Neu Update Pilotenversion 1.5.11.0

Robin1996

Mitglied
15. Oktober 2018
3
0
Hallo Zusammen,

Ich habe heute die Pilotenversion 1.5.11.0 installiert.
Es sind jetzt auch Stücklisten verfügbar, bei denen Komponenten auf 0 Bestand sind!

Grüße Robin
 

ogele

Aktives Mitglied
5. August 2017
19
1
Ich habe gerade mal nach geschaut und wir haben das gleiche Problem. Wenn ich den Artikel öffne und dann speicher stimmt der Bestand wieder. Bei 5000 Artikeln leider etwas aufwendig 🙁
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Robin1996

Robin1996

Mitglied
15. Oktober 2018
3
0
Bei uns sind alle Bestände durcheinander. Es sind Artikel verfügbar die in der gesamten Laufzeit keine einzige Zubuchung hatten! Das Speichern der Artikel hilft auch nicht.
 

hairlin

Aktives Mitglied
17. August 2015
68
11
In der aktuellen Pilotversion gibt es mehrere heftige Bugs. JTL ist informiert und arbeitet auch schon dran. Ich würde aktuell nicht updaten.
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.142
170
Ich habe gerade mal nach geschaut und wir haben das gleiche Problem. Wenn ich den Artikel öffne und dann speicher stimmt der Bestand wieder. Bei 5000 Artikeln leider etwas aufwendig 🙁
Dies triit auch auf wenn man importiert, haben wir gemeldet.

Offene Bestellungen werden, auch wenn später bezahlt, nicht mehr als Verkauf übernommen. Aber schlimmer noch man kann die Bestellung nicht mehr manuell als Verkauf übernehmen.

Am schlimmsten ist der Bug mit den Stücklisten:
"Nach dem Einspielen des Update wurden Verfügbare Mengen auf irgend einen Wert der Stückliste gesetzt, nicht auf die kleinste Menge in der Stückliste. Bei uns war es meist ein Verfügbar von um die 80.
Wir dachten das ist wohl der schon gemeldete Aktualisierungsfehler und klickte auf einen Artikel zum öffnen und speicherte den wieder.
Schwupps waren alle zu hohen Bestände (Verfügbar = 80) weg und wir sahen nun Verfügbar mit 1. Nun dachten wir das Problem ist beseitigt aber denkste, die Wawi hat nun Bestände auf 1 gesetzt die in der Stückliste Artikel mit 0 Bestand hatten.
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.142
170
Genau deshalb ist es ja auch eine Beta die im produktiven Umfeld nicht unbedingt eingesetzt werden sollte.
Mir ist immer noch nicht klar wie man in einer nicht produktiven Umgebung einen Piloten testen soll. Wenn ca. 15 Leute in verschiedenen Bereichen arbeiten kann ich doch nicht die Leute in einer Testversion ihre Arbeit machen lassen. Und was ist mit Sachen die hoch geladen werden bzw. abgeholt werden müssen auf Plattformen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: versuchsmal und SebiW

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.007
206
Im Endeffekt läufts auf folgendes hinaus: Pilot ist halt neue Features auf eigenes Risiko.
Allerdings muss ich sagen, dass uns JTL da bisher immer sehr gut unterstützt hat, wenn es in einer Pilotversion Probleme gab. Von Datenbankeingriffen bis speziellen Ameisen Versionen war alles dabei.
Ist ja in gegenseitigem Interesse. Im übrigen muss ich an dieser Stelle mal sagen: Auch wenn es in der Wawi öfter mal knirscht, den Support habe ich bisher immer als vorbildlich erlebt. :thumbsup:
 

hairlin

Aktives Mitglied
17. August 2015
68
11
Kann ich bestätigen. Ich wurde von JTL auch noch nie alleine gelassen, bei einem Problem. Wenn es knirscht war immer sofort jemand zur Stelle.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rico Giesler

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü