Neu Speichern von Variationskombinationen dauert extrem lange

Lou Zypher

Mitglied
5. August 2019
84
8
...halte ich eine Annahme, dass es an der Hardware liege, für ziemlich weit hergeholt. Da muss doch was mit der Software nicht stimmen, es ging ja früher wunderbar.
Da schliesse ich mich gerne an :)

Aktuelle Version, ein Artikel mit 20 Varkombis: zwischen 5 und 15 Minuten
Vorherige Version: der selbe Artikel nur ein paar Sekunden
Davor die Version wiederum mehrere Minuten

So ändert es sich fast kontinuierlich von Version zu Version, mal schnell, mal langsam, mal so lala.

Ich glaube eher das liegt an dem Kaffee des Programmierers ob Koffeinfrei oder nicht ;)

Wir haben ebenfalls ein Supermicro, Intel Xeon mit 3GB RAM und das auf 4 SSDs.
Das liegt mit Sicherheit nicht an der Hardware bei den Unterschieden.
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
2.823
188
Arnsberg, Sauerland
Okay, dann sollten wir vielleicht andersherum an die Problematik dran gehen und Prozessor und Version sowie Dauer zusammentragen; ich fang mal an:

Wawi 1.4.35.2 - AMD Ryzen - VarKombi-Erstellung langsam
 

Lou Zypher

Mitglied
5. August 2019
84
8
Wawi 1.5.14.4
Intel Xeon 3220
16GB RAM (hab oben 3 angegeben, stimmt aber nicht)
4x SDD (nur OS und Server)

langsam, sehr langsam
 

eco

Gut bekanntes Mitglied
4. März 2013
145
11
Spannend, dass es auch Intel betrifft. Es muss doch programmiertechnisch möglich sein, einen Workaround zu schaffen, wenn Microsoft seit über einem Jahr da nicht ran geht. Wie gesagt, früher flutschte jeder VarKombi-Erstellung in wenigen Sekunden durch.

PS: das Thema kann mMn eigentlich mal in Bugs verschoben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

RCFOX

Neues Mitglied
23. Juli 2019
4
0
Guten Morgen zusammen,

wir hatten ja vor ein paar Monaten hierzu ja schon unsere Problematik beschrieben, bzw. auf diesen Misstand in der JTL WaWi hingewiesen. Der JTL Support hat sich auch vorbildlich zurückgemeldet mit dem Ergebnis es sei unser Netzwerk.
Was wir jedoch mittlerweile auszuschließen können.
Nun lesen ich hier, dass mehr und mehr Kunden das selbe Problem mit extrem langsamen Ladezeiten haben. Sprich irgendetwas passt einfach nicht in der WaWi.

Es wäre daher nett, wenn sich JTL hier mal selber zu Wort melden würde. Denn eine kurzfristige Lösung ist sicher in aller Interesse - Danke!
 

mvh

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2011
236
41
Hallo an Alle,

wir möchten unsere Erfahrung zu dem Problem bzw. generell zu JTL Performance/Leistung schildern.
Wir dachten, je leistungsfähiger der Server, je optimierter die Datenbank, desto schneller die WaWi. Das ist nicht (ganz) richtig!
Die Datenbank macht ca. 30% der Leistung aus, 70% ist die Darstellung auf dem Rechner selbst (besonders bei der Verwendung von EF in .NET)
Mit dem gleichen Server ist ein Rechner mit i7-Desktop-Prozessor gefühlt (und nachgemessen) viel schneller als Notebook mit i5-Mobile-Prozessor,
bei gleichen Aufgaben und sei es nur Suchen/Filtern.
Generell sollten die Voraussetzungen für ein flüssiges Arbeiten mit WaWi 1.15.X ein performanter i7 Rechner mit SSD sein.

Viele Grüße, Ihr mvh-Team
 

eco

Gut bekanntes Mitglied
4. März 2013
145
11
@mvh Dem würde ich spontan nicht zustimmen. Wir sprechen hier von einem Bug, der offensichtlich primär mit AMD Prozessoren auftritt und ausschließlich die Varkombi-Erstellung betrifft. Natürlich ist ein i7 schneller als ein i5 - das erklärt aber nicht das beschriebene Phänomen. Da ist etwas ganz klar kaputt in Wawi bzw. .Net oder sonstwo. Zumindest wir waren nicht mehr bereit, auf einen Fix seitens Microsoft oder JTL zu warten - zieht sich ja jetzt schon knapp ein Jahr hin.
 

mvh

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2011
236
41
@mvh Dem würde ich spontan nicht zustimmen. Wir sprechen hier von einem Bug, der offensichtlich primär mit AMD Prozessoren auftritt und ausschließlich die Varkombi-Erstellung betrifft. Natürlich ist ein i7 schneller als ein i5 - das erklärt aber nicht das beschriebene Phänomen. Da ist etwas ganz klar kaputt in Wawi bzw. .Net oder sonstwo. Zumindest wir waren nicht mehr bereit, auf einen Fix seitens Microsoft oder JTL zu warten - zieht sich ja jetzt schon knapp ein Jahr hin.
Erstens, es ist kein Bug von .NET/ WaWi, sondern eine andere Architektur bei AMD Prozessoren, schon seit vielen Jahren, s. z.B: https://stackoverflow.com/questions/18992140/net-code-slower-on-amd-opteron-cpu
die Microsoft einfach nicht verwenden/optimieren/adaptieren will/wird. Es beruht auf der gegenseitigen Liebe zwischen Intel und Microsoft.
Zweitens, natürlich ist ein i7 schneller als i5, aber anscheinend missverstehen wir uns. Unsere Aussage ist, für flüssiges Arbeiten würde mit früheren WaWi Versionen i5 ausreichen, mit den Aktuellen anscheinend nicht mehr.
 

wo0dle

Aktives Mitglied
6. Oktober 2015
18
0
Bei uns haben wir das gleiche Problem mit den Varianten und Ryzen 7 1700X, bis letzten Sommer ging es wunderbar. Seitdem suchen wir nach Lösungen dafür.