass hier viele Dinge Durcheinander gekommen sind.
Artikel doppelt, teilweise sind die EAN in die HAN gelandet und umgekehrt.

-Manche Artikel doppelt, da z.B CSV Dateien von Lieferanten nicht einheitlich mit einem Rutsch angelegt wurden, sondern nur ein Teil, dann manchmal mit unterschiedlichen gepflegten Feldern.

Bei Anlage von Vaterartikel habe ich manchmal einfach eine Zeile in der CSV kopiert und somit haben die Vaterartikel die gleiche EAN und Artikelnummer wie zum Beispiel die kleinste Größe, was dann bei der automatisierten Pflege per BAT hinderlich ist. Wenn ich aber die EAN und Artikelnummer aus den Vaterartikeln lösche, wird doch beim Import mit der


Importoptionen (1) + alle nicht enthaltenen Artikel des Std-Lieferanten deaktivieren

der Vaterartikel deaktiviert und somit auch die Kind Artikel? Also ich habe aktuell das Gefühl, dass viele Artikel plötzlich in der Wawi weg sind, obwohl Sie im Shop vorhanden sind. In der Wawi sind Sie aber nicht auffindbar (alle Filter gelöscht), die Artikel sind wie gelöscht, ich weiß aber nicht wo ich das sehen kann ob sie unabsichtlich gelöscht wurden. Auch eine Testbestellung ergab nur eine Bestellung mit einem Artikel der zur Freiposition wurde.

Also am besten wäre, ich würde alle Artikel löschen und alles neu aufsetzen. Aber was passiert mit den Aufträgen und Rechnungen aus der Vergangenheit?

Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar.

Grüße

Christian
 

M.Matthies

Neues Mitglied
Mitarbeiter
10. Oktober 2022
18
0
Schwalmtal
Also am besten wäre, ich würde alle Artikel löschen und alles neu aufsetzen. Aber was passiert mit den Aufträgen und Rechnungen aus der Vergangenheit?
Hallo Christian,

wenn du sowieso schon darüber nachgedacht hast, einmal alles neu zu machen, dann sollte es so sein...

Die Aufträge aus der Vergangenheit kannst du einfach mit der Ameise exportieren. Bitte achte hierbei darauf, dass du auch das Datum korrekt auswählst! (Siehe Screenshot)
Rechnungen kannst du auch so exportieren - nur halt im Rechnungs-Reiter. Auch hier das Datum beachten! (Siehe Screenshot)

Nachdem du deine Wawi dann Eingerichtet hast, kannst du die beiden Punkte über den Import wieder einbinden.

Hoffe das hilft dir!
 

Anhänge

  • Export Aufträge.png
    Export Aufträge.png
    233,3 KB · Aufrufe: 8
  • Export Rechnungen.png
    Export Rechnungen.png
    268,9 KB · Aufrufe: 7

immernochich

Aktives Mitglied
20. November 2018
63
4
Vielen Dank für deine Nachricht.
Ist die Vorschlaghammer Methode die einzige? Ich meine welche Artikel stehen denn dann letzlich in der Rechnung bzw. in den Aufträgen, wenn ich die Artikelnummern alle lösche und mit bedacht und System neu anlege. Somit werden dann alle Artikel neue Artikelnummern bekommen (voraussichtlich) hat jemand evtl. noch weitere Vorschläge wie man so ein Chaos irgendwie wieder in Ordnung bringen kann? Ich meine es muss ja einen Grund geben, weshalb die Artikel in der Wawi nicht auffindbar sind aber im Shop vorhanden. LG
 

M.Matthies

Neues Mitglied
Mitarbeiter
10. Oktober 2022
18
0
Schwalmtal
Also wenn du die Rechnungen und Aufträge vorher exportierst, stehen dort ja die korrekten Artikel noch drauf!
Bei den Rechnungen das Gleiche.

Grundsätzlich kann es ja an mehreren Stellen liegen, warum genau die Artikel nicht angezeigt werden. Was passiert denn, wenn du einmal alle Artikel der Wawi exportierst? Sind dann alle Artikel da?
 

immernochich

Aktives Mitglied
20. November 2018
63
4
Hallo, danke für deine Antwort!
Wie vermutet, klappt es nicht. Also beim CSV Export sind die Artikel nicht vorhanden. Als wenn Sie gelöscht wurden. Wenn ich einen Artikel anlegen möchte, mit der bereits vergebenden Artikelnummer von einem im Shop verfügbaren Artikel, kann ich den Artikel anlegen. Also irgendwie wurden die Artikel (versehentlich) gelöscht. Oh mann wie kann ich denn herausfinden welche Artikel alle gelöscht wurden. Warum sind die noch im Shop vorhanden?
Mir geht es vielmehr darum herauszufinden, wie ich das gemacht habe. Gibt es kein Protokoll oder Ähnliches, wo man sehen kann, wie (durch welche Handlung) und wann Artikel X gelöscht wurde.
Es kann nur beim Import passiert sein und durch irgendeine Einstellung beim Ameisenimport.
Hat jemand soetwas schon mal gehabt?
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

M.Matthies

Neues Mitglied
Mitarbeiter
10. Oktober 2022
18
0
Schwalmtal
Es kann nur beim Import passiert sein und durch irgendeine Einstellung beim Ameisenimport.
Guten Morgen!

Das ist leider falsch. Die Ameise hat technisch überhaupt nicht die Möglichkeit Artikel zu löschen, sie kann lediglich die Artikel inaktiv schalten - dann könntest du die darüber aber sehen.

Oh mann wie kann ich denn herausfinden welche Artikel alle gelöscht wurden.
Theoretisch müsste dies in den WAWI-Logs stehen. https://guide.jtl-software.de/jtl-wawi/sonstiges/jtl-wawi-logbuch-einsehen/

Wenn z.B. kein Abgleich gemacht wird, bleiben die Artikel Online. Du kannst auch über die Einstellungen, je nachdem welchen Shop du nutzt, das steuern.
 

redheadman

Gut bekanntes Mitglied
3. August 2016
169
21
Berlin
Hallo zusammen,

ich benötige Hilfe bei der Artikelanlage u. Artikel-Bestandspflege. leider habe ich bei der Artikelanlage nicht so genau nachgedacht, so dass hier viele Dinge Durcheinander gekommen sind.
Artikel doppelt, teilweise sind die EAN in die HAN gelandet und umgekehrt.

-Manche Artikel doppelt, da z.B CSV Dateien von Lieferanten nicht einheitlich mit einem Rutsch angelegt wurden, sondern nur ein Teil, dann manchmal mit unterschiedlichen gepflegten Feldern.

Bei Anlage von Vaterartikel habe ich manchmal einfach eine Zeile in der CSV kopiert und somit haben die Vaterartikel die gleiche EAN und Artikelnummer wie zum Beispiel die kleinste Größe, was dann bei der automatisierten Pflege per BAT hinderlich ist. Wenn ich aber die EAN und Artikelnummer aus den Vaterartikeln lösche, wird doch beim Import mit der


Importoptionen (1) + alle nicht enthaltenen Artikel des Std-Lieferanten deaktivieren

der Vaterartikel deaktiviert und somit auch die Kind Artikel? Also ich habe aktuell das Gefühl, dass viele Artikel plötzlich in der Wawi weg sind, obwohl Sie im Shop vorhanden sind. In der Wawi sind Sie aber nicht auffindbar (alle Filter gelöscht), die Artikel sind wie gelöscht, ich weiß aber nicht wo ich das sehen kann ob sie unabsichtlich gelöscht wurden. Auch eine Testbestellung ergab nur eine Bestellung mit einem Artikel der zur Freiposition wurde.

Also am besten wäre, ich würde alle Artikel löschen und alles neu aufsetzen. Aber was passiert mit den Aufträgen und Rechnungen aus der Vergangenheit?

Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar.

Grüße

Christian
Hi Christian,

solltest du diese Imortfunktion (1) + alle nicht enthaltenen Artikel des Std-Lieferanten deaktivieren
und danach im Datenbank Tool die Funktion "Mandanten bereinigen" genutzt haben und alle Häkchen waren gesetzt,
dann sind alle Inaktive Artikel gelöscht.

mandant.JPG
Bevor du irgendetwas neu aufsetzt, solltest du dir wirklich überlegen wie du vorgehen willst.

Um wie viele Artikel geht es insgesamt? Wie viele Lieferanten habe ich? Wie viele relevante Artikel sind nicht mehr vorhanden/gelöscht?

Deine vorhandenen Artikel anzupassen oder doppelt angelegte Artikel zu ermitteln ist wahrscheinlich mit einem Ameisen Export
und Excel einfacher bzw. sinnvoller, als komplett alles neu einzuspielen. Vielleicht sogar sehr wichtig, wenn du mit Beständen arbeitest,
denn dann musst du dich eh mit deinen jetzigen Artikeldaten befassen.

Um mir einen Überblick zu verschaffen, würde ich wie folgt vorgehen:
Artikeldaten per Ameise exportieren (Haken bei "Auch inaktive exportieren" setzen) und dann mittels Excel die doppelten Werte farblich markieren (Spalten z.B. EAN und HAN oder nur Lieferanten-Art. Nr.).
Hier siehst du dann schon wieviel Arbeit auf dich zu kommen wird.

Anhand dessen, überlege dir auch wie du zukünftig deine Lieferantendaten einspielst und genau so muss das dann immer passieren, um doppelte Artikel zu vermeiden.

Welche Felder würde ich exportieren (Ggf. für jeden Lieferanten einzeln):
Interner Schlüssel, Ist Vaterartikel, Artikelnummer, Vaterartikel ArtNr, Lieferanten-Art. Nr. (wenn genutzt),EAN, HAN, Artikelname, Artikelbestand, Webshop Aktiv (entsprechenden Shop wählen), Aktiv

- Interner Schlüssel (als Option um Daten wieder einzuspielen)
- Ist Vaterartikel (Sonstiges - Bessere Übersicht - Filtern)
- Artikelnummer (als Option um Daten wieder einzuspielen)
- Vaterartikel ArtNr (zur Sicherheit - Falls doppelte Kinderartikel unter Vaterartikel existieren)
- Lieferanten-Art. Nr. (um doppelte Werte zu ermitteln - wenn genutzt)
- EAN (um doppelte Werte zu ermitteln)
- HAN (um doppelte Werte zu ermitteln)
- Artikelname (Um Artikel zu markieren die gelöscht werden sollen)
- Artikelbestand (bei doppelten Werten, um zu prüfen ob Artikel aktuell genutzt wird)
- Webshop aktiv (wird Artikel im Shop angeboten)
- Aktiv (Sonstiges - Aktiv oder Inaktiver Artikel)


Korriegiere ggf. Daten und dann spiele das ganze per Ameise wieder ein.

Bei Artikel die aus der Datenbank raus sollen, kannst du z.B. am Ende des Artikelnamens ein "(raus)" einfügen um diese dann im JTL zu filtern
und danach zu löschen oder auf Inaktiv zu setzen und dann zu löschen (siehe Bild oben).

Backup nicht vergessen bevor du mit Datenänderungen anfängst.

Lieferanten Artikeldaten einspielen (nur neue) um gelöschte Artikel wieder in der Datenbank einzufügen.

Mal so als Ansatz.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: immernochich

immernochich

Aktives Mitglied
20. November 2018
63
4
Hi Christian,

solltest du diese Imortfunktion (1) + alle nicht enthaltenen Artikel des Std-Lieferanten deaktivieren
und danach im Datenbank Tool die Funktion "Mandanten bereinigen" genutzt haben und alle Häkchen waren gesetzt,
dann sind alle Inaktive Artikel gelöscht.

Den Anhang 89617 betrachten
Bevor du irgendetwas neu aufsetzt, solltest du dir wirklich überlegen wie du vorgehen willst.

Um wie viele Artikel geht es insgesamt? Wie viele Lieferanten habe ich? Wie viele relevante Artikel sind nicht mehr vorhanden/gelöscht?

Deine vorhandenen Artikel anzupassen oder doppelt angelegte Artikel zu ermitteln ist wahrscheinlich mit einem Ameisen Export
und Excel einfacher bzw. sinnvoller, als komplett alles neu einzuspielen. Vielleicht sogar sehr wichtig, wenn du mit Beständen arbeitest,
denn dann musst du dich eh mit deinen jetzigen Artikeldaten befassen.

Um mir einen Überblick zu verschaffen, würde ich wie folgt vorgehen:
Artikeldaten per Ameise exportieren (Haken bei "Auch inaktive exportieren" setzen) und dann mittels Excel die doppelten Werte farblich markieren (Spalten z.B. EAN und HAN oder nur Lieferanten-Art. Nr.).
Hier siehst du dann schon wieviel Arbeit auf dich zu kommen wird.

Anhand dessen, überlege dir auch wie du zukünftig deine Lieferantendaten einspielst und genau so muss das dann immer passieren, um doppelte Artikel zu vermeiden.

Welche Felder würde ich exportieren (Ggf. für jeden Lieferanten einzeln):
Interner Schlüssel, Ist Vaterartikel, Artikelnummer, Vaterartikel ArtNr, Lieferanten-Art. Nr. (wenn genutzt),EAN, HAN, Artikelname, Artikelbestand, Webshop Aktiv (entsprechenden Shop wählen), Aktiv

- Interner Schlüssel (als Option um Daten wieder einzuspielen)
- Ist Vaterartikel (Sonstiges - Bessere Übersicht - Filtern)
- Artikelnummer (als Option um Daten wieder einzuspielen)
- Vaterartikel ArtNr (zur Sicherheit - Falls doppelte Kinderartikel unter Vaterartikel existieren)
- Lieferanten-Art. Nr. (um doppelte Werte zu ermitteln - wenn genutzt)
- EAN (um doppelte Werte zu ermitteln)
- HAN (um doppelte Werte zu ermitteln)
- Artikelname (Um Artikel zu markieren die gelöscht werden sollen)
- Artikelbestand (bei doppelten Werten, um zu prüfen ob Artikel aktuell genutzt wird)
- Webshop aktiv (wird Artikel im Shop angeboten)
- Aktiv (Sonstiges - Aktiv oder Inaktiver Artikel)


Korriegiere ggf. Daten und dann spiele das ganze per Ameise wieder ein.

Bei Artikel die aus der Datenbank raus sollen, kannst du z.B. am Ende des Artikelnamens ein "(raus)" einfügen um diese dann im JTL zu filtern
und danach zu löschen oder auf Inaktiv zu setzen und dann zu löschen (siehe Bild oben).

Backup nicht vergessen bevor du mit Datenänderungen anfängst.

Lieferanten Artikeldaten einspielen (nur neue) um gelöschte Artikel wieder in der Datenbank einzufügen.

Mal so als Ansatz.

Grüße
Vielen Dank für deine Tipps. Ich werde am WE mal ausgiebig testen und melde mich dann. Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: redheadman
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Artikel Preis im Shop anzeigen aber nicht an der Kasse kassieren JTL-Wawi 1.6 8
Neu Artikel bleibem im Warenkorb nach Bestellabbruch - Shop 5.15 JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Shop 5.2.x - Konfigurator: Beschreibung vom Artikel wird angezeigt JTL-Shop - Fehler und Bugs 4
Neu Feld "Beschreibung" aus Artikel > Merkmal im JTL Shop 5 darstellen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Kategorien und Artikel landen nicht im Shop User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Shopify - nur Bestellungen abholen o. Artikel nur vom Shop importieren Shopify-Connector 1
Neu Artikel werden nicht im Shop angezeigt JTL-Wawi 1.6 3
Artikel werden nicht an Shop übertragen oder angezeigt Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu Stücklisten Artikel verstecken im Shop möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Artikel und Artikelbilder ohne Bestand nicht in JTL Shop synchronisieren Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu Korrekter Artikel auf Lieferschein - falscher Artikel geliefert JTL-Wawi 1.6 1
Neu Artikel nicht verfügbar trotz überverkauf aktiv und Beschaffungszeit hinterlegt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Variante bei Artikel vorab ausgewählt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
In Diskussion Lieferdatum von Artikel im Zulauf auslesen (Artikel-Workflow) JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Crossselling-Artikel können nicht mehr zugeordnet werden. JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu JTL Wawi Artikel aus Kühllager mal gesperrt und mal frei für den Versand User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu seit 5.2 keine Cross Selling Artikel mehr JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Paypal einzelne Artikel ausschließen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Artikel für den Verkauf sperren, wenn nicht bestandsgeführt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Exportformate exportieren keine Artikel mit "Erscheint am" in Zukunft JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Artikel einpflegen JTL-Wawi 1.6 1
Beantwortet Update 5.2.2 einige Artikel bringen Fehlermeldung AbstractImage string, null given JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
WAWI 1.6.45.2 english standard language. Keine Artikel werden angezeigt. JTL-Wawi 1.6 0
Neu Workflow: Wenn eigenes Feld im Artikel nicht leer, dann füge eine neue Artikelposition hinzu (gleicher Wert wie im eigenen Feld hinterlegt) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Auswertung: Alle versandten Artikel/Jahr/Land User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu 1 Artikel mit 2 Variationen JTL-Wawi 1.6 12
Neu Artikel einer AMAZON Bestellung können in WAWI gefunden werden Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu Artikel von Pickliste lösen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Stückliste vom Artikel lässt sich nicht im Packtisch buchen - Stückliste eines Kindes schon Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 4
Neu Bestimmte Artikel in der Shopsuche nicht anzeigen Betrieb / Pflege von JTL-Shop 2
Bildpfad als an Artikel binden JTL-Wawi 1.6 2
Neu Statistik über alle Verkauften Artikel im letzten Jahr User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Workflow Artikel Eigene Felder Wert hinzufügen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Artikel automatisch Inaktiv JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Artikel lassen sich nicht öffnen " Die Sequenz enthält kein übereinstimmendes Element" JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu MHD bei FFN Artikel einfügen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
In Bearbeitung Artikel Attribute im POS anzeigen Allgemeine Fragen zu JTL-POS 3
Neu Steuerklassenname für Artikel.Positionen abfragen / Darstellungsbedingung / Hinweis in Abhängigkeit der verwendeten Steuerklassen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu ebay Anbindung produziert Mondpreise für Artikel eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Bilder bei Amazon für Artikel und Farben ändern Amazon-Lister - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Beim Speichern eines Artikel stürzt das System ab JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Artikel auf ebay User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Bei Bestellung Abschluss taucht Fehler 500 auf (weiße Seite ) - Konfiguration Artikel JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu Artikel darstellung auf Starseite wie "Sonderangebote" fehlerhaft seit Update auf 5.2.1 Installation / Updates von JTL-Shop 2
Neu Zwei getrennte eBay Accounts, ein Artikel, verschiedene Bilder User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Dotliquid Abfrage Ist Artikel aktiv? Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
In Bearbeitung Artikel in Wawi und in POS richtig abgleichen Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Artikel anzeigen (löschen) anhand Eigener Felder JTL-Wawi 1.6 2
Neu 5.21 - Fatal Error sobald Artikel im Warenkorb JTL-Shop - Fehler und Bugs 5
Neu JTL Wawi Artikel aus Kühllager mal gesperrt und mal frei für den Versand JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0

Ähnliche Themen