Neu Absturz unter win 11 bei Versand Ausliefern

microline

Gut bekanntes Mitglied
4. Februar 2010
712
24
PS: Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber mit der 1.8 wäre das Thema Windows 11 sowieso präsent, da die TLS 1.3 Verbindung nur noch dort funktioniert.
Wäre evtl. mal eine Interessante Frage an JTL!
Ist für die 1.8 dann Windows 11 Minimum? Auch wenn nur in gewissen fällen?
Das würde mich auch interessieren. Zur Not würde ich mir noch schnell einen Win10 Rechner kaufen
 

Erazor

Aktives Mitglied
10. Juli 2012
47
5
- Wawi 1.7.15.3


Mal ein etwas merkwürdiger Einwurf.
Bei uns ist es aktuell vermehrt bei der Lagerbewertung und Versandlistendruck bei Geräten mit 23H3 Update
Auf meiner Maschine bin ich aktuell noch auf 22H2 Build 22621.2506
Hier habe ich "nur" extreme Ladezeiten bei den Druckvorlagen.
Öffne ich diese, kann man derweil etwas anderes machen, aber ja nichts in der UI von JTL Wawi anklicken, wie @Dadido3 schon beschrieben hatte.

Um das .NET Framework nicht außer acht zu lassen.

Zur Stütze habe ich jetzt einmal 3.5 SP1 nachgeladen.
Da hier Framework Bestandteile von .NET 2.0 - 3.5 ausgeführt werden kann, dachte ich, ich teste es einmal.
Lasst es Einbildung sein, aber List&Label lädt nun wesentlich schneller.
Vorher konnte man sich noch einen Kaffee holen und nun ist es fast instant da.
Zum Schluss versteckt sich hier noch etwas altes.

Zum testen, werde ich das 3.5 SP1 auch einmal auf einen Problem treibenden Gerät installieren und dann einmal schauen, ob der Fehler weiterhin kommt.
Rückinfo dauert aber etwas.


Download Link
Sollte er gelöscht werden, dann einfach bei Google den Download suchen und von Microsoft laden.
Bitte auch nur von dort.
https://dotnet.microsoft.com/en-us/download/dotnet-framework/thank-you/net35-sp1-web-installer


Im cmd (Windows Taste + R) > cmd > OK kann man prüfen welche Version anliegt
"reg query "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Net Framework Setup\NDP" /s "
Screenshot 2023-11-14 073135.png
(Im Bild ist nur V4 zu sehen! Nach der Installation von 3.5 SP1 gibt es auch 2.0, 3.0 und 3.5)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: microline

Marc Völker

Moderator
Mitarbeiter
15. April 2014
1.881
189
Hürth
Moin,
puh wo fange ich an. Tickets übers Ticketsystem wurden erstellt? Denn dann würden unsere Supporter erst mal alle Gemeinsamkeiten ausser Windows 11 versuchen zusammenzutragen. Wir nutzen intern auch Windows 11, und mir wären hier aktuell keine Fälle bekannt wo uns das schon in der QA direkt aufgefallen wäre.
Nichts desto trotz werden wir hier weiter prüfen, was an Windows 11 da nicht richtig will.
Nur ist es schwer da einen Fehler zu finden, wenn sich dieser halt nicht bei uns reproduzieren lässt. Daher bitte Tickets aufmachen, damit die Kollegen auch direkt mit euch in Kontakt treten können und zur Not Testversionen die uns die nötigen Daten liefern können bzw. zumindest den Hinweis darauf.

Wir haben auf jeden Fall das Thema auf dem Schirm.


Zu diesem hier. Nein das hat nichts mit der Wawi 1.8 zu tun. TLS 1.3 wird grundsätzlich nur ab Windows 11 unterstützt. In Windows 10 ist eine experimentelle Unterstützung von TLS 1.3 vorhanden, die man über die Registry aktivieren kann. Diese Experimentelle funktioniert aber nicht wirklich gut und sollte deaktiviert bleiben.
PS: Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber mit der 1.8 wäre das Thema Windows 11 sowieso präsent, da die TLS 1.3 Verbindung nur noch dort funktioniert.
Wäre evtl. mal eine Interessante Frage an JTL!
Ist für die 1.8 dann Windows 11 Minimum? Auch wenn nur in gewissen fällen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.851
1.013
Hückelhoven
Tickets übers Ticketsystem wurden erstellt? Denn dann würden unsere Supporter erst mal alle Gemeinsamkeiten ausser Windows 11
Hi,

da würde ich auch drum bitten, wir schauen uns das gemeinsam an: https://kundencenter.jtl-software.de/support/createticket
  • Bitte so genau wie möglich beschreiben wie der Fehler zu Stande kommt.
    • (Ist die Ausgabe im Spiel?)
    • Ggf. auch ein kleines Video machen damit wir es nachvollziehen können
  • Hardware Informationen mitgeben (CPU, Graffikkarte)
  • Systemumgebung alles was interessant sein kann (z.B. RDP)
  • Verwendete Wawi Version
  • Betriebssystem (ok Windows ^^)
Edit: Ist hier ggf. jemand aus der Region Köln / Düsseldorf? Wir überlegen ob es sinnvoll wäre mit der Entwicklungsumgebung direkt vor Ort zu sein und uns dann mit dem Debugger dranzuhängen.

Gruß

Manuel
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: microline

webgreat

Offizieller Servicepartner
SPBanner
17. April 2013
281
9
Verl
Moin zusammen,

auch hier Probleme mit abstürzen (keine Rückmeldung) bei Ausgaben (Mail, Speichern, usw) auf einem Windows 11 Rechner.
Beeinträchtigt das Tagesgeschäft sehr. Eine Lösung oder Ansätze seitens JTL wünschenswert.

@Manuel Pietzsch 32139 Spenge im Angebot ;)
 

hifidesign

Mitglied
17. Mai 2023
1
1
Hallo an alle,
auch ich habe Probleme, Windows 11 und WAWI 1.8.8
Wir müssen in 2 Wochen live gehen, und beim Speichern von Änderungen in Druck- und Mailvorlagen hängt sich die WAWI regelmäßig auf.
LG Alex
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Carsten-R

mesh

Sehr aktives Mitglied
30. Dezember 2017
353
28
Hallo,

auch bei das gleiche Problem. Mehrere Geräte wurde umgestellt auf Windows 11 und seit dem hängt sich die Wawi (1.5.55.6) regelmäßig beim Druck oder beim Mailversand auf. An den Geräten mit Windows 10 passiert dies nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Carsten-R

TDS2018

Sehr aktives Mitglied
25. Oktober 2018
436
65
Ich bin auch betroffen und lese diesen Beitrag erst nach tagelanger, jetzt klar erfolglosere Fehlersuche in meinem System.

Hallo! Geht es noch? Ich habe mir vor einer Woche einen neuen Asus-Notebook gekauft, mit einem schönen Windows 11 Professional. Ich sehe es nicht ein, daß ich das danach stundenlang auf meine Bedürfnisse eingestellte Windows 11 lösche und das in 2 Jahren auslaufende Windows 10 installiere.

Wieso kommt von JTL keine Warnung an die 100.000+ Nutzer "Installiert bloß kein Windows 11"?

Wie wäre es mit einer Sammelklage?
 
  • Haha
Reaktionen: Carsten-R

Marc Völker

Moderator
Mitarbeiter
15. April 2014
1.881
189
Hürth
Wieso kommt von JTL keine Warnung an die 100.000+ Nutzer "Installiert bloß kein Windows 11"?
Hallo TDS2018
weil nicht jedes Windows 11 betroffen ist. Wir sind hier dran, wir nutzen bei uns auch alle Windows 11, bei uns ist es leider so nicht Reproduzierbar, und wir stehen daher mit Kunden im Kontakt, wo wir versuchen es einzugrenzen.
Es ist leider kein einfaches Thema.
 

TDS2018

Sehr aktives Mitglied
25. Oktober 2018
436
65
Moin Jungs,

ich kenne das Problem. Dennoch: Mit Windows 11 und der alten 1.7x Version hatte ich diese Probleme NICHT. Erst nach dem Upgrade auf 1.8x fing das Problem an. Gerne bin ich bereit, an der Fehlersuche konstruktiv mitzuarbeiten. Mache das nicht nur im IT-Bereich :) ABER ich muß eine Vorwarnung bekommen und mag es nicht überrascht zu werden und lange das Problem zu suchen. Denn hätte ich gewußt, daß bei der Installation von Windows 11 verstärkt bei der v 1.8x Probleme auftreten, hätte ich diese Version nicht auf meinem Live-System aufgesetzt.

Magt Ihr mir verraten, wie ich ohne Probleme wieder auf v 1.7 zurückgehen kann? Denn seit dem Upgrade habe ich neue Aufträge in der Datenbank und ich würde diese ungern verlieren. Mit anderen Worten, kann ich die v 1.7x installieren und wird sie die zuletzt mit v 1.8x bearbeitete Datenbank verstehen oder schieße ich mir dabei ins Knie?

Danke und schönes Wochenende!
 

Marc Völker

Moderator
Mitarbeiter
15. April 2014
1.881
189
Hürth
Moin Jungs,

ich kenne das Problem. Dennoch: Mit Windows 11 und der alten 1.7x Version hatte ich diese Probleme NICHT. Erst nach dem Upgrade auf 1.8x fing das Problem an. Gerne bin ich bereit, an der Fehlersuche konstruktiv mitzuarbeiten. Mache das nicht nur im IT-Bereich :) ABER ich muß eine Vorwarnung bekommen und mag es nicht überrascht zu werden und lange das Problem zu suchen. Denn hätte ich gewußt, daß bei der Installation von Windows 11 verstärkt bei der v 1.8x Probleme auftreten, hätte ich diese Version nicht auf meinem Live-System aufgesetzt.

Magt Ihr mir verraten, wie ich ohne Probleme wieder auf v 1.7 zurückgehen kann? Denn seit dem Upgrade habe ich neue Aufträge in der Datenbank und ich würde diese ungern verlieren. Mit anderen Worten, kann ich die v 1.7x installieren und wird sie die zuletzt mit v 1.8x bearbeitete Datenbank verstehen oder schieße ich mir dabei ins Knie?

Danke und schönes Wochenende!
Moin @TDS2018
ein Downgrade der Wawi ist nicht möglich, und nach den Berichten die wir haben sind alle Version von 1.5-1.8 mit dem Problem betroffen, aber eben auch nur mit Windows 11. Aber genauso gibt es eben erheblich mehr Installationen mit Windows 11 die anscheinend problemlos klappen. Wir sind hier auf jeden Fall dran und versuchen das Problem weiter einzugrenzen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Ich liebe es
Reaktionen: recent.digital

TDS2018

Sehr aktives Mitglied
25. Oktober 2018
436
65
S.....t!

Waren die Probleme mit Win11 schon immer da, oder erst seit dem letzten oder vorletzen major update des Win11?
 

mesh

Sehr aktives Mitglied
30. Dezember 2017
353
28
Ich weiß nicht ob es hilft aber bei uns ist es ein Lenovo ThinkPad L15 Gen 4 mit Windows 11 Prof. 64bit. Ganz normale Windows Installation mit Office 2019 und Kaspersky IS 2023.
Wir nutzen die Wawi 1.5.55.6 als Netzwerkinstallation auf einem Server (auch mit Windows 11 Prof.)
Abstürze (hängen bleiben) beim Druck, Mailversand und vor allem beim Mahnlauf (mailen). Nach einem Neustart der Wawi geht es in den meisten Fällen.
Aufgefallen ist mir dass man gerade bei dem Mahnlauf die Wawi nicht mehr anfasst - also Mahnlauf starten und dann nichts anklicken - dann geht es oftmals.
 
Zuletzt bearbeitet:

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.325
827
Haben hier auch nochmal weitergetestet und die List&Label Thematik kann gut sein.
Das stürzt unter Windows 11 nämlich sehr gerne ab.

Mail Versand etc. haben wir jetzt über den Worker laufen lassen, welcher die Aufgabe dann direkt dort ausführt wo der Worker läuft (Stichpunkt: Ausführung nach Zeitplan 1Minute nach Workflow start).
Bei uns in dem Fall Windows Server 2019
Geht natürlich nur dann, wenn man das über den Worker laufen lassen kann.

PS: Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber mit der 1.8 wäre das Thema Windows 11 sowieso präsent, da die TLS 1.3 Verbindung nur noch dort funktioniert.
Wäre evtl. mal eine Interessante Frage an JTL!
Ist für die 1.8 dann Windows 11 Minimum? Auch wenn nur in gewissen fällen?

Hier mal was zum Thema TLS 1.3 und JTL von JTL:
https://www.jtl-software.de/blog/loesungen-von-jtl/shop-hosting-sicherheitsprotokoll-tls-1-3

- Wawi 1.7.15.3


Mal ein etwas merkwürdiger Einwurf.
Bei uns ist es aktuell vermehrt bei der Lagerbewertung und Versandlistendruck bei Geräten mit 23H3 Update
Auf meiner Maschine bin ich aktuell noch auf 22H2 Build 22621.2506
Hier habe ich "nur" extreme Ladezeiten bei den Druckvorlagen.
Öffne ich diese, kann man derweil etwas anderes machen, aber ja nichts in der UI von JTL Wawi anklicken, wie @Dadido3 schon beschrieben hatte.

Um das .NET Framework nicht außer acht zu lassen.

Zur Stütze habe ich jetzt einmal 3.5 SP1 nachgeladen.
Da hier Framework Bestandteile von .NET 2.0 - 3.5 ausgeführt werden kann, dachte ich, ich teste es einmal.
Lasst es Einbildung sein, aber List&Label lädt nun wesentlich schneller.
Vorher konnte man sich noch einen Kaffee holen und nun ist es fast instant da.
Zum Schluss versteckt sich hier noch etwas altes.

Zum testen, werde ich das 3.5 SP1 auch einmal auf einen Problem treibenden Gerät installieren und dann einmal schauen, ob der Fehler weiterhin kommt.
Rückinfo dauert aber etwas.


Download Link
Sollte er gelöscht werden, dann einfach bei Google den Download suchen und von Microsoft laden.
Bitte auch nur von dort.
https://dotnet.microsoft.com/en-us/download/dotnet-framework/thank-you/net35-sp1-web-installer


Im cmd (Windows Taste + R) > cmd > OK kann man prüfen welche Version anliegt
"reg query "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Net Framework Setup\NDP" /s "
Den Anhang 103065 betrachten
(Im Bild ist nur V4 zu sehen! Nach der Installation von 3.5 SP1 gibt es auch 2.0, 3.0 und 3.5)
Moin zusammen,

auch hier Probleme mit abstürzen (keine Rückmeldung) bei Ausgaben (Mail, Speichern, usw) auf einem Windows 11 Rechner.
Beeinträchtigt das Tagesgeschäft sehr. Eine Lösung oder Ansätze seitens JTL wünschenswert.

@Manuel Pietzsch 32139 Spenge im Angebot ;)
Hallo an alle,
auch ich habe Probleme, Windows 11 und WAWI 1.8.8
Wir müssen in 2 Wochen live gehen, und beim Speichern von Änderungen in Druck- und Mailvorlagen hängt sich die WAWI regelmäßig auf.
LG Alex

Darf ich mal die doofe Frage stellen, welche List & Label Version in der 1.8 zum Einsatz kommt?

In der 1.7 ist es ja maximal die 27.004, wenn ich das richtig sehe...

https://www.combit.blog/de/neues-servicepack-27-005-fur-list-and-label-und-den-report-server/

In dieser Zusammenfassung finden Sie die wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen des Servicepacks 27.005, darunter die Unterstützung für Windows 11 22H2 und Windows 10 22H2 sowie die Unterstützung für Embarcadero RAD Studio 11.2.
...

Da gibt es nicht zufällig einen Zusammenhang mit den auftretenden Problemen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: waagenwelt

Mike.K

Training & Standards
Mitarbeiter
12. Oktober 2016
188
45
Hürth / HO
Ich würde euch bitten, mich direkt über das Forum zu kontaktieren, sofern das Fehlverhalten aktuell reproduzierbar ist.
Per TeamViewer würde ich dann mit dem ein oder anderen einen Termin vereinbaren zwecks Prüfung.
Gerne könnt ihr auch auf Euer Supportticket per DM verweisen.

Grüße Mike
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: recent.digital

Carsten-R

Aktives Mitglied
7. Oktober 2017
11
7
Ich würde euch bitten, mich direkt über das Forum zu kontaktieren, sofern das Fehlverhalten aktuell reproduzierbar ist.
Per TeamViewer würde ich dann mit dem ein oder anderen einen Termin vereinbaren zwecks Prüfung.
Gerne könnt ihr auch auf Euer Supportticket per DM verweisen.

Grüße Mike
Hallo,
es ist leider nicht planbar reproduzierbar. Man macht halt 3-4 ausgebende Vorgänge (Druck, PDF Mail etc.), dann stürtzt es ab. Kann beim ersten Mal sein, oder beim 5. Mal. Daher können ja auch alle Betroffenen nach einem Neustart den Vorgang wiederholen und kommen mit gefühlt 75%+ diesmal ohne Absturz durch denselben Ablauf. Ich könnte also nicht vorher sagen: "Schau mal, jetzt wird es abstürzen"
 

TDS2018

Sehr aktives Mitglied
25. Oktober 2018
436
65
@ Carsten-R und Mike.K

Ich kann das ebenfalls bestätigen. Das Problem tritt beim Ausdruck unter Windows 11 viel häufiger als noch bei Windows 10 (wobei ich ein Upgrade auf Windows 11 gemacht und es nicht neu installiert habe). Aber da es nicht immer auftritt, werden wird bei einer Livesitzung wohl wenig erleben. Ich würde gerne mitmachen, aber da ich nur eine einzige Wawi-Datenbank habe, die ich live nutze, habe ich da wenig Bewegung.

Ich könnte jedoch meine Ubuntu Installation klonen, auf der der MSSQL läuft. Euch eine die Sitzung auf Teamviewer geben und dann könnt ihr gerne testen. Vielleicht findet Ihr was raus :)