Ustid Nr. prüfen per Workflow

r.a.r.e.

Mitglied
7. Juni 2021
9
1
Sehr geehrte Gemeinde
Da ich bei meinem letzten Beitrag äußerst wirksame Hilfe erhalten habe, versuche ich es erneut mit einem anderen Hindernis, dem ich begegne in der Nutzung der JTL Wawi. Es kommt immer wieder vor, dass wir Post vom Bundeszentralamt für Steuern erhalten worin zumeist ausländische Ust Ids beanstandet werden die abgelaufen sind. JTL Wawi bietet da ein nützliches Prüfungstool. Innerhalb des geöffneten Kundendatensatzes funktioniert die Prüfung wunderbar. Ich würde gerne eine periodische Prüfung per Workflow einrichten, die Möglichkeit besteht das habe ich geprüft indem ich einen solchen Workflow erstellt habe. Erstmal manuell. Für deutsche Ust Ids funktioniert das für andere Länder nicht. Ich bekomme folgende Fehlermeldung:
ErrorCode: 214 - Ihre deutsche UST-IdNr. ist fehlerhaft. Sie beginnt mit 'DE' gefolgt von 9 Ziffern.
Das ergibt keinen Sinn denn soweit ich weiß ist es das richtige Format und die Abfrage funktioniert ja einzeln im geöffneten Kundendatensatz. Hat jemand eine Idee dazu?
Vielen Dank
 

r.a.r.e.

Mitglied
7. Juni 2021
9
1
Der einzige sinnvolle Weg zur Prüfung, wäre die Schnittstelle von der BZSt. anzusprechen: https://evatr.bff-online.de/eVatR/index_html
Müsste theoretisch auch mittels Workflow oder zumindest einem kleinen PHP-Zwischenskript auf dem eigenen Webspace gehen (Workflow spricht Script an - Script fragt ab und gibt 0/1 an den workflow zurück)
Vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung. Das schau ich mir mal an.
 

r.a.r.e.

Mitglied
7. Juni 2021
9
1
Ich fürchte Header und Body beim erstellen des Workflows übersteigen meine Fähigkeiten. Bin aber lernbegierig. Kannst du mir bitte helfen?
 

r.a.r.e.

Mitglied
7. Juni 2021
9
1
Sehr geehrte Gemeinde
Da ich bei meinem letzten Beitrag äußerst wirksame Hilfe erhalten habe, versuche ich es erneut mit einem anderen Hindernis, dem ich begegne in der Nutzung der JTL Wawi. Es kommt immer wieder vor, dass wir Post vom Bundeszentralamt für Steuern erhalten worin zumeist ausländische Ust Ids beanstandet werden die abgelaufen sind. JTL Wawi bietet da ein nützliches Prüfungstool. Innerhalb des geöffneten Kundendatensatzes funktioniert die Prüfung wunderbar. Ich würde gerne eine periodische Prüfung per Workflow einrichten, die Möglichkeit besteht das habe ich geprüft indem ich einen solchen Workflow erstellt habe. Erstmal manuell. Für deutsche Ust Ids funktioniert das für andere Länder nicht. Ich bekomme folgende Fehlermeldung:
ErrorCode: 214 - Ihre deutsche UST-IdNr. ist fehlerhaft. Sie beginnt mit 'DE' gefolgt von 9 Ziffern.
Das ergibt keinen Sinn denn soweit ich weiß ist es das richtige Format und die Abfrage funktioniert ja einzeln im geöffneten Kundendatensatz. Hat jemand eine Idee dazu?
Vielen Dank
Sooo. Nach langem rumprobieren und einem Support-Ticket und der wunderbaren Hilfe von JTL Support hier der banale Fehler mit großer Wirkung. Hinter der eigenen UstId in den Firmendaten war ein Leerzeichen, was vom Skript als Ziffer gewertet wurde. Nachdem dieser Fehler behoben wurde funktioniert der Workflow einwandfrei. Vielen, herzlichen Dank an dieser Stelle nochmal dem pfiffigen Supporter. Wenn man weiß wonach man Ausschau halten muss sieht man den Fehler im XML-Skript in der Kundenhistorie.
 

eck1

Aktives Mitglied
29. April 2012
3
0
Nice, so eine Lösung suchen wir ebenfalls. Die UST-ID. sollte idealerweise bei jeder Rechnungslegung an einen Kunden im EU-Ausland abgefragt und das Ergebnis hinterlegt werden. Ansonsten kann es bei einer Prüfung zu USt.-Sonderprüfung zu Schwierigkeiten kommen.

Kannst du mir verraten wie genau du den Prozess abgebildet hast, wie du den Workflow aufgebaut hast und welchen Code du dafür verwendest?
Wie speicherst du das Ergebnis ab? Hinterlegst du es in der Kundenhistorie, lässt es dir per Mail zusenden, bzw. bekommst einen Alert per Mail, dass etwas mit der USt.ID.nicht stimmt?
 

r.a.r.e.

Mitglied
7. Juni 2021
9
1
Nice, so eine Lösung suchen wir ebenfalls. Die UST-ID. sollte idealerweise bei jeder Rechnungslegung an einen Kunden im EU-Ausland abgefragt und das Ergebnis hinterlegt werden. Ansonsten kann es bei einer Prüfung zu USt.-Sonderprüfung zu Schwierigkeiten kommen.

Kannst du mir verraten wie genau du den Prozess abgebildet hast, wie du den Workflow aufgebaut hast und welchen Code du dafür verwendest?
Wie speicherst du das Ergebnis ab? Hinterlegst du es in der Kundenhistorie, lässt es dir per Mail zusenden, bzw. bekommst einen Alert per Mail, dass etwas mit der USt.ID.nicht stimmt?
Guten Morgen eck1 :)
Ich habe 2 Workflows aufgebaut. Einmal für die Kundenverwaltung und einmal für die Aufträge.
1) Kundenverwaltung: Erste Stufe: Bedingung 1- UstID ist nicht leer 2- Land.IstEU gleich TRUE Aktionen Umsatzsteuer-IdNr. prüfen
Zweite Stufe: Bedingung 1- Land.IstEU gleich TRUE 2- UstID erfolgreich geprüft gleich FALSE Aktionen Email senden Betreff: Kunde {{ Vorgang.Kundennummer }} UstId ungeprüft
Mailtext:
Beim Kunden {{ Vorgang.Kundennummer }} konnte die UstId nicht erfolgreich geprüft werden bitte im Kundendatensatz (Kundenhistorie) nachsehen aus welchem Grund.

1) Falls die UstId abgelaufen bitte löschen und bei Bedarf Kunden informieren.
2) Falls der Firmenname leer ist bitte Vorname und Name ergänzen und Prüfung wiederholen, siehe Button neben UstId.
3) Prüfen ob Leerzeichen in der UstId vorhanden sind (falls ja bitte löschen), die verursachen auch Fehlermeldungen und Prüfung wiederholen, siehe Button neben UstId.
Die möglichen Fehlercodes findest Du hier (https://evatr.bff-online.de/eVatR/xmlrpc/codes)

2) Aufträge Bedingungen 1- Stammdaten.Kunde.Land.IstEU gleich TRUE 2- Stammdaten.Kunde.Land.ISO ungleich DE (bei Bedarf) 3- Stammdaten.Kunde.UstID ist nicht leer 4- Stammdaten.Kunde.UstIdIstErfolgreichGeprueft gleich FALSE
Aktionen 1- Zurückhalten/ Freigeben: Aufträge: aktueller Auftrag Vorgang: Sonstiges
2- E-Mail senden: gleicher Betreff und Text wie bei Kunden Workflow oder nach eigenen Bedürfnissen
Das funktioniert wunderbar, es gibt allerdings einen Wermutstropfen. Wenn die UstId in Version 1.6 einmal den Status Geprüft hat funktioniert der Workflow nicht mehr für eine weitere Prüfung (hatte geplant eine tägliche Prüfung einzurichten) das Problem ist bei JTL bekannt und wird mit der 1.7 behoben. Die einzige Möglichkeit in 1.6 für eine täglich Prüfung ist der Workflow in Aufträge und die UstId manuell bei geöffnetem Kundendatensatz durch zu führen und nach erfolgreicher Prüfung den Auftrag wieder frei zu geben.

Ich hoffe das war hilfreich. Falls noch Fragen auftauchen versuche ich sie zu beantworten wenn ich kann.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu USt bei VCS Lite, UstId wird nicht übertragen, Fehler bei Rechnungskorrekturen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Mediendateien-URL über ameise Import nicht prüfen JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Workflow Umsatzsteuer-ID prüfen schreibt keinen Historieneintrag User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Beschaffung per Ameise einbuchen - Aber direkt auf einen Lagerplatz - Ist das irgendwie möglich? JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Lagerplatzauswahl am MDE / Smartphone geht nicht per "antippen" Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 2
Neu Wawi 1.6 & 1.7 Varianten importieren mit Aufpreis per Ameise - Fehler mit 0 JTL-Ameise - Fehler und Bugs 3
Auswertungen erstellen per Ameise JTL-Wawi 1.6 1
Neu Bilder automatisch konvertieren per Workflow User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Beantwortet Workflow per Scan ausführen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 4
Issue angelegt [WAWI-64829] Kanal / Ausgabeweg Artikelbeschreibung per Workflow setzen lassen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Export Ameise (eigener SQL) via Batch und dann per E-Mail versenden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
In Diskussion Neukunden per Workflow identifizieren und zusätzlichen Artikel hinzufügen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 2
In Diskussion Kunde auswählen und Standard Auftrag per Worklfow anlegen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Fehler beim Rechnungsexport per Ameise User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikelbild(er) per DirectQuery in alten Vorlagen mit Wawi Version 1.5.54.1 einbinden möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu JTL-Shop "Zugehörigkeit" von Kunden per Ameise ändern/anpassen? JTL Ameise - Eigene Exporte 2
Neu Neuen Artikel per SQL anlegen Schnittstellen Import / Export 6
Neu DHL-Label nach dem Erstellen mit JTL Shipping automatisch per Email ans Lager schicken JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Import Eigene Felder per Ameise User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Neuer SQL-Benutzer für Ameisenimport per batch - Welche Rechte? JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Aufträge per SQL abschließen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 9
Neu Bestellung mit Teilzahlung per Gutschein in Zahlungen, Rest offen Shopify-Connector 0
Neu Workflow für das automatische Versenden von Rechnungen per E-Mail User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
In Diskussion Per Workflow Adressen anpassen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Werte der Verkaufskanäle in den Artikelstammdaten per Ameise nicht pflegbar? JTL-Ameise - Fehler und Bugs 0
Beantwortet Am Packtisch (WMS) einen Auftrag per Workflow einen Rückhaltestatus setzten JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 7
Verwiesen an Support Einloggen per WMS App nicht möglich JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Aufträge zusammenfassen per Worflow, wenn Lieferschein schon erstellt JTL-Wawi 1.6 5
Neu Inventur per WMS APP - Stichprobenkontrolle möglich ? Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu Verkauf von Gebinden auf Amazon, noch immer nur per Stückliste möglich? Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 4
Neu Guthaben im JTL-Shop: Ausschließliche Zahlung per Guthaben und Erhöhung Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Kundennummer ändern per Armeise User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Auftrag im Onlineshop aktualisieren per Workflow? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0

Ähnliche Themen