Neu Artikel kopieren statt duplizieren

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

JDB

Neues Mitglied
10. März 2023
10
0
Hallo liebes Forum,

ich bin nicht nur hier, sondern auch bei der Nutzung von JTL WAWI ein kompletter Frischling.

Vorab also schon mal sorry, falls meine Fragen schon mal anderswo aufgetaucht sind oder ziemlich "schlicht" sind.

Ich nutze meine WAWI als Gastronom.
Die ersten Einstellungen hat ein Freund von mir vorgenommen, der aber auch weit davon entfernt ist ein Fachmann zu sein.
Ich versuche mich als jetzt erstmals selber "einzuarbeiten".

Ich habe folgendes Problem:
Ich verkaufe diverse Longdrinks mit unterschiedlichsten Softdrinks.
Um die Wege "kurz" zu halten haben wir für jeden Longdrink einen Ordner angelegt in den ein Unterordner mit den möglichen Beigetränk Optionen ist.
Bisher haben wir diese Getränke jeweils "dupliziert", aber dann sind es eben jedes Mal neue Artikel. Somit gibt es den Artikel Red Bull bei mir allein 45 Mal.
Damals musste alles "schnell" gehen, aber jetzt habe ich kürzlich mal einen neuen Ordner angelegt und die Artikel kopiert statt sie zu duplizieren.
Das führte dann zu Artikeln mit gleicher Artikelnummer.

Das möchte ich kurzfristig mit allen "gleichen" Artikel machen, damit die Auswertungen übersichtlicher sind, aber ich bekomme dieses Arbeitsschritt nicht mehr hin.
Ich kann sehr wohl Artikel kopieren, die werden dann auch in der Zwischenablage angezeigt, aber ich kann sie in keinem weiteren Ordner einfügen (nicht verschieben).

Könnte mir da jemand aus der Patsche helfen?

Ich danke euch vielmals.

Beste Grüße
 

Star Piercing

Sehr aktives Mitglied
1. Dezember 2012
1.261
306
Also irgendwie verstehe ich nicht was du vor hast.
Was ist denn grundsätzlich das Ziel?
Nehmen wir als Beispiel das RedBull, das soll dann zusätzlich in eine andere Kategorie oder was genau soll "kopiert" werden?
 

JDB

Neues Mitglied
10. März 2023
10
0
Also irgendwie verstehe ich nicht was du vor hast.
Was ist denn grundsätzlich das Ziel?
Nehmen wir als Beispiel das RedBull, das soll dann zusätzlich in eine andere Kategorie oder was genau soll "kopiert" werden?
Ich führe ca. 60 Spirituosen.
Hinzu kommen ca. 35 möglich Mischgetränke.

Bei meiner letzten Steuerprüfung wurde massiv die "mangelnde Transparenz" bemängelt.
Einfach erklärt: Es ist meinem Finanzamt nicht egal, ob ich eine Jack Daniels Cola oder Jack Daniels Cola Zero verkaufe.
Würde ich jetzt aber alle möglichen Kombinationen als Einzelartikel anlegen, dann wären es zig Tausende.

Also haben wir wenige Favoriten und viele, die nach dem Baukastensystem erstellt werden.

Um bei obigem Beispiel zu bleiben:
Ein Jack Daniels Cola setzt sich aus dem JD und der Cola zusammen (JD hätte Artikelnummer 1000 die Cola 1001)
Habe ich jetzt auch noch Jim Beam auf der Karte, dann wäre eben Jim Beam Artikelnummer 2000 die Cola 2001 usw.

Das führt natürlich zu extrem vielen Artikel!
Speziell bei der nachträglichen Auswertung über Fehlmengen.

Ich möchte also lieber Jim Beam mit Cola (Artikel 1001) verkaufen!
Was in meinem Business aber auf keine Fall geht ist zu viel Klicks!
Ergo möchte ich in jeden Ordner der Longdrinks eine Kopie (oder nenne es gerne auch Verknüpfung) des Artikel Cola mit der Artikelnummer 1001

Es mag bestimmt auch andere Optionen geben, aber am Ende muss eben eine Lösung her, die auch ich umsetzen kann.

Es geht ja, denn ich habe das ja bereits genauso gemacht.
Nur erinnere ich nicht mehr wie!! o_Oo_O
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
1.352
380
Ich glaube, du solltest anstatt dieselben Artikel immer wieder anzulegen, egal ob duplizieren oder kopieren, besser den ganzen Ablauf von Grund auf neu Durchdenken (bzw. Durchdenken lassen).
Immer mit dem Ziel, dass es auch möglichst einfach bedienbar ist.
Evtl. wäre ein Arbeiten mit Stücklisten sinnvoll, oder aber Variationskombis. Hier im Forum sind viele unterwegs, die sich mit der Einrichtung der Warenwirtschaft sehr gut auskennen und genau wissen, wie man sinnvollerweise vorgeht.

Allerdings hast du dich mit deinem Betreff jetzt schon auf den einen von dir festgelegten Weg beschränkt und fragst ganz spezifisch nach dem Kopieren von Artikeln.
Vielleicht antworten auch deshalb die "Artikelstamm-Wissenden" so wenig... 🤔

Mein Tipp also, mach dich bereit für einen "Blick über den Tellerrand" und stell doch deine Frage dahingehend wie man den Artikelstamm in deinem Fall am sinnvollsten anlegt.
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.844
529
Erste Frage wäre ja wie buchst du denn den Verkauf?
Arbeitest du mit dem Kassensystem was ja Sinn machen würde.

Erst dann könnte man entscheiden wie man es anlegt, also als Stücklisten oder als Varianten.
 

JDB

Neues Mitglied
10. März 2023
10
0
Erste Frage wäre ja wie buchst du denn den Verkauf?
Arbeitest du mit dem Kassensystem was ja Sinn machen würde.

Erst dann könnte man entscheiden wie man es anlegt, also als Stücklisten oder als Varianten.
Ich benutze das POS System von JTL.

Für mich ist es extrem entscheidend, dass Abläufe (Klicks) extrem minimiert werden.

Ich bin aber offen für jeden Tipp!!
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.783
550
Berlin
Ich benutze das POS System von JTL.

Für mich ist es extrem entscheidend, dass Abläufe (Klicks) extrem minimiert werden.

Ich bin aber offen für jeden Tipp!!

Dann helfen Dir Variationen nicht weiter, weil Du nochmal zum Variation auswählen klicken mußt.
Leg einzelne Artikel an, die sind dann auch als Artikel bzw. Favoriten in der POS schnell erreichbar.
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.844
529
Ich weiß ja nicht wieviel Aufwand das für dich ist aber ich würde da mit Stücklisten arbeiten.
In den jeweiligen Kategorien sind die Komponenten alle drinne, wie z.B. in "Zutaten -> Alkohol" Whisky, Gin, Wodka, usw..
Natürlich mit Sorten und einer Sorte wie z.B. "Mix Whisky" für die Mixgetränke.
1. Kategorien anlegen:
- Getränke

- Zutaten
-- Alkohol
-- Softdrinks
-- Früchte
-- Strohhalm, Sonstiges, usw.

2. Hier raus mache ich dann meine Getränke, als Stückliste im Ordner "Getränke"
Als Beispiel der Artikel Whisky-Cola sind folgende Artikel:
- 50 cl Whisky Dumbledor
- 250 cl Coca Cola
- 1 Scheibe Zitrone
- 1 Strohhalm

Bei den Stücklistenartikeln Mindestbestand führen damit du Bescheid bekommst wann du nachbestellen musst.
Und u.U. in der Paketverwaltung die Gläser führen dann weiß auch jeder welches Glas er nehmen soll.
Man könnte dann sogar eine Scanliste drucken für die häufigsten Getränke, einmal scannen fertig.
 

Dalibor Josic

Sehr aktives Mitglied
22. Dezember 2014
1.184
142
Gaildorf
So kompliziert ist das Ganze nicht. Im Grunde hast du nur soviele Artikel in der WAWI/POS wie auf der Karte stehen + "Rohstoffe" wie Strohhalm, Zucker, Zitrone, 1 L Jack Daniels, ......

Ich würde an deiner Stelle als erstes alle "Grundartikel/Rohstoffe" anlegen und in eine Kategorie z.B. "Rohstoffe" setzen. Das ist dann deine Basis. Von da ab würde ich nur, wie gnarx geschrieben hat nur Stücklistenartikel anlegen und diese wiederum in die entsprechenden Kategorien verschieben, z.B. "Softdrinks".

Somit hast du volle transparenz was du verkauft hast und was noch auf Lager ist und der Finanzprüfer dürfte nicht mehr meckern, wobei .... er findet dann etwas anderes. Das ist sein Job. :)
 

JDB

Neues Mitglied
10. März 2023
10
0
So kompliziert ist das Ganze nicht. Im Grunde hast du nur soviele Artikel in der WAWI/POS wie auf der Karte stehen + "Rohstoffe" wie Strohhalm, Zucker, Zitrone, 1 L Jack Daniels, ......

Ich würde an deiner Stelle als erstes alle "Grundartikel/Rohstoffe" anlegen und in eine Kategorie z.B. "Rohstoffe" setzen. Das ist dann deine Basis. Von da ab würde ich nur, wie gnarx geschrieben hat nur Stücklistenartikel anlegen und diese wiederum in die entsprechenden Kategorien verschieben, z.B. "Softdrinks".

Somit hast du volle transparenz was du verkauft hast und was noch auf Lager ist und der Finanzprüfer dürfte nicht mehr meckern, wobei .... er findet dann etwas anderes. Das ist sein Job. :)
Wenn Du 30 Mischgetränke hast und 70 Spirituosen führst, dann wären es ja schon rechnerisch 2100 Artikel. Das ist auf keiner Kasse der Welt darstellbar bzw. ein gigantischer Programmieraufwand.

Hinzu kämen ja auch noch Shots etc.

Ich bin mir sehr sicher, dass meine Lösung nicht die Cleverste ist! Es ist aber auch einfach Fakt, dass ich keine Zeit habe mich tagelang da einzuarbeiten. Ich habe eine 100 Stunden Woche und muss jetzt einen Weg finden das zusätzlich (!) zu erledigen!

Ergo macht es für mich keinen Sinn sich durch Videos zu quälen, so gerne ich das täte!

Im Prinzip bliebe meine Ausgangsfrage immer noch bestehen.
Beim Einrichten haben wir alle Artikel dupliziert und wie der Name sagt führt das eben zu sehr vielen Artikeln. Wir sind jetzt aktuell bei ca. 3000 Artikel für eine Diskothek! Mir ist es nur irgendwann beim Einrichten eines neues Artikel einmal gelungen die Artikel (eben die Beigetränke zu kopieren). Ich weiß nur nicht mehr wie ich das gemacht habe??

Möglich ist oder war es also.

Könnte das der kostenpflichtige Support wissen?
 

JDB

Neues Mitglied
10. März 2023
10
0
Dann helfen Dir Variationen nicht weiter, weil Du nochmal zum Variation auswählen klicken mußt.
Leg einzelne Artikel an, die sind dann auch als Artikel bzw. Favoriten in der POS schnell erreichbar.
Ich hatte im Sommer eine Buchprüfung.

In dem Zuge hat mir mein örtliches Finanzamt ausdrücklich gesagt, dass zukünftig eine exakte Aufteilung zu erfolgen hat. In unserem Falle hieße das dann ca. 2500 Artikel!

Dann noch zu bedenken: Es arbeiten ausschließlich Aushilfen, die drei bis sechs Mal im Monat arbeiten. Also mit Artikelnummer oder so kann man auf keinen Fall arbeiten!

Und richtig ist natürlich das jeder Click zählt. Bei uns ist es jetzt so wenn Artikel nicht auf der Favoritenseite stehen, dann etwa so:
1. Ordner Longdrinks öffnen
2. Unterordner Bsp: Jack Daniels öffnen
3. Hauptgetränk JD auswählen
4. Ordner Beigetränke öffnen (ist in jedem Unterordner, um den Weg zurück zu sparen)
5. Beigetränk auswählen

Das Einführen des POS Systems hat bei uns (vorher einfache Kasse mit 5 Warengruppe) den Personalaufwand um ca. 40%, bei voller Auslastung bis zu 70% erhöht!
 

JDB

Neues Mitglied
10. März 2023
10
0
Du hast doch keine 2100 Getränke (rechnerisch) auf der Karte. Ich glaube du siehst das alles zu kompliziert. Welche WAWI Version nutzt du ?
Aus meiner Erfahrung kann ich immer nur sagen, dass man in Punkto Kassen und Abrechnung immer dann "kritisch" ist, wenn die letzte Prüfung noch frisch ist.

Aber nur mal so:
Cola
Cola Zero
Fanta
Sprite
Mezzo
8 Sorten Saft
4 Sorten Mio
7 Sorten Red Bull
8 Sorten Tonics, BL, Ginger Beer, Fritz usw.

Weiß nicht ob das wirklich alles war??

Multipliziere das mit x Longdrinkoptionen?

Und, wie gesagt, im August wurde mir ausdrücklich gesagt, dass es nicht okay sei Jack Daniels Cola zu buchen, aber JD Fanta zu verkaufen!

Ich benutze noch keine neue Version!
 

Dalibor Josic

Sehr aktives Mitglied
22. Dezember 2014
1.184
142
Gaildorf
Also nochmal von vorne:

Wie viele Getränke stehen auf deiner Karte ? Oder kann man bei euch bestellen wie man lustig ist ?

Bestellen etwa eure Gäste 4,3ml dies und 2,8ml das und dann einen Tropfen jenes ob drauf oder wie läuft das bei euch ?

Benutzt du keine WAWI oder keine neue Version und wenn keine neue Version, welche nutzt du 1.5.48.1 oder 1.6.43.2
 

JDB

Neues Mitglied
10. März 2023
10
0
Also nochmal von vorne:

Wie viele Getränke stehen auf deiner Karte ? Oder kann man bei euch bestellen wie man lustig ist ?

Bestellen etwa eure Gäste 4,3ml dies und 2,8ml das und dann einen Tropfen jenes ob drauf oder wie läuft das bei euch ?


Benutzt du keine WAWI oder keine neue Version und wenn keine neue Version, welche nutzt du 1.5.48.1 oder 1.6.43.2
Wir arbeiten die festen 2cl Bottle Pilots
Longdrinks werden mit 4cl verkauft plus ca. 200ml Softdrink (jedenfalls für die Kalkulation)

Wir haben natürlich eine Karte mit "festen" Getränken:
Jack Daniels Cola
Bombay Tonic etc.
Aber natürlich darf man auch Bitterl Lemon oder ein Premium Tonic in seinen Bombay kippen.
Den JD kannst Du auch ebenso mit Cola Zero haben oder was auch immer!

Mir ist durchaus bewusst, dass 90% der Getränke eher theoretischer Natur sind, aber selbst die "realistischen" sind extrem viele (zu viele) für Kurztasten.

1.5.48.1

Mir ist auch total bewusst, dass es unter Wawi Aspekten vermutlich viel geschicktere Optionen gäbe.
Ich nutze aber keinerlei Controlling! (bisher nicht mal die Statistik, weil ich auch da keine Zeit zum Einarbeiten hatte), sondern ich füttere nur die POS über die Wawi. Ich nutze zusätzlich 3 Stand Alone Kassen (daher JTL, weil ich bei 5 Kassen nur eine Lizenz zahlen muss).
 

Dalibor Josic

Sehr aktives Mitglied
22. Dezember 2014
1.184
142
Gaildorf
Wenn du einen Artikel duplizierst und die Daten von einem Artikel auf den anderen kopieren möchtest, dann gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Artikel Duplizieren

IMG_20230312_002351.jpg
Einfach die entsprechenden Kästchen anklicken, die du kopieren möchtest.

2. Nachträglich Artikeldaten von einem auf den anderen Artikel kopieren:

IMG_20230312_002618.jpg
Du markierst den zu kopierenden Artikel, rechte Maustaste, dann die Auswahl die ich blau markiert habe klicken. Danach den gewünschten Artikel raussuchen, ebenfalls rechte Maustaste und dann "Artikeldetails einfügen" anklicken.

Es öffnet sich ein neues Fenster, dort entsprechend die Haken setzen was du möchtest. Fertig
 

JDB

Neues Mitglied
10. März 2023
10
0
Da kann ich dir nur sagen, dass du da am falschen Ende sparst.
Ich habe mir einige Kassensystem angeschaut, aber so richtig gute Lösungen hatten die anderen Anbieter für mein Problem auch nicht.

Ich bin theoretisch mit dem POS System nicht unzufrieden.
Ich würde nur gerne eine andere Lösung für die Artikel finden.

Ich werde es die Tage mal neu versuchen.
Duplizieren ist wie gesagt nicht das Problem.

Vielleicht muss ich auch mal ein paar Screenshots machen, um es leichter zu erklären!

Aber danke für deine Mühe!
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.844
529
Du solltest schon mal die Wawi mind. ab Version 1.6 nutzen da ist da Artikel duplizieren sehr viel besser geworden.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Artikel kopieren / duplizieren Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 12
Artikel Eigenen Feldern Impotierern JTL-Wawi 1.6 0
Variations Artikel JTL-Wawi 1.9 0
Artikel mit vielen Varianten sinnvoll einstellen? HILFE! JTL-Wawi 1.9 9
Neu SEO Pfad und _1 Artikel im JTL Shop 5.2.4 Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 7
Artikel => Filter funktioniert nicht richtig JTL-Wawi 1.8 0
Neu Artikel als Aktion anbieten die es auch als Festpreis-Angebot laufen eBay-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Aus vorlagen Artikel einstellen JTL-Wawi 1.7 5
Neu Artikel Export als csv statt als xml Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
In Diskussion Workflow für Lagerbestände ( kleiner Verfügbarer Bestand - Artikel Offline schalten - Großer Bestand Artikel wieder einschalten) JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Artikel aktualisieren nach Einschränkung bei ebay eBay-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Freitextfeld im Artikel Shopify-Connector 0
In Bearbeitung Artikel über die POS auf die Einkaufsliste setzen JTL-POS - Ideen, Lob und Kritik 2
JTL WAWI 1.9.4.3 und 1.9.4.4 Artikel Ansicht JTL-Wawi 1.9 2
Neu Produktdetailseite / Darstellung Anzahl Artikel Cross-Selling Templates für JTL-Shop 0
Gelöst Artikel auf Reourenplatz für das Picken berücksichtigen Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu Bilder stimmen im Shop nicht mit dem Artikel überein JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu WMS Mobile: Pickliste löschen -> noch nicht gepickte Artikel bekommen Rückhaltegrund User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Lieferschein Artikelmenge in rot, wenn mehr als ein Artikel bestellt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 12
Neu In bestimmten Artikel, bestimmte Feld wie z.B. Preis für den Ameisen-Import per CSV blockieren Schnittstellen Import / Export 4
Neu 500er error Artikel in Warenkorb JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu artikel werden nicht zu woocommerce übertragen WooCommerce-Connector 0
Artikel -> Mindestabnahme/Abnahmeintervall wird bei Auftragsanlage in der App nicht übernommen JTL-Wawi App 2
Neu JTL-WMS Mobile Wareneingang von Artikel sperren User helfen Usern 0
Neu Artikel ohne Bestandsführung sollen im Shop angezeigt werden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Nach Update auf Version 1.9.4.1 bzw. 1.9.4.2 keine Artikel JTL-Wawi 1.9 6
Neu Artikel ohne Bestand im Onlineshop JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Sortierung von der Stücklisten-Artikel innerhalb einer Variation JTL-Wawi 1.9 1
Neu Coupon gültig für mehrere Artikel. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikel auf einmal inaktiv JTL-Wawi - Fehler und Bugs 4
Artikel werden automatisch gelistet?! kaufland.de - Anbindung (SCX) 0
Neu FBA Umlagerung + Vorschlagsmengenberechnung: Spalte für Artikel- /Gesamtgewicht JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu automatische E-Mails wenn Artikel bezahlt aber geplantes Lieferdatum überschritten wird User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Merkmale werden nicht übertragen. Artikel werden nicht den Merkmalen zugeordneten. Gelöste Themen in diesem Bereich 15
Issue angelegt [WAWI-23263] Artikel per Workflow auf die Einkaufsliste setzen WAWI APP JTL-Workflows - Fehler und Bugs 8
Neu Export von Kategoriedaten (Ebene 3) mit den dazugehörigen Artikel Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4
Neu Artikel import bricht ab JTL-Ameise - Fehler und Bugs 2
Neu Artikel fehlt in Bestellung bei Zahlungsart Paypal Checkout JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
JTL Testshop - gesperrte Artikel JTL-Wawi 1.8 6
Neu Artikel Bewerten - Erweitern JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 2
Gelöst Artikel mehrfach Buchen / Andere Zutaten Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Neu Artikel wird als Warenpost erkannt, obwohl er keine Warenpost ist JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 11
Neu Ausgeblendete Kategorie ohne Artikel werden gefunden - JTL-Search JTL-Search 9
Gelöst Offene Artikel mehrfach buchen Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
In Bearbeitung Feature Request: Merkmal "Negativer Artikel" Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Sonderpreise - Mehrere Artikel gleichzeitig bearbeiten JTL-Wawi 1.6 1
Neu JTL-Shop oder Workflow: Artikel mit Menge > 1 sollen trotzdem als separate Einzelartikel im Auftrag aufgeführt werden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Creation Date der Artikel Falsch Shopware-Connector 0
Neu Per Button/ Link Artikel in den Warenkorb legen Technische Fragen zu Plugins und Templates 2
Neu Artikel im Shop ausblenden, aber in Tabelle tartikel lassen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4

Ähnliche Themen