Neu 1.5.13 Amazon: Keine Rechnungskorrektur möglich bei fehlenden Kundendaten

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
682
73
Hi,

ohne jegliche Änderung unsererseits gehen nunmehr keine Rechnungskorrekturen mehr (die manuellen, als 50% dessen, wofür die Wawi bezahlt wird).
Denn: Die Rechnungsanschriften lassen sich kundenseitig ja verschleiern bzw. Amazon tut dies und nunmehr lässt die Wawi dann dafür keine Korrektur zu, da "Bitte vorerst Kundendaten vervollständigen!"

Fehlt also die Straße, lässt die Wawi keine manuelle Korrektur zu. Soll ich die semi-automatischen Korrekturen alle prüfen? Liegen hier vielleicht auch viele Fehler vor?
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.073
227
Ich habe zwar keine Lösung für Dich, allerdings kriege ich bei Deiner Fehlerbeschreibung spontanes Lidzucken -> beobachtet, falls sich JTL direkt bei Dir meldet wäre ich für ein kurzes Update sehr dankbar.
 

humorpharm

Mitglied
1. August 2019
46
4
Großbeeren
Wo tritt bei Dir der Fehler genau auf? Wenn wir eine amazon-Bestellung reinbekommen, können wir alle Adress-Felder ändern - bis wir den Status auf versendet ändern. Geht hier allerdings etwas schief, weil die DHL-Leitcodierungs-Prüfung einen Fehler zurückwirft; dann sind bei den Kunden auch sämtliche Felder gesperrt.