Neu Gambio Update auf 3.10.0.4/Connector Update auf 2.9.4/Nach Onlineshop-Abgleich veränderte Einstellungen in JTL-WaWi

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

hdwenger

Aktives Mitglied
13. Juli 2006
55
0
Hamburg
#1
Moin,

ich habe gestern ein Update auf die aktuelle Version Gambio 3.10.0.4. gemacht.

Danach funktionierte der Datenabgleich der JTL Wawi Vers. 1.3.18.1. mit Gambio nicht mehr / diverse Fehlermeldungen.

Ich habe dann der Connector auf die Version 2.9.4 aktualisiert, funktioniert wieder.

Da ich ein seit langem existierendes und nicht so ohne weiteres lösbares Problem in meiner Shopdatenbank habe,
kann ich nur entweder Daten in die Wawi importieren oder exportieren. Ich habe Artikel geändert und die Daten
zu Gambio exportiert, dauerte länger als eigentlich für 5 Artikel vorgesehen.

Bei Änderung weiterer Artikel in der WaWi stelle ich fest, das sich dort ohne mein Zutun einiges geändert hat:

1. Mit Lagerbestand arbeiten ist aktiviert, war vorher nicht aktiviert
2. Verkaufseinheiten und Grundpreiseinstellung sind leer
3. Bei "Neu im Sortiment" steht überall das aktuelle Datum
4. Die Attribute bzw. Zusatzfelder sind leer. Dort hatte ich Daten wie den Abfüller oder Hersteller stehen (ich handle mit Wein, daher ist das nötig)

Wenn ich mir jetzt die Artikel in meinem Shop ansehe, dort ist alles wie gewohnt, d.h. alle in der JTL-Wawi verschwundenen
Daten sind (zum Glück) noch vorhanden.

Also im Moment nicht wirklich schlimm, aber ich brauche einen Tipp, wie ich alles am besten fixen kann.
Eine Sicherung der JTLWawi-Datenbank ist vorhanden, soll ich diese einfach wieder einspielen?

Vielen Dank im voraus

Harald
 

Immanuel

Moderator
Mitarbeiter
24. August 2016
186
37
#2
Hallo Harald,

da scheinen ja einige Sachen bei dir passiert zu sein. Die Änderungen in der Wawi haben höchstwahrscheinlich nichts mit dem Connector- und Shop-Update zu tun. Du wirst nach dem Update vermutlich nicht die Artikel aus dem Shop in die Wawi importiert haben.

Zu deinen Problemen:

Als allererstes würde ich das Datenbank Backup in einen neuen Wawi Mandanten importieren und schauen ob dort die Daten korrekt sind. Falls ja, kann das Backup verwendet werden. Falls nein, dann wird es aufwändiger. Dann würde ich es mit folgender Reihenfolge versuchen:
  • Alle Artikel aus dem Shop in die Wawi importieren (durch Zurücksetzen des Connectors) und vorhandene Artikel aktualisieren
  • Falls "Mit Lagerbestand arbeiten" noch immer aktiviert ist, könnte man das per SQL in der Wawi Datenbank wieder gerade geziehen
  • Verkaufseinheiten und Grundpreiseinstellung kann man wahrscheinlich nur händisch korrigieren, da der Connector das aktuell beim Produktimport nicht unterstützt (wird wahrscheinlich ab dem kommenden Connector Release unterstützt)
  • Falls "Neu im Sortiment" einfach nur deaktiviert werden soll auch über die Wawi Datenbank, ansonsten auch nur händisch
 
Zustimmungen: hdwenger

Ähnliche Themen