svenyo

Gut bekanntes Mitglied
18. Februar 2016
104
2
Hallo Community,

Wir haben folgende Situation:

- Mandant 1 ist unser Haupmandant, besteht aus einer Firma, und soll lagerführender Mandant sein.
- Mandant 2 besteht aus mehreren (Fremd-)Firmen, welche die Artikel von Mandant 1 zum Verkauf anbieten.
- Mandant 1 soll dabei als Dropshipping Lieferant fungieren.

Bisheriges vorgehen:
- Alle Produkte werden von Mandant 1 per Ameise exportiert und in Mandant 2 importiert.
- In Mandant 2 wird für jede Fremdfirma eine separate Kundengruppe angelegt zwecks eigener Preisgestaltung.
- Der verfügbare Lagerbestand von Mandant 1 wird als Bestand bei Lieferant (Mandant 1 = Standardlieferant) hinterlegt.

Damit nun Bestandstechnisch alles auf dem neusten Stand bleibt, bräuchten wir folgende Workflows:

- Sobald in Mandant 2 ein Auftrag erstellt wird für Kunde XY, soll dieser per XML exportiert werden und in Mandant 1 als neuer Auftrag von Fremdfirma X angelegt werden. Diese Aufträge können dann von Mandant 1 in vorher festgelegten Intervallen zu einer Rechnung zusammengefasst werden zwecks Abrechnung mit Fremdfirma X. Am besten wäre es natürlich, wenn in jedem angelegten Auftrag noch eine Freiposition mit Text "Folgende Positionen wurden an Ihren Kunden Kunde XY ausgeliefert:"
=> Somit wäre der verfügbare Lagerbestand im Hauptmandant 1 um die bestellte Menge kleiner und die Abrechnung mit Fremdfirma X wäre gewährleistet.

- Damit nun der verfügbare Lagerbestand im Mandant 2 aktualisiert wird, wäre ein zweiter Workflow nötig, der den verfügbaren Lagerbestand aller Artikel aus Mandant 1 exportiert und in Mandant 2 importiert, sobald es irgendeine Änderung (+/-) im Hauptmandant 1 gibt.

Ich habe schon versucht die Aufträge aus Mandant 2 per Lieferantenbestellung XML Export als Workflow zu exportieren, aber irgendwie will es nicht klappen. Und für den Bestandsabgleich von Mandant 1 zu Mandant 2 fehlt mir jede Vorstellung.

Kennt sich jemand besser aus und kann helfen?

Gruß,
svenyo
 

snwue

Gut bekanntes Mitglied
17. März 2007
459
3
Würzburg
Wieso so kompliziert? Macht doch einfach alles in einem Mandant, da kann man mehrere Firmen mit verschiedenen Nummernkreisen für Rechnungen etc. anlegen. Die restlichen Wünsche kann man dann auch mit automatischen Abläufen realisieren.
 

svenyo

Gut bekanntes Mitglied
18. Februar 2016
104
2
Das war auch unser erster Gedanke, aber rein rechtlich ist es so leider nicht umsetzbar. Getrennte Mandanten sind zwingend erforderlich.
 

Andreas Grambow

Sehr aktives Mitglied
zu den Workflows,

einmal am Tag Bestand abgleichen würde völlig ausreichen, da ja Verkäufe bei beiden Mandanten identisch sind. was Mandant 2 an den Kunden verkauft, verkauft Mandant 1 an Mandant 2. Wäre nur ein zeitgesteuerter Ex und import, rel. simpel

Bei den Aufträgen ist es ähnlich, man kann den unter bestimmten Voraussetzungen exportieren und dann in Mandanten 1 wieder importieren.

Ist also grundsätzlich machbar, Steuerung über Workflows und automatische vorkonfigurierte Im und Exporte
 

svenyo

Gut bekanntes Mitglied
18. Februar 2016
104
2
@Andreas Grambow
Danke schonmal für die Erklärung. Das mit dem Workflow habe ich schon versucht. Leider nimmt der Worker beim Import in Mandant 1 aber meine XML Lieferantenbestellung von Mandant 2 nicht an.

Ich vermute es liegt an der allgemeinen XSD Vorlage für Bestellimporte. Genau hier komm ich aber nicht weiter.

Könntest du mir da helfen?
 

Andreas Grambow

Sehr aktives Mitglied
damit er den Import durchführt muss in einer bestimmten Tabelle der Datenbank etwas eingetragen werden. nur dann importiert der Worker die XML analog der XML aus dem POS.
Alternativ wäre ein Import über Ameise (ist noch BETA) und den Workflows
 

svenyo

Gut bekanntes Mitglied
18. Februar 2016
104
2
In die Tabelle tBestellimport bekomme ich die XML rein. Aber anscheinend stimmt das Format nicht.

Muss ich eine neue bestell_import.xsd anlegen oder ist meine XML Vorlage falsch?
 

svenyo

Gut bekanntes Mitglied
18. Februar 2016
104
2
@mike59999

Hier mal der Code der exportierten XML-Datei:

Code:
<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?><Vorgang>
   <Firmenname>Fremdfirma Dropshipping Kunde</Firmenname>
   <Kundennummer>8999001</Kundennummer>
   <Bestellnummer>1003</Bestellnummer>
   <Auftragsdatum>2017-08-29</Auftragsdatum>
   <Gesamtbetrag>0.00</Gesamtbetrag>
   <LieferadresseAnrede>Herr</LieferadresseAnrede>
   <LieferadresseVorname>Max</LieferadresseVorname>
   <LieferadresseNachname>Mustermann</LieferadresseName>
   <LieferadressePLZ>12345</LieferadressePLZ>
   <LieferadresseOrt>Testhausen</LieferadresseOrt>
   <LieferadresseStraße>Teststr. 3</LieferadresseStraße>
   <RechnungsadresseAnrede></RechnungsadresseAnrede>
   <RechnungsadresseVorname></RechnungsadresseVorname>
   <RechnungsadresseNachname></RechnungsadresseNachname>
   <RechnungsadressePLZ>89999</RechnungsadressePLZ>
   <RechnungsadresseOrt>Entenhausen</RechnungsadresseOrt>
   <RechnungsadresseStraße>Hauptstraße 123</RechnungsadresseStraße>
   <RechnungsadresseFirma>Fremdfirma Dropshipping Kunde</RechnungsadresseFirma>
   <Währung>EUR</Währung>
   <Positionen>
      <Position>
         <Lieferantenartikelnummer></Lieferantenartikelnummer>
         <Lieferantenartikelbezeichnung>Folgende Positionen wurden an Ihren Kunden Max Mustermann ausgeliefert:</Lieferantenartikelbezeichnung>
         <Einkaufspreis></Einkaufspreis>
         <Anzahl></Anzahl>
         <VPEEinheit></VPEEinheit>
         <VPEAnzahl></VPEAnzahl>
      </Position>
      <Position>
         <Lieferantenartikelnummer>0890900-0001</Lieferantenartikelnummer>
         <Lieferantenartikelbezeichnung>Artikel 1 DE</Lieferantenartikelbezeichnung>
         <Einkaufspreis>0.15</Einkaufspreis>
         <Anzahl>1.00</Anzahl>
         <VPEEinheit></VPEEinheit>
         <VPEAnzahl>0.00</VPEAnzahl>
      </Position>
      <Position>
         <Lieferantenartikelnummer>0890901-0001</Lieferantenartikelnummer>
         <Lieferantenartikelbezeichnung>Artikel 2</Lieferantenartikelbezeichnung>
         <Einkaufspreis>0.20</Einkaufspreis>
         <Anzahl>1.00</Anzahl>
         <VPEEinheit></VPEEinheit>
         <VPEAnzahl>0.00</VPEAnzahl>
      </Position>
   </Positionen>
</Vorgang>
 

fav-hosting.online

Sehr aktives Mitglied
16. Oktober 2012
780
59
Weiterstadt
Firma
FaV-Hosting
@svenyo

Der Import kann so leider nicht funktionieren da die Knoten falsch benannt sind.
Unten stehend findest du eine Musterdatei wie die XML-Datei aussehen sollte.
Im JTL-Guide (siehe Link) ist auch eine Anleitung wie du dir die Aufträge unter anderem das unten stehende Muster exportieren kannst.

JTL-Guide: https://guide.jtl-software.de/Aufträge_per_CSV_/_XML_exportieren


Code:
<tBestellung cRechnungsNr="" kFirma="1" cFirma="JTL-Firma" cMandant="Mandant_1">
    <cSprache>ger</cSprache>
    <cWaehrung>EUR</cWaehrung>
    <fGuthaben>0.00</fGuthaben>
    <fGesamtsumme>18.05</fGesamtsumme>
    <cBestellNr>Auftrag5001</cBestellNr>
    <cExterneBestellNr></cExterneBestellNr>
    <cVersandartName>DPD Standard</cVersandartName>
    <cVersandInfo></cVersandInfo>
    <dVersandDatum></dVersandDatum>
    <cTracking></cTracking>
    <cLogistiker>DPD Standard</cLogistiker>
    <dLieferDatum></dLieferDatum>
    <cKommentar></cKommentar>
    <cBemerkung></cBemerkung>
    <dErstellt>2017-08-29</dErstellt>
    <cZahlungsartName>PayPal</cZahlungsartName>
    <dBezahltDatum>2017-08-29</dBezahltDatum>
    <fBezahlt>18.05</fBezahlt>
    <nZahlungsziel>0</nZahlungsziel>
    <twarenkorbpos>
        <cName>Testartikel 1</cName>
        <cArtNr>1001</cArtNr>
        <cBarcode>400000000001</cBarcode>
        <cSeriennummer></cSeriennummer>
        <cEinheit>Stk</cEinheit>
        <fPreisEinzelNetto>15.1681</fPreisEinzelNetto>
        <fPreis>18.05</fPreis>
        <fMwSt>19.00</fMwSt>
        <fAnzahl>1.0000</fAnzahl>
        <cPosTyp>standard</cPosTyp>
        <fRabatt>0.00</fRabatt>
    </twarenkorbpos>
    <twarenkorbpos>
        <cName>Testartikel 2</cName>
        <cArtNr>1002</cArtNr>
        <cBarcode>400000000002</cBarcode>
        <cSeriennummer></cSeriennummer>
        <cEinheit>Stk</cEinheit>
        <fPreisEinzelNetto>15.1681</fPreisEinzelNetto>
        <fPreis>18.05</fPreis>
        <fMwSt>19.00</fMwSt>
        <fAnzahl>1.0000</fAnzahl>
        <cPosTyp>standard</cPosTyp>
        <fRabatt>0.00</fRabatt>
    </twarenkorbpos>
    <twarenkorbpos>
        <cName>Paketversand</cName>
        <cArtNr></cArtNr>
        <cBarcode></cBarcode>
        <cSeriennummer></cSeriennummer>
        <cEinheit></cEinheit>
        <fPreisEinzelNetto>0.0000</fPreisEinzelNetto>
        <fPreis>0.00</fPreis>
        <fMwSt>19.00</fMwSt>
        <fAnzahl>1.0000</fAnzahl>
        <cPosTyp>versandkosten</cPosTyp>
        <fRabatt>0.00</fRabatt>
    </twarenkorbpos>
    <tkunde>
        <cKundenNr>KD2017082050</cKundenNr>
        <cAnrede></cAnrede>
        <cTitel></cTitel>
        <cVorname>Max</cVorname>
        <cNachname>Mustermann</cNachname>
        <cFirma></cFirma>
        <cStrasse>Musterstrasse 1</cStrasse>
        <cAdressZusatz></cAdressZusatz>
        <cPLZ>12345</cPLZ>
        <cOrt>Musterstadt</cOrt>
        <cBundesland></cBundesland>
        <cLand>Deutschland</cLand>
        <cTel></cTel>
        <cMobil></cMobil>
        <cFax></cFax>
        <cMail>info@example.com</cMail>
        <cUSTID></cUSTID>
        <cWWW></cWWW>
        <cNewsletter></cNewsletter>
        <dGeburtstag></dGeburtstag>
        <fRabatt>0.00</fRabatt>
        <cHerkunft></cHerkunft>
        <dErstellt>2017-08-29</dErstellt>
    </tkunde>
    <tlieferadresse>
        <cAnrede></cAnrede>
        <cVorname>Max</cVorname>
        <cNachname>Mustermann</cNachname>
        <cTitel></cTitel>
        <cFirma></cFirma>
        <cStrasse>Musterstrasse 1</cStrasse>
        <cAdressZusatz></cAdressZusatz>
        <cPLZ>12345</cPLZ>
        <cOrt>Musterstadt</cOrt>
        <cBundesland></cBundesland>
        <cLand>Deutschland</cLand>
        <cTel>030 123456</cTel>
        <cMobil></cMobil>
        <cFax></cFax>
        <cMail>info@example.com</cMail>
    </tlieferadresse>
    <tzahlungsinfo>
        <cBankName></cBankName>
        <cBLZ></cBLZ>
        <cKontoNr></cKontoNr>
        <cKartenNr></cKartenNr>
        <dGueltigkeit></dGueltigkeit>
        <cCVV></cCVV>
        <cKartenTyp></cKartenTyp>
        <cInhaber></cInhaber>
        <cIBAN></cIBAN>
        <cBIC></cBIC>
    </tzahlungsinfo>  
</tBestellung>
 

svenyo

Gut bekanntes Mitglied
18. Februar 2016
104
2
@mike59999

Das habe ich schon vermutet, dass hier der Hase im Pfeffer liegt. Aber leider verstehe ich nicht ganz, wie ich die XML-Datei in diese "Form" bringen soll. Besser gesagt, ich weiß nicht wie die Variablen heißen, die ich nehmen kann/darf.

Könntest du mir ein Beispiel passend zu meiner Datei machen? Dann könnte ich versuchen den Rest entsprechend umzusetzen.
Danke schonmal im vorab.
 

svenyo

Gut bekanntes Mitglied
18. Februar 2016
104
2
Die Vorlage wurde über die Vorlagenverwaltung ( Lieferantenbestellung => Exportieren) in JTL erstellt.
Die fertige XML-Datei wird über einen Workflow erzeugt:
Sobald in der WAWI ein neuer Auftrag für die "Firma Dropshipping Kunde" angelegt wird (Bedingung), greift der Workflow und als Aktion startet die Auslieferung wodurch eine XML-Datei exportiert wird laut Lieferantenbestellung-Vorlage.

Ich hoffe, dass ich das einigermaßen verständlich erklären konnte.
 

svenyo

Gut bekanntes Mitglied
18. Februar 2016
104
2
Problem gefunden. Ich habe heute ein Update auf WaWi 1.2.3.7 gemacht. Jetzt ist es möglich eine Lieferantenbestellung als Auftrag zu exportieren und die Sache läuft. Danke für die Unterstützung an alle.

Jetzt fehlt nur noch ein Workflow um den verfügbaren Bestand von Mandant 1 als Lieferantenbestand in Mandant 2 zu importieren, sobald sich etwas bei Mandant 1 am Bestand ändert.

Mit einem Workflow Artikel => Warenlager Plusbuchung/Minusbuchung habe ich es schon versucht, aber da wird nur eine CSV Datei erstellt wenn tatsächlich manuell ein Lagerzugang/-abgang gebucht wird. Es sollte aber eine CSV erstellt werden sobald auch nur 1 Stk. eines x-beliebigen Artikels reserviert ist.
 

JohannP

Offizieller Servicepartner
SPBanner
27. Juli 2015
191
43
Flensburg
Der einfachste Weg um die Lagerbestände zwischen den Mandanten zu synchronisieren ist ein geplanter Task der die Lagerbestände per Ameise ex- und wieder importiert.

Erstell dir eine Vorlage mit den gewünschten Daten in der Ameise und für den Lagerbestand nimmst du "Lagerbestand Verfügbar". So werden die Reservierungen im ersten Mandanten berücksichtigt. Mit der so erstellten CSV kannst du dann auch eine Vorlage für den Import erstellen.
Zum Ex- und Import per Kommandozeile gibt es von JTL folgende Doku: https://guide.jtl-software.de/CMD-Line-Version_von_JTL-Ameise

Beide Scripte packst du dann in eine .cmd/.bat Datei und rufst diese dann per geplantem Task z.B. alle 15 Minuten auf. Je schlanker die Datei, desto schneller geht es.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Vorschlag fürs Forum Costum Workflows JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 1
Verwiesen an Support wo finde ich die Logdatei von den Workflows JTL-Workflows - Fehler und Bugs 8
Beantwortet Abbild der Workflows als CSV JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
In Bearbeitung Warum sind die Leerzeichen im Namen von Workflows JTL-Workflows - Fehler und Bugs 2
Workflows starten nicht? JTL-Wawi 1.6 5
Neu JTL Connector Woocomerce für PHP Version 7.4 WooCommerce-Connector 2
Neu Lizenz zu verkaufen für JTL-Shop Standard Edition Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
In Diskussion Customworkflow für Angebot JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Exportvorlage für Versanddatenexport für DHL Versenden bzw. Versenden 3.0 Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Workflow für Artikel versandklassen JTL-Wawi 1.7 1
Workflow für Versandart Wenn/Und JTL-Wawi 1.7 0
Workflow für Amazon Zahlart erstellen JTL-Wawi 1.7 0
Neu Strukturierte Daten für VarKombis/Varianten nach Google Ankündigung vom 20.02.2024 JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Bilder für Kindartikel Gelöste Themen in diesem Bereich 4
Neu Suchen Mitarbeiter für 40h Festanstellung gern auch 100% Homeoffice für Produkt und Kategorie Pflege mit der Wawi Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Amazon Bestellnummer für Datev Rechnungsdatenservice 2.0 JTL-Wawi 1.8 0
Neu 1.8.11.1 Kriterien für automatischen Zahlungsabgleich Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu NEU ✔️ PDF-Angebots-Plugin für den JTL-Shop 5 - PDF Angebote von der Produktseite oder aus dem Warenkorb heraus generieren B2C / B2B Plugins für JTL-Shop 0
Neu Connector für php 8.3 / Prestashop 8.1.3 PrestaShop-Connector 2
Neu OSS: Für Händler ins Ausland senden Business Jungle 0
Neu Druckvorlagen gesucht für Handelsrechnung und Zollinhaltserklärung für den Export User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Cross-Selling für Shopify? Shopify-Connector 1
Neu Rabatt für Kunde auf bestimmte Kategorien Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Hilfe im Homeoffice für Amazon, ebay Kaufland etc. Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Kaufland Mapping für Artikelname und Artikelbeschreibung kaufland.de - Anbindung (SCX) 1
Neu Verschiedene B2B Preise für verschiedene Amazon-Marktplätze Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Wichtig JTL-Fulfillment Lager in Hückelhoven: Die All-in-One-Lösung für die Lagerung Eurer Ware Business Jungle 0
Neu Wie kann ich Alt-Texte für Bilder an Shopify senden? Shopify-Connector 2
Neu JTL Cookie Banner vs Consent Mode v2 für Google ADs Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 6
AB Preise in der Designvorlage für ebay bei Bestseller JTL-Wawi 1.8 0
Verschiedene Titel für Marktplätze Otto.de - Anbindung (SCX) 1
Neu Verbesserungsvorschlag Warenwert bei Teillieferung / für Auswahl anzeigen JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu SQL Abfrage Artikelbezeichnung auf Englisch für Artikeletikett User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Zeitintervall einstellen für Preisübermittlung an Kaufland JTL-Wawi 1.7 1
Neu Workflow für Rechnung gesucht Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Custom Template für Custom Artikel mit Plugin? Plugins für JTL-Shop 0
V1.8.11: "Versand" / "Lieferscheine versendet" - Wo ist das Suchfeld für Sendungsnummer geblieben? JTL-Wawi 1.8 2
Neu ICS Export für Wareneingänge User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Freelancer/Programmierer gesucht für 2 Projekte Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 2
Neu Einstellung für Teillieferungen bei separaten Picklisten für Lagerbereiche A und B JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Workflow für Kaufland greift nicht mehr 1.8.11.0 kaufland.de - Anbindung (SCX) 4
dynamische Titel und Felder für B2C Plattformen JTL-Wawi 1.7 0
Kundenkennzeichnung für Dialogpost JTL-Wawi 1.7 0
Neu Produkte für Warenautomaten in WAWI verwalten User helfen Usern 2
Neu Produktkonfigurator für PCs Plugins für JTL-Shop3 1
Neu Subdomain für eine Seite erstellen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Gelöst Packtisch speichert exportvorlage für Hermes nicht Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 4
Neu Variable für Zahlungsart Gelöste Themen in diesem Bereich 4
Neu Merkmalfilterung für einzelne Shops JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 6
Neu Falsches Format für DHL Versenden 3.0 JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2

Ähnliche Themen