Neu FBA - Reparatur- Tool steht zum Download bereit!

CM Tronic

Aktives Mitglied
6. Februar 2018
35
12
Hmm heisst also, die Stornierten Rechnungen werden dann nicht an Datev übertragen bzw. erscheinen nicht im Export? :)

Ich kann diese kurzen Antworten NIE nachvollziehen. Warum sind die Leute (JERA - JTL2Datev) nicht in der Lage einfach mal nen Beitrag zu veröffentlichen, wo der genaue Ablauf dargstellt wird :).
Dies würde doch im Umkehrschluss die Kundenanfragen deutlich reduzieren und man hätte mehr Zeit für wesentliche Dinge wie z.B. Schnittstelle weiter optimieren :)).
Ja so sollte es quasi sein - ich prüfe das gerade
Amazon wird dann vermutlich weiterhin die Fehlermeldung 2 Rechnungen ausspucken, aber die kann man dann vermutlich ignorieren
 

neuling-help

Sehr aktives Mitglied
15. Mai 2016
256
46
So kurzes Feedback zu der Version 3 von dem Tool. Bei uns läuft das Tool ohne Probleme durch. Die Rechnungskorrekturen wurden nun korrekte erstellt.
Wawi Version 1.5.5.6

Wie vorher bereits erwähnt, müsst ihr das Tool in den nächsten Tagen wiederholt starten. Bei uns fehlen aktuell 23 Aufträge laut meiner Übersicht.

Das Tool spuckt aktuell 23 Aufträge aus, wo noch auf den Settlement Report gewartet wird.

(korrektur der vorherigen Aussage). Das Tool hat alle Aufträge gefunden. Die oben genanten 23 Stück auch.

Somit = GRÜNES LICHT !! ;) Danke an Sebastian.
 
Zuletzt bearbeitet:

NFPro

Mitglied
7. Oktober 2022
27
8
So kurzes Feedback zu der Version 3 von dem Tool. Bei uns läuft das Tool ohne Probleme durch. Die Rechnungskorrekturen wurden nun korrekte erstellt.
Wawi Version 1.5.5.6

Wie vorher bereits erwähnt, müsst ihr das Tool in den nächsten Tagen wiederholt starten. Bei uns fehlen aktuell 23 Aufträge laut meiner Übersicht.

Das Tool spuckt aktuell 23 Aufträge aus, wo noch auf den Settlement Report gewartet wird.

(korrektur der vorherigen Aussage). Das Tool hat alle Aufträge gefunden. Die oben genanten 23 Stück auch.

Somit = GRÜNES LICHT !! ;) Danke an Sebastian.
Dann warte ich noch 2-3 Leute ab die das auch bestätigen :)
 

CM Tronic

Aktives Mitglied
6. Februar 2018
35
12
Hmm heisst also, die Stornierten Rechnungen werden dann nicht an Datev übertragen bzw. erscheinen nicht im Export? :)

Ich kann diese kurzen Antworten NIE nachvollziehen. Warum sind die Leute (JERA - JTL2Datev) nicht in der Lage einfach mal nen Beitrag zu veröffentlichen, wo der genaue Ablauf dargstellt wird :).
Dies würde doch im Umkehrschluss die Kundenanfragen deutlich reduzieren und man hätte mehr Zeit für wesentliche Dinge wie z.B. Schnittstelle weiter optimieren :)).
Also nach meinem Test tauchen die Stornos nicht in VK Belege auf.
Nur bei Amazon erscheint die Warnung, dass 2 Rechnungen vorhanden sind
Im Export ist aber jeweils nur 1 und das ist die richtige gewesen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Berem76

NFPro

Mitglied
7. Oktober 2022
27
8
Oder du erstellst einfach ein Backup, lässt das Tool durchlaufen und guckst ob alles passt :). Macht euch das Leben doch nicht so schwer :))
Gebe ich dir an sich recht, aber dauert halt alles lange, backup erstellen knapp ne stunde sicherng nochmal 15 minuten, vorher alle nach hause schicken da in der zeit kein Versand oder einbuchen usw., das ist halt das blöde dabei :)
 

Leo Versand

Aktives Mitglied
10. Oktober 2016
40
2
Wawi 1.5.55.6, Tool V3, Schritt 4: [2023-07-06T23:48:15] [InvoiceCorrectionCorrectionService] Exception: System.ArgumentOutOfRangeException: Das angegebene Argument liegt außerhalb des gültigen Wertebereichs.
bei FBAKorrektur.Business.InvoiceCorrectionCorrectionService.<Run>d__4.MoveNext().
Die Rechnungskorrekturen wurden aber erstellt. Kann man das als Erfolg bezeichnen?
 

Anhänge

  • Screenshot 2023-07-07 123458.jpg
    Screenshot 2023-07-07 123458.jpg
    208,4 KB · Aufrufe: 12

SebastianB

Moderator
Mitarbeiter
6. November 2012
2.083
335
Hi,

also - alle bisherigen Bugfixes vom Tool waren inkrementell, d.h. wenn es ein Problem gab, reicht es, die neue Version vom Tool zu starten und alles wird bereinigt. Bei Problemen mit dem Tool gerne im Support melden, damit wir dann auch noch die letzten Spezialfälle zügig gelöst bekommen.

@fashioncase: Guter Hinweis mit den Lieferscheinen, werde ich dann in v5 einbauen, dass die auch noch gelöscht werden. Ich hatte mich in der ganzen Geschichte total auf den buchhalterischen Aspekt konzentriert und die Lieferscheine nicht berücksichtigt.
 

Roßteutscher

Offizieller Servicepartner
SPBanner
15. Oktober 2020
16
2
Firma
Roßteutscher GmbH & Co. KG
Hi,

also - alle bisherigen Bugfixes vom Tool waren inkrementell, d.h. wenn es ein Problem gab, reicht es, die neue Version vom Tool zu starten und alles wird bereinigt. Bei Problemen mit dem Tool gerne im Support melden, damit wir dann auch noch die letzten Spezialfälle zügig gelöst bekommen.

@fashioncase: Guter Hinweis mit den Lieferscheinen, werde ich dann in v5 einbauen, dass die auch noch gelöscht werden. Ich hatte mich in der ganzen Geschichte total auf den buchhalterischen Aspekt konzentriert und die Lieferscheine nicht berücksichtigt.
Wir haben das Tool durchlaufen lassen aber die fehlenden VCS-Belege werden nicht importiert. Wie bereits schon mal geschrieben haben wir auch bei einer doppelten Bestellung den stornierten Auftrag und zugehörigen Lieferschein komplett gelöscht. Leider bekommen wir noch immer die Fehlermeldung s. Screenshot. Was können wir tun, damit auch die fehlenden VCS-Belege importiert werden?
 

Anhänge

  • Screenshot 2023-07-06 093502.jpg
    Screenshot 2023-07-06 093502.jpg
    22,3 KB · Aufrufe: 6

onlinetrade

Aktives Mitglied
24. Juli 2014
13
0
Also wir haben 1.6.48.0
Worker ist angehalten.
Nach Durchlaufen des Tools (V3) habe ich 2 Log-Dateien
1. _DebugLog.txt
und
2. _Ergebnis_Schritt1.csv
Sollte für die restlichen Schritte auch jeweils ein separates Log erstellt werden? Dann ist die Korrektur bei mir nicht über Schritt 1 hinaus gekommen.

Bei mir wurden nämlich weder Rechnungskorrekturen noch Stornos durchgeführt.
Ein zweiter Durchlauf hat keine Änderung erbracht.
Was nun?
 

isb-pepe

Aktives Mitglied
14. April 2016
50
7
Nutzt hier keiner Taxdoo?

Dort erhielten wir folgende Info:

Stornorechnung, Rechnungskorrektur, Storno-Rechnungskorrektur

Seit der JTL-Version 1.6.x ist es möglich, Rechnungen und Rechnungskorrekturen zu stornieren und anschließend den zugrundeliegenden Auftrag zu bearbeiten. Damit unser System für jeden Sachverhalt die Daten korrekt importieren kann, beachtet bitte folgende Informationen:

Stornorechnungen werden nicht von Taxdoo importiert. Importiert werden immer die Aufträge (als Bestellungen) und Rechnungskorrekturen (diese entsprechen technisch in JTL einer Gutschrift und werden also solche von Taxdoo importiert).

Bitte erstellt daher bei umsatzsteuerlich relevanten Änderungen an einem bereits importierten Auftrag, für den zudem bereits eine Rechnung erstellt wurde, immer eine Rechnungskorrektur anstatt einer Stornorechnung. Solche Änderungen sind:

  • jegliche Beträge des Auftrags (z.B. Artikelpreise, Versandkosten)
  • Angaben zum Versandlager
  • Angaben zur Lieferadresse (Land und Postleitzahl)
Eine Stornorechnung könnt ihr hingegen erstellen, wenn lediglich die Rechnungsadresse nachträglich korrigiert werden muss, da dies keine Auswirkungen auf die umsatzsteuerliche Bewertung des Auftrages hat.

Solltet ihr eine Rechnungskorrektur stornieren, importiert Taxdoo diese als Gutschrift mit positiven Werten.

In anderen Worten... das Tool ist für Taxdoo Kunden nicht nutzbar.

Wird denn von JTL in solchen Fällen nicht mit Firmen wie Taxdoo kommuniziert?
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnFrea

Sehr aktives Mitglied
21. September 2017
699
207
v5 vom 10.07. läuft bei uns mit Wawi 1.5.55.6 in Schritt 4 immer noch in den Fehler wie zuvor

Code:
[2023-07-12T10:43:55] [InvoiceCorrectionCorrectionService] Exception: System.ArgumentOutOfRangeException: Das angegebene Argument liegt außerhalb des gültigen Wertebereichs.

   bei FBAKorrektur.Business.InvoiceCorrectionCorrectionService.<Run>d__4.MoveNext().
 
  • Traurig
Reaktionen: Arne Janson

NFPro

Mitglied
7. Oktober 2022
27
8
same here:

[2023-07-11T08:58:37] [InvoiceCorrectionCorrectionService] Exception: System.ArgumentOutOfRangeException: Das angegebene Argument liegt außerhalb des gültigen Wertebereichs.
bei FBAKorrektur.Business.InvoiceCorrectionCorrectionService.<Run>d__4.MoveNext().

Auch 1.5.5.6 mit der v5
 
  • Traurig
Reaktionen: Arne Janson

JohnFrea

Sehr aktives Mitglied
21. September 2017
699
207
@Dominic Nelle ich weiß ja nicht, wie viel Priorität dieses Tool bei Euch intern genießt. Aber für mich sieht es nicht nach TOP Prio aus.

Das mag für die ersten paar Wochen noch OK gewesen sein aber so langsam pressiert es wirklich.

Könnt ich das nicht jetzt wirklich mit konzentriert, notfalls mit mehr Entwicklern zum laufen bringen?
Für viele hier rückt die Deadline näher und das ist definitiv nicht der 10.08 an dem die UmsatzsteuerVA gemacht sein muß sondern spätestens Ende nächster Woche, weil interne Buchhaltung, Schnittstellen, Übertragen zu Steuerberater und dort buchen Zeit braucht.

Wirklich, das soll kein Gemecker sein und ich weiß Euer Engagement zu schätzen...aber die Konsequenzen den Juni nicht sauber buchen zu können, sind erheblich. Nicht nur unnötig zu hohe Umsatzsteuer...
 

WeLoveVelo

Aktives Mitglied
21. Januar 2015
70
10
Ich habe jetzt gerade das Wawi-Update auf 1.5.55.6 gemacht und wollte jetzt eigentlich das Tool V5 starten.. Gibt es denn überhaupt jemanden wo V5 mit 1.5.55.6 ohne Fehler funktioniert?