Neu Update von 1.5.6 auf aktuelle Connector-Version ( wordpress.org )

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

buergi-ks

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2006
676
5
Mitten in Deutschland
#1
Gibt es eine Anleitung wie in funktionierenden und laufenden Shops das Plugin jtlconnector v 1.5.6 auf die aktuelle woo.jtl- connector geupdatet wird?
Deinstallation des bestehenden Plugins inkl. Löschen und Neuinstallation inkl. Zurücksetzen des Shops kann es ja nicht sein, oder etwa doch?
 

buergi-ks

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2006
676
5
Mitten in Deutschland
#2
Ok, gibt es nicht - daher, ausprobiert:

Bevor Ihr updatet Datenbank-Backup nicht vergessen.

1) alten Connector "JTL-Connector" im Wordpress-Backend > "Plugins" deaktivieren
2) neuen Connector entpacken und komplettes Verzeichnis "woo-jtl-connector" auf Webspace ins Plugin-Verzeichnis "wp-content/plugins" hochladen.
3) der neue Connector hat einen neuen Verzeichnisnamen, überschreibt also nicht den alten Connector. Dies einfach so belassen!
4) Wordpress-Backend > "Plugins" öffnen, neuen Connector "WooCommerce JTL-Connector" aktivieren
5) unter "Settings" Passwort kopieren
6) JTL- Wawi öffnen, unter "Onlineshop > Onlineshop-Anbindungen"
Webshop anklicken und "bearbeiten" auswählen, altes Passwort mit neuem ersetzen.
7) "Verbindung testen / Lizenz aktivieren" an klicken
8) das folgende Dialogfeld mit "OK" it den bestehenden Einstellungen bestätigen.
9) das folgende Dialogfeld "Shopkonfiguration" mit "Speichern" bestätigen
10) das abschließende Feld noch einmal mit "OK"
11) Das alte Plugin-Verzeichis löschen.

Das wars.
 
Zustimmungen: Jan Weskamp

Jan Weskamp

Moderator
Mitarbeiter
19. August 2015
220
15
#3
Ok, gibt es nicht - daher, ausprobiert:

Bevor Ihr updatet Datenbank-Backup nicht vergessen.

1) alten Connector "JTL-Connector" im Wordpress-Backend > "Plugins" deaktivieren
2) neuen Connector entpacken und komplettes Verzeichnis "woo-jtl-connector" auf Webspace ins Plugin-Verzeichnis "wp-content/plugins" hochladen.
3) der neue Connector hat einen neuen Verzeichnisnamen, überschreibt also nicht den alten Connector. Dies einfach so belassen!
4) Wordpress-Backend > "Plugins" öffnen, neuen Connector "WooCommerce JTL-Connector" aktivieren
5) unter "Settings" Passwort kopieren
6) JTL- Wawi öffnen, unter "Onlineshop > Onlineshop-Anbindungen"
Webshop anklicken und "bearbeiten" auswählen, altes Passwort mit neuem ersetzen.
7) "Verbindung testen / Lizenz aktivieren" an klicken
8) das folgende Dialogfeld mit "OK" it den bestehenden Einstellungen bestätigen.
9) das folgende Dialogfeld "Shopkonfiguration" mit "Speichern" bestätigen
10) das abschließende Feld noch einmal mit "OK"
11) Das alte Plugin-Verzeichis löschen.

Das wars.
Ich würde das ein wenig anders machen damit es keine Linking Probleme gibt.

1. Backups anlegen der Shop-DB und der Wawi-DB
2. Updaten via Plugin Update
3. Wordpress-Backend > "Plugins" öffnen, neuen Connector "WooCommerce JTL-Connector" aktivieren
4. Sollte eig. schon alles gewesen sein.
 

buergi-ks

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2006
676
5
Mitten in Deutschland
#4
Ich würde das ein wenig anders machen damit es keine Linking Probleme gibt.

1. Backups anlegen der Shop-DB und der Wawi-DB
2. Updaten via Plugin Update
3. Wordpress-Backend > "Plugins" öffnen, neuen Connector "WooCommerce JTL-Connector" aktivieren
4. Sollte eig. schon alles gewesen sein.

Wenn Software-Menschen in kryptischen Dörfern sprechen ;)
Was bedeutet "Updaten via Plugin Update"?