Neu DHL-Thermoetiketten verschmieren leicht

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
606
55
#1
Hi,

wir haben hin und wieder die Problematik, dass Kartons so sehr übereinander rutschen oder streifen, dass dadurch das DHL-Etikett (Common Label Standard) verschmiert. Wir nutzen hier den Standard Zebra-Drucker für den Thermodirekt-Druck.
Vorher hatten wir einen Citizen CLP-521, das ist schon zwei Jahre her. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass das hier genau so war. Der Preisunterschied sind mehrere hundert Euro gewesen.

Bei den Drucktemperaturen haben wir schon alles rauf und runter ausprobiert; da bleibt das Problem bestehen.

Hat jemand ein ähnliches Problem oder kann mir sagen, wieso diese Etiketten so leicht veränderbar sind? Hat hier DHL die Qualität gesenkt oder liegt es doch am Drucker? Ein Lieferant hat die gleichen Etiketten - das können aber auch noch große Altbestände sein - hier zerkratzt das Label (Fingernagel) nicht so leicht.
 

Freaky

Sehr aktives Mitglied
7. Mai 2009
1.067
23
Düsseldorf
#2
Wir merken das, dass die Labels schlecht bedruckbar sind. Die haben Aussetzer usw.

Ich vermute das liegt an den Labels. DHL hat ja zum letzten Jahreswechsel, oder war es Anfang des Jahres, umgestellt von kostenlosen Labels auf kostenpflichtige Labels. Ich denke da haben sich einige noch gratis Ettiketten zukommen lassen und dadurch sind bei denen die Bestände extrem runter gegangen und die alten Labels wurden versendet.