Neu Speichern von Variationskombinationen dauert extrem lange

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

christian1701

Sehr aktives Mitglied
19. Juli 2007
2.630
20
Wien
Gegentest mit Celeron Dual core 1,8 GHz, 19 Varkombis, beide Kerne 100% CPU Auslastung, unter einer Minute.

Direkt am Server mit RDP-Zugriff von zu Hause aus: 19 Varkombis in 7 sekunden gespeichert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Willi91

Neues Mitglied
29. Mai 2020
1
0
Hallo zusammen,

mein erster Beitrag in diesem Forum und leider kann ich mich direkt mal anschließen. :D
Ich habe das Unternehmen meines Vaters übernommen und arbeite aktuell alle Artikel auf. Am Anfang ging es noch einigermaßen flott, aber seit gut einer Woche dauert es immer länger.
Die Datenbank liegt auf meiner SSD ebenso die WAWI, da die Unterlagen für die Gewerbeanmeldung alle noch im Umlauf sind und ich somit nicht aktiv auf die Website laden möchte.
Gestern habe ich für 8 VarKomibs sage und schreibe 26 Minuten gebraucht. 🙄
Hab noch ein paar Artikel vor mir, da hat man nicht wirklich Lust so lange jedes Mal zu warten.

System ist die ganze Zeit unverändert, WAWI ist die 1.5.21.3.

Ryzen 5 2600X
Samsung 840 EVO 250 GB
16 GB Ram

Gruß Willi
 

christian1701

Sehr aktives Mitglied
19. Juli 2007
2.630
20
Wien
Ich das jetzt nochnmal direkt am i3 Getestet auf dem die Datenbank liegt. 19 Varkombis mit Bildern in 7 sekunden erstellt. Der mitlaufenden Ressourcenmonitor zeigt eine gleichmäßige Auslastung aller 4 CPU-Kerne bei knapp 90% an, das gleiche am Ryzen mit 4/4 Kernen, zuerst tut sich gar nichts, dann springt ein Kern auf 100% und bleibt dort, alle anderen Kerne dümpeln vor sich hin. Jetzt nach 10 Minuten ist noch nicht mal eine Varkombi angelegt.

Edit: habe die Wawi am Client abgeschossen und am Server nachgesehen, da waren dann 2 Varkombis angelegt, die hat es mir am Client auch nicht angezeigt sondern das fenster hat immer wie bei einem refresh geblinkt aber nichts angezeigt. In der Kopfleiste stand auch "Keine Rückmeldung". Das war beim ersten Versuch zwar auch, aber da hat es mir wenigstens alle paar Minuten angezeigt wenn eine neue Varkombi angelegt war. Da ist was gewaltig was schief.
 
Zuletzt bearbeitet:

saterich

Neues Mitglied
20. Mai 2020
2
0
Hallo, wir sind recht neu mit Wadi unterwegs und arbeiten auch sehr viel mit Kindartikel, wir haben aber in der Aktuellen Version genau das selbe Problem. Wir befallen aktuell unseren Shop aber so können wir nicht arbeiten. Wir haben wahnsinnig viel Artikel mit Kindartikel und müssen jedes mal zwischen 20 und 60 Minuten Warten das sind Kombinationen von 40-160. Hat da wer eine Lösung?
 

Made in Dortmund

Gut bekanntes Mitglied
11. August 2014
117
20
Dortmund
ich poste unsere Erfahrung als Servicepartner auch mal hier:

Server ist ein Ryzen, Client ist ein Intel i5. Aber auch anders herum hat es den selben Effekt.









Arbeiten damit leider absolut unmöglich.
 

welpe

Aktives Mitglied
4. Juni 2017
59
13
Die Frage ist wer ist schuld? Microsoft? AMD? Intel?

Weil die Probleme sind erst seit 2019. 2018 ging alles extrem schnell und da hatte ich den 1600.

Hat hier jemand die Versionen 1.2 oder die früheren 1.3 Versionen am laufen und hat diese Probleme? Ich gehe fast davon aus das JTL 2019 irgendwann etwas geändert hat...
 

Roddi

Gut bekanntes Mitglied
14. Juli 2012
368
12
Eigentlich arbeite ich nicht damit, habe mich auch nicht wirklich bis jetzt damit beschäftigt.
Um das aber mal zu Testen, habe ich das ganze mal Probiert, und bei mir stürzt die WaWi komplett ab. (Version 1.5.22.0 mit SQL14.0.2027.2)
System.png
Test-System siehe Bild.
SQL läuft auf C: , Daten sowie TMP auf 2 verschiedenen SSD's....
 

welpe

Aktives Mitglied
4. Juni 2017
59
13
So.

Getestet. Wie erwartet. 2 Leere Datenbanken.

Version. 1.2.3.8. Läuft einwandfrei. 80 Varianten innerhalb 3 Sekunden.

Version 1.5.18. Bist du locker 30 Min dabei.

Also JTL? Eure Erklärung? AMD schuld? Microsoft schuld?

Warum läuft dann 1.2.3.8 deutlich schneller als 1.5.18?

Also alle die gerade neu anfangen.

Erstellt eure Variantenkombinationen zuerst mit 1.2.3.8 und updatet dann erst auf auf die neueste Version.

Traurig einfach Traurig. Da schiebt JTL anderen die Schuld zu obwohl Sie selber den Mist verbaut haben.

Aber war hat ehrlich auch was anderes erwartet von denen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Baltazar80

Gut bekanntes Mitglied
18. Januar 2014
123
5
Mist. Ich habe mir auch erst kürzlich einen neuen PC gebau, mit einem AMD Ryzen 5 3600 Prozessor und habe seit dem auch das Problem, ich habe echt schon ewig nach einer Lösung gesucht, dachte erst, dass es an der Internetleitung liegt, bis ich dann endlich gemerkt habe, es liegt nicht daran.

Das dumme ist jetzt, dass ich einen AM4 Sockel Mainboard habe. Gibt es denn einen passenden AMD Prozessor, der nicht dieses Problem hat und ich nur den Prozessor auswechseln muss? Weil komplett auf Intel Prozessor mit Mainboard umzusteigen wäre jetzt ja voll der Aufwand, wahrscheinlich müsste ich dann mein komplettes PC neu aufsetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

redbear

Aktives Mitglied
12. Februar 2011
18
0
So, ich schließe mich mal an.... wir erweitern gerade um einen Shop bei dem wir VarKombis brauchen... Neuer Artikel + 3 Varkombis == die Pest :)

Mein Setup sieht etwas anders aus, wir arbeiten per RDP auf einer VM welche folgendermaßen ausgestattet ist:

ESX hat:
4x Intel Xeon Gold mit 16 Kernen
128 GB RAM
4x 1TB SSD
2x 10GBit Ethernet

Die VM von JTL hat davon fest zugeordnet:
4 Kerne
32GB RAM
70GB (im RAID 10 läuft der ganze Kram)
OS ist ein Windows 10 Pro
SQL ist ein SQL Server 2017 (nicht Express) - dieser ist mittlerweile auch auf der Kiste. Eigentlich war der immer Standalone, da zickte JTL aber immer rum.
 

redbear

Aktives Mitglied
12. Februar 2011
18
0
Das hier ist übrigens der Fortschritt nach 58 Minuten.
In dem neuen Shop habe ich 220 Artikel, alle mit VarKombis, in der Regel hat jeder Artikel gut 80 Kombinationen. Ich glaube bevor ich alle Angelegt habe, gibts die Artikel nicht mehr.

Was ich dann noch versucht habe war die ganze DB einfach auf nem anderen System zu hosten und die Artikel einfach auf einem Intel bzw AMD System zu generieren... die Idee war dann einfach die DB zurückzuspielen. Das Ergebnis war aber das gleiche. Waren auch alles Windows 10 Systeme.

Leider läuft mir so etwas die Zeitplanung davon (ich hab mit sowas ehrlich gesagt nicht gerechnet) und ich bin wohl gezwungen die Wawi zu wechseln nachdem ich jetzt 2-3 Jahre zahlender Kunde war. Ich hab ja gar keine andere Chance ohne zeitlichen Horizont. Oder gibts da einen?

Oder gibt es IRGENDEINE Kombi die SICHER funktioniert? Dann kaufe ich die halt, generiere da den Mist und spiel die Datenbank aufs Produktivsystem ein....

Oder gibts eine sql-query die ich einfach direkt in der DB ausführe?

Irgendein Workaround?


45.JPG
 

Champagnero

Gut bekanntes Mitglied
25. Juni 2008
117
6
Hi,

bei uns ist das leider auch auf einigen Rechnern der Fall (24 mit Ryzen Prozessoren von unseren 50 Rechnern (Rest Core i Rechner) :(. Auf dem Server (Intel, der neu bestellte ist aber ein AMD Rome ... hoffe in den VMs tritt das Problem dann nicht auch auf) per RDP geht die Erstellung in Sekunden. Auf anderen Rechnern (Ryzen) dauert es EWIGKEITEN. (Eine Varkombi erstellen ca. 10-30 Minuten).

Wir arbeiten aktuell mit der 1.5.24.1

Wirklich nicht schön....

Gruß
Tobias
 

redbear

Aktives Mitglied
12. Februar 2011
18
0
Wäre die Frage auf welchen Rechnern es funktioniert ;)

Ich habe für meinen Teil erstmal die Einrichtung abgebrochen und teste andere Wawis... da JTL tatsächlich nur ein Teilsystem bei uns ist und aktuell echt wenig Artikel drin stecken (JTL macht bei uns aktuell nur Amazon) bin ich da in einer komfortableren Lage als viele andere. Die Buchhaltung macht bei uns die Datev, Kundendaten muss ich nicht groß pflegen, die kommen eh von Amazon jedesmal frisch - da ist mir der "Rechnungsgenerator" im Prinzip wurscht.
 

Shop-Schmied

Sehr aktives Mitglied
4. Februar 2014
187
27
Ich hab jetzt nicht alle Beiträge hier durchgelesen. Aber meine Erfahrung ist die, - dass die Variationskombinationen sehr lange dauern, wenn Sie direkt am Server erstellt werden (sollte man ja ohnehin nicht machen ;)).

Wenn ich einen Client benutze geht es immer recht schnell.

Der Server ist noch ein Intel Pentium G2020 2.9ghz mit 16MB ram und ssd. Bevor jetzt fragen aufkommen: Der arbeitet sogar mit 3-5 Clienten immernoch recht flott. Allerdings wird bei uns nicht permanent auf allen Geräten gleichzeitig gearbeitet. Die Clients sind von der Leistung ganz unterschiedlich... das hat aber kaum Auswirkungen auf die Geschwindigkeit bei uns.
 

Champagnero

Gut bekanntes Mitglied
25. Juni 2008
117
6
Hi,

wir werden das jetzt mit der Ameise angehen mit den Artikelimporten. Das ist mit der Menge an Artikeln, die eingelistet werden, eh der perfomantere Weg.

Per RDP am Server direkt dauert es bei uns wie gesagt nur ein paar Sekunden.

Gruß
Tobias
 

redbear

Aktives Mitglied
12. Februar 2011
18
0
Ich hab jetzt nicht alle Beiträge hier durchgelesen. Aber meine Erfahrung ist die, - dass die Variationskombinationen sehr lange dauern, wenn Sie direkt am Server erstellt werden (sollte man ja ohnehin nicht machen ;)).
Naja, wir arbeiten immer auf dem Server, dafür steht der ja im RZ... bislang lief das auch tip top. Der macht ja nichts außer JTL hosten und den Worker bespaßen.

Heute stand für den Server aber ein .Net Framework Update im Windows Update. Ich kann nun sagenhafte 10 VarKombis pro 3 Minuten anlegen. Schonmal deutlich besser (vorher 2 pro 60 Minuten). Vielleicht ein Tipp für alle böse geplagten.

Ist mir aber immernoch zulange.
Ich warte jetzt nur noch auf die Antwort vom Support und je nachdem was dabei rauskommt bleiben oder wechseln wir.
Angesichts der Tatsache dass dieses Thema aber schon seit Mai '19 auf ist (das ist schon echt bitter...), mache ich mir da keine großen Hoffnungen.

Ich muss aber halt auch meine Zeit irgendwo rechnen... In der Geschwindigkeit dauert das reine generieren 61 Tage netto. Das könnten auch 1464 verkaufte Stunden sein...
 

Shop-Schmied

Sehr aktives Mitglied
4. Februar 2014
187
27
Naja, wir arbeiten immer auf dem Server, dafür steht der ja im RZ... bislang lief das auch tip top. Der macht ja nichts außer JTL hosten und den Worker bespaßen.

Heute stand für den Server aber ein .Net Framework Update im Windows Update. Ich kann nun sagenhafte 10 VarKombis pro 3 Minuten anlegen. Schonmal deutlich besser (vorher 2 pro 60 Minuten). Vielleicht ein Tipp für alle böse geplagten.

Ist mir aber immernoch zulange...
Ich arbeite auch regelmäßig am Server. Es wird aber Gründe geben, warum das nicht empfohlen wird. Früher wusste ich nicht, dass das so nicht gewollt ist - und es hat trotzdem immer gut funktioniert. Bis zum vorletzten Update. Seit dem ist die einzige Einschränkung das Erstellen von Var-Kombis auf dem Server. Das dauert je nach Umfang gerne 10, 20, 30 min. oder für 80 Kombis sicher länger.

Über einen Client ist das aber kein Problem! Das solltest Du unbedingt mal probieren..! Zumal Du offenbar die Hardware zur Verfügung hast.
Da reden wir dann eher über Sekunden oder max. wenige Minuten (bei sehr vielen Kombis).
 

Mike.K

Moderator
Mitarbeiter
12. Oktober 2016
140
14
Hürth
Hallo Leute,
in der Kommenden Version 1.5.26.0 der JTL WAWI haben wir uns dem Fehlerbild angenommen und etwas an den Performance-Stellschrauben gedreht.
In unseren Tests mit Intel sowie AMD Prozessoren gab es bei der Erstellung von Variationskombinationen dabei einen signifikanten Performance Boost.

Grüße Mike
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Shopworker.de
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Speichern von Rechnungen über die Extern.dll mit Mandant_3 Schnittstellen Import / Export 0
Neu Keine Seriennummern bei ausgabe von Rechnungen per Mail oder beim Speichern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Abgelehnt Packtisch+ Fehler beim Druck und Speichern von Rechnung: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt JTL-WMS - Fehler und Bugs 6
Neu Performance Probleme beim speichern von Artikeln? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Fenster Grundeinstellung Packtisch zu groß, keine Eingaben/Speichern/verkleinern möglich WIN 7 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Umlagerung exportieren via Auftrag speichern schlägt mit neuen Vorlagen fehl Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Gelöst Konfigurantion kann man nicht speichern - Button verdeckt JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Gelöst Probleme mit Rechnung versenden/Speichern Workflow Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu Webrequest - Ergebnis in Variable speichern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu JTL Shipping GLS-Versandetikett zusätzlich als Datei speichern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu AMAZON Rechnungen speichern und archivieren Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
In Bearbeitung Kundenstammdaten: "Speichern"-Button außerhalb des Bildschirms JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
In Diskussion Ggfs. Fehler bei Workflows Zeitversetzt Rechnung speichern und versenden JTL-Workflows - Fehler und Bugs 1
Neu Signaturen lassen sie im Servicedesk nicht korrekt bearbeiten/speichern Servicedesk (Beta) 2
Neu Vorlage mailen und speichern: sind die Einstellungen client-bezogen? Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu (Ausgabe -> Rechnung -> Speichern) Fehlermeldung (Keine Rechte auf Zielpfad...) Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 14
Neu Verfügbarkeit von Stücklisten priorisieren Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Artikel mit AMEISE von einem auf den anderen Lagerplatz umlagern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Skonto im Checkout von RG-Betrag abziehen Betrieb / Pflege von JTL-Shop 2
Neu Serverumzug der Wawi von altem Rechner auf neuem und client Instalation Installation von JTL-Wawi 5
Neu Problem beim Übertragen von Artikeln, Artikelbilder und Bestände Shopify-Connector 6
Neu Import von Texten als CSV in JTL-Shop möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Globale Filterung zum deaktivieren von Artikeln auf der Startseite Shop 5.0 Technische Fragen zu Plugins und Templates 0
In Bearbeitung "Verschieben" eines Artikels von einer Subkategorie in eine andere in der WAWI wird nicht auf POS synchroinisiert JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Neu Programm für vorfrankiertes Rücksendeetiketten von Amazon User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikelbilder von Kindartikeln global aktivieren User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Offen Aktualisieren des Bestellstatus von Shopware nach JTL Shopware-Connector 1
Neu Packtisch+ Anzeige von externer Auftragsnummer User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Dateipfad von Kategoriebildern ändern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Allgemeine Frage/Übertragung von Artikeln Shopify-Connector 1
Neu Probleme beim Installieren von SQL Server Installation von JTL-Wawi 15
Neu Die Währung wechselt nicht von EUR auf CHF Einrichtung von JTL-Shop 1
In Diskussion Direkteingabe von teilbaren Artikeln über Zahlenblock (Stückzahl teilbar) JTL-POS - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Plugin von Hand deaktivieren JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 4
Neu Massen update von ebay Angeboten Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu 3-fache Anzeige von Dropdownmenüs JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Wie macht ihr das? Import von mehreren tausend Artikeln... User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Wawi wechsel von einem Shop zum anderen Einrichtung von JTL-Shop 3
Neu Listen von zwei Varianten Größe / Farbe Amazon-Lister - Ideen, Lob und Kritik 1
Gelöst Autostart von WMS-MobileServer Installation von JTL-WMS 4
Neu Import von Sonderzeichen wie z.B. ä als Zeichenfolge \u00e4 ??? JTL-Ameise - Fehler und Bugs 0
Neu Nummerierung von Variationskombinationen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Wie handhabt ihr die Preisverwaltung von AW Werten & Löhnen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 10
Neu Alle Artikel mit einem Preis von 0€ filtern und anzeigen lassen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
In Bearbeitung [Zahlungsabgleich] Von Ebay einbehaltene Steuer User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Bilder von Variationskombinationen werden nicht angezeigt (im Master vom 07.07.) JTL-Wawi - Fehler und Bugs 14
Neu AMAZON: Neue Größenattribute für Angebote von Bekleidungsartikeln zum 1.8 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Verwaltung von Rückstandsterminen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Problem Bildimport - Mehrfachupload von ein und dem selben Bild JTL-Ameise - Fehler und Bugs 1
Gelöst Wareneingang von Einheiten ermöglichen Arbeitsabläufe in JTL-WMS 9
Ähnliche Themen