Neu Funktioniert die neue Zahlungsmethode Early Adopter von Ebay in der Wawi?

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

negroyblanco

Aktives Mitglied
4. August 2016
61
0
Wir haben nichts machen müssen, damit es funktioniert. Allerdings wird die Zahlungsart in JTL immer mit "Amazon Payments" erkannt. Auch ein manuelles Anlegen von "eBay Managed Payments" führt da nicht zum Erfolg. Trotzdem steht es auf der Rechnung richtig. Für mich nicht logisch, aber es stört mich nicht weiter. Es hat aber seitens Ebay 1-2 Tage gedauert, bis alles sauber ankam.
 

Monros08

Mitglied
15. März 2019
4
1
Hi Christian,

bei ebay must du nichts umstellen.
Bei mir werden die Bestellungen bei ebay als bezahlt markiert und unter dem Reiter "Lieferbar" eingelesen.
Eine Zahlungsart wird von ebay nicht/noch nicht übertragen.
Ich hoffe hier steht JTL mit ebay in Verbindung, dass es hier bald eine Lösung gibt.

Ansonsten kannst du manuell eine Zahlungsart anlegen und die den ebay Bestellungen zuordnen.
Soll auch wohl per Workflow gehen.
 

hiehnerladder1337

Neues Mitglied
29. August 2019
2
0
Hallo,

bei mir wird seit dem WAWI Update auf 1.5 die Zahlung nun erkannt und die Bestellung ist daher auch "lieferbar". Die Zahlungsart wurde jedoch als "Bar" hinterlegt - allerdings mit dem korrekten Namen "eBay Managed Payments"
Was ist zu tun, damit die Zahlungsart korrekt hinterlegt wird?
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
3.231
343
Ich würd iban/bic ausblenden auf der Rechnung (doppelzahlungsvermeidung) und noch nen Hinweissatz, dass die Bezahlung direkt via eBay abgewickelt wird/wurde.
 

tommy1515

Gut bekanntes Mitglied
10. Oktober 2016
216
7
Also wir sind von Anfang an dabei, funktioniert sehr gut bislang, die Wawi hat keine Probleme damit, einzig die unbezahlten Artikel werden nicht mehr auf dem dashboard ausgegeben, vermute mal das der Kunde keine Möglichkeit mehr hat, zu klicken das er demnächst die Zahlung vornimmt.

Die Auszahlung von eBay aufs Konto erfolgt täglich, also soweit nichts zu meckern und zu beanstanden.
Die Kunden welche mit der App einkaufen, haben 2 Zahlungsoptionen mehr, müssen aber die App updaten.
Hatten einen Fall wo der Kunde nicht bezahlen konnte, gemeldet bei eBay, die haben den angerufen bzw. angeschrieben und dem Kunden erklärt was Sache ist... klappt.

Unser Fazit bis jetzt: Super Sache!

Tommy
 

Monros08

Mitglied
15. März 2019
4
1
Hallo,
die ebay Zahlungsabwicklung ist gut, biete aber keine Banküberweisung für den Kunden mehr mit an.

Wie macht Ihr das bei Kunden die den Artikel gerne per Banküberweisung kaufen und bezahlen möchten!?

Geht das überhaupt noch?

LG
Samuel
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ich habe soeben ein mal mit Ebay telefoniert.
Finde es nicht in Ordnung, dass Ebay pro Angebot 30 Cent kassiert, da in viele Kategorien keine Varianten möglich sind und beim Kauf mehrerer unterschiedlicher Artikel dann viel höhere Kosten als bei Paypal berechnet werden.
Dies hat man als Beschwerde auch so weitergeleitet.
Bei der Überweisung kann jeder Käufer ja den Bankeinzug wählen, was auch sicherer sein soll.
Ob das ohne vorherige Überprüfung so kappen wird bleibt dahingestellt.

Was macht ihr denn mit bestellungen aus dem Ausland?
Ebay hat mir mitgeteilt, dass die Zahlungsmethode nur für Deutschland gilt.

Gruß

NICO